"Heiterkeit ist die Mutter der glücklichen Einfälle." (Vauvenargues)




 [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung 
Autor Nachricht

Beitrag  Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Hallo liebe Kritzelmeisterinnen und -meister,

Ich habe ein Problem, was schon in der Art diskutiert wurde, wie ich finde aber sehr individuell gehandhabt werden muss.
Ich habe am Sonntag zum ersten Mal vor, Werke von mir in der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Da ich erst in den letzten 2 Wochen wirklich zum Malen kam, werden es wohl nicht allzuviele Kaufbilder sein, die hängen - ich darf aber auch bereits vergebene Bilder bei den Besitzern einsammeln - ich denke es ist für den Anfang sowieso hauptsächlich Mut den ich brauche - nicht die grossen Umsätze*lacht.

Nuuuuuuuuuur - naja - sollte das wenige was ich verkaufen könnte, tatsächlich Interessenten finden, dann sollte ich wohl bis dahin auch einen Preis nennen können.
In einem Thread, den ich gelesen habe, hat Adrian sehr gut beschrieben wie Kunstpreise entstehen könnten.........hmmmmmmm....aber auf die Realität umgemünzt, bleibt doch zum Schluss sehr fraglich ob man das allein hinbekommt.

Ich habe eine befreundete Künstlerin um Hilfe gebeten - leider hat sie abgelehnt.
Sie hat mir auch nur Tipps gegeben wie:
"Was nix kostet ist nix wert" - Sie verkauft ihre Bilder mittlerweile zwischen 1.000 und 5.000 Euros :roll: 8) :?
Sie meinte ich solle doch einfach meinen "gefühlten Preis" ansetzen - dann Augen zu und durch.
Des weiteren hat sie gesagt - ohne meine Bilder gesehen zu haben - dass Blumenbilder eher von konservativen Leutchen gekauft würden - und die hätten gewöhnlich nicht viel Geld inner Dasch - kann möglich sein - oder?

Aber nun die Bitte an euch:

Wäre jemand hier bereit, möglichst objektiv Preise in den Raum zu werfen - dann weiss ich vielleicht doch eher wo ich mit meinem "gefühlten Preis" liege*lacht.
Das wäre wirklich klasse von euch.
Hier also die 2 Hauptbilder zur Bewertung:
(Die kleineren werd ich wohl den Preis würfeln :grins: )

Beide Bilder in Acryl

Also bitte um Preiswurf (muss nicht preiswert sein - denn ich behalte die Bilder im Zweifel auch selber :rofl: )

Ich werde euch zum Schluss auch meinen gefühlten Preis nennen*grins

Ich bin gespannt

LG

miss
Dateianhang:
Rose_fuer_Sept_Original_Web.jpg

Nach oben 08.09.2009, 23:42 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Wunderschöne Bilder. Traumhaft. :knuddelbunt:
So ganz spontan aus dem Bauch heraus würde ich sagen:
Das Rote 800 Euro, das Dreigeteilte 1200 Euro.

Ich wünsche Dir alles gute für Deinen ersten "Gang an die Öffentlichkeit"!

Entschuldige bitte meine Knappheit. Ich bin fix und alle :flagge:
Liebe Grüße,
Pinselöhrchen

Nach oben 09.09.2009, 00:37 Nach unten

mein mann

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
ich denke, es kommt schon mal in erster linie darauf an, wo die bilder ausgestellt werden. dann weiters, welches publikum zu erwarten ist.

es sind schöne bilder, es sind große bilder. aber sie sind nicht wirklich "originell". man muss also mal auch darüber nachdenken, wer sich so ein bild wo hinhängen wird oder kann.

erfahrungen mit derartigen bildern haben wir auch. von diversen gemeinschaftsausstellungen. bei uns würden dafür zwischen 300 und 500 euro angeschrieben.
teurere bilder müssten auch künstlerischen anspruch haben, meiner meinung nach. oder wie du eben selber sagst, einen weniger konservativen ... ist wohl exakter ausgedrückt. sammler oder design-verliebte menschen geben etwas lockerer und mehr geld aus, als leute, die sich eine rose über das bett hängen ...

auf jeden fall wünsche ich dir viel erfolg und auch spaß, mit welchen preisen auch immer!

