"Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen." (Paul Klee)




 [ 13 Beiträge ] 
 Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen 
Autor Nachricht

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Hallo Ihr Lieben,

ich habe von meinem Mann letztes Jahr zu Weihnachten eine Schaufensterpuppe geschenkt bekommen. Es klingt vielleicht blöd, aber das habe ich mir seit fast 20 Jahren gewünscht :grins:

Die Schaufensterpuppe (ein wunderschöner junger Mann :grins: ) sitzt, mit angewinkelten Armen. Arme, Torso mit Kopf, und ein Bein kann "demontiert" werden. Sieht ein bisschen aus, wie "der Denker" von Rodin - nur jünger.

Was will ich damit machen? :mhh:

Ich möchte diese Puppe, die lebensgroß ist, bemalen. Mir schwebt vor, den Körper mit verschiedenen Pflanzen und Efeu zu bemalen, und kleine Bilder einzuarbeiten. Erste Idee: entweder Geschichten aus der Odysee oder Märchen. Kopf und Hände/Füße will ich nicht mit Bilder bemalen, da wird nur ein bisschen Efeu reinranken aber ansonsten Hautfarbe.

:akt:

Jetzt meine Frage:

Ich denke, ich muss die Puppe erst mal anschleifen und grundieren. Hat jemand damit Erfahrung? Ist feines Schleifpapier dafür geeignet?
Die Puppe ist jetzt schneeweiß, aber sehr glatt, und leider an einigen Stellen "angemackt", und ich möchte die Puppe auch an den Übergängen (Torso/Schulterbereich, Hüfte, Bein) verbinden und verspachteln (mit Gips???), das heißt ich muss danach definitiv eine einheitliche Grundierung machen.

Mit Gesso? Oder gibt es etwas, was sich besser eignet?

Und zu guter letzt: Haltet ihr es für sinnvoller das Ganze mit Acryl zu malen, oder mit Ölfarbe? Trocknungszeiten spielen hierbei für mich keine große Rolle, da das vermutlich sowieso ein "Langzeitprojekt" über ein - zwei Jahre werden wird.

Mir gehts mehr darum, was besser haftet. Versiegelt werden muss hinterher ja auch, und ich weiß nicht, wie sich die Farben da verhalten.

Also noch mal die Fragen kompakt:

Schleifpapier?
Grundierung?
Gips fürs Verspachteln?
Ölfarbe oder Acryl?
Motivideeen außer Odyssee und Märchen?

Also wenn jemand irgendwelche diesbezüglichen Tipps für mich hat, freue ich mich jetzt schon darauf!

Liebe Grüße und vorab schon mal ein Dankeschön! :winken:

Eva

Nach oben 27.08.2010, 11:22 Nach unten

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Oh WOW Eva !!!! :logisch: :logisch: Das ist ja eine tolle Idee und ein tolles Projekt das Du Dir da vorgenommen hast .... Super Idee !! Wuerd ich auch gerne mal machen :logisch:

Also ich kenne mich mit Schaufensterpuppen ein wenig aus ...hab sie Jahrlang an und ausziehen muessen und dafuer gesorgt das sie schick dekoriert im Fenster oder in der Abteilung des Kaufhauses standen in dem ich gelernt habe :wink: :grins:

Kann mir auch sehr gut vorstellen wie Dein HErr aussieht und wie er lackiert ist .
Zunaechst mal zu den Gliedmassen ....die kann man ja demontieren und ich weiss halt, das wenn man da falsch rankommt, schnell mal ein Arm oder Bein einfach abfallen kann :dops: Daher denke ich , solltest Du bevor Du da irgendwas verspachtelst ....die Gliedmassen vorher noch irgendwie anders fixieren um sicher zu gehen das nichts kaputt geht wenn man mal ausversehen etwas haerter anstoesst und dann die Fuellmasse Risse bekommt . wuerde dann die Luecken , die Du nicht moechtest mit Bauschaum ausspruehen , weil der halt auch ueberall reingeht und sich ausdehnt , den rest der uebersteht kannst Du dann mganz bequem mit einem Messer abschneiden und dann zum schluss mit feiner Strukturpaste schoen glatt versiegeln .
Wuerde dann mit dem Winkelschleifer rangehen um die glatte Lackschichickt auf zu rauhen erstmal mit etwas groeberem Papier um die Kanken rauszukriegen die er so abbekommen hat , zum schluss mit feinerem Papier drueber ...fuer den letzten Schliff ....alles wo Du nicht so gut rankommst , mit der Hand nacharbeiten .

Du hast Doch Erfahrung mit Airbrush oder ? Ich denke das wuerde zum bemalen am besten aussehen ...und sei es auch nur um erstmal den Mann gleichmaessig mit eienr Hautfarbe zu lackieren :wink: Fuer die einzelnen Motive wuerde ich wohl Acrylfarben verwenden , denke mal das sich das am besten verarbeiten laesst auf so einem Untergrund ....oder eben Airbrush :mhh:
Wenn Du ihn dann komplett fertig hast , wuerdeich ihn noch mit einem transparenten Schutzlack uebrziehen .

