"Bunt ist meine Lieblingsfarbe." (Walter Gropius)




 [ 13 Beiträge ] 
 Welche Farben 
Autor Nachricht

Beitrag  Welche Farben
Hallo zusammen

Also ich bin ein wenig verwirrt im Moment.

Früher hab ich immmer mit Pastellkreiden gemalt aber wegen dem staub udn weil dann alles dreckig ist und ich nicht selbest putzen kann ( egen meiner Behinderung) hat sich meine Mutter geweigert das zeug wegzumachen also hab ich damit aufgehört.

Nun male ich mit Aquarell das geht super weg mit wasser udn Spüli udn mein gesicht wird auch nicht so dreckig wie mit Pastellstaub ( weil ich das gesicht immmer sehr nah am papier haben muss)

Allerdings merke ich bei Aquarell farben das ich probleme habe wirklich dunkle farben hinzukriegen, was bei Pastell kein Problem war.

Mit acryl kann ich nicht malen, weil ich die immer so schlecht abkriege selber udn dann teilweise tagelang mit farbe an den händen rumlauf weil ich selber nicht sehe wo ich noch farbe habe.

Jetzt hab ich letztens so andere Farben gesehen die wren auch imm Farbkasten wie auarell aber mit denen kan man leichter dunkle sachen malen Im Farbkasten ist für mich besser, weil ich von der Motorik her immmer schwierigkeiten hab die tuben gescheid zuzumachen und die mir dann austrocknen.

Kann mir jemand sagen ob es noch andere wasserlösliche farben gibt, die aber nicht ganz so zart sind wie aquarell??

Lg Kristallwesen

Nach oben 25.03.2013, 11:19 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Welche Farben
Wie wäre es mit Schultempera also einem Hochwertigen Kasten Schulmalfarben die gibt es in unterschiedlich großen Einzelnäpfen und als Kästen in verschiedenen Größen?
Wachsmalkreide ist auch gut zu nehmen und dreckelt auch nicht ganz so schlimm da gibte es auch welche die oben einen Kräftigen Ball haben die leicht zu greifen sind oder man zieht einen Dünnen Handschuh aus dem Drogeriemarkt an aus Baumwolle, den kann man einfach Auswaschen in der Maschine mit der Wäsche, kostet nur ein paar Euro ich glaub 2 paar 3 Euro im Drogeriemarkt.
Und um den Tisch zu schonen lege eine Moosgummiplatte unter, die kann man einfach Abwischen gibt es auch für unter 1 Euro, und ist günstiger als Bastelunterlagen allerdings wenn Du druck ausübst beim Malen sollte noch ein Karton dazwischen das Dein Bild nicht verbaugelt.

Nach oben 25.03.2013, 13:48 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Welche Farben
Wenn du Aquarellfarben von guter Qualität verwendest, kannst du problemlos sehr dunkle, auch schwarze Dinge malen.
Ich benutze Aquarellfarben von Mijello, die kann ich dir sehr empfehlen. Wenn es günstiger werden soll tuns auch die von Jax White Nights, die sind in grossen Näpfchen. Welche verwendest du denn jetzt aktuell. Kann ich gar nicht verstehen, dass dir Aquarellfarben zu blass sein sollen.... :mhh:

Nach oben 25.03.2013, 15:52 Nach unten

Beitrag  Re: Welche Farben
Hallo Kristallwesen,

ich schließe mich man-muc-ela und Augenschokolade an. Ich hab auch an Deckfarbkasten gedacht. Die Farben sind deckender als Aquarellfarben und in Näpfchen. Und sie sind wasserlöslich. Man bekommt gute Deckfarben auch im Schreibwarenhandel, denn sie werden viel in der Schule verwendet.

Aquarellfarben in manchen Studienqualitäten können wirklich extrem blass sein. Sogar wenn man dann mehrere Schichten derselben Farbe übereinanderlegt - es wird dennoch "nix g'scheits". Habe mit solchen angefangen zu malen und es war total frustrierend und entmutigend.

White nights Aquarellfarben könnten aber wirklich eine gute Alternative sein. Die sind wirklich gute intensive Farben - und nicht so teuer.

Die Idee mit Wachskreiden - oder Ölpastellkreiden finde ich auch gut. Man kann sie zwar nicht so gut "verreiben" wie die trockenen Pastellkreiden - aber dafür stauben sie nicht so.

