"Kunst kommt nicht von Können, sondern von Müssen." (Arnold Schönberg)




 [ 17 Beiträge ] 
 Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips 
Autor Nachricht

Beitrag  Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Hallo zusammen,
Wer kann mir gute Tips geben wie ich Loose Leinwand am besten auf Holz kleben kann?

Ich habe mir letztes Jahr einen grosse Rolle Leinwand gekauft, damit ich auch groessere Bilder malen kann, diese aber einfacher lagern kann indem ich die gemalten Bilder aufrolle und zu einem spaeteren Zeitpunkt weiterbearbeite wenn es sich anbietet.

Leinwaende selbst auf Keilrahmen spannen kann ich leider nicht und selbst wenn, muesste ich mir trotzdem die Leisten dafuer wieder beim G in Deutschland bestellen, hier bekomme ich die nicht.

Kann ich also fertig gemalte Bilder auf Holzplatten aufkleben?
Sollte man doch lieber unbemalte Leinwand aufkleben...koennte es da Schwierigkeiten geben wenn die Leinwand schon bemalt ist?
Welche Holzplatten eigenen sich am besten ab einer Groesse von 80 x 80 cm und groesser ?
Muss ich das Holz vorher irgendwie behandeln, bepinseln oder sonst was?

Meine Ueberlegeung war, die Leinwand ( bemalt oder unbemalt ) auf eine komplett mit Holzleim eingepinselte MDF platte zu kleben, mit einer Rolle gleichmaessig und ohne Faltenbildung anzuwalzen ... die Holzplatte wollte ich vorher auf einen selbstgebauten Rahmen aus Vierkantleisten nageln , der Rahmen sollte dann auch mit Leinwand ueberzogen werden und auf der Rueckseite nochmal durch Naegel befestigt werden ....Zum schluss das ganze mit Gesso bestreichen....kann man das so machen ? :winken:

Nach oben 30.03.2012, 13:29 Nach unten

Aquarell, Acryl, Öl, PC

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Na, da häng ich mich doch gleich mal dran,
denn das alles interessiert mich auch brennend!!!

Danke Petra!

:winken:

Nach oben 30.03.2012, 13:39 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Hallo Petra,

ich mache meine Leinwände selber.

Ich kaufe eine MDF Platte im Baumarkt ( zwischen 4 und 10 mm dick, je nach Größe der Platte ( 10mm ab 120 x 120 cm )
kaufe Stoff - möglichst Nessel , welchen ich auf die MDFPlattengröße + ca.8 cm Überstand zuschneide
dann rühre ich Knochenleim nach Anleitung an, lege den Stoff auf die Platte und gieße den flüssigen Knochenleim auf den Stoff um ihn sofort mit einem Spachtel gleichmäßig so zu verteilen, das alles schön gleichmäßig feucht ist, aber keine Erhöhungen vorhanden sind. Antrocknen lassen ( geht fix ) umdrehen und wie bei einem Paket die Ecken umschlagen und auch mit dem Knochenleim einfeuchten.
Ein Tag durchtrocknen lassen und dann mit Gesso grundieren, gegebenenfalls abschleifen und nochmals mit Gesso bepinseln. Solange bis du mit dem Malgrund zufrieden bist.
FERTIG

Wie man bereits bemalte Leinwände anklebt kann ich Dir leider nicht sagen

Nach oben 30.03.2012, 13:51 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Ich habe bisher nur Papier kaschiert, keine Leinwand. Aber trotzdem mal ein paar grundsätzliche Sachen:
  • Der Holzleim sollte unbedingt wasserfest trocknen, sonst kann die Feuchtigkeit, die von oben durch die Leinwand ziehen kann (z.B. durch Acryl oder Gesso), den Leim wieder anlösen => es bilden sich Blasen und das Bild fällt irgendwann ab.
  • Eine Imprägnierung des Holzes ist vorteilhaft, damit der Leim nicht zu stark ins Innere gezogen wird und somit das Bindeglied zwischen Leinwand und Holz fehlt. Diese Imprägnierung kann auch mit einer dünnen Leimschicht gemacht werden. Ist die Imprägnierung trocken, dann würde ich das Holz sanft anschleifen, damit überschüssige Imprägnierung abgetragen werden kann und die Oberfläche wieder etwas griffig wird.
  • Bemalte Leinwände haben den Nachteil, dass sie die Trocknung des Leims negativ beeinflussen. Die Nässe staut sich zwischen Holz und Leinwand. Vor allem MDF verträgt ständige Nässe sehr schlecht, es verzieht sich und wird stoßempfindlich.
  • Dünnes Holz verzieht sich ab einer gewissen Größe durch Nässe. Daher ist auf der Rückseite das Anbringen von Zwischenstegen angebracht.