Nach oben 09.09.2009, 01:00 Nach unten

Aquarell und Öl und .......

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Auch ich gehe da rein gefühlsmäßig ran, - würde hier für beide Bilder ca. 500€ ansetzen. Ich glaube das ein höherer Preis hier nur vom Kauf abhält. Beide Bilder gefallen mir sehr, sehr gut, vor allem der Dreiteiler, - allerdings darfst du nicht zu hoch greifen wenn du wirklich Verkaufsabsichten hegst. Die Wahrscheinlichkeit das du sie wieder mit nach Hause nimmst steigt je höher du den Preis ansetzt.
Um wirklich teuer zu verkaufen fehlt die Originalität, - solche Motive, -oft wahrlich schlechter gemalt, findest du recht häufig. Von daher ist das glaube ich ein guter Ansatz.
Um Zeit, Material u.ä. wirklich AUSBEZAHLT zu bekommen reicht das natürlich oft nicht, allerdings sollen die Bilder ja auch nicht zuhause verstauben. So sehe ich das.
Was momentan erschwerend hinzukommt ist einfach die Kaufunlust der breiten Masse, - hab´s gerade selber hinter mir und fast alle Bilder aus der Galerie wieder abgeholt. Aber nach der Wahl wird ja alles besser!! :grins:

lg udo :winken:

Nach oben 09.09.2009, 08:19 Nach unten

Mal dies, mal das...

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Ich würde mich da auch anschließen. Da Du zum ersten Mal ausstellst und Dich somit noch keiner kennt, würde ich bei 300 Euro pro Bild in dieser Größe und Qualität anfangen.
Auch wenn solche Bilder von in Deiner Region bereits bekannteren Künstlern vielleicht 1000 Euro oder mehr kosten würden, glaube ich nicht, dass Du sie jetzt schon für diesen Preis verkaufen könntest. Der Markt ist nunmal so - auch wenn das natürlich nicht "gerecht" ist....

Alles Gute für die Ausstellung!!!

Jürgen

Nach oben 09.09.2009, 08:39 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Hallo ihr Lieben :D

na das ist doch schon mal was mir hilft.
Herzlichen Dank für eure Stellungnahmen.
Der Anlass der Ausstellung ist eine 1100 Jahr-Feier in einem Dorf.
Da machen viele Dorfbewohner mit.
Dabei auch eine Freundin, die einen wunderschönen Rosengarten hat.
Sie bietet "Café im Rosengarten" an.
Da jetzt im September die Rosen nicht mehr soooo üppig blühen, hat sie mich
gefragt, ob ich nicht Rosenbilder austellen könnte.
Daher auch das Thema speziell.
Ich werde auch wenige völlig andere Bilder mitnehmen - die sind aber alle nicht zu kaufen, da in Privatbesitz, bzw. in meinem Besitz - die ich nicht hergeben mag.

@ Pinselöhrchen
ich hoffe Du hast dich erholt 8) - ich hab die Antwort auch erst heute morgen gelesen, da ich nach erstellen des Threads auch vom Stuhl gefallen bin :wink:
Auch für Nachteulen gibts Schaffensgrenzen, gell?
Die Preise die du genannt hast wären ein Traum - aber ich gebe da den anderen recht.

@ lintschi
genau so isses - der künstlerische Anspruch fehlt im allgemeinen bei eher dekorativ angelegten Themenbildern, wobei ich denke mit diesen landläufig beliebten Themen spricht man durchaus auch ein Publikum an.
Vor allem werden in den Rosengarten auch viele Rosenliebhaber kommen (hoffe mal nicht nur die Kuchenliebhaber :roll: :P )

