"Ich kenne noch keine bessere Definition für das Wort Kunst als diese: Kunst - das ist der Mensch." (Vincent van Gogh)




 [ 14 Beiträge ] 
 Lack als Grundierung 
Autor Nachricht

Beitrag  Lack als Grundierung
Gestern hab ich neue MDF - Platten gekauft.

bis anhin hab ich immer mit gesso grundiert. Im Atelier bearbeite ich gerade einen Stuhl, und den haben Ich mit 2 in 1 wasserverdünnbarem lack in weiss grundiert. seidenmatt. wir haben uns über grundierungen und gesso unterhalten. und so erfuhr ich dass sie diese tafeln mit diesem lack grundieren.

so hab ich also gestern diese grundierung deckweiss gekauft, und grundiere schon die ganze zeit meine neuen tafeln..

nach meinem gefühl könnte das tatsächlich gut kommen, vielleicht mit einem feinen schmiergelpapier etwas aufrauen, aber eigentlich denke ich dass das nicht nötig ist, da dieser lack schon geraut ist. Auftragen tue ich die Grundierung mit einem feinen syntetichaar pinsel. so sieht man keine pinselstreifen.

was meint ihr zu dieser variante, im gegensatz zu gesso? auf jedenfall ist es um einiges günstiger..

wer hat damit schon erfahrungen gemacht, oder hat vielleicht noch andere grundierungstipps..

dispersion hab ich auch schon ausprobiert, das aber finde ich saugt zu viel farbe.

Nach oben 20.07.2011, 17:32 Nach unten

Beitrag  Re: Grundirung:::
Was ist das für ein Lack? Weißt du wie der heißt?
Habe keine Erfahrungen mit Lack, aber wenns um Grundierungen, Spachtelmassen etc. geht, werde ich immer hellhörig. Immer auf der Suche nach dem perfekten Untergrund...
Ich schließe mich deswegen mal hier an :wink:

Male in letzter Zeit nur noch auf MDF bzw. HDF Platten.
Dispersionsfarbe pur würde ich auch nicht drauftun. Hält nicht so gut und ist nicht ganz wasserfest. Aber in Verbindung mit Acrylbinder klappt das schon besser...
Zu stark saugende Untergründe kann man immer mit Acrylbinder versiegeln. Also bei Acrylfarbe versteht sich.

Abschleifen und entstauben mache ich immer wenn ich auf Holz etwas kleben will.

Gesso ist doch nichts anderes als Acryldispersion und Kreide oder Marmormehl, oder täusche ich mich? Dann kann ich garnicht verstehen, warum Gesso so teuer ist. :hmm:

Nach oben 20.07.2011, 18:00 Nach unten

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
Ich hab den bei HOrnbach gekauft, und es ist eine Marken hornbach produkt. gibt s auch von anderen firmen, die meist teurer sind. bis jetzt gefällt mir das ganz gut ich werde versuchen in den nächsten tagen ein bild zu malen. und schau dann wies rauskommt.

es ist der wasserverdünnbar 2 in 1 lack, seidenmatt, intensivweiss. Meine Tochter die Malerin ist, hab ich mitgenommen. dieser lack wird nicht so hart wegen des abspliterns. er ist für holz, metal usw verwendbar. es gibt den auch als hochglanz, allerdings wird da der lack sehr hart, und könnte mit der zeit absplittern.

Ich meinte auch dass es nichts anderes ist, und dass es so teuer ist versteh ich auch nicht so ganz,halt geldmacherei, künstler haben ja soviel davon.. :rofl:

Nach oben 20.07.2011, 20:44 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
Hallo Franziska,

früher habe ich ja immer auf MDF oder Pavatex gemalt. Ich grundiere diese Platten immer mit RUCOCOLOR weiss; die erste Schicht sehr stark verdünnt, damit sie in die Platte eindringt und die Farben gut mit der Platte sich verbindet; die 2. Schicht weniger verdünnen und die 3. Schicht trage ich unverdünnt auf.

Nach oben 21.07.2011, 09:04 Nach unten

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
ich streche ein bis zweimal, je nach dem ob es egal ist wenn der hintergrund noch etwas durchscheint. bei manchen bildern kann das ganz interessant sein. aber drei mal. da hab ich schon wieder keine geduld dazu.. und tue ich nur ganz ganz selten. eigentlich nur dann wenn ich eine sehr glatte fläche will und zwischen durch auch schmiergle..

Nach oben 22.07.2011, 21:35 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
Hallo Franziska,

am Anfang hatte ich auch zu wenig grundiert... aber dann wurden die Farben nicht so leuchtend.

