"Was nützen mir die Farben, wenn ich nicht weiß, was ich malen soll?" (Michel de Montaigne)




 [ 13 Beiträge ] 
 Frage zur Aquarellfarbe 
Autor Nachricht

Bleistift

Beitrag  Frage zur Aquarellfarbe
Da ich mir viele Bilder der Aquarellmalerei geafallen, bin ich am überlegen ob ich auch diese technik mal ausprobiere. Nun bin ich mir aber nicht ganz sicher bei der farbe, ich habe noch von der Ausbildung ein Schulkasten Wasserfarben liegen,die bestimmt jeder kennt.;)
ich hoffe die frage kommt jetzt nicht ein bisschen komisch rüber aber,
ist das das selbe wie aquarellfarben?..weil aquarell bedeutet ja wasser glaub ich;)
Könnte man die dan genauso anwenden?Oder muss ich wirklich richtige A.farben kaufen?

Liebe Grüße melanie :P

Nach oben 17.07.2011, 15:09 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
Hallo Melanie,
bei Wasserfarben unterscheidet man zwei Arten:
1.Gouche, dem Laien bekannter als Deckfarben.Mit diesen Farben kannst du , soweit du darunterliegende Farben nicht anlöst, Farben deckend übermalen. In der Regel wirken die Farben etwas stumpf.
2. Aquarellfarbe lebt von seiner Transparenz. Du kannst Farben übereinanderlegen, wirst aber immer die darunterliegende Farbe sehen. Damit sind reizvolle, brilliante Farbeffekte möglich.
Wenn du wirklich gute Aquarelle erstellen willst, kommst du nicht an der Anschaffung von guten Aquarellfarben vorbei. Da ich nicht wirklich weiß mit welchen Farben du in der Schule gearbeitet hast (Pelikan?), kann ich dir auch keine genaue Auskunft erteilen. Ich würde ganz einfach mal mit den vorhandenen Mitteln anfangen und sehen wie dir die Technik liegt. Wenn du merkst, ja das will ich zukünftig weiter betreiben, dann kannst du investieren und dir neue Farben anschaffen.

Nach oben 17.07.2011, 18:07 Nach unten

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
Genauso sehe ich das!
Mein Aquarellkasten von Lukas hat an die 30 Euro gekostet, und das ist nicht viel für einen Aquarellkasten. Bevor man die ausgibt kann man doch wunderbar mit den alten Wasserfarben herumexperimentieren. Dann merkst du schon von selbst, wenn du dich festlegen möchtest und mit richtig guten Farben neue Möglichkeiten dir eröffnest.

Nach oben 17.07.2011, 18:25 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
Also ich habe mal eben geguckt ich habe deckfarben, von toppoint.

Mhh.ich dachte bis jetzt immer das deckfarben was anderes als wasserfarben sind.

Warscheinlich werde ich damit wirklich erstmal umherprobieren,und dann mir aber einen richtigen Aquarellkasten zulegen bzw. mir schenken lassen :mrgreen:

Nach oben 18.07.2011, 18:43 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
Ta, mit den Definitionen ist es so ein Problem. Im Zweifel Wikipedia fragen. War gerade mal in deiner Galerie.Die Aquarellfarben sind in ihrem Erscheinungsbild mit den Aquarellstiften vergleichbar. Damit hast du ja die Giraffe gemalt.

Nach oben 18.07.2011, 20:19 Nach unten

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
In Künstler Farben (die sind teurer)sind mehr Farbpigmente drin-die sind somit schöner und halten besser.
Alerdings für Anfang würde ich jetzt nicht unbedingt die Teuren Farben kaufen.Wenn du dir sicher bist dass du damit malen willst -dann würde ich mehr investieren.Also nur zum probieren reichen die wo du hast.Aber später -kaufe bessere-wirst du sehen -ist ein großer unterschied.

Nach oben 23.09.2011, 18:45 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
ja mal schauen ob ich mir irgnedwann welche zulege...momntan bin ich esrtmal von den aquarellfarben weg...kann mich immernoch nicht entscheiden,welche technik/materialien/Farben ich eigentlich am besten finde.
An einem tag hab ich lust auf bleifstift,an nem anderen wieder acryl...das ändert sich ständig...hört das irgendwann auf?
Oder wird das ewig so bleiben das ich lust auf alles habe?

ich finde das ja gut,dass ich viel ausprobieren möchte,aber irgendwie möchte ich mich auch auf etwas spezialisieren....

Nach oben 23.09.2011, 20:44 Nach unten

z.zt.Aquarell u.div.Zeichenmat

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
hallo Melanie,

es gibt von van Gogh einen kl.Aquarellkasten mit 12 Farben,der kostet unter 20€ --die farben sind empfehlenswert ,da gut pigmentiert.
sehr wichtig ist ein gutes Papier, damit man viel experimentieren kann,denn auch in der Aquarelltechnik gibt es viele Möglichkeiten.

im Übrigen ist es total normal,das man Lust auf verschieden Maltechniken hat.
male das gleiche Stilleben in unterschiedlichen Medien und Du wirst sehen es wirkt immer anders!
mit der Zeit findet man eine Tendenz zu einem bestimmten Medium,aber man wird auch immer wieder auf die anderen zugreifen.


