"Kunst ist etwas, was so klar ist, daß es niemand versteht." (Karl Kraus)




 [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi 
Autor Nachricht

Beitrag  Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Ich habe wieder mal ne ganz bekloppte Frage.Zum Xten Mal habe ich mir jetzt ein Bild wegen eines schmutzigen Radiergummis versaut.Wißt Ihr,wie man die Dinger reinigt oder müssen die in den Müll? :winken:

Nach oben 06.05.2011, 07:34 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage
Hallo Gabi,
was für ein Radiergummi hast du benutzt?
Knetradierer muss man von Zeit zu Zeit etwas durch kneten. damit wieder eine saubere Stelle zum Vorschein kommt und zur Not(wenn schon oft durchgeketet) durch einen neuen erstetzen.
Bei den festeren Radierern sollte man schon vor dem radieren schauen, dass er sauber ist und gegebenenfalls auf einem Papier sauber radieren. Ich benutze in der Regel Knetradierer. Da hat mir noch keiner geschmiert, selbst wenn ich nicht gleich eine saubere Stelle gesucht habe. Bei Pastellkreide ist das natürlich klar, da muss man immer vorher eine saubere Stelle suchen.

Nach oben 06.05.2011, 07:47 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage
Hallo Solarita,bei Pastell benutze bei Pastell Knetradierer,da ist das klar.Bei den festen Radierern kriege ich die Fläche nicht sauber,wenn ich vorher auf Papier radiere :winken:

Nach oben 06.05.2011, 07:55 Nach unten

Öl, Pastell, Acryl, Bleistift,

Beitrag  Re: Doofe Frage
Hallo Gabi,
bei Pastellen würde ich auch mit einem Knetradierer radieren, weil du den
in die Form bringen kannst, die du brauchst.
Leider werden sie bei Pastellen sehr schnell schmutzig und du musst immer
vorher ordentlich kneten!
Ich habe immer ein paar davon in Reserve.
Bei den normalen Radiergummis nehme ich ein Stück Schmirgelpapier und
reibe die Gummis daran sauber, das geht am Schnellsten.
Abgeriebene Grüße
Gigi

Nach oben 06.05.2011, 07:58 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage
Hallo Gigi,da siehste Mal was man für ein Brett vor dem Kopf haben kann.Auf die Idee mit dem Schmiergelpapier hätte ich auch selbst kommen können.ich danke Dir :winken:

Nach oben 06.05.2011, 08:00 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: Doofe Frage
Hi Gabi,

doofe Fragen gibt's nicht - nur doofe Antworten :grins:

Also ich radiere eigentlich immer erst auf einem separaten grobkörnigen Blatt, bevor ich an mein Bild gehe. Wenn es da schmiert, rubbel ich solange, bis der Radierer sauber ist. Aber Schmirgelpapier ist natürlich eine geniale Idee - danke Gigi!

Bei Knetradierern für Pastelle/Bleistiftzeichnungen mache ich das wie Solarita. Und ich habe auch immer ein bis zwei neue im Schrank. :grins:

Nichts ist ärgerlicher, als wenn man sich ein an sich gelungenes Bild durch einen verschmutzten Radierer verhunzt (rate mal woher ich das weiß :evil: )

Nach oben 06.05.2011, 08:03 Nach unten

Pastell, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Doofe Frage
Die festen Radierer rubble ich mit festem Druck mit dem Daumen sauber (geht schneller :grins: ). Wenn ich Pastell korrigiere, tupfe ich eher mit dem Knetradierer, als dass ich radiere. Bei sehr viel Farbe nehme ich einen Pastellpinsel und gehe leicht über die Farbe, dann rieselt sie schön herunter. Bloß nicht zu fest, sonst ist sie "einmassiert" :rofl: . :winken:

Nach oben 06.05.2011, 08:03 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage
Dann versuchs doch mit feinem Schmiergelpaier. (Der Tipp hat sich ja gerade erledigt)
Wenn der aufgebraucht ist würde ich es mal mit einem anderen Radierer versuchen.
Beiden den festen benutze ich gern den Plast von Läufer. Der läßt sich gut reinigen. ich habe es gerade noch einmal getestet.

Nach oben 06.05.2011, 08:04 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage
Hallo Gabi,

Solarita hat eigentlich schon alles gesagt.

Nix ist ärgerlicher, als eine Zeichnung durch eigene Nachlässigkeit zu versauen ... (ich sprech da aus Erfahrung :( ).
Also achte ich immer akribisch drauf, vor Arbeitsbeginn und auch immer zwischendurch, dass der Bleistift spitz und die Radierer sauber sind.
Sollte der Schmutz mal etwas hartnäckiger sein, kann man ihn gut auf sehr feinem Schmirgelpapier säubern. - Ach seh grad, das wurde schon gesagt...

