"Kunst ist immer und durchaus Ausdruck der Persönlichkeit." (Erich Mühsam)




 [ 9 Beiträge ] 
 strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ? 
Autor Nachricht

Beitrag  strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
hallo zusammen,

ich google und suche hier im forum und werde aber nicht fündig.

ich möchte eine eigene strukturpaste herstellen. ich habe acryl - und caporolbinder (schreibt man den so ?), marmormehl, wasser, gips, sand, pigmente.

aber mir fehlt ein rezept. überall nur immer 1/3 davon und 2/3 davon.

ich brauche praktisch eine anleitung, was zuerst in die schüssel und wieviel und was danach und wieviel davon.

macht ihr das so aus der hohlen hand und frei schnauze ?

für hilfe dankt die anja :grins:

Nach oben 05.07.2011, 16:20 Nach unten

Beitrag  Re: strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
Schon hier reingeschaut?

mit Grammangaben? :mhh: :rofl:
Spaß beiseite. DAS Rezept schlechthin wirst du nicht finden. Kommt ja darauf an was du damit machen willst. Eher flüssiger oder nicht, grob/fein, etc...

Ob da die Reihenfolge des Zumischens der Zutaten ein Rolle spielt :hmm: Ich gebe meist erst das Marmormehl ins Gefäß und gebe Wasser hinzu, damit es etwas einsumpft und Klumpen (unter rühren) verschwinden. Aber nicht zuviel Wasser sonst muss man im Nachhinein wieder Trockenmasse hinzugeben.

Sonst eher Pi mal Daumen

Nach oben 05.07.2011, 16:44 Nach unten

Beitrag  Re: strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
danke luceo,

den thread kannte ich noch nicht.

gut, also ausprobieren und pi mal daumen, wird mir dann wohl nix anderes übrig bleiben.

:kapituliere:

Nach oben 05.07.2011, 16:46 Nach unten

Beitrag  Re: strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
Also ich bin auch eher durch rumexperimentieren darauf gekommen wie ichmir meine eigene ganz persoehnliche Strukturpaste herstellen kann .

Ich benutze dazu Gips ( fertig angeruehrt mit Wasser ) von der Konsistenz her so wie dicker pampiger Kartoffelbrei .
Fliesenkleber der auch fuer den Aussenbereich und fuer Steinfliesen geeignet ist ( haelt beser) ebenso schoen pampig mit Wasser angeruehrt .
beide Zutaten in etwa so vermischt das man 2/3 Fliesenkleber und 1/3 Gips in der Schuessel hat .
Mengenmaessig komt's drauf an wieviel von dem Zeug Du grade benoetigst , ich mache immer grad soviel das es fuer den Arbeitsgang ausreicht den ich geplant hatte weil es sonst zu schnell eintrocknet ...musst also schnell arbeiten damit.

Weiterhin gebe ich noch etwas Marmormehl hinzu ( mal mehr mal weniger ) und je nachdem was ich vorhabe , etwas feinen Sand , Kaffesatz oder sehr feinen Kies .

Meine Mischung ist , wenn sie einmal gut durchgetrocknet ist wirklich steinhart und broeckelt nicht ab , erzeugt aber feine Risse , die ich persoehnlich sehr mag und auch von mir gewuenscht sind .
Bei den gekauften Pasten ist mir diese Rissbildung bisher nie so wirklich gelungen und so hab ich fuer mich eine sehr guenstige und gut funktionierende Moeglichkeit gefunden :winken:

Grammangaben hab ich keine , ich mach das auch nach Gefuehl , benutze zum abzaehlen lediglich einen Essloeffel und immer die gleiche Schuessel zum anruehren, nach 2-3 mal weiss man dann schon wieviel man braucht :winken:

Nach oben 06.07.2011, 09:58 Nach unten

Acryl / Aquarell / Encaustic

Beitrag  Re: strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
Hi Ostseestern :winken:

schön, was von dir zu lesen. Ich hab ja schon einiges mit Strukturpasten ausprobiert
aber immer frei Hand. Am sanftesten war Alabastermehl, gefolgt von Marmormehl,
Ockererde, Gips, Sand, Kieselchen. Du kannst auch einfach Erde verwenden, schön fein
reiben und evtl. sieben. Für kleinere Flächen hab ich das Material in die Farbe
gemischt oder mit Holzleim, Kleister, Acrylbinder oder Dispersionskleber vermengt.
Gerissen ist die Paste nur da, wo sie zu trocken war oder zu schnell trocknete; man
kann das selbst schön beeinflussen.