Ich bin gespannt,wann wir Dein 1 .Aquarellbild sehen :D

liebe Grüsse Ingrid

Nach oben 23.09.2011, 21:11 Nach unten

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
hallo melanie, :D

bei mir gehört das zum lernen dazu, dass ich ein paar tage auf dies und dann wieder ein paar tage auf jenes lust habe. :rofl: :rofl:
also, unentschlossen!! :mhh: :logisch:

ich denke, es wird bei jedem anders sein! ich hab für die verschiedenen medien ein paar farben und kann so probieren, was ich möchte, ob ich irgendwann fest in einem medium lande, das wird sich zeigen und ich hab zeit............................., es drängt mich bei diesem hobby keiner!! :dops: :rofl: :dops: was mich sehr freut!! :dops:

ich wünsche dir, dass du das malen und zeichnen kannst, worauf du gerade lust hast!!! :-)

gruß tina :winken:

Nach oben 23.09.2011, 21:12 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
Hi Melanie,
Aquarellfarbe besteht aus Gummi arabicum und Farbpigmenten, manchmal auch versetzt mit Honig o.ä. als Feuchthaltemittel. Guache oder Schuldeckfarbe ist neben den ersten beiden Ingredenzien noch Kreide zugesetzt, die diese Farbe deckend macht - wie schon der Name sagt. Zwei verschiedene Malmedien. Bei Aquarellen malt man von hell nach dunkel, bei Guache geht das auch umgekehrt. Mehr darüber HIER.

Wenn du mal das Malen mit Aquarellfarbe ausprobieren willst, kann ich dir White Nights empfehlen. Die sind preiswert und (wie ich finde) gut. :winken:

Nach oben 23.09.2011, 21:37 Nach unten

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
Auch wenn Du nur rumexperimentiern willst, auf Qualtaet solltest Du schon achten , nicht nur bei den Farben sondern auch beim Papier ...sonst wirst Du da keinen Spass dran haben.
Aquarellfarben sind sehr vielseitig aber auch nicht unbedingt ein einfaches Medium und es braucht schon eine menge Uebung damit richtig umzugehen und das gewuenschte Ergebnis zu erziehlen.

Du musst aber andererseits auch nicht gleich 100 Euro ausgeben um mal ein Gefuehl dafuer zu kriegen...wenn Du so unentschlossen bist, dennoch aber gerne Aquarellfarben ausprobieren moechtest, dann wuerde ich Dir empfehlen Dir Tubenfarben zuzulegen in guter Marken- Kuenstlerqualiteat, zb. von Schminke- Horadam, oder Windsor&Newton ...die drei Primaerfarben wuerden ja schon reichen, dann kannst Du auch saemtliche Farben selbst mischen :mrgreen: zum mischen gibt es schon fuer 2 Euro so kleine plastikpaletten extra fuer Aquarellfarben und als Block reicht fuer den Anfang DinA 5 oder 4 aus, sollte aber auch hier gute Qualitaet sein und mindestens 200gr und dann vierseitig geleimt sein, sonst wellt sich das Papier wenn Du sehr nass malst :winken:

Nach oben 23.09.2011, 22:49 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
danke für eure netten antworten,ihr habt mir sehr weitergeholfen! :D

Nach oben 24.09.2011, 08:13 Nach unten

Beitrag  Re: Frage zur Aquarellfarbe
Ist normal dass du im Moment weißt nicht womit willst malen-mir ging genau so -manschmal immer noch.Probiere ruhig alles aus-und irgendwann dein lieblings Medium wird sich von alleine herausfinden.Deswegen würde ich nicht zu viel alles durcheinander kaufen .Zum probieren reicht aus ein normales Bleistifft und Schulmalblock.Würde ich sagen-wenn dir dann sowas zusagt-kaufe dir was besseres.

Nach oben 24.09.2011, 20:09 Nach unten
 [ 13 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Selbstangemischte Aquarellfarbe zieht sich zusammen

in Material-Tipps

dness

16

645

22.03.2015, 16:16

Aquarellfarbe Flüssig aufbewahren ?

in Material-Tipps

ROH

20

913

24.03.2014, 06:52

aquarellfarbe aus pigmenten selbst herstellen?

in Material-Tipps

Junimondin

3

1329

20.03.2013, 17:26

Aquarellfarbe in kleinen Flaschen

in Material-Tipps

Weedburner

3

447

12.05.2010, 16:07

Lascaux Aquacryl TM Künstler-Aquarellfarbe ??

in Material-Tipps

Marie

5

649

26.05.2009, 08:33

Malt jemand mit igor Trestoi - Feine russische Künstler-Aquarellfarbe ..

in Material-Tipps

tinkerbella

28

3256

03.05.2011, 10:51

Aquarellfarbe für Anfänger/ "Schnupperer"?

in Material-Tipps

Marya27

6

1082

06.06.2010, 16:48






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!