"Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun. Kunst ist nicht da, dass man sie schmecke." (Max Ernst)




 [ 5 Beiträge ] 
 Malpappe / Malplatten 
Autor Nachricht

Beitrag  Malpappe / Malplatten
Hallo zusammen,

habe mal eine Frage an erfahrenere Malerinnen und Maler:

Habe bisher aus Kostengründen vor allem auf Papier gemalt. Also z. B. Ölmalpapier. Aus Platzgründen sind Keilrahmen bei mir nicht ideal. Habe nun entdeckt, dass es mit Leinwand bespannte Malpappen und Malplatten gibt.

Was ist da - in Bezug auf die Verwendung und den Einsatz-Zweck - denn der Unterschied zwischen beiden? Sollte man diese für Verwendung von Ölfarben nochmals grundieren? (Womit?)

Bei der Malpappe ist die Leinwand um den Rand "herumgeschlagen". Wie ist das mit den Malplatten?

(Ich denk da so an die von Gerstaecker.)

Beim Ölmalblock ist es mir mal passiert, dass die obere - fettere Schicht - am Papierrand - also über die Schnittkante des Papieres, von der Seite her unter die weniger fette unten liegende Schicht eingedrungen ist und in dieser Risse verursacht hat.

Besteht bei Malpappen und Malplatten auch so eine Gefahr?

Das sind jetzt einige Fragen, wäre schön, wenn jemand mit Erfahrung mir dazu was sagen könnte.

Vielen lieben Dank im Voraus
Martine

Nach oben 13.04.2012, 17:17 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Malpappe / Malplatten
Hallo Martine,
ich nehme gerne mal die mit Leinwand bespannten Malpappen, da ich - genau wie du - aus Platzgründen nicht immer auf Keirahmen malen kann :hmm:
ich grundiere sie immer mit 1 (manchmal -3) Schichten Acrylfarbe; manchmal schon in dem Ton des zukünftigen Hintergrundes
Bin bisher sehr zufrieden mit den Malpappen (sind auch gar nicht allzu teuer :grins: )
für Ölfarben benutze ich wegen der schön ebenen Oberfläche HDF oder MDF Platten, die ich recht günstig bei einem Schreiner in der Nähe mir auf deas gewünschte Maß zuschneiden lasse :mrgreen:
auch diese grundiere ich mit Acrylfarbe :ja:

Nach oben 13.04.2012, 17:31 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Malpappe / Malplatten
Hallo Martine,
mit den Malplatten " Belle Arti" von Gertsäcker habe ich bis jetzt gute Erhfahrungen gehabt. Die sind schon grundiert und Risse gab es bis jetzt auch noch nicht.
Ich weiss natürlich nicht welche Ansprüche Du hast, weil es schon einen Unterschied zu selber bespannten und grundierten guten Leinwände auf Keilrahmen gibt. Ich glaube die Saugfähigkeit der Malplatte ist nicht so hoch,manche Farben "rutschen" irgendwie und wenn man mit vielen Lasuren arbeitet ist es nicht so ganz toll.
Dann gibts es noch das kleinere Problem, dass sie auch etwas zu dünn sind ,deshalb kann man die Bilder ohne Rahmen nicht so gut hängen. Ich klebe manchmal 2 Malplatten aneinander ( die kleinen Formate sind ja preislich so günstig dass man es sich leisten kann :D) dann Schrauben und Draht dran und schon geht es.
:winken: Lilla

Nach oben 13.04.2012, 18:09 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Malpappe / Malplatten
ich habe noch eine andere Variante; es gibt Leinwand am Meter - eine Rolle hat etwa 10 m. Vorläufig habe ich aber nur Abschnitte davon.

Sollte dir dann ein Bild einmal super gut gelingen, kannst du sie einfach auf einen Rahmen spannen - willst du das Bild nur lagern, braucht es nicht viel Platz.

Früher habe ich MDF und Pavatex genommen und mit Acryl 3 - 5 mal grundiert. Es ist wird einfach teuer, wenn du sie rahmen musst, damit du sie aufhängen kannst.

Nach oben 13.04.2012, 21:39 Nach unten

Beitrag  Re: Malpappe / Malplatten
Malplatten haben eine MDF-Platte als Basis, bei Malpappe ist es Karton. Daher sind Malplatten etwas stabiler, aber auch schwerer und ein wenig bruchempfindlicher.

Wenn du gerne auf Papier malst, kannst du es mit Klebeband an den Seiten auf ein Stück Holz kleben. Nach dem Grundieren und Bemalen kannst du die beklebten Seiten einfach mit einem Teppichmesser abtrennen, und das lose Bild nun z.B. auf Dibond oder ein passendes Stück Holz kaschieren. Du musst nur mitberechnen, dass das Bild durch das Zuschneiden etwas kleiner wird, du musst also etwas größeres Papier nehmen.

Generell solltest du dir aber darüber Gedanken machen, welches Aufhängesystem du bevorzugst. Mit oder ohne Rahmen?

Nach oben 14.04.2012, 21:21 Nach unten
 [ 5 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Wie Malplatten aufhängen?

in Material-Tipps

Nadeschda

7

1160

08.06.2009, 16:44






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!