@ hillymaus
Die Kaufunlust ist seltsamerweise nur in bestimmten Bereichen zu spüren.
Ich stelle grade fest, dass viele Menschen sich neu einrichten, oder neue TV´s bzw. Computer anschaffen - sozusagen ihr Erspartes relativ mutig raushauen.
Allerdings glaube ich, das Hobbykunst - was es bei mir nunmal auch ist - sehr schlecht bewertet ist, auch wenn die Bilder teilweise mindestens so perfekt gemalt sind, wie die mancher etablierter Künstler.
Ich glaube den Geschmack derjenigen zu treffen, die noch bereit sind ein Original-Gemälde teuer zu bezahlen, ist sehr sehr schwer.
Da sollte es vielleicht schon eine ganz besondere Idee - oder Umsetzung mit dem "künstlerischen Anspruch" sein.
Du schreibst aber auch - Du hast die meisten deiner Bilder wieder abgeholt - also doch das eine oder andere verkauft :D :applaus:
Ich möchte meine Bilder zum ersten Mal der öffentlichen "Beurteilung" preisgeben.
Da ist "verkaufen" nicht der einzige "Lohn" für meine Arbeit, den ich mir erhoffe.
Schön wärs natürlich schon, wer braucht nicht auch Geld, besonders da ich momentan arbeitslos und am nachdenken bin was ich als nächstes mache :wink:
Ich bin mir aber sehr bewußt, dass Hobbykunst keine Verdienstquelle werden wird, die mir einen Job ersetzen kann. Schwerpunkt meines Schaffens liegt deshalb eher auch bei der Gartenarbeit als Dienstleistung.
Malen werde ich, ob ich veröffentliche, oder nicht.
Wenn ich das Gefühl habe, die Menschen, die meine Bilder sehen, würden davon gerne auch mehr -oder öfter was sehen, ist das natürlich Ansporn und Stärkung des Selbstvertrauens.
Ich tu mir mit der Öffentlichkeit eigentlich sehr schwer - also ist das für mich eine richtige Mutprobe :oops:

@ Jürgen
Jepp - mich kennt offiziell keiner - alle die mich kennen quälen mich schon seit Jahren damit endlich mal mehr zu machen *lacht
Ich bastel grad auch am Fertigwerden meiner Homepage rum - denn ich hab mich dazu durchgerungen Visitenkarten drucken zu lassen - damit mich die Öffentlichkeit kennen lernt.
Da ist noch einiges dran zu tun - aber ich denke mal bis Sonntag kann man draufklicken, ohne das ich mich schämen muss*hihi


Euch allen lieben Dank - besonders für das Nennen eurer Einschätzungen.
Mein "gefühlter Preis" nach Abwägen meines inneren Anliegens und der Einschätzungen lag
für beide Bilder bei 380 €
Nach euren Statements werde ich das vermutlich korrigieren und für die rote Rose 320 € ansetzen - 380 € für den Dreiteiler.
Irgendwie habe ich ab 400 € eine innere Sperre - die würd ich wohl überschreiten bei eigener Einschätzung was besonderes geschaffen zu haben :-)

Ich denke ich ändere da bis Sonntag noch einiges - aber wenn jemand verbesserungsvorschläge hat - gerne -> http://www.creativ-landhaus-galerie.de/index.html

herzlichst

miss

Nach oben 09.09.2009, 09:35 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Hallo Miss,

Zunaechst mal wuensche ich Dir viel Erolg mit Deiner Ausstellung und wuensche Dir natuerlich auch , das Du etwas verkaufst :D
Deine beiden Bilder sind wunderschoen und was die Preise angeht die Du letztendlich dafuer bestimmt hast, die finde ich sehr gut und wuerde sie dafuer auch anbieten .

Ich glaube wir haben so einiges gemeinsam , was das Auftreten in der Oeffentlichkeit anbelangt :rofl: ...ich wuerde niehmals eine Ausstellung im Alleingang machen , da haett ich viel zu viel Schiss und wuerde mich in Grund und Boden schaemen ...Gemeinschaftsausstellungen find ich da schon wesentlich angenehmer, da kann man sich hinter den anderen verstecken :rofl: .