Waere toll wenn Du uns an der Entsthenung Deiner Schaufensterpuppenbemalung teilhaben laesst ....auc wenn es sehr lange dauert :winken: :winken:

Nach oben 27.08.2010, 11:46 Nach unten

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
interessantes Projekt
bin aber am überlegen ob Gips das richtige ist glaub eher ned
die Teile sind ja aus Kunststoff ich bin ja ned so der Handwerker
bin aber gerade am überlegen obs ned im Autobereich so ne Kunststoffmasse gibt um Risse ect. auszubessern
bzw. wie bei dir die Teile zu verbinden bzw. Macken auszubessern würd einfach mal fragen
ist jetzt einfach mal das naheliegenste jedenfalls denke ich das es ne Kunststoffmasse sein muss
ansonsten halt viel googeln
na ja vielleicht fällt ja jemand ein was für Masse dafür jut ist
ansonsten kann ich ned viel dazu sagen bin mal gespannt wies weiter geht

Nach oben 27.08.2010, 12:03 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Hallo Petra,

wow, danke für die tollen Tipps! Gibt es was, mit dem du dich nicht auskennst? :rofl:

Ja, ich dachte auch daran, die Grundfarbe mit Airbrush zu machen, die Frage ist, mache ich das direkt auf die aufgerauhte Lackschicht, oder erst eine Grundierung drunter?

Das mit dem Bauschaum ist eine tolle Idee! Ich glaub, das mache ich so :mhh:

Hallo Marie,

auch dir dankeschön für deine Hinweise. Ich glaub, dass da unter dem Lack eine Metallschicht ist, aber ich muss mir das noch mal genauer anschauen.

Ich werde im September damit anfangen und werde einen Step dazu einstellen. Also quasi einen monatelangen Mehrteiler, ok :rofl:

Und wahrscheinlich brauche ich zwischendurch immer wieder Tipps und Anregungen, und dann wird das sozusagen ein Gemeinschaftsprojekt :rofl:

Viele liebe Grüße, Eva

Nach oben 27.08.2010, 12:38 Nach unten

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Wow Eva, das ist ja eine super Idee!!!!
Ich weiß auch nicht, wie ich da beginnen würde, da werden sicher noch einige super Antworten kommen,
aber ich würde definitiv Acrylfarben verwenden, keine Ölfarben!

und ich hab mal ganz ehrlich klaren Autolack (Spraydose) genommen zum versiegeln.
Hab für draußen zwei alte Kanalrohre bemalt mit Acryllack und sie mit Autolack versiegelt.
Sie stehen heute noch draußen,(seit 3 Jahren, auch im Winter) hab oben was eingepflanzt.

Und die Farben haben sich nicht verändert und sind auch nicht brüchig geworden.
der Autolack ist also perfekt geeignet.
Ich würde also warscheinlich deine Puppe auch damit versiegeln.
weil der am robustersten ist und dir nicht mit der Zeit alles abbröckelt.
Ich kann dir mal nachschauen, was das für einer war, wenn du das willst, ist auch für Acryl bestens geeignet!
Ist aber nur so ein Tipp!
Aber werden wohl noch besser kommen.

Nach oben 27.08.2010, 13:37 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Hallo Eva,

das wird ein tolles Projekt.

Ich würde auch die Schaufensterpuppe mit einem 1000 Schleifpapier - oder noch besser Schleiftuch aufrauen. Nach dem Malen mit Acrylfarbe würde ich mit Dispersionsbinder (Acrylfarbe ohne Pigmente) die Puppe schützen.

Nach oben 28.08.2010, 16:51 Nach unten

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Hallo Evchen, :laola:

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Suuuuperkreativen Idee - find ich grossartig und freu mich schon aufs zugucken.
Das mit dem Autolack find ich schonmal ne gute Richtung.
Ich denke, da wärst Du auch hinsichtlich der Schleif-Vorgänge und des Schleif- und Ausbesserungsmaterials sehr gut beraten.
Frag doch mal in einer Autowerkstatt nach, die auch lackiert.
Die bessern da auch die Kunststoffteile von Autos aus und müssen zum Schluss ja alles superfein beschleifen um keine störenden Kratzer oder Risse mehr in den Flächen zu haben.

Ich vermute, dass der letzte Schleifgang mit Wasser gearbeitet werden muss.
Genaueres kann ich da aber auch nicht sagen.
Irishs Hinweis, die Gliedmaßen zuvor gut zu fixieren ist sicherlich auch wertvoll.

Wie schon gesagt - ich freu mich schon riesig Dir dabei zugucken zu dürfen.

