"Die Kunst spiegelt den, der sie ansieht, nicht das Leben." (Oscar Wilde)




 [ 14 Beiträge ] 
 Brandi - Lackmalstift 
Autor Nachricht

Aquarell

Beitrag  Brandi - Lackmalstift
Hallo Brandi!

Endlich habe ich dieses Ding, den weißen Lackmalstift. Hat über 2 € gekostet :logisch: , aber ich lebe ja ohnehin hinter dem Mond :rofl: , was so manches von wegen Preisen in € betrifft.
Über einen Bleistift darf man damit wohl nicht darüber gehen, oder?

Man verwendet ihn anstelle von Maskierflüssigkeit bzw. Wachskerze, wenn ich das richtig verstanden habe. :mhh: :hmm:
Vielen Dank im Voraus. :knuddelbunt: Ich freue mich schon, damit los zu legen, wenn einmal ein ruhiger Tag hier ist, denn zur Zeit ist es schrecklich hektisch. :kapituliere: :winken:

Nach oben 23.06.2010, 11:34 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Beitrag: Brandi - Lackmalstift - 23.06.2010, 11:34 tinkerbella hat geschrieben:
Hallo Brandi!

Endlich habe ich dieses Ding, den weißen Lackmalstift. Hat über 2 € gekostet :logisch: , aber ich lebe ja ohnehin hinter dem Mond :rofl: , was so manches von wegen Preisen in € betrifft.
Über einen Bleistift darf man damit wohl nicht darüber gehen, oder?

Man verwendet ihn anstelle von Maskierflüssigkeit bzw. Wachskerze, wenn ich das richtig verstanden habe. :mhh: :hmm:
Vielen Dank im Voraus. :knuddelbunt: Ich freue mich schon, damit los zu legen, wenn einmal ein ruhiger Tag hier ist, denn zur Zeit ist es schrecklich hektisch. :kapituliere: :winken:

:schnecke: :schnecke: da lebe ich ja hinter dem Mond :mhh: ich habe noch nie etwas von diesem Stift gehört...

Nach oben 23.06.2010, 12:16 Nach unten

Aquarell, Tusche

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Hallo Tinkerbella,
so richtig nachgedacht, wie man diese Ding benutzt, habe ich bisher noch nicht. Am besten nimm doch mal ein Reststück und probiere einfach mal darauf los so hab ich es gemacht. Ich habe schon über Aquarellfarbe (eckige Vogelschar) damit gemalt und darüber nochmal lasiert(siehe Dombild6), dann prallte die Farbe da wo der Lackmalstift ist ab. IEine neue Überlegung von mir ist, ob man Ölkreide vielleicht verwenden kann.
Viel Spaß dir. Wünsche dir schnell ruhigere Zeiten.
Brandi

Hallo Susanne,
vielleicht hat dieser Stift in der Schweiz einen anderen Namen.
Ganz lieben Gruß
Brandi
Ps. Meiner war von der Firma Edding

Nach oben 23.06.2010, 12:40 Nach unten

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Beitrag: Re: Brandi - Lackmalstift - 23.06.2010, 12:40 Brandi hat geschrieben:
Eine neue Überlegung von mir ist, ob man Ölkreide vielleicht verwenden kann.


na klar kannste Ölkreide dafür verwenden, ebenso Kerze (Kerzenwachs), Acrylfarbe, Holzleim, Acrylgel
überall perlt die Aquarellfarbe ab
hab schon einiges in der Art ausprobiert
hat alles seine Reize

Nach oben 23.06.2010, 13:48 Nach unten

Aquarell, Tusche

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Danke Marie, für die vielen Tipps.
An Acrylfarbe und Leim habe ich noch nicht gedacht. Acrylgel kenne ich nicht, hört sich interessant an.
Ganz lieben Gruß
Brandi

Nach oben 23.06.2010, 13:54 Nach unten

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Acrylmalgel halt, trocknet transparent aus

Nach oben 23.06.2010, 13:59 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Zitat:
ich habe noch nie etwas von diesem Stift gehört
Mach Dir nichts drauß, mir erging es nicht anders. :knuddelbunt:

Vielen Dank für all die vielen Tipps. Es wird etwas dauern, bis ich sie testen kann. :cry: :winken:

Nach oben 24.06.2010, 07:46 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Beitrag: Re: Brandi - Lackmalstift - 23.06.2010, 12:16 Susanne hat geschrieben:
ich habe noch nie etwas von diesem Stift gehört...

