"Im Entwurf zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst." (Marie von Ebner-Eschenbach)




 [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner 
Autor Nachricht

Öl

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Na, es sind schon Naturhaare, aber die Struktur der Haare ist so unterschiedlich, dass sie vermutlich von unterschiedlichen Tieren stammen.
Vielleicht sollte ich wirklich mal einen Pinsel opfern und eine Testreihe beginnen.
Liebe Grüße,
Rocky

Nach oben 27.02.2010, 20:02 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Hallo liebe Kritzelmeister,
Danke für die tollen Tipps!
Ich habe einiges dazu gelernt und werde es aus probieren
um ganz von den Lösungsmitteln weg zu kommen.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch, Eure Edelbeam :winken:

Nach oben 27.02.2010, 23:31 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Zur Pinselreinigung habe ich auf meiner Homepage eine große Abhandlung verfasst. Vielleicht könnte das dem einen oder anderen helfen.

Nach oben 27.02.2010, 23:36 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Doc, deine Malanleitungen sind echt super, alles so schön bebildert und erklärt, so was liebe ich!
Spätestens jetzt beim Anblick der Verdünnertöpfe weiss ich warum diese Methode nichts für mich ist.
Aber für BR - Freunde eine sehr fundierte Sache, jetzt mal rein technisch gesehen!
Wirklich super aufgebaute Homepage!
Vielen Dank dass du uns dazu Einblick gibst!
Liebe Grüße
Margit

Nach oben 28.02.2010, 08:15 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Rocky, ich kaufe Erdnußöl beim Lebensmitteldiscounter (zwei mal im Jahr bei den Asiawochen). 250 ml für 2 euro (oder so) - wo auch immer ich es gesehen habe (Metro z.B.) kostet es zwischen 8 und 10 Euro pro Liter. Es klingt jetzt nach viel, aber es hällt sehr lange. Ich giesse das Öl in ein normales Waschgefäss mit Sieb drin hinein, nach dem Waschen sinken die abgewaschenen Pigmentezu Boden, das Öl bleibt rein, bis zu dem Moment, wo das Leinöl aus der abgewaschenen Farbe doch Überhand nimmt. Dann fängt es an zu "kleben", ich sauge das ganze in alte Tücher und entsorge sie (optimalerweise beim Giftmüll, da ich mit Schwermetallen male, Kadmiumfarben, usw.).

Lavendelöl ist ein ätherisches Öl, das vollständig aus der Farbe verdünstet (so wie Balsamterpentinöl es auch tut) - bloss riecht er (für mich) besser. Sofern ich mich erinnere, hat es die selben Gefahrensymbole, aus Erfahrung weis ich (so sehr ich den Geruch auch liebe), dass sich nach dem Schlafen im Malraum wo ich intensiv mit Lavendelöl gearbeitet habe, am nächsten Morgen starkes Schwindelgefühl meldet. Man sollte es sicher auch mit Lavendelöl nicht übertreiben.
Lavendelöl kriegst du für Malzwecke gereinigt beim Gerstaecker http://www.gerstaecker.de/Lefranc-Bourg ... ve-ole.htm oder in der Apotheke. Angeblich sollte man nicht diese billigen Duftwässerchen nehmen, die als Raumduft verkauft werden, da sie mit allem möglichen gepantscht wären.

sG
fany

Nach oben 28.02.2010, 09:25 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Das sind echt interessante Informationen hier-echt zum nachdenken.Denn vor kurzem habe ich mir Terpentinersatzt gekauft
um Pinsel ordentlich zu waschen,aber jetzt wenn ich alles so genau nachdenke-mag ich nicht mehr....
:mhh:
Das mit Sonnenblumenöl werde ich mal ausprobieren

