"Eines der schwierigsten Dinge der Welt ist, irgend etwas ganz einfach zu betrachten." (Krishnamurti)




 [ 8 Beiträge ] 
 Welche Pinsel benutzt ihr in Acryl und Aquarell?? 
Autor Nachricht

Acryl

Beitrag  Welche Pinsel benutzt ihr in Acryl und Aquarell??
Hallo ihr Lieben,

mit meinen Acrylmalpinseln bin ich nicht sehr glücklich, denn entweder die Borstenpinsel haaren oder die feineren haben keine sehr feine Spitze zum malen, dh die werde mit Farbe eher breit und malen somit ungenau. Bild

:maler3:

Daher interessiert es mich nun brennend mit welchen Pinsel für Acryl sowie Aquarell ihr die besten Erfahrungen gemacht habt!

Grüssle Eva

Nach oben 26.11.2007, 14:49 Nach unten

Beitrag 
hmmmmm für Acryl verwende ich am liebsten nen Katzenzungenpinsel
egal ob Borste oder Syntetik (hab hier welche von Lukas, Artico)
damit bekommt man wunderbar Ecken oder überhaupt Formen hin
für ganz feine Details meist den von Ricodesign Pasto 01 oder 02
der ist sehr robust. Großflächig arbeite ich gern mit ner Syntetikrolle,
Lasuren darauf mit nen Qualitätslasurpinsel aus dem Baumarkt.

Aquarelle unterschiedlich hab hier feine Rotmarderpinsel
aber auch Mischpinsel von Habico bzw. Davinci Cosmos Mix
ferner billige Borstenpinsel, nen Fächerpinsel selbst hin und wieder benutze ich den
Ricodesign Pasto (für Feinheiten)
es kümmt immer druff an was ich mache
mit Haaren war da bisher noch nüx
die billigen Borstenpinsel tupf ich eh nur kurz in der Farbe für Gräser oder so.

Nach oben 26.11.2007, 16:57 Nach unten

Beitrag 
Meine persönlichen Besterfahrungen habe ich mit den Synthetikpinseln von da Vinci gemacht. Gibts bei Gerstaecker. Die Serie NOVA-1570, rund, ist sowohl für Aquarell wie auch für Gouache oder Acryl gut geeignet. Als Flachpinsel eignet sich die NOVA-1870 Serie. Davon gibts auch die Katzenzungenpinsel NOVA-1875.

Diese Pinsel sind im Verhältnis günstiger zu Echthaarpinseln, haben aber dennoch super Eigenschaften. Für Aquarell ist natürlich ein echter Kolinsky-Rotmarder das Allerbeste - aber auch das Allerteuerste! Daher habe ich nur kleine Größen von echten Rotmarders. Die großen Größen sind alle Synthetics.

Mit Schweineborstenpinseln bin ich noch nie klar gekommen. Die franseln furchtbar schnell aus und machen dann durch abstehende Haare überall hin Punkte nur nicht dorthin, wo man sie haben will. Dafür sind sie halt billig. Die Synthetik-Pinsel "schnappen" halt immer wieder in ihre Ursprungslage zurück und sind schön weich, so dass man auch scharfe Kanten erzeugen kann.

Und mit da Vinci bist Du eh immer an der richtigen Adresse. :wink: Die machen echt super Pinsel.

Hoffe, ich konnte helfen...

Viele Grüße,

Midge

Nach oben 27.11.2007, 15:08 Nach unten

Beitrag 
Ich mal auch am liebsten mit Synthetikpinsel. Vor allem mit dem Katzenzunngenpinsel.
Billige verwend ich nur ganz kleine die ich öfter mal austausche.

LG Anita

Nach oben 27.11.2007, 15:18 Nach unten

Beitrag 
hmmmm von DaVinci hatte ich mir mal die Syntetic CosmosTop Spin Serie 5580 gekauft bin da gar ned mit zufriden
Farbaufnahme ned besonders Abgabe nen Graus
kann mich ärgern das ich sie gekauft habe

lach man müsste die Pinsel vorher mal testen können dat wärs

Nach oben 27.11.2007, 15:27 Nach unten

Beitrag 
Marie hat geschrieben:
hmmmm von DaVinci hatte ich mir mal die Syntetic CosmosTop Spin Serie 5580 gekauft bin da gar ned mit zufriden
Farbaufnahme ned besonders Abgabe nen Graus
kann mich ärgern das ich sie gekauft habe

lach man müsste die Pinsel vorher mal testen können dat wärs


Ich kenne nur die Serie COSMOTOP-MIX B, Serie 5830 (flach) und 5530 (rund). Davon hab ich je einen Pinsel mittlerer Stärke. Das sind Echthaar-Synthetik-Gemische. Und die finde ich eigentlich recht gut. An echte Kolinskys kommen sie natürlich nicht ran und für manche Aktionen sind die reinen Synthetiks einfach besser geeignet. Aber die Eigenschaften sind in meinen Augen recht gut und auch der Preis ist angemessen.