Kennst du Fertigspachtel aus der Tube vom Baumarkt? Ungefähr die Konsistenz ist super!

Ich bin schon gespannt, was du daraus machst!

Liebe Grüße
Vertippsel

Nach oben 06.07.2011, 10:11 Nach unten

Beitrag  Re: strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
danke euch beiden,

das hilft mir wirklich schon ein bissel weiter.

wichtig ist also immer der kleber / binder + was immer man auch will.

ich werde mal etwas rummatschen gehen :dopsblau: :dopsblau:

Nach oben 06.07.2011, 16:05 Nach unten

Aquarell, Acryl, Bleistifte,

Beitrag  Re: strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
Hi Anja,
grammgenaue Rezeptur ist leider wirklich zu trauen, da je feiner die Mahlung des Marmormehls ist, desto größer ist die spezifische Oberfläche, dh. die zu benetzende Fläche ist größer, dh. man brauch mehr Binder.
Die verkaufte Marmormehle unterscheiden sich ja von Laden zu Laden.
Bei mir bestimmt die Konsistenz des Teiges, wie ich meine Masse haben möchte. Caparolbinder ist gut für meine Spachtelmasse.
Die übliche Acrylemulsion (zB Guardi) könnte ein bisschen täuschen, da sie vermutlich mit Verdickungsmittel zugesetzt wird. Es sieht nur dickflüssig aus, in Wirklichkeit aber wenig Acrylat drin.

Die Rissen bei der Spachtelmassen kann man provozieren durch rasches heißes Trocknen, zum Beispiel mit Fön.
Aber man kann es einigermaßen verhindern, falls man es nicht gern hat. Ich halte(rühre) meine Spachtelmasse nach dem Auftragen auf Leinwand ständig in Bewegung, solange bis es fast zu steif wird, dann schnell die gewollte Struktur formen. Durch das ständige Rühren kann der Wasseranteil fast gleichmäßig verdünsten, und die Spannungen sind dadurch vorgebeugt.
Bei fertig gekauften Spachtelmassen sind Rissen selten aufgetretten, da die Rezeptur dafür sorgt. Aber Trotzdem, wenn man Rissen haben möchte, gekaufte Spachtelmassen vor Auftragen mit Wasser verdünnen, dann nach Auftragen schnell mit Fön trocknen.

Ich hoffe, ich hab Dich damit nicht zu "voll gelabbert" :upps:


Grüßchen,
lili

Nach oben 01.09.2011, 20:29 Nach unten

Beitrag  Re: strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
wenn man nicht gerade tonnenweise gips (der eh nicht so gut hält) draufspachtelt, wird es auch nicht so schwer.

oder mit was spachtelst du?
wenn du "hoch" hinaus willst, kannst du dann auch bauschaum verwenden, der wiegt in relation gesehen nichts :wink:

Nach oben 01.09.2011, 21:03 Nach unten

Aquarell, Acryl, Bleistifte,

Beitrag  Re: strukturpaste selber herstellen - konkretes Rezept ?
@luceo: Mit Marmormehl, und erst schwer durch den Quarzsand

Nach oben 01.09.2011, 21:09 Nach unten
 [ 9 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Strukturpaste mit Modelliergips herstellen?

in Material-Tipps

mozartkugel

22

3480

20.06.2011, 17:32

Stafflei selber bauen

in Material-Tipps

man-muc-ela

3

727

15.01.2015, 17:14

Für alle Pigmentfreunde: Pastellkreiden selbst herstellen

in Material-Tipps

Solarita

3

816

11.04.2013, 07:31

Transparente Strukturpaste?

in Material-Tipps

Eller

7

770

03.04.2013, 11:50

aquarellfarbe aus pigmenten selbst herstellen?

in Material-Tipps

Junimondin

3

1325

20.03.2013, 17:26

Schattenfugenrahmen selber bauen

in Rahmen

Augenschokolade

11

6741

09.08.2012, 11:33

Graphitpulver selbst herstellen?

in Material-Tipps

Daniel25

2

1280

08.10.2011, 05:11

Strukturpaste besser mischen oder übermalen ?

in Material-Tipps

Neuurs

8

3315

08.01.2011, 14:31

macht jemand seine Passepartouts selber?

in Rahmen

stino

10

3920

19.08.2010, 14:32

Farbkreis aus Pappe selber machen

in Material-Tipps

Gigi

10

1168

28.05.2010, 11:40






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!