Es ist ja auch nicht unbedingt gesundheitsfördernd, wenn man so viel Staub ins Gesicht bekommt und wahrscheinlich auch einatmet.

Ich wünsche Dir dass Du bald Deine idealen Farben findest.

Schöne Grüße
Martine

Nach oben 25.03.2013, 16:23 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Welche Farben
Beitrag: Welche Farben - 25.03.2013, 11:19 Kristallwesen hat geschrieben:
Kann mir jemand sagen ob es noch andere wasserlösliche farben gibt, die aber nicht ganz so zart sind wie aquarell??


Der klassische Deckfarbkasten ist zwar günstig, aber auch nicht sehr hoch pigmentiert und nur bedingt lichtecht. Wenn man es etwas qualitativer haben will, sollte man zu Gouache-Farben (manchmal auch als Tempera- oder Schultempera-Farben bezeichnet) greifen. Überwiegend gibt es die zwar in Tuben (damit würde ich mich mal versuchen anzufreunden, da die Auswahl und das Preis-Qualitäts-Verhältnis gerade im Künstler-Bereich dabei sehr gut ist), gibt's von einigen Hersteller wie z.B. Caran D'ache aber auch trocken in Näpfchen bzw. Tabletten-Form.

Nach oben 25.03.2013, 16:42 Nach unten

Aquarell, Zeichnen

Beitrag  Re: Welche Farben
Ich muß Adrian beipflichten, Guache wäre für dich ideal, sie sind gut deckend und wasserlöslich.

Und es gibt sie von Stockmar und Royal Talens in runden Näpfchen

Du wirst sicher das Richtige für dich finden, übrigens gibt es von 2012 eine Diskussion hier im
Forum über Guachefarben.

Nach oben 25.03.2013, 17:29 Nach unten

Beitrag  Re: Welche Farben
Ich hab mal meine verschiedenen Farbtuben nochmals genauer angeschaut - besser gesagt, ich hab die Verschlüsse genauer angeschaut.

Hab festgestellt, dass ich z. B. größere Tuben Gouache Farben habe, deren Verschlüsse nicht geschraubt werden müssen. Der Verschluss ist mit einer Klappe versehen. Statt Verschluss herunter- und wieder draufschrauben macht man einfach eine Klappe auf, darin ist eine kleine Öffnung, aus der drückt man die Farbe heraus - und dann klappt man die Klappe einfach wieder zu. Meine Farbtuben mit diesen Klappverschlüssen sind Pebeo Studio Gouache in Tuben mit 220 ml Inhalt.

So eine "Tubenklappe" wäre vielleicht auch eine Hilfe?

Nach oben 25.03.2013, 21:49 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Welche Farben
Adrian hat sie bereits erwähnt, ich schwöre ja auf die Gouachefarben von Caran D'Ache.

Ich habe früher alle Aquarelle nur damit gemalt.
Diese Farben sind sehr farbintensiv, halten wegen ihrer Größe lange vor und lassen sich prima mischen.
Außerdem finde ich die großen Näpfe prima, weil ich gern mit dicken Pinseln male.

Gouachefarben von Caran D'Ache

Die Farben gibt es bei uns zum Glück im Künstlerbedarfsladen in der Stadt.

Nach oben 25.03.2013, 22:35 Nach unten

Beitrag  Re: Welche Farben
Diese Farben von Caran d'Ache würden auch mich schon lange interessieren. Leider muss ich alles bestellen, für mich ist kein Künstlergeschäft erreichbar - und ich hab bisher nichts gefunden, wo man die Farben einzeln nachkaufen könnte.
Das finde ich SEHR schade.

Nach oben 26.03.2013, 09:42 Nach unten

Beitrag  Re: Welche Farben
Hallo zusammen

Danke für die guten tipps

Ich glaube ich werde es mit guache versuchen ist das dasgleiche wie tempera eigentlich?ß

ich habe mal bei ebay geschaut und nur welche in tuben gefunden gibts die auch als kasten??

wir haben hier leider keinen Kunstladen nur so einen bastelladen aber der hat nur acrylfarben kreiden udn wasserfarben das wars schon.

das mit den Mijello farben werd icih auch probieren ich habe zurzeit einen Farbkasten von Schincke weil ich mal hörte die seien besonders gut.

