"Jedes Thema ist gut. Es handelt sich nur darum, es mit Kraft und Klarheit wiederzugeben." (Jean Francois Millet)




 [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Günstige Acrylfarben 
Autor Nachricht

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
na ja, wenn du oben schreibst, wer noch günstige Farben kennt, kann sie hier reinschreiben, dann kann man das wohl so interpretieren. Warum du deswegen so wirsch werden mußt ist mir zwar unklar, aber naja.

du fragtest nach Erfahrungswerten zu den günstigen Farben, nichts anderes schrieb ich. und sich an billig oder günstig festzubeißen finde ich ehrlich etwas übertrieben.

Nach oben 24.09.2010, 19:43 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 24.09.2010, 19:43 stino hat geschrieben:
na ja, wenn du oben schreibst, wer noch günstige Farben kennt, kann sie hier reinschreiben, dann kann man das wohl so interpretieren. Warum du deswegen so wirsch werden mußt ist mir zwar unklar, aber naja.

du fragtest nach Erfahrungswerten zu den günstigen Farben, nichts anderes schrieb ich. und sich an billig oder günstig festzubeißen finde ich ehrlich etwas übertrieben.

es war garnicht meine Absicht "wirsch" zu werden. :sorry: wenn das so rübergekommen ist.
:kapituliere:

Nach oben 24.09.2010, 19:47 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
danke, dass du das richtig gestellt hast. mitunter lesen sich die Worte ja leider anders, als sie eigentlich gemeint waren. :winken:

Nach oben 24.09.2010, 19:58 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 24.09.2010, 19:58 stino hat geschrieben:
danke, dass du das richtig gestellt hast. mitunter lesen sich die Worte ja leider anders, als sie eigentlich gemeint waren. :winken:

leider ist das so im internet oder generell: kommunikatin auf digitalen Wege. Und auch Smileys sind nur eine geringer Ersatz für Mienenspiel und Gestik...
:winken:

Nach oben 24.09.2010, 20:02 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 24.09.2010, 19:29 Luceo non uro hat geschrieben:


Hat auch jemand schon einmal mit Solo Goya triton gemalt? Diese hätte ich mir einmal fast gekauft. War mir dann aber doch nicht geheuer die Farbe. Mannliche Intuition... :grins:



Also, die Solo Goya triton habe ich am Anfang meiner Acrylmalerei benutzt. Tolle Farben und meines Erachtens auch eine sehr gute Qualität. Nur sind diese großen Flaschen eher was für regelmäßige Nutzer/Verbraucher, was bei mir nicht so war bzw. ist.

Irgendwann ist halt auch dann mal Ende Gelände und sie sind nicht mehr brauchbar bzw. eingetrocknet. Seitdem hole ich mir nur noch Tuben in 125 ml Größe. Ich hatte mal tolle Farben von Gurti-Colours Nürnberg, aber die Firma gibt es wohl nicht mehr :? .

Den Shop von Ulrich Rauhs kann ich allerdings auch empfehlen. Wobei ich bei ihm noch keine Acrylfarben gekauft habe. Ich will erst mal das verbrauchen, was ich noch habe und was noch nutzbar ist :roll:

Nach oben 24.09.2010, 20:28 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 24.09.2010, 20:28 Gine hat geschrieben:

Also, die Solo Goya triton habe ich am Anfang meiner Acrylmalerei benutzt. Tolle Farben und meines Erachtens auch eine sehr gute Qualität. Nur sind diese großen Flaschen eher was für regelmäßige Nutzer/Verbraucher, was bei mir nicht so war bzw. ist.

Vielen Dank für deine Einschätzung. Kommt aber auch darauf an wie man malst. Da kann ein dreiviertel Liter schnell weg sein...