Nach oben 28.02.2010, 09:31 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Liebe Fany,
das sind wunderbare und hochinteressante Informationen, die du uns hier gibst, vielen herzlichen Dank dafür!
Das mit dem Lavendelöl habe ich mir auch schon gedacht, denn mir wird nach längerer Zeit im Raum immer übel, hatte auch starkes Schwindelgefühl was ich eigentlich nie mit dem Öl in Verbindung gebracht hatte, aber wenn du das schreibst, so ist mir das jetzt klar woher diese Schwindelzustände gekommen sind.
Deshalb ganz besonderen Dank, dass du das hier so ausführlich erläutert hast!
Ich werde deinen Rat befolgen!
Liebe Grüße Margit

Nach oben 28.02.2010, 09:36 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Hallo Ihr Lieben,

das mit den Ölen wußte ich nicht, ist sehr interessant. :hmm:
Vielen Dank für die Infos.
Ich habe meine Pinsel erst mit Babyöl gereinigt, und dann mit Verdünner.
Hab vor ein paar Wochen von einer Freundin den Tipp bekommen.
Das klappt gut, gerade meine Blumenpinsel mache ich jetzt immer
sauber damit. Auch zum Aufbewahren, weil ich ja nicht jeden Tag zum
Malen komme, mach ich bißchen Babyöl drauf. Aber dann
vor dem nächsten Benutzen wasche ich das dann halt wieder
mit Verdünner aus. Mhh... :mhh:

Liebe Grüsse,
Katja

Nach oben 28.02.2010, 10:07 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Das ist ja sehr interessant hier !!
Ich hab ja frueher auch schon mit Oel angefangen zu malen und da ist mir immer schlecht geworden und schwindelig von den Loesungsmitteln ...nach ein paar Bildern hab ich dann aufgehoert und hab nur noch Aquarelle gemalt oder gezeichnet .
Vor ein paar Jahren hab ich dann Acrylfarben fuer mich entdeckt ....aber das die auch giftig sind oder Allergien hervorrufen koennen wusste ich nicht .
Hab die Acryls bisher auch immer nur mit Wasser sehr stark verduennt , seid kurzem hab ich so einen Acrylverduenner entdeckt mit dem sich die Farben total toll vermalen lassen ....er riecht ein klein wenig nach billigem Spuehlmittel aber es hat mich bisher nicht gestoehrt ....nun frag ich mich natuerlich ob das Zeug nicht auch giftig ist :mhh:
Seid kurzem male ich ja nun auch wieder mit Oelfarben und verduenne auch ausschliesslich mit Leinoel zum reinigen nehm ich Pinselreiniger der auch nur wirklich dann geoeffnet wird wenn ich den Pinsel reinigen MUSS ....aber das mit dem Speiseoel werde ich nun auch einmal ausprobieren .

Danke fuer die sehr gute Info !! :winken:

Nach oben 28.02.2010, 10:19 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Vergesst nicht, alle Öle trockene auch irgendwann und dann sind die darin ausgewaschenen Pinsel hart. Das ist mir sogar mit dem sog. Conditioner passert, der angeblich auf Dauer bei längerer Pinselnochtbenutzung diese geschmeidig halten soll. Geht Nicht! Alle die so behandelten Pinsel wurden mit der zeit hart und mussten von mir einer speziellen Behandung unterzogen werden, um wieder verwendet werden zu können.

Also: Meiner Erfahrung nach ist das Reinigen mit Ölen zwar machbar, aber nur dann gut, wenn die Pinsel ständig in gebrauch bleiben.

Nach oben 28.02.2010, 11:32 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Da fällt mir noch was ein:
ich habe mal einen Pinsel gefunden der musste mir vor längerer Zeit runtergefallen sein, er war mit Acrylfarben voll und steinhart. Ich habe ihn dann eine Woche in den Lascaux Pinselreiniger (der ist eine Art Spülmittel) gehängt - es ging alles restlos raus! Dann hat mir ein Kollege eine Porzellanpalette geschenkt, die wollte er wegwerfen weil sie nie gereinigt worden ist, es waren ganz dicke harte Schichten Ölfarbe darauf. Ich habe den Pinselreiniger (der ist OHNE verdampfende Lösungsmittel!) auf Küchenrolle geschüttet, die Palette damit eingewickelt, das Ganze in ein Plastiksackerl und 14 Tage nicht angeschaut. Dann ausgepackt, die Palette war supersauber, ich konnte die Reste abspülen und sie war wie neu!
Liebe Grüße
Margit