:winken:
miss - gut erholt und voller Tatendrang wieder zurück aus Italien :wohnwagen:

Nach oben 30.08.2010, 08:27 Nach unten

Aquarell, Tusche

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Hallo Eva,
dein Projekt find ich total spannend. Freue mich schon darauf. Vielleicht kannste ja einen Step daraus machen.
Leider kann ich dir keine Tipps geben.
Ganz lieben Gruß
Brandi

Nach oben 30.08.2010, 08:43 Nach unten

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Was ist eigendlich aus deiner Schaufensterpuppe geworden!
Hast du schon angefangen damit?
Neugierig bin ich ja nicht, aber wissen will ichs schon!!! :grins:

Nach oben 13.10.2010, 15:13 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Hallo Mel,

ja, ich weiß, ich bin auch nicht neugierig, nur interessiert :grins:

Ich habe noch nicht angefangen damit, Urlaub und Renovierung von drei Zimmer kam dazwischen. Habe jetzt auch noch 2 Bilder zu malen fürs Wohnzimmer - Wunsch meines Mannes, da kann ich schlecht nein sagen :rofl: Ich schätze mal, das wird November :hmm:

Keine Angst, ich stelle es als Step ein, es wird dir nicht "entgehen" :grins:

Ganz liebe Grüße, Eva

Nach oben 13.10.2010, 15:27 Nach unten

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Na dann ist ja gut,
wenn mir das nicht entgeht! :rofl:
Ich kann ja warten,
selbst bis November! :ungeduldig: :dopsblau:

Nach oben 13.10.2010, 15:42 Nach unten

Acryl, kreative Mischtechniken

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Liebe Eva, sehe eben diesen älteren Beitrag,,, gab es denn einen Schritt für Schritt Thread? Bin neugierig,,, woooooo isch der denn? Möchte gerne schauen.
Ich bemale bzw. mache eine kleine Nana Figur (ca. 40cm) die ich aus Zeitungspapier geformt habe und letztlich dann bemalen werde. Hier habe ich als Untertgrund normale Wandfarbe verwendet. Das klappt dann prima - mit dem bemalen... die Figur wird nach dem Urlaub fertig gestellt.

Nach oben 27.07.2013, 12:40 Nach unten

Beitrag  Re: Schaufensterpuppe schleifen, grundieren und bemalen
Nun, die Farbe darf nicht abgehen, und muss elastisch genug sein um mit dem Material mitzugehen. Daher wäre es schon wichtig zu wissen, aus welchem Material die Puppe ist.

Gesso und Wandfarbe sind eher für saugende Untergründe wie Holz, Leinwand oder Papier gedacht. Sie trocknen schlecht auf glatten, nicht saugenden Untergründen, und neigen zum abplatzen.

Falls die Puppe unbeweglich sein soll: Man könnte sich überlegen, die Puppe mit dünnen Stoff oder Papier zu bespannen bzw. diesen aufzukleben. Dies mildert Unebenheiten und Spannungen, und bietet der Farbe eine elastische Brücke zwischen den Gelenken. Gips würde bei kleinen Bewegungen direkt abbrechen. Aber trotzdem muss die Puppe bewegungsunfähig gemacht werden: Also die endgültige Pose festlegen und die Gelenke gut festkleben!

Falls die Puppe beweglich bleiben soll: Da kann man das Material direkt bemalen. Unbedingt anschleifen, Nassschleifpapier der Körnung 300 tuts oft gut. Aber nicht wundern dass innerhalb von Sekunden das Papier keine Körner mehr hat, vor allem bei harten Untergründen. Macht aber nix, trotzdem ist der Untergrund sehr schön aufgeraut, das geht spielend leicht! :) Dann die Puppe überall mit Spiritus oder ähnlichem entfetten. Dann würde ich eine "Haftbrücke" aus lösungsmittelhaltiger Farbe aufbringen, z.B. Paraloid: http://www.gerstaecker.de/shop/unser-an ... .de-20653a
Auch auf nicht saugenden Untergründen (wie Metall) trocknet ein derartiger Haftgrund innerhalb von Sekunden sauber durch, da tropft nix. Aber sicher hast du auch die Möglichkeit mit Airbrush lösungsmittelhaltige Farbe aufzutragen, musst dann wohl Atemschutz tragen und/oder es an der frischen Luft machen.

Danach kannst du mit Pinsel und/oder Airbrush weiter verfahren wie du möchtest. :) Sobald die Haftbrücke da ist (entweder aus Stoff/Papier oder lösungsmittelhaltiger Farbe), ist das weitere Verwenden von lösungsmittelhaltiger Farbe in der Regel nicht mehr erforderlich.

Nach oben 27.07.2013, 14:02 Nach unten
 [ 13 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Pastellpapier, das man vorher nass grundieren kann?

in Material-Tipps

Irini

7

647

24.01.2014, 14:16

Tipp zum Grundieren

in Material-Tipps

Kristalltraene

1

145

30.10.2010, 16:08

Leinentaschen mit Acrylfarben bemalen

in Material-Tipps

waltraud84

7

718

02.06.2016, 13:44

Edelstahl-Briefkasten bemalen etc.?

in Material-Tipps

Farbenfrohfloh

11

1341

23.10.2014, 19:16

Wände mit Tapeten bemalen

in Material-Tipps

Cerberus

8

1525

27.11.2013, 09:10

Womit einen Koffer bemalen??

in Material-Tipps

Cawe

52

2604

20.05.2013, 09:13






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!