Ich auch nicht, aber man lernt ja nie aus :D

Von Edding sind die auch als "Lackmarker" oder "Paint Marker" bekannt, z.B.:

http://www.amazon.de/Edding-Lackmalstif ... B000KJMEZK

:winken:

Nach oben 24.06.2010, 11:05 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
:danke1: Adrian. In Silber und Gold habe ich sicher noch einen in meiner Bastelkiste, da ich ja jährlich für meine Großnichte einen Adventkalender bastle. (zum Befüllen) Früher, als ich noch mit "meinen Kindern mit besonderen Bedürfnissen" gearbeitet habe, haben wir jährlich Oster- und Weihnachtsmärkte zu gunsten der Kinder gestaltet und davon habe ich auch noch urviel Zeugs in meiner Restekiste, aber eben halt keinen weißen Lackstift und ich habe bis dato auch nicht gewusst, dass man diesen anstatt der weißen Wachskerze einsetzen kann.

Im Moment ist bei mir leider ganz viel Hektik, zuvieeeeeeel, aber das muss ich durch, aber und zu ein Blick ins Forum muss sein. :rofl: :winken:

Nach oben 24.06.2010, 14:29 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Beitrag: Re: Brandi - Lackmalstift - 24.06.2010, 14:29 tinkerbella hat geschrieben:
... aber eben halt keinen weißen Lackstift und ich habe bis dato auch nicht gewusst, dass man diesen anstatt der weißen Wachskerze einsetzen kann.



Hat jemand schon vor längerer Zeit Wachskerzen ausprobiert? - Werden die nicht spröde mit der Zeit :wackel:

Nach oben 24.06.2010, 14:37 Nach unten

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Beitrag: Re: Brandi - Lackmalstift - 24.06.2010, 14:37 Susanne hat geschrieben:
Hat jemand schon vor längerer Zeit Wachskerzen ausprobiert? - Werden die nicht spröde mit der Zeit :wackel:


Susanne meine Bilder mit Kerzenwachs sind von 2006/2007
die sehen noch genauso aus wie ich sie damals gemalt habe
ich roll die Bilder ja ned oder mach sonst was damit
entweder sind sie in einer Mappe oder hängen unter Glasrahmen an der Wand

Nach oben 24.06.2010, 18:54 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Zitat:
Hat jemand schon vor längerer Zeit Wachskerzen ausprobiert? - Werden die nicht spröde mit der Zeit

Ja, mit der Wachskerze habe ich des öfteren z. B. Birken oder Meereswellen kreiert. Leider werden sie doch mit der Zeit spröde und dann bröseln sie und das Zeug klebt dann auf dem Papier. Ich schwitze auch mitunter und das tut der Wachskerze zusätzlich nicht gut, aber jetzt werde ich mal den Lackstift ausprobieren.

Ein kleines Übungsbeispiel hänge ich an, natürlich in Rosa. :rofl: :kapituliere: :winken:
Hier habe ich zunächst mit Wachskerze die Baumstämme angedeutet, danach mit den Farben darüber gespritzt und mit dem schwarzen Aquarellstift zum Schluss die Baumstämme herausgearbeitet.

Nach oben 24.06.2010, 19:05 Nach unten

Aquarell, Tusche

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
Das ist ein ausgefallendes lockeres Birkenbild.
Gefällt mir super gut. Es sind so leuchtende Farben
Ganz lieben Gruß
Brandi

Nach oben 26.06.2010, 20:56 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Brandi - Lackmalstift
:danke1: Brandi.

Der Lackmalstift, den mir mein Sohn besorgt hat, ist ganz fein/dünn. Welche Stärke hat Dein Stift?

Ich würde gerne umsteigen, denn die Wachskerze schmilzt gerne in meinen Fingern und und und.... :dops: :kapituliere: :winken:

Nach oben 27.06.2010, 13:49 Nach unten
 [ 14 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!