"Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen." (Paul Klee)




 [ 17 Beiträge ] 
 Riesenpallete alá Bob Ross 
Autor Nachricht

Beitrag  Riesenpallete alá Bob Ross
Wie ich ja schon mal erwähnt habe versuche ich mich momentan an der Bob Ross Nass in Nass Technik.Funktioniert zwar noch nicht so wie es sollte (liegt wohl vorallem an den Schmincke Farben,die ich entsprechend ihrer Helligkeit Verdünnen muss,die Bob Ross Farben sind schon von selbst in der richtigen Konsistenz)
Aber nun zu meiner eigentlichen Frage,da die BR Pinsel sehr groß sind braucht mann auch eine Riesige Pallette.Ich habe mir mehrere Bob Ross Pinsel von Lukas gekauft,und die normalen Palletten mit ihren kugelrunden Mischmulden sind ungeeignet. Ich seh aber auch nicht ein mir nun so eine Orginal Bob Ross Riesenpallte für 35 Euro zu kaufen..

Hat jemand ne Idee wie mann sich sone Riesenpallete aus Acryl selber machen kann? Kann mann das Zeug nicht irgendwo billig kaufen und dann selber in Palettenform schneiden?

Und dann hab ich noch ne Frage,kann ich die Farben auf der Palette einfach mit einem Stück Frischhaltefolie das ich vorher mit Leinöl eingerieben habe,abdecken damit die Farben "frisch" bleiben? Oder gibts da ein anderen Trick für??

Nach oben 27.03.2008, 12:07 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Hallo, also bei der Palette kann ich dir leider nicht helfen, aber wenn ich Farben frischhalten will, steck ich die ganze Palette in einen Müllbeutel und knote ihn zu, klappt prima!! :winken:

Nach oben 27.03.2008, 12:42 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
hmm,das werd ich mal ausprobieren.Wie lange kann mann den die Farben ca verarbeiten?

Nach oben 27.03.2008, 16:12 Nach unten

Aquarell,Acryl,Bleistift ev.Öl

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Hab mal gelesen, daß manche die Farben sogar in die Tiefkühltruhe geben, wenn sie sie längere Zeit nicht brauchen, ich geb sie in den Kühlschrank.
Du könntest dir doch aus Plexiglas selbst eine Palette zuschneiden?.
Falls du Maße willst, ich habe die große Palette von BR, Größe ist aber egal finde ich.

Nach oben 27.03.2008, 17:47 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
in jedem baumarkt bekommst acrylglastafel in verschiedenen stärken und größen. mit säge und cutter zu bearbeiten. ich empfehle 5mm stärke, die verwindet sich nicht in der hand. Reinigen mit einem schaber für ceranfelder.

Nach oben 27.03.2008, 19:14 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Gut,danke für die Tipps :)

Hab jetzt erstmal ein größeres Holzbrett was ich mit Leinöl eingerieben habe verwendet,nur ist das viel zu schwer um es dauernd in der Hand zu halten.Ich werde morgen mal in den Baummarkt fahren und so eine Acrylglastafel kaufen.

Habe übrigens noch ein Problem.Der exorbitant hohe Verbrauch an Pinselreiniger,bisher hab ich immer teueren Schmincke Pinselreiniger mit Citrus Terpentin gekauft,aber so eine 200 ML Flasche ist ja im nu weg,der Pinselreiniger wird nach kürzester Zeit zu einer dickflüssigen Grauen Suppe,wohl weil ein teil verdunstet und immer mehr Farbe in die Flüssigkeit kommt.

Jetzt hab ich stinkendes fieses Baumarkt Terpentin(ersatz) gekauft,aber das stinkt ja unheimlich im ganzen Haus,und da ich ja dummerweise noch lerne muss ich das Ganze vor dem Pc machen da ich sonst ja die Bob Ross Videos nicht kucken kann.Also das geht auch nicht bei so einem Gestank,das ist ja furchtbar.

Ich denke die beste Lösung ist orginal Bob Ross Pinselreiniger,der Liter zu 15 Euro.Oder gibts da ne billigere,nicht stinkende Alternative??

PS: Da lernt mann erstmal schätzen wie einfach mann es beim Aquarell hat,in bezug auf Pinselreinigung und Hilfsmittel.

