"Die einzig wahre Quelle der Kunst ist unser Herz, die Sprache eines reinen kindlichen Gemütes." (Caspar David Friedrich)




 [ 13 Beiträge ] 
 Ein Klumpen Acrylfarbe 
Autor Nachricht

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Ein Klumpen Acrylfarbe
Ich habe eine Flasche "Lichter Ocker" von Lukasacryl. Die Farbe besteht zu einem Teil aus einem weichen Klumpen und zum anderen Teil aus heller Fluessigkeit. Ich denke, die Farbe hat sich getrennt. Ich hab schon geschuettelt wie 'ne Wilde und versucht mit einer Gabel umzuruehren. Die Masse ist aber zu fest und die Gabel ist drin stecken geblieben. Ich muss dazu sagen, dass ich diese Farbe lange nicht benutzt habe. Die Flasche stand also lange still. Kann ich etwas Wasser oder Malmittel in die Flasche geben, damit die Farbe wieder fluessig wird oder hat jemand einen anderen Tipp? Waere toll, wenn ihr mir helfen koenntet, weil ich diese Farbe hier nicht bekomme.

Nach oben 23.10.2010, 22:54 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
:mhh: willst du meine haben? - Ich habe die ocker Farbe auch zu wenig gebraucht, so schlimm wie deine ist meine nicht.

Ich fülle die Acrylfarben in Dosierflaschen ab; so kann ich Tropfen für Tropfen Farbe nehmen. Was oben am Verschluss noch übrig bleibt, muss trocknen und die Flasche luftdicht verschliessen. Wenn ich wieder Farbe nehme, kann ich das bischen Farbe wie Gummi wegziehen.

Vielleicht hast du die Dosierflaschen in der Rubrik von meinem grossen Atelier gesehen :winken: :winken:

Ocker und schwarz braucht man vielleicht zu wenig; dann würde ich die Flasche jeden Monat einmal drehen... also einen Monat auf dem Kopf, den nächsten wieder normal hinstellen.

Nach oben 23.10.2010, 23:22 Nach unten

Acrylmalerei

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Hei nomoll Susanne!

Kleine Dosierflaschen – das ist ja ein heisser Tipp.
Vielen Dank dafür.

Bei meinen Talens Amsterdam 1-Liter-Flaschen kommt mir ja meistens zuviel Farbe raus – da würde sich das Umfüllen lohnen.

Dann habe ich kürzlich Winsor & Newton-Acrylfarben bestellt und war bass erstaunt, dass diese in altmodischen Metalltuben geliefert wurden.
Und kaum damit begonnen – schon kleben sich die Deckelchen fest. Sehr ärgerlich. Aber Dosierflaschen könnten die Lösung werden.

armando

Nach oben 24.10.2010, 00:33 Nach unten

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Hallo Sylvia,
helfen kann ich leider nicht.
Ich befürchte, die Farbe ist hinüber. Hast du Terzia oder Studio?
Bei Terzia ist mir das auch schon passiert.(Deshalb würde ich die auch nicht mehr kaufen.) Bei Studio eigentlich noch nicht und die stehen bei mir schon ziemlich lange, weil ich in letzter Zeit fast nur noch mit Öl oder Eitempera gemalt habe.

Nach oben 24.10.2010, 18:39 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Ich hab's geschafft, die Farbe wieder fluessig zu bekommen. Ich hab die Flasche in sehr warmes Wasser gestellt, dann ordentlich geschuettelt, dann wieder in Wasser und wieder geschuettelt usw. Hab ich oft wiederholt und nu ist sie ausser ein paar kleinen Kluempchen wieder brauchbar. Ich werd morgen noch ein bisschen waermen und schuetteln, fuer heut tut mir der Arm weh.

Nach oben 24.10.2010, 22:05 Nach unten

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Beitrag: Re: Ein Klumpen Acrylfarbe - 24.10.2010, 22:05 peintures hat geschrieben:
Ich hab's geschafft, die Farbe wieder fluessig zu bekommen. Ich hab die Flasche in sehr warmes Wasser gestellt, dann ordentlich geschuettelt, dann wieder in Wasser und wieder geschuettelt usw. Hab ich oft wiederholt und nu ist sie ausser ein paar kleinen Kluempchen wieder brauchbar. Ich werd morgen noch ein bisschen waermen und schuetteln, fuer heut tut mir der Arm weh.