Liebe Grüße Luceo non uro

Nach oben 26.09.2010, 13:10 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Achso; die Solo Goya Tritons sind größtenteils auch sehr gut "deckend" vermalbar und daher sehr ökonomisch anwendbar. Das Weiß und die gelben Nuancen sind natürlich beim Übermalen von dunkleren Flächen schon mehrmals aufzutragen. Aber das ist ja bei anderen Marken wohl größtenteils auch angesagt?

Neben den nicht mehr hergestellten Gurti-Farben hat mir das Malen mit den Tritons sehr viel Spaß gemacht. Die Brillianz der Farben war für mich sehr überzeugend.
Aber auch hier kommt es eben immer wieder auf die individuellen Ansprüche an :winken:

Nach oben 26.09.2010, 13:17 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Günstige Acrylfarben - 23.09.2010, 15:51 Luceo non uro hat geschrieben:
Guten Tag

Ich mache es am besten kurz und halte es übersichtlich.

Ich selbst habe Acrylfarben von
Aquatec Studio (1,74 €/100ml bei 0,5 L) und
Gerstäcker Studio (1,15 €/100ml bei 0,5 L).
Frage mich aber immer, wie diese Farben qualitativ einzuschätzen sind (Lichtechtheit,...), auch im Bezug auf den Preis, da ich eben leider keinen Vergleich zu teuren Farben habe (klar: teuer muss nicht gleich gut sein).
Habt ihr da Erfahrungen gemacht?
Und wie steht es mit anderen Farben?

Zum Beispiel:
    Solo Goya Triton (0,77 €/100ml bei 0,75 L)
    Talens Amsterdam Standard (2,10 €/100ml bei 0,5 L)
    Lucas Cryl Terzia (0,84 €/100ml bei 0,5 L)
    boesner Scene Acryl (0,68€/100ml bei 0,75L

Luceo non uro
PS: Wenn ihr noch weitere günstige Farben/Marken kennt, könnte ich diese in die Liste eintragen. Schreibt sie einfach hier rein oder noch besser mir per PN!

Nach oben 26.09.2010, 13:22 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 26.09.2010, 13:17 Gine hat geschrieben:
Achso; die Solo Goya Tritons sind größtenteils auch sehr gut "deckend" vermalbar und daher sehr ökonomisch anwendbar. Das Weiß und die gelben Nuancen sind natürlich beim Übermalen von dunkleren Flächen schon mehrmals aufzutragen. Aber das ist ja bei anderen Marken wohl größtenteils auch angesagt?

Neben den nicht mehr hergestellten Gurti-Farben hat mir das Malen mit den Tritons sehr viel Spaß gemacht. Die Brillianz der Farben war für mich sehr überzeugend.
Aber auch hier kommt es eben immer wieder auf die individuellen Ansprüche an :winken:

Also bei meinem Weiß und Gelb ist es auch so :wink: Habe aber keinen Vergleich.

Ich war zwar gerade erst letzte Woche bei Gerstäcker, muss aber wohl doch wieder hin, weil mein Rot zur Neige geht. Aber ob ich davon jetzt 750 ml brauche, sofern ich mir zb die SGT kaufe? Bei Gelb und Blau wäre das etwas anderes gewesen, aber Rot brauche ich nicht so viel. :mhh:
Es muss auch ein schönes Rot sein.
Nämlich meines von Aquatec war irgendwie...komisch. Zwar relativ gut deckend, aber trotzdem immer ein eher unsauberer Rotton. Mit Wasser vermischt man das Rot am besten auch nicht zu stark. Zu wenig Pigmente?
:winken:

Nach oben 26.09.2010, 13:40 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Hast Du schon mal daran gedacht, Dir die Farben selbst mit Pigmenten anzumischen ?
Ich brauche jetzt erst mal meine noch verfügbaren Farben auf, sofern ich dazu komme (hoffentlich bald, schaut aber noch nicht so danach aus. Sanierung in der Wohnung :roll: )
Aber dann werde ich mich mal an das Selbstanmischen von Farben begeben, sofern ich dazu komme :wink:

Zum Selbstanmischen gibt es hier ja auch schon einschlägige Threads :D :winken:

Nach oben 26.09.2010, 13:47 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Achso; die Solo Goya Tritons sind größtenteils auch sehr gut "deckend" vermalbar und daher sehr ökonomisch anwendbar. Das Weiß und die gelben Nuancen sind natürlich beim Übermalen von dunkleren Flächen schon mehrmals aufzutragen. Aber das ist ja bei anderen Marken wohl größtenteils auch angesagt?

