"Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens." (Jean Paul)




 [ 5 Beiträge ] 
 kennt sich jemand mit Ölpastellen aus? 
Autor Nachricht

Beitrag  kennt sich jemand mit Ölpastellen aus?
Weiss jemand der sich mit Ölpastellen auskennt woran es liegt dass sich bei mir auf dem Papier die Farbe nicht mit dem Finger verwischen lässt?

http://www.youtube.com/watch?v=MrUJHBzm4Y0

hier in dem Video macht der gute Herr eine wahnsinnig tolle Skizze mit Ölpastell und verwischt die dann einfach mit dem Finger, bei mir reibt sich nur die Farbe von dem Papier ab und lässt sich nicht bewegen.

Ich habe Reeves Ölpastelle, habe gelesen die seien sogar einigermaßen weich. Wurden meine vielleicht falsch gelagert?
Braucht man einen speziellen Untergrund?

Oder braucht man für soetwas tatsächlich Artist Grade Pastelle?

Nach oben 10.01.2011, 14:01 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: kennt sich jemand mit Ölpastellen aus?
Hm... ich habe bisher nur einmal Ölpastelle ausprobiert. Und die ließen sich auch nicht so einfach mit den Fingern verwischern, weil eben ölhaltig. Muss dann nicht noch zusätzlich ein Malmittel (wie z.B. Leinöl oder Terpentinersatz) verwendet werden?

Guck aber mal hier:
http://www.bettags-malschule.de/downloa ... tzen_1.pdf

oder hier:

http://www.familie-reinhardt-online.de/ ... alerie.pdf

oder einfach mal "Ölpastelle vermalen" bei Gockel und Co. eingeben :winken:

Nach oben 10.01.2011, 22:17 Nach unten

Beitrag  Re: kennt sich jemand mit Ölpastellen aus?
Es hängt sehr von der Konsistenz der Ölkreiden ab, ob sie sich verwischen lassen oder nicht. Sehr gut zu verwischen sind Guitar Oil , auch recht günstig. Ich weiß aber nicht, ob die noch hergestellt werden. Von denen habe ich noch einige zu Hause, die Qualität ist wirklich gut. Sennelier -Kreiden sind sehr weich und extra teuer.
Für meine Art zu zeichnen sind sie schon fast zu schmierig.
Außerdem hat auch die Temperatur einen gewissen Einfluss. Je wärmer der Stift und die Finger, umso besser.
Aber ins heiße Backrohr würde ich die Stifte trotzdem nicht geben !
Was das Papier betrifft - glatt ist empfehlenswert.
Man kann die aufgetragene Farbe schon mit Terpentin und Pinsel bearbeiten. Dabei sollte aber nicht darauf hoffen, daß man dann damit so malen kann wie mit Ölfarben.
Ausprobieren und Erfahrungen sammeln ist sicher am besten.
Noch ein Tipp: Wichtig ist ein Werkzeug, um Farbe abzukratzen, so eine Art Fischmesser oder Ähnliches.

Christl

Nach oben 12.01.2011, 12:19 Nach unten

Beitrag  Re: kennt sich jemand mit Ölpastellen aus?
Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Sennelier-Ölpastellkreiden gemacht. Die kommen mir, wenn ich in der Art male, sehr entgegen. In meiner Galerie findest du Beispiele dafür:

Galerie von escort

Nach oben 20.06.2014, 08:45 Nach unten

Beitrag  Re: kennt sich jemand mit Ölpastellen aus?
Viele der preisgünstigen Ölpastelle sind zu hart, um sie bei normaler Zimmertemperatur mit dem Finger verwischen zu können. An warmen Tagen auf Balkon oder Terrasse gehts vielleicht trotzdem schon mal ganz gut mit dem verwischen.
Es gibt auch weiche Ölpastelle, z. B. die bereits genannten Sennelier oder die Neopastel von Caran D'Ache, diese Sorten sind leider ziemlich teuer, aber ein großer Unterschied in der Verarbeitung zu den preisgünstigen harten Kreiden. Allerdings kann man die dann ggf. auch einzeln nachkaufen oder einzelne Kreiden mal zu Ausprobieren kaufen, sodass man dafür nicht gleich in die Großpackung investieren muss.
Preisgünstige Kreide, die man auch ganz gut verwischen kann, sind die Cray Pas Ölpastellkreiden.
Was das Papier betrifft, kann man die Kreiden auf glattem Papier besser verwischen als auf rauem oder saugfähigen Papier. Also z. B. Ölmalpapier oder vom Hersteller vor-imprägniertes Acrylmalpapier ist ganz gut geeignet.

Nach oben 20.06.2014, 12:14 Nach unten
 [ 5 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Malen mit Ölpastellen leicht gemacht von Franz J. Bettag

in Bücher-Tipps

Eva

2

2578

05.04.2008, 18:16

Magic Stamp (USA) - Kennt das jemand "in deutsch" ?

in Material-Tipps

Jeannie

12

708

05.01.2014, 12:34

Kennt ihr das Papier CANSON Pastellkarton Mi-TeintesTouch ?

in Material-Tipps

Cherubine

2

370

30.10.2012, 10:53

kennt sich jemand mit der anwendung von golden gel mediums aus??

in Material-Tipps

natascha

4

275

25.10.2012, 15:42

Kennt jemand die Conte à Paris Pastellstifte ?

in Material-Tipps

Cherubine

2

418

20.10.2011, 09:22

Kennt jemand den FABRIANO Acrylmalblock?

in Material-Tipps

mel

11

226

17.04.2011, 19:35

Kennt jemand diese Ölfarben? DALER ROWNEY „Oil“

in Material-Tipps

Ria1

1

323

03.09.2010, 15:10

Kennt ihr schon -kuler-

in Links, Online- und TV-Tipps

Hillymaus

3

152

30.06.2010, 19:14

Kennt jemand Magnetfarbe ?

in Material-Tipps

Nadeschda

4

258

29.07.2009, 11:59

Derwent Aquarell - Tinteneffekt Stifte - kennt die jemand?

in Material-Tipps

A76

4

784

27.05.2009, 12:24






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!