Nach oben 30.03.2012, 14:03 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Hmmm das mit dem Nessel und Knochenleim ist auch ne Idee....ich hab aber nun schon die Leinwand hier zuhause, vorgrundiert ist die auch schon, also etwas steifer
Mit Knochenleim hab ich noch nicht rumhantiert, was genau muss ich mir darunter vorstellen? :winken:

Nach oben 30.03.2012, 14:03 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Danke Bjoern, das hat sich mit meinem post ueberschnitten
:winken:

Nach oben 30.03.2012, 14:07 Nach unten

z.zt.Aquarell u.div.Zeichenmat

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
hallo Petra,warum läßt Du Dir nicht Leisten beim Schreiner zuschneiden und ziehst die Leinwand da drauf!?

ich könnte mir auch vorstellen, eine MDF-Platte mit Binder oder Acrylemulsion einstreichen,und die Leinwand aufziehen,müßte auch klappen----übrigens müßte Sperrholz auch gehen,da es ja gegeneinander verleimt ist.

viel Spass LG Ingrid

Nach oben 30.03.2012, 15:17 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Ich habe schon öfters Leinwand auf Holz bzw. MDF-Platte getackert.Bei grösseren Formaten kann es natürlich etwas schwieriger werden. Ausserdem habe ich mit bemaltem oder grundiertem Leinwand keine Erfahrung.
Bei kleineren Formaten geht es aber sehr gut. Ich habe aber schon oft Keilrahmen selber bespannt, daher habe ich etwas mehr Erfahrung.
:winken: Lilla

Nach oben 30.03.2012, 18:13 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Das mit dem Schreiner ist eine nette Idee, wuerde sich hier aber nicht rechnen...hab auch schonmal im Rahmenladen angefragt was es kosten wuerde ein bemaltes Leinwandtuch auf einen 50 x 120 cm Rahmen spannen zu lassen...die wollen dafuer 40 Euro haben ....fand ich ganz schoen heftig oder teusche ich mich da etwa ??? Hab ich falsche Vorstellungen von den Preisen?
Acrylbinder muss ich auch erst wieder bestellen ....der naechste Kuenstlerbedarfladen der so spezielle Sachen hier verkauft befindet sich in Cork ganz im Sueden.
Daher gingen meine Ideen und Ueberlegungen in die Richtung wie oben beschrieben ...Baumarkt gibts um die Ecke ...mit Hammer und Saege kann ich auch umgehen und ich wuerde das ja durchaus oefter machen wollen, soll nicht nur eine Einmalige Aktion werden, daher sollten auch die Kosten dafuer uberschaubar bleiben .

@ Lilla tackerst Du die Leinwand auf die Holzplatte ohne Leim untendrunter oder mit Leim ? :winken:

Nach oben 30.03.2012, 18:23 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Beitrag: Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips - 30.03.2012, 14:03 Irish hat geschrieben:
Hmmm das mit dem Nessel und Knochenleim ist auch ne Idee....ich hab aber nun schon die Leinwand hier zuhause, vorgrundiert ist die auch schon, also etwas steifer
Mit Knochenleim hab ich noch nicht rumhantiert, was genau muss ich mir darunter vorstellen? :winken:


hier mal ein Link wegen den Leim - ich nehme genaugenommen Hasenhautleim und kaufe die Trockenmasse ( Klümpchen bei Bösner )

http://de.wikipedia.org/wiki/Glutinleim

http://www.boesner.com/boesner/servlet/ ... ce18:-1700

ich denke allerdings das es mit bereits grundierter Leinwand nicht funktioniert, da der Leim ja von oben durch den Stoff auf die MDFPlatte aufgetragen wird :?

Nach oben 30.03.2012, 18:59 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Ich tackere ganz ohne Leim und gehe genauso vor wie bei der Keilrahmenbespannung.
:winken: Lilla

Nach oben 30.03.2012, 20:18 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Beitrag: Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips - 30.03.2012, 13:51 Nici hat geschrieben:
( zwischen 4 und 10 mm dick, je nach Größe der Platte ( 10mm ab 120 x 120 cm )


:shock: :shock: 10 mm? also 1cm? bei 120cm im quadrat? das wiegt doch dann mehrere kilo. benutzt du dann dübel um die bilder aufzuhängen? :lol:

bei dieser größer benutze ich 5 mm stärke und ist immer noch schwer genug. wie von björn schon angesprochen - solche dünnes holz verzieht sich.. :? aber was will man machen. nun ja, ein rahmen/stege dahinter...ist aber zeitintensiv.

irish. ich habe darin keine erfahrung, aber es hört sich am vernünftigsten an, wenn du sie nur tackerst - ohne zu kleben. leim oder AB ist ja auch nciht gerade billig.außerdem hat es den vorteil, dass du die LW nach belieben wieder abnehmen kannst...

