"Kunst ist die Befreiung der Schöpfung aus den Fesseln des Faktischen." (Andreas Tenzer)




 [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Lichter Ocker klumpt 
Autor Nachricht

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Lichter Ocker klumpt
Ich habe eine Flasche lichter Ocker, die kleine Klümpchen hat und die sich auch im heißen Wasserbad nicht auflösen. Dir Farbe war mal ein Klumpen, weil sie zu lange stand. Ich hab sie gewärmt, aber die Klümpchen bekomm ich nicht aufgelöst. Hat vielleicht jemand einen Tip, wie ich die Farbe wieder malfähig bekomme? Wenn nicht, muß ich wohl doch meinen Pürierstab nehmen :mrgreen:

Nach oben 30.03.2012, 16:23 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Hallo Silvia,

ich nehme an, du schreibst von Acryl. - Ich habe heute das gleiche Problem mit BR flüssigweiss Ölfarbe. Den festeren Deckel habe ich dann oben weg genommen.

Nach oben 30.03.2012, 16:33 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Susanne, ja es ist Acrylfarbe hab ich vergessen dazu zu schreiben. Ich hab aber keinen Deckel zum wegnehmen, die Klümpchen sind in der ganzen Farbe verteilt.

Nach oben 30.03.2012, 17:36 Nach unten

Aquarell, Acryl, Öl, PC

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Durch ein grobes Sieb jagen ??? :hmm: :hmm: :hmm:

Nach oben 30.03.2012, 17:37 Nach unten

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Hersteller und Marke, bitte? :D

(Acryl ist nicht gleich Acryl ist nicht gleich Acryl...)


Signatur

Bild

Werde Fan auf Facebook und folge uns bei Twitter!


Nach oben 30.03.2012, 18:09 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Hallo Herr Kritzelshop. :D
Es ist Lukasacryl Studio
Nr. 4631
250 ML

Nach oben 30.03.2012, 18:29 Nach unten

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
OK, das basiert auf Reinacrylat bzw. Copolymerisat. Wenn das bereits abgebunden hat (Klumpenbildung), was hier wahrscheinlich ist, dann ist das "nicht gut". Probierweise kann man das sieben, kann dann allerdings sein dass das fehlende Acrylharz die Haftungseigenschaften der restlichen Farbe beeinträchtigt. Sprich: Die Farbe kann sich nach dem Trocknen vom Bildträger lösen.

Im besten Fall fehlt einfach nur Bindemittel, hier könnte die dezente Zugabe von Acrylbinder (Acrylharzdispersion) möglicherweise noch etwas retten.

Aber probieren kann mans, besser als wegwerfen, und zu Übungszwecken auf jeden Fall auch so noch geeignet.


Signatur

Bild

Werde Fan auf Facebook und folge uns bei Twitter!


Nach oben 30.03.2012, 18:46 Nach unten

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
:rofl: :rofl: weißt an was ich gerade denke!
Nagellackentferner!!!
Ich schütte immer ein paar Tropfen in meinen Nagellack, wenn der pappig und klumpig wird.
Umrühren und gut ist!
Wer weiß, vielleicht hilft das auch bei Acrylfarbe.
Nee, war ein Scherz :dops: ich hab das noch nicht ausprobiert, also mach das jetzt nicht!
Obwohl... vielleicht sollten wir das mal mit einer kleinen Menge probieren... hihi!

Nach oben 30.03.2012, 18:54 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Das Problem habe ich bei den großen Flaschen (Goya Acryl, 500 ml). Allerdings stehen sie auch schon sehr,sehr lange. Kann ich also wohl knicken, sie noch einmal zu verarbeiten. In kleineren Tuben (100 - 250 ml) halten Acrylfarben eher eine Zeit lang. Neue werden auch keine mehr gekauft. Wenn die noch brauchbaren Farben vermalt sind, werde ich mir selbst meine Farben (immer frisch) anmischen. Das geht sowohl bei Tempera als auch mit Acrylbinder sehr flott :D
Habsch bei Wolfgang's besserer Hälfte Veronika gelernt :D :winken:

Nach oben 30.03.2012, 18:55 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Danke medea und Herr Kritzelshop.
Wenn das Acrylharz danach fehlt und ich keinen Acrylbinder hab, muss wohl doch der Puerirstab daran glauben.
Herr Kritzelshop, weisst du wie ich das kuenftig vermeiden kann? Es ist mir bis jetzt nur bei Lichter Ocker und gebrannter Lichter Ocker von Lukas passiert.

Nach oben 30.03.2012, 18:58 Nach unten

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Beitrag: Re: Lichter Ocker klumpt - 30.03.2012, 18:58 peintures hat geschrieben:
Herr Kritzelshop, weisst du wie ich das kuenftig vermeiden kann?