Wenn du ein schönes Ergebnis haben möchtest, brauchst du mehr Geduld. - Es muss ja nicht sofort fertig sein; dann sparst du erst noch Material, weil du an einem Bild 3 mal so lange hast :dops:

Nach oben 22.07.2011, 21:43 Nach unten

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
dieses bild hier hab ich mit diesem lack vorgrundiert.. es wurde gut. und zum malen war es eine recht glatte gute oberfläche. ich hab diesemal den lack nicht angeschliffen, werde es das nächste mal aber tun. und schauen wie es sich darauf malen lässt. die farben von luckas die ich habe sind halt schon recht dünnflüssig. ich male eigentlich lieber mit etwas festeren farben.. kommt aber auch ganz auf das bild an..

Nach oben 23.07.2011, 13:15 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
Hallo Franziska,

Ich habe da einmal eine Frage; wieso nimmst du eigentlich einen Lack - und nicht Farbe?

Nach oben 23.07.2011, 15:32 Nach unten

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
es ist ein grundier lack. und nicht einen reinen lack. und auf grundiere hält auch die acryl farbe dann besser..

tja und ist billiger wie gesso.. und farbe ist je nach dem teurer, und hat selten eine rauhe oberfläche..

Nach oben 23.07.2011, 17:29 Nach unten

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
ich muss nochmal nachhaken. hast du eine genaue bezeichnung für den lack? ein hornbachprodukt...aber der hornbach in meiner nähe ist groß :lol: und ohne einen namen suche ich die nadel im heuhaufen... :mhh:

wieviel kostet der eigentlich?

Wenn sonst noch jemand eine günstige Grundiermittelalternative hat, immer her damit!!! :wink:

Nach oben 23.07.2011, 18:44 Nach unten

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
@Luceo non uro: ich nehme oft einfache weiße Wandfarbe als Grundierung für meine MDF Platten....funktioniert klasse bei mir, wohl auch deshalb, weil ich hinterher meine Acrylfarbe sehr mit Wasser verdünne und das dann so schön reinzieht und sich verbindet...

Aber den Lack werde ich auch mal ausprobieren.

Liebe Grüße,

Michaela

Nach oben 23.07.2011, 18:54 Nach unten

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
hallo
ja wandfarbe benutze ich auch - in verbindung mit acrylbinder. dennoch ist das nicht ganz wasserfest. die wandfarbe pur schon garnicht. man ist jedes mal darauf angewiesen nocheinmal mit acrylbidner zu versiegeln. :mhh:

Nach oben 23.07.2011, 18:58 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
das geht durchaus.

ich hab das auch schon gelegentlich gemacht mit diesen dünnen malplatten, die textil überzogen sind. ich habs deshalb gemacht, weil ich es für eine spezielle technik, wo ich die acrylfarbe mit der harten seite des schwamms teilweise wieder abgewaschen hab, und da brauchte ich einen robusten und kratzfesten untergrund. und außerdem einen, der die farbe nicht reinfrisst, sonst wär sie nicht mehr zum abwaschen gegangen.

ich glaub, was du hast, ist einfach ein wasserverdünnbarer acryl-lack...?

also bei mir wars wasserverdünnbarer acryl-lack von tiger. hat auch für diesen zweck super gehalten.

lg
vera :winken:

Nach oben 23.07.2011, 19:57 Nach unten

Beitrag  Re: Lack als Grundierung
@ lueco, wie schon gesagt


Marke: hornbach
acryl lack
wasserverdünnbar
2 in 1
reinweiss

bis dahin mache ich gute erfahrungen damit.
vera s hatte den lack von tiger, es gibt sicher auch andere marken. ich hab die hauseigene marke genommen, weil sie günstig war. was man dabei beachten muss, ist wie das bei gesso auch ist, die MDF platten auf der vor und rückseite bestrechen, weil sich die platten sonst verbiegen..

Nach oben 25.07.2011, 10:11 Nach unten
 [ 14 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Krakelieren mit Krakelier-Lack

in Material-Tipps

Pogona

1

546

20.10.2009, 10:01

Grundierung - was mache ich falsch?

in Material-Tipps

2Julia

7

872

07.01.2014, 17:54

Grundierung von Leinwänden ... aber wie? Was wofür?

in Material-Tipps

Liese

1

401

01.08.2013, 16:53

Nochmal wieder das leidige Thema der Grundierung

in Material-Tipps

VauKa

26

1297

23.09.2012, 14:28

Acryl als Grundierung oder Untermalung für Ölfarben?

in Material-Tipps

Martine

6

1418

29.04.2012, 18:40

Kann man Klarlack auf Pastell mit Gesso-Grundierung anwenden?

in Material-Tipps

Gabi Cap

18

493

18.07.2010, 17:52

Grundierung mit dispersion - ÖL

in Material-Tipps

Franziska

2

211

13.06.2010, 15:10






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!