Nach oben 28.02.2010, 11:43 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Schönen Dank für all die Tipps!
Im Übrigen halte ich es auch für wichtig, daß wir uns mehrmals die Woche mit Sauerstoff vollpumpen und wenn es nur durch einen flotten Spaziergang, auf die Dauer von 30 Minuten, ist.
Das fördert nicht nur die Durchblutung und Sauerstoffversorgung, sondern auch den Abbau von Schlacken und vor allem auch den Chifluß.
Durch all diese positiven Reaktionen im Organismus wird das Immunsystem gestärkt und so kann unser Körper mit all den Giften ( die wir sowieso überall aufnehmen ) besser fertig werden.
Mir ist klar, daß das sowieso ein jeder weiß, aber man sollte es vielleicht auch einmal im Zusammenhang mit der Malerei bedenken.

Mit Gruß - Jonathan

Nach oben 28.02.2010, 13:33 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Nicht zu danken, MaGie! Ich finde das Thema richtig wichtig, weil so viele von uns Allergien haben, oder in Räumen malen (müssen) die sie mit den Familienmitgliedern teilen...

Nach oben 28.02.2010, 14:20 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Danke Jonathan, das kommt bei mir in vielen Bereichen zu kurz; ich muss mir da echt einen Plan machen um das in die Tat umzusetzen, vielen Dank! Wissen alleine genügt nicht, man muss es auch tun!
Vielen Dank, ein wertvoller Hinweis!

Fany, danke vielmals für die fachlich kompetente Auflistung! WOW, was hast du für tolle Bilder auf der HP? Die habe ich hier ja noch gar nicht gesehen! Das große Stilleben gefällt mir ganz besonders, ein Meisterwerk!
Liebe Grüße Margit

Nach oben 28.02.2010, 14:55 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Also .ist für mich auch interessant . Ich arbeite täglich mit Terpentin . Und es riecht hier gewaltig in der Hütte . Der " doc " kann es bestätigen . Ich bin jetzt 60 und denke 5 Jahre hab ich noch . Also hat es nicht viel Schaden anrichten können . . Terpentin ,Lösungsmittel und die anderen Gesellen .

Nur Mut würde ich sagen . Nicht so zimperlich , Das geht gut . Warum haben wir soviel Angst .


:winken: :winken: :winken:

Nach oben 28.02.2010, 15:16 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Hallo Dietmar,
Beitrag: Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner - 28.02.2010, 15:16 dietmar hat geschrieben:
Also .ist für mich auch interessant . Ich arbeite täglich mit Terpentin . Und es riecht hier gewaltig in der Hütte . Der " doc " kann es bestätigen . Ich bin jetzt 60 und denke 5 Jahre hab ich noch . Also hat es nicht viel Schaden anrichten können . . Terpentin ,Lösungsmittel und die anderen Gesellen .

Nur Mut würde ich sagen . Nicht so zimperlich , Das geht gut . Warum haben wir soviel Angst .


:winken: :winken: :winken:
Ein paar Jährchen möchte ich noch auf
dieser schönen Welt bleiben, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
Gesundheit ist das reichste Gut das wir auf Erden haben!
Komme gerade von einem Waldspaziergang mit meinen Hunden zurück.
Habe Sauerstoff getankt.
Ganz liebe Sonntagsgrüße, Edelbeam :katze: :spacecat:

Nach oben 28.02.2010, 16:14 Nach unten

Aquarell, Tusche, Kohle.

