"Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen." (Johann Wolfgang von Goethe)




 [ 10 Beiträge ] 
 Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche 
Autor Nachricht

Beitrag  Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hi,
ich hab bei der Kunstthera letzten Dienstag mit Tusche gemalt das hat so spass gemacht.
Ich möchte mir erstmal ein Billiges Starterset kaufen. Hat mir jemand einen Tip was ich da kaufen soll?
Welche Tusche muss ich zum zeichnen nehmen?

Gruss Tascha

Nach oben 02.06.2011, 12:26 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hallo Tascha,
ich habe zum Basteln von Geburtstagskarten verschieden Schreib- und Zeichenfedern mit den ganz einfachen Federhaltern.
Wichtig ist hauptsächlich die Federspitze, die letztendlich die Strichart bestimmt.
Bei manchen Zeichenfedern kannst du durch etwas stärkeres Aufdrücken den Strich ein wenig verbreitern.
Wenn du die Federzeichnung evtl mit Aquarellfarben colorieren willst, musst du unbedingt wasserfeste Tusche nehmen
Ich habe Dir mal mein Sortiment abfotografiert:
Dateianhang:
Schreib- und ZeichenfedernI.jpg

Dateianhang:
Schreib- und Zeichenfedern II.jpg


Ich kaufe Federn immer nur einzeln, je nach Bedarf

vielleicht hilft dir das weiter

Nach oben 02.06.2011, 15:07 Nach unten

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hi Pitt,
danke hilft mir weiter. Der Tip mit der Wasserfesten Tusche is gut.
Die "Für Schrift" sieht ja cool aus. Was ist das für eine Feder?
Hast du das lernen müssen so zu schreiben?

Nach oben 02.06.2011, 15:16 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hallo Tascha,
früher, in der Schule (oops, das war in den 60er Jahren :hmm: ) hatte ein Zeichenlehrer, die glorreiche Idee, uns ein paar Schriften beizubringen :grins:
Die Feder bei "für Schrift" nennt sich Bandzugfeder, die gibt es von 0,5 mm bis zu 3 mm Breite - da kannst du, je nachdem, wie du die Feder ziehst, einen breiten, oder in Querrichtung einen dünnen Strich ziehen. Diese Feder ist für's Zeichnen aber ungeeignet.
Du kannst ja mal im Internet bei amazon.de reinschauen. da hast du Feder Sets, verschiedene Sortimente und auch Rohrfedern etc, etc.....
ich würde in ein gutes Schreibwarengeschäft gehen und einfach verschiedene Federn einzeln kaufen (evtl 2 Halter, damit du immer zwei Federn gebrauchsfertig hast)

Nach oben 02.06.2011, 15:53 Nach unten

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hallo Tascha.

Es geht auch Do it yourself.
Schau hier

je nachdem wie du Spitze zuschneidest beeinflusst du auch die Schrift.
Eine gerade Kante für das Beispiel von Pitt "für Schrift", ein Spitze bzw. Rundung für die anderen Beispiele.

Bambusrohre gibts im Baumarkt...
So teuer sind gekaufte Spitzen zwar nicht, aber mit etwas selbst Hergestelltem macht es viel mehr Spaß, mMn

Du könntest auch noch einen kleinen Schlitz (viertel Millimeter) vorne in die Spitze schneiden, dann nimm die Feder besser Farbe auf...

Nach oben 02.06.2011, 16:11 Nach unten

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hi Luceo,
ne selber basteln kann ich nicht.
Ich hab im Netz bischen gestöbert es gibt sogar Glasfedern/spitzen.
Aussehen tun die natürlich toll, aber ob das auch was taugt? :hmm:
Ausserdem kosten sie mehr.

Pitt also sind die Spitzigen Federn und die Federn die an der Spitze rund sind was zum zeichnen und die quasi abgeschnittenen breiten was zum schreiben?

Nach oben 02.06.2011, 19:07 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hallo Tascha,
Nochmal das eine Bild mit Beschriftung:
Dateianhang:
Schreib- und Zeichenfedern III.jpg

links oben: die Bandzugfedern sind zum Schreiben (Kalligraphie), die gibt es auch abgeschrägt

links unten: die Redisfedern sind auch eher zum Schreiben, die geben mit der kleinen runden Platte vorne, wenn die gerade aufliegt, einen schönen gleichmäßigen Strich

rechts: die Spitzfedern sind eher zum Zeichnen - hier gibte es viele verschiedene Federn; z.B. die Schwellzugfeder, die bei unterschiedlichem Druck eine andere Strichstärke erzeugt (gibt beim Zeichnen lebhafte Effekte)

Nach oben 02.06.2011, 19:31 Nach unten

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hi Pitt,
danke dann weiss ich ja jetzt wie die dinger heissen und kann im Laden danach fragen.

Nach oben 02.06.2011, 19:46 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Hallo Tascha,
noch ein Nachtrag:
du kannst dir auch den Pentel Pinselstift besorgen
Dateianhang:
Pentel Pinselstift.jpg


sehr schöne feine Spitze (ist aber sehr gewöhnungsbedürftig, da die Pinselspitze sehr weich ist und du für sehr feine Linien eine sehr ruhige Hand brauchst)
ist aber für lockeres Skizzieren mit der variablen Strichstärke recht interessant - völlig anders, als mit Tuschefedern :hmm:
Tusche des Pinselstiftes ist wasserfest!!!

gibt es beim Gerstaecker incl. 4 Ersatztpatronen für 12,99 €

Nach oben 02.06.2011, 20:01 Nach unten

Beitrag  Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche
Beitrag: Re: Hilfe bei kauf von Tuschefedern und Tusche - 02.06.2011, 19:07 Tascha hat geschrieben:
ne selber basteln kann ich nicht.

Wie kommst du zu dieser Erkenntnis? Probueren geht über studieren :wink:

Nach oben 02.06.2011, 21:06 Nach unten
 [ 10 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Tipps zum Acryl-Kauf?

in Material-Tipps

Yukona

11

727

27.09.2013, 18:50

Tusche

in Material-Tipps

Nana

7

841

17.03.2016, 21:42

Tusche

in Material-Tipps

nataschapony

3

621

16.06.2015, 15:52

Feder und Tusche

in Material-Tipps

Gabi Cap

10

301

03.07.2010, 22:47

Tusche

in Material-Tipps

mayjulie

9

10345

16.12.2008, 21:26

tusche, wie schnell trocknet die aus?

in Material-Tipps

Junimondin

7

298

01.09.2012, 17:29

Linie trifft Fläche: Motive mit Rohrfeder, Spritzflasche, Tinte, Tusche

in Bücher-Tipps

Eva

0

289

09.11.2009, 20:30






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!