"Alle Kunstgattungen sind gut, mit Ausnahme der langweiligen." (Voltaire)




 [ 5 Beiträge ] 
 Geeigneter Spitzer für Pastellstifte! 
Autor Nachricht

Beitrag  Geeigneter Spitzer für Pastellstifte!
Hallo ihr lieben!

Ich hab folgendes Problem....hab mir bei bösner einen spitzer empfehlen lassen der angeblich sehr gut für pastellstifte geeignet ist. Soweitsogut, ich zugeschlagen aber die sache ist folgende......nach ein paar mal spitzen der stifte ist das spitzerblatt schon wieder stumpf und zum auswechseln. Also wenns gut geht komm ich vielleicht gerade mal wenn ich ein neues blatt hab 4 stifte spitz, dann is das blatt schon wieder stumpf und mir brechen die spitze beim spitzen schon wieder ab, also schon wieder blatt tauschen.

Nun das kann ja auch nicht das gelbe vom ei sein........

welche Spitzer verwendet ihr für eure Pastellstifte??

Wär euch für eure antworten sehr dankbar!
LG Dagmar

P.S: Stifte verwende ich die Faber Castell Pitt Pastell

Nach oben 17.01.2008, 12:42 Nach unten

Beitrag  Re: Geeigneter Spitzer für Pastellstifte!
Hallo Dagmar

Die habe ich auch ausprobiert.
Am besten komme ich mit einem ganz normalen Tischanspitzer zurecht.Der war mal vom Discounter A.
Da werden die Stifte spitz und nicht so schnell klein.
Was Du noch probieren kannst ist ein Kajalanspitzer.Damit geht es auch.

LG Karina

Nach oben 17.01.2008, 12:57 Nach unten

Beitrag  Re: Geeigneter Spitzer für Pastellstifte!
hallo dagmar,
das problem mit den stiften kenn ich auch sehr gut!
ich spitze immer die stifter mit einem skalpell von hand. ich hab mir da ein billiges bei boesner gekauft (ca. 2 EUR) und das geht recht gut.
das grobe mach ich immer mit dem skalpell. wenn ich ganz spitze stifte brauche, dann benütze ich noch anschließend einen ganz nochmalen eisenspitzer. da stecke ich den stift aber nicht ganz hinein, sondern nur spitze zum messer (ich hoffe du weißt was ich meine).

das ist meine methode.

Nach oben 17.01.2008, 20:27 Nach unten

Beitrag  Re: Geeigneter Spitzer für Pastellstifte!
Jaaa, ich kenne das Problem!
Ich hab auch keinen guten Spitzer !
Ich hab mir bei Boesner einen kleinen Holzspitzer von Conte gekauft. Der iss nicht schlecht auch nicht 100 % ideal! :(

Nach oben 19.01.2008, 07:54 Nach unten

Beitrag  Re: Geeigneter Spitzer für Pastellstifte!
guten morgen!

:mhh: na da bin ich wenigstens nicht die einzige mit dem problem, danke für eure Antworten. Sollte doch noch jemand die ultimative lösung haben einfach hier rein!

LG Dagmar

Nach oben 19.01.2008, 08:56 Nach unten
 [ 5 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Stumpfwinkliger Spitzer??

in Material-Tipps

Weedburner

2

431

10.05.2008, 10:57

Pastellstifte mit dem Messer anspitzen

in Technik-Tipps

rebatah

12

1032

02.07.2015, 17:05

Pastellstifte & Papier - Empfehlungen?

in Material-Tipps

Franci

4

838

01.11.2013, 20:21

STABILO CarbOthello Pastellstifte

in Material-Tipps

vamp28

13

944

16.06.2013, 00:48

Pastellstifte von Caran d`Arche

in Material-Tipps

Vierbein

6

684

14.01.2013, 21:53

Pastellstifte anspitzen

in Material-Tipps

Tess2k

2

662

29.10.2012, 09:15

Kennt jemand die Conte à Paris Pastellstifte ?

in Material-Tipps

Cherubine

2

419

20.10.2011, 09:22

Tipp für Stifte-Maler bzw. Zeichner - Elektronischer Spitzer bei Lidl

in Material-Tipps

Gine

10

407

17.01.2010, 09:48






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!