"Freunde, vergesst nie diese goldene Regel: Nichts kann schaden in der Kunst, solange Ihr frech seid." (James Whistler)




 [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Vernünftige Pinsel für die Ölmalerei 
Autor Nachricht

Beitrag  Re: Vernünftige Pinsel für die Ölmalerei
Beitrag: Re: Vernünftige Pinsel für die Ölmalerei - 12.06.2011, 17:59 Solarita hat geschrieben:
Beitrag: Re: Vernünftige Pinsel für die Ölmalerei - 12.06.2011, 16:49 Frankie hat geschrieben:
Ob es was bringt, sie ab und zu mit richtigem Pinselreiniger zu säubern?

Bei mir hat es nichts gebracht. Ich glaub das ist normal, dass nach dem Gebrauch intensiver Farben, wie dunkel Blau, die Borsten sich ein bisschen mit einfärben. Ich bemühe mich für die dunkleren Farben immer die selben Pinsel zu benutzen.

gut zu wissen.
ich habe das problem mit phthalocyaningrün. normalerweise sind synthetikp. superleicht zu reinigen und es färbt sich fast nichts, aber bei der farbstarken farbe hatte ich grüne haare. nach ein paar mal waschen wäscht es sich aber solangsam wieder raus.

Nach oben 12.06.2011, 18:26 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vernünftige Pinsel für die Ölmalerei
Hallo Solarita, hallo Luceo, danke für Eure Kommentare. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass besonders deckende Farben, wie zum Beispiel Preußischblau schlecht aus den Pinseln herausgehen.

Nach oben 15.06.2011, 15:46 Nach unten

Beitrag  Re: Vernünftige Pinsel für die Ölmalerei
Die Erfahrung, das Ölfarben häufig dazu neigen nicht absolut restlos auswaschbar zu sein habe ich auch gemacht.
Ich lege mir daher manchmal mehrere Pinsel der gleichen Sorte zu, besonders bei Billigpinseln is das ja kein Problem, so kann ich es mir durchaus mal leisten zb. einen Pinsel ausschließlich für Weiß zu benutzen und einen anderen für Schwarz oder dunkle Farbtöne.
Hab mir neulich ne 10er Packung kleiner Borstenflachinsel besorgt und bin mit dem Preisleistungsverhältnis voll zufrieden.

Es halt eben auch sehr von der Malweise ab welche Pinsel einem nützlich sein können und welche weniger, das Farbmedium spielt da denke ich eine untergeordnete Rolle und so wird man letzlich nicht drumherumkommen sich im Pinseldschungel selbst mal mit allem auszuprobieren was man eben so finden kann.

LG
Stefan

Nach oben 18.06.2011, 11:56 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Vernünftige Pinsel für die Ölmalerei
Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mal wie versprochen ein kurzes Zwischenfazit zu meinen letztens gekauften Lukas Pinseln Serie 7123 abgeben. Vom maltechnischen Aspekt her bin ich sehr zufrieden. Sie nehmen die Farbe gut auf und geben sie ebenso gut wieder ab. Aber es kam auch vor, dass sie das ein oder andere Haar verloren haben. Zum Beispiel der Borstenpinsel Größe 6. Da hatte sich ein Haar gelöst, es ragte praktisch einige Millimeter gegenüber den anderen aus der Zwinge heraus. Als ich es entfernte, kamen gleich ca. 5-6 Haare mit heraus. Da war ich doch schon etwas enttäuscht. Mal sehn, wie es sich weiter entwickelt...

Nach oben 28.06.2011, 16:42 Nach unten
 [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Papier für Ölmalerei

in Material-Tipps

sheritra05

7

499

13.03.2014, 11:19

Ölmalerei und Malmittel?

in Technik-Tipps

EvelErnie

19

2062

19.02.2014, 14:01

Erste Schritte Bob Ross / Ölmalerei

in Material-Tipps

phos4traxx

16

1549

11.01.2014, 11:15

Ölmalerei - das kreative Hobby (Digital für Amazon Kindle)

in Bücher-Tipps

doc

4

589

14.11.2013, 23:17

Korrekturen in der Ölmalerei

in Technik-Tipps

bär

6

412

29.12.2012, 18:01

Ölmalerei - Die Darstellung des Lichts (Peter Wileman & Malcolm Allsop)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

21

1089

15.09.2012, 16:38

Workshop Ölmalerei - Intensivkurs: Licht, Reflexe, Spiegelungen (+DVD)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

6

1035

25.08.2012, 12:01

Pinsel? Please help....

in Material-Tipps

Firnis

13

705

25.06.2012, 17:36

Hilfe - Ölmalerei mit wasservermischbaren Farben

in Material-Tipps

CouBri

4

484

20.05.2012, 14:30

Alles über die Technik der Ölmalerei

in Bücher-Tipps

Christian

0

280

18.10.2011, 15:28






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!