"Kreativität heißt: Erfinden, experimentieren, Risiken eingehen, Regeln brechen, Fehler machen und Spaß haben." (Mary Lou Cook)




 [ 9 Beiträge ] 
 Welches Papier bei Polycromos?? 
Autor Nachricht

Acryl ,Buntstifte

Beitrag  Welches Papier bei Polycromos??
Hallo, mich würde interessieren welches Papier Ihr für Polycromos verwendet.
Oder ist ganz normales Zeichenpapier ausreichend??
Vielen dank schon mal.

LG katja :winken: :winken:

Nach oben 13.05.2010, 20:31 Nach unten

Beitrag  Re: Welches Papier bei Polycromos??
also ich bin bei Zeichnungen mit Kohle, Bleistift und Polys ein Freund von glattem Zeichenpapier. Wenn es eine Stärke hat von mind. 125 g/m², mehr geht aber immer. Strukturiertes Papier finde ich persönlich nicht so schön dafür, weil man einerseits sehr aufdrücken muß, um in die Rillen zu kommen, und weil es so huggelig ist, ist es schwer Feinheiten zu zeichnen.

Nach oben 13.05.2010, 20:42 Nach unten

Beitrag  Re: Welches Papier bei Polycromos??
Polychromos wirken besonders schön auf glattem Papier oder Karton. Hier kommt der Farbauftrag, Glanz und Härte voll zur Geltung.

Gruß
Helene

Nach oben 14.05.2010, 07:17 Nach unten

Beitrag  Re: Welches Papier bei Polycromos??
Hallo Katja :winken:
ich zeichne mit meinen Farbstiften auf verschiedenen Papieren. Viele meiner Zeichnungen sind auf Lana Dessin 220g entstanden. Das ist ein recht grobes Zeichenpapier, da benötigt man viel Geduld. Derzeit habe ich gerade einen ganzen Schwung an Testbögen bestellt. Da kann ich sagen, dass das "Stonehenge Papier" (leichte Struktur) und "Strathmore 400 Bristol Smooth Papier" (ähnlich einem Fotodruckpapier, ganz glatt mit einem leichten Glanz - mein derzeitiger Favorit) sich absolut für Farbstifte eignen. Einfach Top! "Fabriano Künstlerpapier" habe ich letztens ebenso ausprobiert, da war ich aber überhaupt nicht begeistert von. Derzeit habe ich noch 6 weitere Papierproben hier liegen, welche alle noch getestet werden wollen. :D

Als guten Tipp kann ich dir sagen, schau mal bei http://www.farbstifte.net, da gibt es einzelne Testbögen zum ausprobieren. Wenn ich mit meinem Test fertig bin (kann jedoch noch ne Weile dauern), stell ich das Ergebnis gern hier rein. Probier es mit einzelnen Bögen am besten aus, welches Papier dir am ehesten liegt. :zeichnen3: :D

lg, lilly

Nach oben 14.05.2010, 09:41 Nach unten

Beitrag  Re: Welches Papier bei Polycromos??
Ich hab zwar keine Polys,sondern die Rembrandt Polycolor von Lyra (Nach eigener Angabe übrigens der einzige deutsche Hersteller der auch alles komplett in Deutschland herstellen lässt).

Ich hab noch nicht viel damit gemacht,aber wenn habe ich entweder "Nostalgie" Zeichenkarton von H-Mühle oder Ingres Papier verwendet.Auf dem Ingres ist der Farbabrieb was stärker,wegen des rauen Papiers,der Nostalgie Karton hingegegen ist ganz Weiss und ganz Glatt.

Nach oben 15.05.2010, 15:32 Nach unten

Acryl ,Buntstifte

Beitrag  Re: Welches Papier bei Polycromos??
hallo , habt alle vielen Dank für eure prompte Antwort.
Da werde ich mir mal was bestellen und einfach probieren.
LG Katja :winken: :winken:

Nach oben 16.05.2010, 09:48 Nach unten

Beitrag  Re: Welches Papier bei Polycromos??
Hallo Katja,
ich arbeite auf farbiges Pastellpapier von MiTeintes/Cansons. Ich die Polychromos von FaberCastell sind so pigmentreich, dass sie hervorragende Deckend arbeiten und man dann die Farbe des Papieres mit einbeziehen kann. Das Papier ist beidseitig verwendbar - 1 Seite ist rauh, die andere glatter. Somit kann man es sehr gut für alles verwenden.

@lilly: Vielen Dank für den Link. Ich habe mir mal das Papier was Du aufgeführt hast als Testbögen bestellt. Die Seite ist sehr interessant. Es ist immer wieder Klasse, welche Infos man hier im Forum erhält.

Alle noch einen schönen Sonntag.

:winken:

Nach oben 16.05.2010, 10:13 Nach unten

Beitrag  Re: Welches Papier bei Polycromos??
Bei Aquarellpapier gibt es von Hahnemühle einen Block wo 12 verschiedene Aquarellpapiere drin sind.Gibt es sowas nicht auch mit Pastell oder Skizzenpapieren?? Weiss das jemand??

Nach oben 20.05.2010, 13:14 Nach unten

Beitrag  Re: Welches Papier bei Polycromos??
Habe grade mal das Papier "Skizze/Pastell" von Hahnemühle probiert,und das ist sehr gut.Eine schöne raue Oberfläche die aber kein Muster hat,sie fühlt sich also nur was rauh an,es sind keine Kästchen oder Linien oder irgendwas drauf.
Der Farbabrieb ist gut,und Pastelle lassen sich verwischen.Ein gutes Papier vor allem wenn mann Farbstifte und Kreiden miteinander kombinieren möchte

Nach oben 05.06.2010, 13:45 Nach unten
 [ 9 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Papier für Polychromos

in Material-Tipps

resi

5

714

08.07.2016, 13:56

Frage an die Polycromos Maler

in Material-Tipps

idjy11

10

1755

03.03.2008, 15:31

Echt Bütten Papier VS. "Normales Papier"

in Material-Tipps

Weedburner

4

459

25.03.2009, 13:10

Polychromos verwischen????

in Technik-Tipps

Aney

6

1037

23.01.2016, 21:18

Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos

in Technik-Tipps

Daniel25

9

1098

27.12.2015, 20:26

Zeichnen mit Polychromos, Tipps gesucht

in Material-Tipps

Schimmelchen

8

2318

19.08.2013, 18:53

Polychromos verwischen

in Material-Tipps

vamp28

9

3196

01.08.2013, 19:34

Frage: Polychromos

in Material-Tipps

gabiz

12

1387

22.07.2007, 17:09

Colourfix Pastell Papier

in Material-Tipps

Ingeborg

2

477

14.09.2016, 11:03

Unterschied Polychromos und FB Colour Grip 2001

in Material-Tipps

Irini

21

1520

10.08.2015, 07:52






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!