"Ein Bild wird erst durch den Betrachter fertig." (Otto Ludwig)




 [ 14 Beiträge ] 
 Pinsel? Please help.... 
Autor Nachricht

Beitrag  Pinsel? Please help....
Hallo liebe Foris....

ganz fein kann ich mit einem Bleistift arbeiten, beim pinseln ist das so eine Sache....der Kleinste hat die Größe 2 und ich würde mir gerne dünnere bestellen- wenn es denn Sinn macht :mhh: Geeignet für ÖL. Oder wie macht ihr das? Mit Zahnstocher oder so??? :lol:

Ich hab mal ein paar PIC's angehängt von meinen Pinseln. Mit einigen kann ich gar nicht...da schwillt mir der Hals :mrgreen:

Besonders gerne mag ich bisher Borsten abgeschrägt zum arbeiten :hmm:

Es geht mir speziell um Konturen im Gesicht oder einzelne Finger gut hinzubekommen und zwar auch möglichst klein.

Übrigens habe ich mit dem Öl auf meinem PIC noch ned gearbeitet, zur Zeit nutze ich noch das Öl von Nanunana...sehr ergiebig alles im Gegensatz zu Wandfarben. Und das Fragezeichen um den einen Pinsel ist erledigt. Die Pic's sind auch vom letzten Jahr als sie nacheinander einzogen.


LG :winken:

Nach oben 25.06.2012, 17:36 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
ich verwende für feine Dinger, wie Augen, 0-er Pinsel. Ich bevorzuge Da Vinci, die sind für mich auch in der richtigen Härte. - Borstenpinsel sind mir zu hart, da gibt es bei mir immer Struktur in die Farbe.

Nach oben 26.06.2012, 07:50 Nach unten

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Seit ich mich daran wage, auch mal feinere Linien mit Acryl- oder Ölfarbe zu malen, verwende ich gerne die DALER ROWNEY System 3 Rundpinsel SY85

Es gibt davon auch feine Größen, also z. 1 - 0 - 2/0 - 3/0

Die Pinsel sind recht preiswert, liegen aber doch gut in der Hand, haben eine etwas längere Pinselspitze als viele andere Fabrikate und eine gute Elastizität und sind leicht zu reinigen.

Nach oben 26.06.2012, 12:23 Nach unten

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Danke Euch beiden,
das liest sich gut
und ich werde beide Vorschläge beherzigen
und jeweils davon kosten :daumen:

Sofern ich beides bei sowieso bestellen kann,
ich denke schon.
Das es auch a Nulla gibt wusste ich nicht oder ist mir bisher ned aufgefallen.

LG :winken:

Nach oben 26.06.2012, 17:55 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
mit Ölfarben kannst du auch mit der Spachtelspitze feine Striche ziehen, so wie bei meinen Löwenzahnsamen. Dazu brauchst du die Farbe ein wenig dünner als sonst.

Nach oben 26.06.2012, 18:13 Nach unten

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Beitrag: Re: Pinsel? Please help.... - 26.06.2012, 18:13 Susanne hat geschrieben:
mit Ölfarben kannst du auch mit der Spachtelspitze feine Striche ziehen, so wie bei meinen Löwenzahnsamen. Dazu brauchst du die Farbe ein wenig dünner als sonst.


Danke für den Tipp. Seit eine Woche bin ich Inhaberin eines Malmessers. Ist das die Spachtel? Ansonsten habe ich keine Spachtel...vllt später mal. Dein Löwenzahnsamen sagt Bildgröße: 591 x 800 Pixel :shock: ?? Wie groß ist das Bild in cm?
Mein Habenmussvirus muss sich immer in Grenzen halten :lol:

LG :winken:

Nach oben 26.06.2012, 18:53 Nach unten

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Es kommt weniger auf die Pinselgröße, sondern mehr auf die Qualität und Feinheit der Spitze an, ebenso auf die Pinselführung. So winzige Pinsel sind ja ganz witzig, jedoch kommt man mit der darauf gespeicherten Farbe nur wenige Millimeter weit, und man muss neu ansetzen. Wichtig ist auch, dass die Farbe fließfähig genug ist. Dafür gibt es Malmittel.
Für kleinste Feinheiten reicht mir oft ein 6er Rundpinsel aus.

Nach oben 26.06.2012, 19:35 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Beitrag: Re: Pinsel? Please help.... - 26.06.2012, 18:53 Firnis hat geschrieben:
Beitrag: Re: Pinsel? Please help.... - 26.06.2012, 18:13 Susanne hat geschrieben:
mit Ölfarben kannst du auch mit der Spachtelspitze feine Striche ziehen, so wie bei meinen Löwenzahnsamen. Dazu brauchst du die Farbe ein wenig dünner als sonst.


Danke für den Tipp. Seit eine Woche bin ich Inhaberin eines Malmessers. Ist das die Spachtel? Ansonsten habe ich keine Spachtel...vllt später mal. Dein Löwenzahnsamen sagt Bildgröße: 591 x 800 Pixel :shock: ?? Wie groß ist das Bild in cm?
Mein Habenmussvirus muss sich immer in Grenzen halten :lol:

LG :winken:


Meine Löwenzahnsamen-Bilder sind unterschiedlich; eines 40 x 60 cm und eines 40 x 50 cm; Malmesser und Malspachtel ist das gleiche - je nach Fabrikant.