Nach oben 06.05.2011, 08:06 Nach unten

Aquarell, Tusche

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
hihi
nix mit doofe Frage, das war ne geniale Frage.
Vielen Dank für die Tipps, viele kannte ich auch noch nicht.

Ganz lieben Gruß
Brandi

Nach oben 06.05.2011, 08:09 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Vielen Dank Mona,ist echt ärgerlich wenn man es versaut.
Na ja Brandi,wenn ich richtig nachgedacht hätte,müsste ich aufs schmiergelpapier selbst gekommen sein :winken:

Nach oben 06.05.2011, 08:12 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
und wenn man kein sandpapier hat, kann man den radierer auch mit einem messer sauber machen, entweder leicht abkratzen oder bei stärkerer verschmutzung etws abschneiden.
lg

Nach oben 06.05.2011, 08:14 Nach unten

Acryl, Öl, Aquarell

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Das mit dem Schmirgelpapier ist ein toller Tipp. Ich suche mir immer irgendeine rauhe Oberfläche, die halbwegs sauber ist ...

Nach oben 06.05.2011, 08:22 Nach unten

Acryl, Öl

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Ich habe mir dafür extra eine Hornhautfeile zugelegt, damit geht es super und man bekommt sie im Drogeriemarkt um ganz wenig Geld.
Knetradierer habe ich mal zu waschen versucht, das geht gar nicht und man hat danach nur eine klebrige Masse. :grins:

Nach oben 06.05.2011, 09:21 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Hallo Gabi,

ein schmutziger Radiergummi ist ja wirklich sehr schlecht.

Hast du schon einmal probiert, ihn auf einem 600 Schmirgelpapier (Sandpapier) zu reinigen?

Nach oben 06.05.2011, 10:23 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Feste Radiergummi reinige ich auf meiner Jeans.

Nach oben 06.05.2011, 19:10 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
ich habe mir auf einem stück abfallholz ( ca.15x5x1cm) ein stück leinen mit kontaktkleber aufgeklebt.
jean ist auch gute idee.
alle paar wochen oder monate sammle ich meine radis zusammen und gebe sie in den geschirrspülen zum besteckkasten (der hat deckelgitter damit man kleinteile mitspülen kann). gut trocknen und trockenreiben.
meist verwende ich aber die nachfüllbaren stiftradierer oder elektrische radierer, da erübrigt sich das reinigen meist.
beim vorzeichnen von aquarell verwende ich billigste (libro etc.) plastikradierer, die sind halbtransparenter gummi ohne abriebmischungen, die verschmutzen nicht und beschädigen das aquarellpapier nicht.

lg

Nach oben 06.05.2011, 19:37 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Ja wer kennt das nicht :D
Ich benutze generell keine Knetradiergummis...die Dinger mag ich einfach nicht...aber es wurden ja schon viele Tips genannt.
Ich radiere auch sehr wenig, aber wenn es mal nötig ist, dann rubbel ich den Radierer vorher an der gewünschten Ecke sauber...sei es auf dem Tisch, einem Blatt, meiner Kleidung. Bei einem festen Radierer kann ich da nur den Staedtler Rasoplast Combi empfehlen...der hat eine grobe und eine weiche Seite....und beide Seiten radieren perfekt und lassen sich nach 2 Sekunden rubbeln super saubermachen. Wäre also eine Alternative :)

Nach oben 06.05.2011, 20:02 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Vielen Dank an Euch für die vielen Antworten.ich denke jetzt passiert mir nicht mehr , das ich ein Bild versaue :winken:

Nach oben 06.05.2011, 21:12 Nach unten

Beitrag  Re: Doofe Frage - Schmutziger Radiergummi
Hi,
ich möchte allen Knetgummibenutzern einen Tipp geben.
Steigt auf "Bostik Blue Tack" um. Das ist kein Radierer, sondern wird normalerweise benutzt um etwas an die Wand zu pinnen und später wieder zu lösen.
Ist von der Konsistenz wie ein Knetradierer, jedoch ein Graphitmagnet.
Der nimmt das vom Blatt auf ohne das du reiben musst, ist ideal für Lichter setzen, oder um Töne zu reduzieren.
Habe den getestet und alle Knetradierer fortgeworfen.
Benutze sonst nur Pentel Stiftradierer und schneide ihn immer scharf an, mag die Krümel nicht auf meinem Blatt, deshalb benutze ich kaum Polymer.

Nach oben 05.07.2011, 13:04 Nach unten
 [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Pinsel reinigen...ziemlich doofe Frage...

in Material-Tipps

Simsa

13

601

20.07.2014, 15:11

"Radierung": Zeichnungen mittels Graphitpulver und Radiergummi gestalten

in Technik-Tipps

ernesto

26

1080

07.10.2013, 10:34






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!