"Es gibt keine Alternative zu Kunst. Kunst ist Verdauung. Es geht nicht um Geschmack. Kunst ist Stoffwechsel." (Jonathan Meese)




 [ 6 Beiträge ] 
 Lasur 
Autor Nachricht

Beitrag  Lasur
Vielleicht könnt ihr mir helfen:
ich hab von euch in letzter Zeit schon viel von Lasurtechnik gehört,
was nehmt ihr für Malmittel (nimmt man doch dazu oder?)
Welche Marke mein ich, hab noch nie eins verwendet :oops:
und doch interessiert mich das jetzt!
Habt ihr mit einem schlechte Erfahrungen gemacht, oder sind die alle gleich?
Bevor ich mir irgend eines bestelle, frag ich lieber.

Nach oben 25.02.2010, 14:03 Nach unten

Beitrag  Re: Lasur
Ich habe auch bei meiner Schlange jetzt das erste Mal Lasuren verwendet. Da habe ich das Malmittel 1 von Schmincke Mussini genommen. Es verdünnt die Farben so, dass sie sich hervorragend verstreichen lassen. Auf den Trocknungsprozeß hat das keinen Einfluss. Aber Ahnung habe ich auch noch keine davon sonst, es gibt sicher auch noch andere gute Malmittel.

Nach oben 25.02.2010, 14:15 Nach unten

Beitrag  Re: Lasur
Meinst Du bei Acryl ? Da nehm ich immer reines Leitungswasser und einen Kuechenschwamm bei grossen flaechen und bei kleineren entsprechende Pinsel ( weiche Haarpinsel )

Die Acrylfarben druecke ich in ein leeres Marmeladenglass ....immer ordentlich viel und tu so viel Wasser ein das die Farben sehr fleussig sind ....da musst Du selber mal ein bissel rumprobieren was Dir am besten gefaellt ich misch die auch oft verschieden duenn oder dick an , je nachdem .
Wenn Farber ueber bleibt schraub ich den Deckel drauf da halten sie sich noch sehr lange :winken:

Nach oben 25.02.2010, 14:20 Nach unten

Beitrag  Re: Lasur
Hallo Irish, ja dachte für acryl, hab ich vergessen zu schreiben.
Acryl verdünnt mit Wasser hab ich auch schon mal gemacht,
aber ich finde, die Farben werden dann so matt, verlieren den Glanz.
vielleicht mach ich da auch zuviel Wasser dran, keine Ahnung.
Muß ich wohl nochmal experiementieren.
Also brauch ich eigentlich gar kein Malmittel für Acryl?

Nach oben 25.02.2010, 14:35 Nach unten

Beitrag  Re: Lasur
Transparente Farben auswählen , d.h. durch die geringe Deckkraft scheinen die unteren Farbschichten durch - dadurch kommt es zu den stark leuchtenen Effekten.
Opake Farbe verdünnen würde ich nicht - wird wirklich sehr stumpf und unansehnlich.

Guck mal auf die Symbole auf der Tube... transparente Farben gibt es je nach Hersteller sehr viele.

Und wenn Du unbedingt verdünnen willst nimm einfach Acrylbinder ( auch für Pigmente zur Acrylfarbenherstellung ). Das klappt auch sehr gut!!

LG
Monika :winken:

Nach oben 25.02.2010, 20:19 Nach unten

Beitrag  Re: Lasur
Danke Monika,
werd ich mal ausprobieren! :winken:

Nach oben 26.02.2010, 09:31 Nach unten
 [ 6 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Lasur

in Material-Tipps

Rita54

1

133

27.08.2010, 07:36

Lasur über leichte Impastos mit Medium

in Technik-Tipps

dness

7

496

06.03.2015, 10:33






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!