Als ich das erste Mal bei Boesner war - hat mich das Angebot auch 'erschlagen' - und konnte nichts kaufen :kapituliere:

Nach oben 26.06.2012, 19:40 Nach unten

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Beitrag: Pinsel? Please help.... - 25.06.2012, 17:36 Firnis hat geschrieben:
- wenn es denn Sinn macht
kommt darauf an was und in welcher größenordnung du malen willst, und malweise etc.
wenn du nur selten sehr detailreiches malst, kannst du auch auf einen kleinen mit guter spitze nehmen, wie bjorn schon empfohlen hat.
aber bei regelmäßiger verwendung...

Beitrag: Re: Pinsel? Please help.... - 26.06.2012, 19:35 Beowulf hat geschrieben:
So winzige Pinsel sind ja ganz witzig, jedoch kommt man mit der darauf gespeicherten Farbe nur wenige Millimeter weit, und man muss neu ansetzen. Wichtig ist auch, dass die Farbe fließfähig genug ist. Dafür gibt es Malmittel.Für kleinste Feinheiten reicht mir oft ein 6er Rundpinsel aus.

naja, ich denke nicht dass man bei feinheiten viel farbe braucht....
es ist schon eine erleichterung, wenn man nicht darauf achten muss, dass man tunlichst nur mit den längsten haaren des pinsels den malgrund berührt.
aber wie gesagt, kommt darauf an wie oft man es braucht.

Nach oben 26.06.2012, 20:26 Nach unten

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Beitrag: Re: Pinsel? Please help.... - 26.06.2012, 20:26 Luceo non uro hat geschrieben:
naja, ich denke nicht dass man bei feinheiten viel farbe braucht....

Nun, bei langen Haaren oder anderen feinen, langen Linien ist so was schon sehr hilfreich.
Beitrag: Re: Pinsel? Please help.... - 26.06.2012, 20:26 Luceo non uro hat geschrieben:
es ist schon eine erleichterung, wenn man nicht darauf achten muss, dass man tunlichst nur mit den längsten haaren des pinsels den malgrund berührt.

Ist man bei den winzigen (und dadurch auch sehr kurzen) Pinseln nur ein bisschen ungenau, reibt man direkt mit der Silberzwinge über den Malgrund. Auch der Haaransatz setzt sich beim Aufladen mit Farbe schnell voll.
Etwas längere und stabilere Haarbündel hingegen sind elastisch, sie biegen sich etwas mit. Man muss diese einfach als bewegliche Verlängerung des Pinselstiels sehen. Man braucht nur eine feine Spitze, dafür dreht man den Pinsel am besten etwas, wenn man ihn beim Aufladen relativ flach durch die Farbe zieht.

Nach oben 27.06.2012, 14:36 Nach unten

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Guten Morgen :knuddelbunt:

Danke für die vielen :logisch:


Die neuen Pinsel sind eingezogen. Ich habe ganz stark das Gefühl, das die aus der 0 er Serie die Richtigen für mich sind :mrgreen:
Statt D.R. sind die zum Zeitpunkt reduzierten Jax Detail Pinsel eingezogen und zusätzlich Da Vinci (davon habe ich ja schon ein paar wenige).

Ich werde berichten :winken:


Bild

Nach oben 27.07.2012, 07:09 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Ich wette, mit den Jaxies wirst Du am besten klar kommen. Die sind wirklich sehr gut und fast unverwüstbar. Habe auch einige davon. Schon seit Jahren. Die Haarspitzen sind noch fast wie neu und sehr robust. Damit bekommst Du bestimmt Deine feinen Linien gut hin :wink:

Nach oben 27.07.2012, 07:28 Nach unten

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
@Gine..es klappt wirklich ganz gut mit den Neuen, schön wenn sie auch noch unverwüstbar sind :grins:

:winken:

Nach oben 20.08.2012, 19:57 Nach unten

Acryl, Aquarell, Pastel, Öl

Beitrag  Re: Pinsel? Please help....
Ja, es gibt auch Größe 0 bei Pinsel, bei Öl, Acryl und Aquarell. Diese ganz feinen Striche mache ich dann mit Grö0e 0, wenig Farbe und drücke dann nicht so doll auf, also versuche ganz zart den Strich zu ziehen.

Gutes Gelingen! :)

Nach oben 20.08.2012, 20:04 Nach unten
 [ 14 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Pinsel?

in Material-Tipps

Rosie

16

682

08.03.2009, 11:04

Verlängerungen für Pinsel???

in Material-Tipps

Octavius

10

441

12.11.2016, 00:11

Pinsel mit Gesso versaut, was nun?

in Material-Tipps

Rennmaus

9

789

12.04.2016, 21:58

der trockene Pinsel

in Technik-Tipps

Sternchen

4

811

28.12.2015, 19:23

Wer weiß was das für ein Pinsel ist?

in Material-Tipps

chmad

3

476

12.05.2015, 20:20

Pinsel reinigen...ziemlich doofe Frage...

in Material-Tipps

Simsa

13

603

20.07.2014, 15:11

Pinsel mit Wassertank für Aquarellmaler

in Material-Tipps

Tanja

33

2052

07.04.2014, 15:27

Welcher Pinsel um bei Acrylfarben weiche Übergänge zu erzeugen

in Material-Tipps

quule

15

3049

09.02.2014, 00:44

Suche Pinsel zum verwischen für bleistifte

in Material-Tipps

vamp28

3

480

25.11.2013, 00:19

Suche folgenden Pinsel!

in Material-Tipps

EvelErnie

9

397

13.11.2013, 10:13






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!