Aber mit den Pinseln ist das wie mit den Farben und Papier auch: reine Geschmackssache! Der eine kommt mit dem einen besser zurecht, der andere mit dem anderen. Letztlich muss da auch jeder selbst seine Erfahrungen machen. Man kann halt nur von den Billig-Pinseln abraten. Leider fallen immer noch viel zu viele auf diese billigen Sachen rein und ärgern sich letztlich hinterher, das Geld nicht in bessere Qualität investiert zu haben.

Ein Tipp: kauft Euch doch einfach erst mal einen Pinsel in mittlerer Größe von jedem Tipp, den Ihr bekommt und testet dann einfach selbst. Das ist am Anfang zwar vielleicht Mehraufwand und kostet halt auch, aber dann wisst Ihr halt einfach wirklich definitiv, mit welchem Pinsel Ihr am besten klar kommt.

Marie hat schon recht: eigentlich müsste es in jedem Laden - ähnlich wie es bei Parfums diese Tester gibt - so Testpinsel geben, mit denen man ein paar Striche malen kann. Sollte man eventuell mal den Läden vorschlagen...???

Gruß,
Midge

Nach oben 27.11.2007, 15:41 Nach unten

Beitrag 
hi Midge

den COSMOTOP-MIX B hab ich auch bin da zufriedener mit
hmmm mit den anderren war halt nen Fehlkauf
ich wollte nen Flach und nen größeren Rundpinsel
war ne 3er Packung obwohl ich wieder sagen muss da war nen Katzenzungen bei mit den male ich sehr gerne

lach mit den Bunt und Bleistiften kann mans ja auch
denke abber das wäre mit den Pinseln zu umständlich da ja auch das passende Malmedium beiliegen müsste ums richtig anzutesten

und du hast recht man muss schon selbst seine eigenen Erfahrungen machen was für den einen Top ist ist es für den anderen noch lange ned

und mit dem erst einen Pinsel kaufen ist auch besser
lach man lernt halt immer dazu.

was mir noch dazu einfällt merkt euch den Namen des Pinsels
ich habe hier einen gehabt, einer meiner Lieblingspinsel
nur die Schrift war abgegriffen ich wußte nimmer welche Marke es war
durch Zufall hatte ich mir die kleinere Größe des COSMOTOP-MIX B
bestellt hmm die Form, Haar ist gleich. Denke der größere war einer.

Nach oben 27.11.2007, 15:57 Nach unten

Acryl

Beitrag 
Branwen hat geschrieben:
Meine persönlichen Besterfahrungen habe ich mit den Synthetikpinseln von da Vinci gemacht. Gibts bei Gerstaecker. Die Serie NOVA-1570, rund, ist sowohl für Aquarell wie auch für Gouache oder Acryl gut geeignet. Als Flachpinsel eignet sich die NOVA-1870 Serie. Davon gibts auch die Katzenzungenpinsel NOVA-1875.


Hallo Midge,

vielen Dank für deine Auflistung, klar kannst du helfen!!
:highfive:

Werde die Pinsel mal ausprobieren, habe einen von da Vinci und komme mit dem super zurecht. Dabei dachte ich vorher die Marke wäre garnicht so gut! :upps:

Auch ein großes DANKE an Marie für deine Auflistung!! :schmusen:

Grüssle Eva

Nach oben 27.11.2007, 20:24 Nach unten
 [ 8 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Acryl Pinsel säubern ( besonders vergessene)

in Material-Tipps

Brandi

16

14033

22.11.2010, 18:33

Pinsel fürs Aquarell malen

in Material-Tipps

Brandi

6

515

03.03.2010, 10:05

benutzt ihr Nassklebeband?

in Material-Tipps

KuroNeko

5

579

16.11.2016, 10:39

Acrylfarben: Welche benutzt Ihr?

in Material-Tipps

Aquamarine

15

3033

04.04.2013, 22:29

Was benutzt ihr als Skizzenbuch?

in Material-Tipps

Tascha

10

1170

28.04.2011, 06:31

Welche Acrylfarben benutzt ihr?

in Material-Tipps

Eva

40

8742

21.12.2007, 19:12

Welche Aquarellfarben benutzt ihr?

in Material-Tipps

Eva

31

4762

17.05.2007, 17:01

Pinsel? Please help....

in Material-Tipps

Firnis

13

705

25.06.2012, 17:36

Pinsel?

in Material-Tipps

Rosie

16

681

08.03.2009, 11:04

Verlängerungen für Pinsel???

in Material-Tipps

Octavius

10

440

12.11.2016, 00:11






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!