Das geht? :gruebel:
Ich hab da sehr pastose - naja eigentlich auch schon fast klumpig - Farbe von Reeves (das war schon so beim Kauf, habs dummerweise erst beim Malen gemerkt :roll: ).
Muss ich bei Gelegenheit auch einmal ausprobieren.
:winken:

Nach oben 24.10.2010, 22:35 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Hallo Armando,

bei der Vorstellung meines Ateliers kannst du die Dosierflaschen anschauen. Ich habe sie bei Boesner gekauft. So kann ich aus den grossen Flaschen die Farben umleeren, damit ich immer nur gaaaaanz wenig rausnehmen kann. - Ich sage dir, es lohnt sich. Du öffnest die grosse Flasche nur selten, daher kommt wenig Luft hinein.

mein grosses Atelier

Die Farbflaschen stelle ich immer wieder auf den Kopf, damit sich die Pigmente nicht setzen können - 1 Monat nach oben - 1 Monat nach unten.... wenn ich daran denke :rofl:

Bei den Ölfarben 'schneide' ich die Farbe oben ab, so wird das Gewinde nicht verschmutzt. Ist die Farbe verschmiert, wird es schwieriger, die Tube wieder zu öffnen. Brauche ich nur eine Spur davon, nehme ich nur eine Messerspitze voll davon.

Nach oben 24.10.2010, 22:53 Nach unten

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Hallo Sylvia,
vielen Dank für deine Erfahrung. Werde ich dann bei meinen verdorbenen Farben ach mal ausprobieren.

Nach oben 25.10.2010, 07:05 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Luceo non uro und Solarita,
sagt ihr Bescheid, ob es geklappt hat. Wuerde mich interessieren.

Nach oben 25.10.2010, 12:47 Nach unten

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Mach ich!

Nach oben 25.10.2010, 17:47 Nach unten

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Habs mal ausprobiert. Viel hats bei mir nicht gebracht (vielleicht ein Hauch geschmeidiger). Entweder es lag daran, dass ich nur wenig Raum in der Tube zum Schütteln hatte oder die Farbe ist eben so. :hmm:
Mal sehen was bei Solarita rauskommt.

Nach oben 30.10.2010, 13:11 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
Luceo non uro,
vielleicht haettest du die Prozedur oefter wiederholen muessen oder die Konsistenz von den Reeves Farben ist wirklich so fest. Meine ist jedenfalls wieder wie neu.

Nach oben 01.11.2010, 21:38 Nach unten

Beitrag  Re: Ein Klumpen Acrylfarbe
:hmm:
Ich habe es 1 Stunde im fast verbrühend heißen Wasser (ca 60 °C) gehabt zwischendurch geschüttelt und das Wasser erneuert.
Weiß auch nicht.. :hmm:

Wenn ich mal wieder zum Gerstäcker geh mach ich mal dort die Tubue auf zum Vergleich.

Nach oben 01.11.2010, 21:59 Nach unten
 [ 13 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Holzschatulle mit Acrylfarbe zu Weihnachten?!

in Technik-Tipps

KuroNeko

2

206

06.12.2016, 13:11

Was tun mit Tagesleucht Reflexweiß (Acrylfarbe)

in Rahmen

bettilinchen

3

954

02.08.2015, 11:44

Ölbild mit Acrylfarbe übermalen????

in Material-Tipps

Erizo

5

1946

21.09.2014, 21:23

Restliche Acrylfarbe auf Palette frisch halten?

in Material-Tipps

EvelErnie

9

688

13.11.2013, 10:07

Tipp für Acryl: Chroma Atelier Interactive anlösbare Acrylfarbe

in Material-Tipps

Liese

12

1166

11.10.2013, 12:01

Kleine luftdicht-verschließbare Pöttchen für Acrylfarbe

in Material-Tipps

Deniz

11

788

30.08.2013, 15:53

Acrylfarbe bleibt klebrig

in Material-Tipps

Martine

8

1293

09.08.2012, 22:27

Acrylfarbe mit Pigmenten selbst anmischen

in Material-Tipps

Augenschokolade

12

2428

28.10.2011, 17:33

Acrylfarbe von Goya

in Material-Tipps

Seelenchaos

0

188

10.04.2011, 15:28

Unterschied zwischen Acrylfarbe und Künstlerfarben? Farben für Wandbild

in Material-Tipps

zhahara

13

10470

08.02.2011, 09:50






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!