Neben den nicht mehr hergestellten Gurti-Farben hat mir das Malen mit den Tritons sehr viel Spaß gemacht. Die Brillanz der Farben war für mich sehr überzeugend.
Aber auch hier kommt es eben immer wieder auf die individuellen Ansprüche an :winken:

Nach oben 26.09.2010, 13:55 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 26.09.2010, 13:47 Gine hat geschrieben:
Hast Du schon mal daran gedacht, Dir die Farben selbst mit Pigmenten anzumischen ?
Ich brauche jetzt erst mal meine noch verfügbaren Farben auf, sofern ich dazu komme (hoffentlich bald, schaut aber noch nicht so danach aus. Sanierung in der Wohnung :roll: )
Aber dann werde ich mich mal an das Selbstanmischen von Farben begeben, sofern ich dazu komme :wink:

Zum Selbstanmischen gibt es hier ja auch schon einschlägige Threads :D :winken:

Ich glaube das wär mir zu umständlich. Wenn man mal noch schnell etwas hinzufügen will, aber keine angemischte Farbe mehr hat...

Nach oben 26.09.2010, 14:34 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Hallo,

ich nutze gerne die Farben von Reeves, die eher im unternen Segment angeordnet sind.
Das Deckvermögen ist teilweise sehr gut.

Viele Grüße
Christoph

Nach oben 15.12.2010, 12:30 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Danke Christoph, eine Tube von Reeves habe ich auch. Aber nur 75ml und die war teuer, und leider auch leicht klumpig (war wohl ein schwarzes Schaf). Bei größeren Mengen wird es natürlich billiger. Mir ist jedoch nicht aufgefallen wie billig... Habe es deswegen in die List aufgenommen.

Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 26.09.2010, 13:22 Luceo non uro hat geschrieben:
Guten Tag

Ich mache es am besten kurz und halte es übersichtlich.

Ich selbst habe Acrylfarben von
Aquatec Studio (1,74 €/100ml bei 0,5 L) und
Gerstäcker Studio (1,15 €/100ml bei 0,5 L).
Frage mich aber immer, wie diese Farben qualitativ einzuschätzen sind (Lichtechtheit,...), auch im Bezug auf den Preis, da ich eben leider keinen Vergleich zu teuren Farben habe (klar: teuer muss nicht gleich gut sein).
Habt ihr da Erfahrungen gemacht?
Und wie steht es mit anderen Farben?

Zum Beispiel:
    Solo Goya Triton (0,77 €/100ml bei 0,75 L)
    Talens Amsterdam Standard (2,10 €/100ml bei 0,5 L)
    Lucas Cryl Terzia (0,84 €/100ml bei 0,5 L)
    boesner Scene Acryl (0,68€/100ml bei 0,75L)
    Reeves Acrylfarben (1,78€/100ml bei 0,4L)

Luceo non uro
PS: Wenn ihr noch weitere günstige Farben/Marken kennt, könnte ich diese in die Liste eintragen. Schreibt sie einfach hier rein oder noch besser mir per PN!