Kleinere Gebinde hochwertigerer und ergibigerer Acrylfarben, oder schneller malen :D

Luft ist das Problem, und natürlich Temperaturen unter 15° bzw. über 40°C.


Signatur

Bild

Werde Fan auf Facebook und folge uns bei Twitter!


Nach oben 30.03.2012, 19:00 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Jo mel, Nagellack in Acrylfarbe. :rofl:

Gine, die Flasche stand bestimmt schon zwei Jahre rum. Aber immerhin hab ich sie fluessig bekommen.

Nach oben 30.03.2012, 19:06 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Beitrag: Re: Lichter Ocker klumpt - 30.03.2012, 19:00 Kritzelshop hat geschrieben:
Beitrag: Re: Lichter Ocker klumpt - 30.03.2012, 18:58 peintures hat geschrieben:
Herr Kritzelshop, weisst du wie ich das kuenftig vermeiden kann?


Kleinere Gebinde hochwertigerer und ergibigerer Acrylfarben, oder schneller malen :D

Luft ist das Problem, und natürlich Temperaturen unter 15° bzw. über 40°C.

Die Flasche war ja noch nicht mal geoffnet. Vielen Dank fuer deine Tips.
Ich puerir dann mal. :mrgreen:

Nach oben 30.03.2012, 19:08 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Hallo Silvia,

ich denke, das Problem liegt daran, dass deine Farben im Winter zu kalt hatten; :ironie: deine warmen Farbtöne haben wohl zu stark geschlottert!

Acrylfarben fülle ich immer in die Dosierflaschen ab - und die 500 ml Flasche lasse ich im Deckel die restliche Farbe antrocknen. Bis jetzt ging dies sehr gut. Damit die Pigmente sich nicht teilen, stelle ich die Flaschen jeden 2. Monat auf den Kopf. ( :rofl: wenn ich es nicht vergesse)

Nach oben 30.03.2012, 19:21 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Ich würde dem Hersteller mal schreiben!

Nach oben 30.03.2012, 19:46 Nach unten

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Beitrag: Re: Lichter Ocker klumpt - 30.03.2012, 19:46 Augenschokolade hat geschrieben:
Ich würde dem Hersteller mal schreiben!


Machen wir am Montag auch - interessiert uns ebenfalls :winken:


Signatur


Nach oben 30.03.2012, 20:16 Nach unten

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Dass selbe problem hab ich zum teil mit den farben von Rubens dekoacryl.. die waren allerdings da schon neu.. ich hätte die wohl zurück schicken sollen, hatte damals (vor einem Jahr) nicht den nerv dazu..

zum teil hab ich da auch das problem das die einen farben ganz gut sind die anderen aber serh dickflüssig sind.. nun hab ich gelesen die dosen wärmen könnte helfen?.. oder doch besser nochmals binder rein...???.. jedenfalls farben von rubens werd ich niemals mehr kaufen..

Nach oben 31.03.2012, 10:55 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Das passiert mit anderen Fabrikaten auch.
Ich schmeiße die Farben nicht weg.
Für Lasuren sind sie allemal noch gut.
Bei mir ist das mit Preußenblau passiert.
Die Farbe verwende ich für Untergründe (sowie für Himmel)
Funktioniert wunderbar! Nach der Farbentnahme drücke ich die Luft raus so gut es geht
und schraube dann zu. Sieht nicht so gut aus aber es hilft.
Der Sauerstoff härtet die Farben nun mal schneller.

Nach oben 31.03.2012, 13:00 Nach unten

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
habe auch ein ähnliches problem mit meinem ultramarin von reeves. die farbe ist richtig dick, zäh und klumpt leicht. war schon ab kauf so (leider nicht nachgeschaut beim einkaufen)

hatte e auch mit einem wasserbad versucht. 2 stunden. hat auch nichts gebracht.

noch nicht selbst ausprobiert, aber wie wäre es, wenn du die farbe in ein luftdickes gefäß füllst und mit gerade soviel alkohol (oder mit ochsengalle) verdünnst/durchknetest, dass sich die klumpen auflösen ohne groß die konsistenz zu verändern.
ein versuch vorher im kleinen maßstab um zu testen, ob sich die klumpen überhaupt auflösen lassen, wäre sinnvoll.

Nach oben 31.03.2012, 14:24 Nach unten

Beitrag  Re: Lichter Ocker klumpt
Mit Reeves bin ich auch schon mal schlecht gefahren,
die ist so fest in der Konzistenz, daß man sie mit einem Löffel aus der Flasche holen könnte,
dann wärs wie Wackelpudding. Nicht brauchbar! WEil sie sich auch nicht vermalen läßt.
Das war Indischgelb glaube ich. :winken:

Nach oben 31.03.2012, 14:36 Nach unten
 [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!