Auserdem komm ich mir wie ein schlimmer Umweltverschmutzer vor wenn ich die Pinsel (die ja immer noch was Terpentin enthalten) auswasche,das Zeug darf doch nicht ins Wasser! Ich bemühe mich immer schon alles an Feuchtigkeit im Pinsel mit Küchenpapier abzusaugen,trotzdem keine Idealösung.

So weit ich gesehen habe benutzt BR selber einen Eimer mit Pinselreiniger in dem ein Sieb oder sowas liegt,das führt dann dazu das die Farbe am Boden bleibt und oben frischer Pinselreiniger schwimmen soll.Aber dafür braucht mann doch auch enorme Mengen an Pinselreiniger,und der verdunstet dann ja auch schnell.

Hat da jemand ne gute Idee?? Welcher Pinselreiniger stinkt nicht aber ist trotzdem billiig?
Und was ist der Unterschied zwischen Balsam-Terpentin,Terpentin und Terpentin-Ersatz ??Weis das jemand??

Nach oben 28.03.2008, 12:38 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
ich verwende tauro pinselreiniger, eigengeruch ist natürlich vorhanden, aber das gehört zum ölmalen. schau mal bei boesner auf die website, der ist nicht so teuer.6€
lg

Nach oben 28.03.2008, 13:02 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Hallo

Ich benutze zum Pinselauswaschen gar kein Terpentin,nur Kernseife :grins: ,und dank Schnuffis Tip Baby-Öltücher....ich mag den Geruch nämlich auch nicht.
Erst die Pinsel in Küchenrolle gut abwischen,dann mit den Öltüchern ( da ist dann schon ne menge weg) und zum schluß so lange mit Seife auswaschen bis keine Farbe mehr rauskommt....feddisch!!!!.....und ohne stinken.

Nach oben 28.03.2008, 13:42 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Das mit der Kernseife habe ich auch schon gemerkt,ich hab ja die DaVinci Pinselseife (auch nur ganz billige Kernseife,mit Arabischen Buchstaben drauf) für meine Aquarellpinsel,die hab ich auch für die Ölpinsel genutzt und schon gemerkt dass das ganz gut klappt.Baby Öltücher sind ja auch ne super Idee,werd ich mir morgen auch direkt mal kaufen.

Nur bei dem auswaschen mit Wasser habe ich immer bedenken das die nassen Pinselhaare und die Ölfarbe sich nicht sonderlich gut vertragen,gibt das keine Probleme wenn mann nur mal schnell zwischendurch den Pinsel reinigen muss um anschließend weiterzumalen?

Nach oben 28.03.2008, 15:20 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Hm gute Frage :mhh: ,ich habe immer soviele Pinsel in Arbeit,dass ich sie meistens erst wenn ich fertig bin richtig saubermache,für zwischendurch müßten aber auch Tücher reichen.

Nach oben 28.03.2008, 16:57 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Also war eben im Schlecker und habe da Baby-Öltücher gekauft.Aber unter Inhaltsstoffe steht: Parafinum Liquidum und Parfüm,sowie Ringelblumenextrakt?!?

Also soweit ich mich an meine Chemiegrundkenntnisse erinnern kann ist Parafinum,auf deutsch Parafin,sowas ähnliches wie Wachs oder?? Sind diese Art tücher ok???

Nach oben 29.03.2008, 11:22 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
oberlel hat geschrieben:
in jedem baumarkt bekommst acrylglastafel in verschiedenen stärken und größen. mit säge und cutter zu bearbeiten. ich empfehle 5mm stärke, die verwindet sich nicht in der hand. Reinigen mit einem schaber für ceranfelder.


Danke für den tollen Tipp, oberle!
Da werde ich auch mal nach schaun sobald ich wieder in einen Baumarkt komme.

Grüssle Eva

Nach oben 29.03.2008, 11:46 Nach unten

Aquarell,Acryl,Bleistift ev.Öl

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Ich finde, daß auch der Pinselreiniger von BR stinkt, mache die Reinigung immer nur im Garten.

Zuerst wische ich mit den Babytüchern,dann erst mit dem Reiniger und zwar in zwei Gefäßen. Im ersten Gefäß putze ich die Pinsel vor, schlage sie dann aus(Gartenzaun :lol: ) und dann die Endreinigung im zweiten Gefäß, in dem ich am Boden ein Sieb gelegt habe, die Farbe sinkt und oberhalb ist immer reines Mittel.