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Hallo Dietmar, heute ist die Lebenserwartung aber deutlich höher. :evil:
65 ist ein bisschen wenig. Wäre doch schade um dein Talent. :lehrer:
Also schau dich mal für den Rest deines Lebens nach anderen Lösungsmitteln um.
:daumen: :winken: :winken:

Nach oben 28.02.2010, 16:27 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Hallo Dietmar,

na ja, nicht jeder ist gleich empfindlich. Ich hätte Fotos machen sollen wie ich ausgeschaut habe, nach dem Terpentingebrauch, wie das Michelin-Männchen! Wenn du so was am eigenen Leib erlebt hast, dann beginnst du vielleicht auch nachzudenken.
Und was heisst nur 5 Jahre hast du noch??? Also ich bin auch 60, aber ich möchte schon noch mind. 10 Jahre voll aktiv malen. Halt langsamer, aber immerhin, wozu habe ich so lange gelernt?
Der Ernst Fuchs ist 80 und malt noch immer unglaublich viel! Malen hält jung! Und ohne Terpentin vielleicht noch jünger!
LG Margit

Nach oben 28.02.2010, 16:36 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Beitrag: Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner - 28.02.2010, 16:36 MaGie hat geschrieben:

na ja, nicht jeder ist gleich empfindlich. Ich hätte Fotos machen sollen wie ich ausgeschaut habe, nach dem Terpentingebrauch, wie das Michelin-Männchen! Wenn du so was am eigenen Leib erlebt hast, dann beginnst du vielleicht auch nachzudenken.
Und was heisst nur 5 Jahre hast du noch??? Also ich bin auch 60, aber ich möchte schon noch mind. 10 Jahre voll aktiv malen. Halt langsamer, aber immerhin, wozu habe ich so lange gelernt?


Hallo Margit,
habe die ganzen Beiträge bis hierher über das Thema mitgelesen. Hoch interessant und lehrreich Deine Informationen.
Habe dieses Problem als Aquarellmaler nicht vordergründig, ausser bei Benutzung von Cadmiumfarben. Sind zwar laut Herstellerangaben nicht mehr unbedingt als hochtoxisch ein zu stufen. Aber wer weiß es mit absoluter Sicherheit, dass auch Spuren bei einem dafür allergisch reagierenden Menschen ausreichen für heftigste Beschwerden?
Wir kommen ja im täglichen Leben mit zig giftigen Substanzen in Berührung, die dann in der Summe noch größere Probleme machen können. Die Basis dafür sollte man sich nicht unbedingt beim Hobby an den Hals holen.

Zum letzten Absatz ist kurz an zu merken, dass nach dem Ableben des Künstlers bekanntlich der Wert und damit die Preise für die Kunstwerke rapide und ins uferlose steigen.
Gruß Ernst

Nach oben 28.02.2010, 16:56 Nach unten

Beitrag  Re: Lösungsmittel, Reiniger, Verdünner
Zitat:
Zum letzten Absatz ist kurz an zu merken, dass nach dem Ableben des Künstlers bekanntlich der Wert und damit die Preise für die Kunstwerke rapide und ins uferlose steigen.
Gruß Ernst


Nun, ehrlich gesagt ist es mir vollkommen egal was aus meinen Bildern wird wenn ich mal nicht mehr hier bin, es sei denn meine Kinder können noch davon profitieren. Das wäre dann natürlich noch sinnvoll.
Aber nur deswegen denke ich auch nicht daran schon in die Kiste zu hüpfen; es wäre ja schade um die Kenntnisse die ich mir leider erst in so späten Jahren angeeignet habe.
Die möchte ich noch gebührend ausleben und umsetzen.
Das Leben ist so kurz! Wird mir immer mehr bewusst!
Seit meine Mutter gestorben ist und auf einmal nicht mehr da ist, wurde mir bewusst, dass ich die nächste in der Generation bin die das Zeitliche segnet.
Na ja, andererseits tut einem dann auch nichts mehr weh. Ist ja auch wieder was Positives!
Liebe Grüße
Margit

Nach oben 28.02.2010, 17:11 Nach unten
 [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!