"Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun. Kunst ist nicht da, dass man sie schmecke." (Max Ernst)




 [ 6 Beiträge ] 
 Marmormehl- wie anwenden? 
Autor Nachricht

Beitrag  Marmormehl- wie anwenden?
Hab mir vor kurzen Marmormehl gekauft!
Mein erster Versuch ging schief, hab es mit Acrylbinder und weißer Farbe vermischt,
nach dem trocknen wurde es rissig .
Das gab zwar super Effekte, aber es bröckelte mir stellenweise ab!
Möchte es für abstrakte Bilder nutzen.
Was hab ich falsch gemacht?
Wie wendet ihr das an?
Mischen mit Farbe, nur aufstreuen auf Farbe?
Was macht ihr damit?

Nach oben 17.02.2011, 22:00 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Marmormehl- wie anwenden?
Huhu Mel :winken:
Ich selbst habe es noch nie ausprobiert. Aber schon gelesen, dass das Marmormehl entweder mit Kalk oder sogar einem Ei vermischt wurde. Ob auch erfolgreich, weiß ich nicht :hmm:

Guck auch mal hier beim boesner.tv
http://www.boesner.tv/?p=53
Unter dem Video beschreibt die Künstlerin auch ihre Technik :winken:

Nach oben 17.02.2011, 22:09 Nach unten

Beitrag  Re: Marmormehl- wie anwenden?
Hey Gine!
Danke für den Link, werd ich mir gleich mal anschauen! :winken:

Nach oben 17.02.2011, 22:14 Nach unten

Acryl / Aquarell / Encaustic

Beitrag  Re: Marmormehl- wie anwenden?
Hallo Mel,

ich streue das Marmormehl ganz dünn auf Acrylbinder, Dispersionskleber oder
Holzleim und arbeite es meist mit dem Schwamm oder dem Pinsel ein - manchmal
"massiere" ich es auch mit der Hand ein; dann spüre ich, wenn es richtig ist.
Für stärkere Strukturen nehme ich Strukturpasten oder gröberen Sand.

Viel Erfolg
wünscht dir
Vertippsel

Nach oben 17.02.2011, 22:18 Nach unten

Beitrag  Re: Marmormehl- wie anwenden?
ahhh danke für diesen Thread, mel.

habe letztens die gleiche Mischung benutzt. Es bröckelt zwar nicht ab, aber es bilden sich feine Risse. Naja bei einem abstrakten Bild ist mir das immer sehr willkommen.

Wie viel Acrylbinder und Marmormehl hast du denn benutzt? Könnte es vielleicht sein, dass du zu wenig Binder genommen hast?

Und noch was anderes. Hast du schon drauf gemalt? Bei mir ist der Acrylbinder-Marmormehl Untergrund extrem saugfähig. Da trocknen selbst lasuren in null komma nix. :mhh: manchmal ist das nicht so gut.
Hat vielleicht noch jemand die Erfahrung gemacht?

Nach oben 17.02.2011, 23:06 Nach unten

Beitrag  Re: Marmormehl- wie anwenden?
Denke wohl auch ich hab zu wenig Acrylbinder verwendet!
Obwohl ich mir schon eine cremige Masse hergestellt habe.
Aber ich probier es jetzt mal wie Vertippsel (Dankeschön!),
besser mal aufstreuen und einarbeiten.

Ich hab schon darauf gemalt, du hast Recht, saugt dir die Farbe nur so weg!
Aber da kann man ,
denke ich mir , mit einer dünnen Schicht Malmittel oder Acrylbinder abhelfen!
Auftragen, bevor man darauf malt.

Werde heute mal ein paar Übungen damit machen!
Vielleicht kommen noch ein paar Beiträge, die uns weiter helfen! :winken:

Nach oben 18.02.2011, 07:54 Nach unten
 [ 6 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Reiß- oder Krakelierlack anwenden?

in Technik-Tipps

Sorex

4

905

15.07.2015, 09:59

Reisslack- wie anwenden?

in Material-Tipps

mel

9

8308

10.01.2011, 10:55

Kann man Klarlack auf Pastell mit Gesso-Grundierung anwenden?

in Material-Tipps

Gabi Cap

18

493

18.07.2010, 17:52






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!