Nach oben 18.12.2010, 02:51 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Hallo Luceo,
ich verwende für meine Bilder fast nur
Goya Triton Farben.
Bin zufrieden damit, gut, das Weiß könnte schon etwas besser deckend sein, aber da ich es ja meißtens eh nur zum
mischen brauche...und der Preis ist gut!
Ich hab sehr gute Erfahrungen damit gemacht,
was mich nur manchmal stört, daß die Farben beim mischen mit Wasser auch schnell ihren Glanz verlieren.
Aber da gibts ja Malmittel und Co um das wieder raus zu holen! :winken:

Nach oben 18.12.2010, 04:48 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 18.12.2010, 04:48 mel hat geschrieben:
Hallo Luceo,
ich verwende für meine Bilder fast nur
Goya Triton Farben.
Bin zufrieden damit, gut, das Weiß könnte schon etwas besser deckend sein, aber da ich es ja meißtens eh nur zum
mischen brauche...und der Preis ist gut!
Ich hab sehr gute Erfahrungen damit gemacht,
was mich nur manchmal stört, daß die Farben beim mischen mit Wasser auch schnell ihren Glanz verlieren.
Aber da gibts ja Malmittel und Co um das wieder raus zu holen! :winken:

Hallo Mel.
Acrylfarben sind doch eh eher matt. Zumindest meine glänzen erst wenn ich das glänzende Firnis aufgetragen habe. :D
Oder meinst du eher, dass sie dumpf /"schmutzig" werden?

Nach oben 18.12.2010, 17:07 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Ja, da hast schon recht, brauchst halt Firnish zum Schluß,
aber bestimmt auch bei all den anderen Acrylfarben!
Dumpf und schmutzig wirken die Goya Triton nicht.
Ich bin daher wirklich zufrieden damit.
Ist halt eine Alternative zu den teueren Acrylfarben,
für mich jedenfalls!

Nach oben 18.12.2010, 17:13 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Hallo,

die Reeves Farben trocknen recht glänzend ein. Fast schon zu glänzend. Eine Firnis für den Glanzgrad ist hier nicht nötig.

Gruß

Christoph

Nach oben 20.12.2010, 12:29 Nach unten

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Beitrag: Re: Günstige Acrylfarben - 20.12.2010, 12:29 HCP hat geschrieben:
Hallo,

die Reeves Farben trocknen recht glänzend ein. Fast schon zu glänzend. Eine Firnis für den Glanzgrad ist hier nicht nötig.

Gruß

Christoph

Ja?, ist mir noch garnicht aufgefallen. Ich habe eine Tube Ultramarinblau von Reeves...

Nach oben 20.12.2010, 19:52 Nach unten

Acryl, Öl, Aquarell

Beitrag  Re: Günstige Acrylfarben
Ich nehme meist auch Lukas- Farben. Doch ich schreibe hier, weil ich hier noch einen Link habe, unter dem man mitunter Schnäppchen findet. Allerdings muss man teilweise in Sachen Qualität vorsichtig sein, da es sich um einen Discounter handelt. Trotzdem besuche ich ihn eben wegen der Schnäppchen:

www.besthobby.de

Nach oben 21.12.2010, 14:49 Nach unten
 [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen

in Material-Tipps

waltraud84

7

716

02.06.2016, 13:44

Acrylfarben/-palette feucht halten über Tage

in Technik-Tipps

jobr

6

1046

25.08.2015, 12:07

Wiederanlösbarkeit von Acrylfarben?

in Material-Tipps

Adrian

21

1016

12.04.2014, 07:20

Welcher Pinsel um bei Acrylfarben weiche Übergänge zu erzeugen

in Material-Tipps

quule

15

3016

09.02.2014, 00:44

Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?

in Material-Tipps

Aquamarine

15

3034

04.04.2013, 22:29

acrylfarben - schwer und schnell trocknend

in Material-Tipps

Junimondin

7

1049

04.04.2013, 17:09

Welchen Pinsel? /Acrylfarben

in Material-Tipps

julity

4

1061

13.07.2012, 09:28

Welcher Finish für Acrylfarben?

in Material-Tipps

mona_b

11

2399

22.06.2012, 13:55

Acrylfarben zum Spachteln

in Material-Tipps

Gabi Cap

9

772

13.06.2012, 07:47

Acrylfarben vom kaffeeröster - taugen die ?

in Material-Tipps

ostseestern

68

2688

30.03.2012, 19:24






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!