Lg Kristallwesen

Nach oben 26.03.2013, 14:36 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Welche Farben
Beitrag: Re: Welche Farben - 26.03.2013, 14:36 Kristallwesen hat geschrieben:
Ich glaube ich werde es mit guache versuchen ist das dasgleiche wie tempera eigentlich?

Zu dieser Frage haben wir uns kürzlich hier ausgetauscht
:arrow: Schultempera - Tempera oder Gouache?

:winken:

Nach oben 26.03.2013, 14:45 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Welche Farben
jetzt mische ich mich hier auch noch ein wenig ein... :grins:
ich kann nämlich deine meinung nicht teilen, dass man mit aquarell nicht dunkel malen kann! schau mal hier, ich habe eine schwarze katze gemalt, und das auch noch, ohne eine schwarze farbe zu besitzen! miez mal drei

mein tipp: hochwertige aquarellfarben, mindestens schmincke akademie. ich hab mir nur einen kleinen kasten mit 8 farben gekauft für meine zweitwohnung, das schwarz ist ermischt, aus sepia und ultramarin, oder aus blau, rot und gelb, was ein ganz dunkles grau ergibt, welches optisch beinahe schwarz wirkt.
man muss auch ev. mehr lasuren machen bzw. musst du einfach ein wenig herumspielen, bis du die richtige verdünnung hast.

Nach oben 26.03.2013, 15:30 Nach unten

Eitempera

Beitrag  Re: Welche Farben
uns jetzt kann ich´s auch nicht mehr lassen, mich einzumischen:

Kristallwesen, schau Dir den Thread aus Adrians Link zwei Postings weiter oben an. Ich denke, dass Eitempera für Dich eine Möglichkeit sein könnte, wenn Du mit cremigen und deckenden Farben arbeiten möchtest.

Da mit trockenen Pigmenten - das ist so, als würdes Du Deine Pastellkreiden zerreiben - gearbeitet wird, kann nichts eintrocknen. Wenn Du Probleme mit Staub hast, kannst Du die Pigmente einsumpfen und als Paste verwenden. Sollte die Paste mal eintrocknen, einfach wieder Wasser zugeben - hält ewig.

Der Umgang mit Eitempera ist kinderleicht, aber man muss wissen, wie´s geht. Grundsätzlich wird Farbe aus Eitempera nicht "angerieben", sondern man tut Pigmente oder Pigmentpaste auf eine Palette, etwas von der Tempera dazu, mit dem Pinsel umrühren und los geht´s. Werkzeug kann man auch Tage später noch mit Wasser und Seife auswaschen. Temperafarben sind gut deckend und Bilder mit Temperafarben sind viele Jahrhunderte lang haltbar.

Letztendlich hängt es aber auch von Deinem TEMPERAment ab, ob Du das "schnelle" Aquarell bevorzugst oder eine Tempera, die Fehler verzeiht, weil sie übermalbar ist.

Wie auch immer: Frohes Schaffen!

Wolfgang

Nach oben 27.03.2013, 07:31 Nach unten
 [ 13 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Aquarell: Opake Farben - Lasierende Farben

in Technik-Tipps

JohannesF

4

576

16.11.2015, 17:06

Farbverläufe mit flüssigen Farben

in Technik-Tipps

mauermauer

15

620

15.10.2016, 09:59

Mal-Gel u. Farben mischen wie ?

in Material-Tipps

Mahoref

4

652

08.07.2014, 18:00

Transport der Farben etc.?

in Material-Tipps

Farbenfroh

4

628

10.05.2014, 19:42

White Nights Farben Lichtechtheit !

in Material-Tipps

ROH

8

1031

29.03.2014, 04:49

Farben Mischen verstehen Lernen !

in Technik-Tipps

ROH

18

3411

15.03.2014, 22:02

Welche Farben?

in Material-Tipps

Saraswati

2

166

23.10.2013, 14:01

Eingetrocknete Verschlusskappen bei Acryl Farben

in Material-Tipps

Gisela

32

1435

03.02.2013, 07:56

Hilfe - Ölmalerei mit wasservermischbaren Farben

in Material-Tipps

CouBri

4

484

20.05.2012, 14:30

Jahreszeiten und ihre Farben???

in Technik-Tipps

katzenmutter

4

217

24.09.2011, 08:00






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!