Nach oben 30.03.2012, 22:05 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Danke euch :winken:

Ich denke ich werde mal nur den Tacker versuchen...vielleicht erstmal nur eine kleinere Leinwand so aufspannen und sehen wie's wird....ja , leimen wuerde ganz schoen Material verschlingen, tubenweise
Ich teste es aus und halt euch auf dem laufenden :winken:

Nach oben 30.03.2012, 23:01 Nach unten

z.zt.Aquarell u.div.Zeichenmat

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
hallo Petra,

wenn Du den Baumarkt in der Nähe hast,dann hat der bestimmt auch Holzlatten in versch.Stärken und Ausführungen,da kannst Du Dir doch einen Rahmen selber bauen :mhh: mit Werkzeug kannst Du ja umgehen,da ist das doch kein Problem für Dich.

übrigens sind 40€ fürs Aufspanne an sich nicht zuviel,ich habe vor einigen Jahren nur für Leisten hinter eine Holzplatte,auf der ein Bild war, 20€ bez. und von der Grösse war es ca 30x50cm.

ist schon eine Menge "Holz",das stimmt-

ein schönes Wochenende :winken:

Nach oben 31.03.2012, 10:47 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Wem Holz zu kriminell ist, der kann ja Metallverbundplatten (Dibond) nehmen. Diese brauchen keine Unterkonstruktion, da sie keine Feuchtigkeit aufnehmen und sich somit auch nicht verziehen. Sie lassen sich mit feinem Nassschleifpapier leicht aufrauen, um sie dann zu bekleben. Sie sind ca. 3mm dick, und lassen sich somit in jedem Leerrahmen aus Holz leicht befestigen, z.B. mit kleinen Nägelchen. Damit die Platten jedoch in die Rahmen passen und nicht zu breit werden, muss die aufgeklebte Leinwand an den Kanten sauber abgeschnitten werden (so wie das bei den im Handel erhältlichen Malplatten aus MDF üblich ist). Umschlagen und hinten festkleben geht da nur schwer. Es sei denn, man kann die Platten selber zuschneiden oder direkt in speziellen Größen bestellen, damit an den Rändern noch etwas Luft ist. Oder man hat Rahmen, die an sich noch etwas Spielraum lassen.

Anstatt Leinwand kann man auch Papier nehmen, dieses lässt sich leichter zuschneiden und ist in vielen verschiedenen Körnungen erhältlich. Es ist wohl nicht so schön stabil wie Leinwand.

Nach oben 31.03.2012, 15:51 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Ich hab vor einiger zeit mal eine tabete bemalen.
ich nahm eine mdf platte, setzte darunter eine rahmen, befestigte die mdf platte mit nägel auf den rahmen, dann zog ich die tabete draüber und machte die hinten am rahmen fest. (tackern)..

das bild ist. aber es nervt mich ganz schön, den dahinter hab ich nun luft. bei einem zweiten mal würde ich die Tabete mit kleister auf der mdf platte befestigen..

vielleicht ist kleister für dich auch eine idee, den der hält..

Nach oben 31.03.2012, 16:51 Nach unten

Beitrag  Re: Leinwand auf Holz kleben, brauche Tips
Da kommt mir in sinn, ein anderes mal hab ich, leinen stoff mit kleister auf einer mdf platte mit rahmen befestigt, und das bild wurde sehr gut..

Der sämann.. war dass...

Nach oben 31.03.2012, 16:53 Nach unten
 [ 17 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Leinwand auf Pappe kleben ???

in Material-Tipps

Irish

11

1058

30.09.2011, 09:59

Drucken auf Leinwand oder Holz möglich?

in Technik-Tipps

EvelErnie

6

773

21.10.2013, 10:01

Welches Klebeband zum Kleben von Nassen Papier?

in Material-Tipps

Weedburner

8

1075

15.03.2008, 17:49

Schiefe Leinwände

in Material-Tipps

Megina

9

281

09.11.2015, 10:29

Ich grundiere meine Leinwände mit ...

in Material-Tipps

Rocky

18

3013

15.12.2013, 14:04

Leinwände als Kunstdruck bestmöglich kopieren?

in Technik-Tipps

Gecko

8

570

23.08.2013, 22:21

Leinwände/Keilrahmen von Tedi

in Material-Tipps

Fraeulein Farbenfroh

6

1116

21.05.2012, 14:01

Tips fürs Röteln

in Technik-Tipps

Daniel25

2

105

23.09.2011, 18:56

Alte Leinwände

in Material-Tipps

Paulybaer

7

447

10.07.2009, 12:18

Kunstleitpfosten - Zeichnen auf Holz

in Technik-Tipps

Sabbel

28

1005

26.08.2013, 11:19






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!