In der Zwischenzeit male ich mit normalen Pinseln(keine BR Bilder) diese wasche ich mit warmen Wasser und Seife, normale Schichtseife, aus, lasse sie trocknen und wenn ich längere Zeit nichts mache, dann kommt die Endreinigung. Die Pinsel bleiben schön weich, auch ohne Terpentin.

Nach oben 29.03.2008, 17:47 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
gucki hat geschrieben:
Ich finde, daß auch der Pinselreiniger von BR stinkt, mache die Reinigung immer nur im Garten.

Zuerst wische ich mit den Babytüchern,dann erst mit dem Reiniger und zwar in zwei Gefäßen. Im ersten Gefäß putze ich die Pinsel vor, schlage sie dann aus(Gartenzaun :lol: ) und dann die Endreinigung im zweiten Gefäß, in dem ich am Boden ein Sieb gelegt habe, die Farbe sinkt und oberhalb ist immer reines Mittel.

In der Zwischenzeit male ich mit normalen Pinseln(keine BR Bilder) diese wasche ich mit warmen Wasser und Seife, normale Schichtseife, aus, lasse sie trocknen und wenn ich längere Zeit nichts mache, dann kommt die Endreinigung. Die Pinsel bleiben schön weich, auch ohne Terpentin.


Was für eine Art sieb ist denn da geeignet,also meine Vorstellungen reichen da jetzt vom Spritzschutzsieb für Pfannen zu denen woran mann Anstreicherpinsel ausstreicht,also die großen mit 4-eckigen Kästchen die mann in dem Farbeimer hängt.
Was nehme ich da am besten?

Nach oben 31.03.2008, 12:18 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Hallo

Um deine Tücherfrage noch zu beantworten - Parafin ist nichts anderes als Erdöl,gereinigt usw.

Ich bin echt froh das ich Bob Ross nicht mag....das mit den Pinseln hört sich sehr kompliziert an :grins:

Nach oben 31.03.2008, 12:41 Nach unten

Aquarell,Acryl,Bleistift ev.Öl

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
Ich habe in ein Einweckglas ein Sieb, daß ich nach Größe in der Küchenabteilung gefunden habe, kopfüber reingegeben habe.
Dadurch daß die Gläser luftdicht abgeschlossen werden können, stinkt auch nichts.

Nach oben 31.03.2008, 17:00 Nach unten

Beitrag  Re: Riesenpallete alá Bob Ross
gucki hat geschrieben:
Ich habe in ein Einweckglas ein Sieb, daß ich nach Größe in der Küchenabteilung gefunden habe, kopfüber reingegeben habe.
Dadurch daß die Gläser luftdicht abgeschlossen werden können, stinkt auch nichts.


Ah,darunter kann ich mir was vorstellen.Danke für die infos,sowas werd ich mir dann auch mal bauen.
Zu den Tüchern,das klappt prima und ist auch kein Parfümgestank in den Pinseln oder so.Damit kann mann wenn die Farbunterschiede nicht zu groß sind (aber ich hab mir ja eh wie empfohlen 2 von den 25mm Pinseln geholt,einer für dunkle und einer für helle Farben) einfach mal kurz abwischen und weitermalen.Seit ich die Tücher habe,hab ich nur einmal Pinselreiniger gebraucht :)

Nach oben 31.03.2008, 17:45 Nach unten
 [ 17 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Gutenberg.tv = Bob Ross für Geduldige

in Links, Online- und TV-Tipps

pigmenttankstelle

5

435

19.03.2011, 08:02

Bob Ross Artikel in der FAZ vom 30.09.2009

in Links, Online- und TV-Tipps

Adrian

4

245

30.09.2009, 16:40

Bob Ross Liquid White

in Material-Tipps

Weedburner

1

475

22.03.2008, 12:57

Erste Schritte Bob Ross / Ölmalerei

in Material-Tipps

phos4traxx

16

1552

11.01.2014, 11:15

Bob Ross - Freude am Malen - Neue Landschaften in Öl, inkl. DVD

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

2

942

06.09.2012, 15:11

Bob Ross - Mehr Freude am Malen - Landschaften und Blumen in Öl

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

2

1563

26.05.2012, 13:43

Bob Ross - Freude am Malen - Landschaften in Öl (Annette Kowalski)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

2

941

09.05.2012, 14:17

Bob Ross:Benötigte Dinge für den Start

in Material-Tipps

Weedburner

21

8940

27.03.2008, 12:54






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!