So wie Du hab ich vor einigen Momaten auch angefangen...Visitenkarten gedruckt und web-site erstellt und erstmal einfach Karten verteilt....in umliegenden Geschaeften und bei Freunden....eine Freundin hat mir ja dann den Platz in einer kleinen Galerie besorgt und da haengen nun sehr viele meiner Bilder .....die grossen 70 x 100 cm haengen dort fuer 350 euro , wovon SIE 15 % Komission abbekommt ....Die Galerie war das beste was mir bis jetzt passieren konnte, denn meine Bilder verkaufen sich dort sehr gut...es ging in den letzten Wochen schon einiges weg ....allerdings noch keines der grossen Bilder , obwohl es schon einige Interessenten gab ...aber vielleicht geht ja vor Weihnachten noch was weg.....Oh Gott wie sich das anhoert, bald ist schon wieder Weihnachten :shock:

Mit den Preisen ist es tatsaechlich so ...wenn Du schon einen Namen hast , dann bokommst Du auch mehr fuer Deine Bilder...vielleicht waere das fuer Dich auch eine Option, Dir einen Platz zu suchen , von wo Du regelmaessiger abverkaufen und ausstellen kannst und "gesehen" wirst um erstmal Deinen Namen in Umlauf zu bringen ....Cafes oder Bistros waeren doch da auch eine gute Anlaufstelle ...oder ein Rahmenhandel ?

:winken: :winken:

Nach oben 09.09.2009, 10:04 Nach unten

Aquarell und Öl und .......

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Beitrag: Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung - 09.09.2009, 09:35 missacrylia hat geschrieben:
Nach euren Statements werde ich das vermutlich korrigieren und für die rote Rose 320 € ansetzen - 380 € für den Dreiteiler.
Irgendwie habe ich ab 400 € eine innere Sperre - die würd ich wohl überschreiten bei eigener Einschätzung was besonderes geschaffen zu haben :-)


....genau das ist der Punkt! Die Galeristin sagte mir auch das es tatsächlich diese Sperre gibt, ihrer Einschätzung nach bei 300€. Alles drüberhergehende bedarf scheinbar einer größeren Überwindung, - oder Überzeugung des Lebenspartners! Singles haben´s da wohl leichter.

Denke das du mit den Preisen wohl landen kannst. Sicher, - ein Verkauf für weniger Geld als man selber meint tut dann auch weh, aber a) macht es dich bekannter wenn die Bilder irgendwo hängen und Werbung für dich machen, b) du bist die Platzräuber endlich los! :grins:

lg udo :winken:


....der dir heftigst die Daumen drückt!!

Nach oben 09.09.2009, 10:10 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Hallo Irish :danke1:

Das mit den Gemeinsamkeiten hab ich schon in fast allen von dir gelesenen Beiträgen so empfunden :wink: :winken:
Ich danke Dir für deinen Tipp - die Reaktionen am Sonntag werden vermutlich entscheidend dazu beitragen, ob ich mich für den nächsten Schritt bereit fühle.
In Restaurants oder Cafés möcht ich nicht so gerne aufhängen, denn da hab ich immer das Gefühl, als Dekorateur misbraucht zu werden - jetzt wo Rauchen nicht mehr erlaubt ist, ist das ja vielleicht nicht mehr so grauslich Bilder reinzuhängen - aber ich tu mir irgendwie schwer bei der Vorstellung, ich kauf ein Bild, was monatelang nach Pommes und Braten riecht :P :P :roll:

Im Café ist das mit den Umfeld-Gerüchen vermutlich nicht relevant - also das könnt man sich ja überlegen.
Ansonsten gehts eher Richtung Gemeinschaftsausstellung.
Für Dezember hab ich mich mit Freundinnen für einen Weihnachtsmarkt im nahe gelegenen Weil am Rhein angemeldet (eben nix alleine - da trau ich mich nicht 8) )
Aber ich werd da auch Bilder von mir mitnehmen und mich erstmal hinter den anderen noch verstecken*lacht

Liebe Grüßle

miss
....die Irland zum irgendwann mal besuchen als Traumziel hat :D

Nach oben 09.09.2009, 10:21 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Dank Dir Udo - hihi - jaaaaaaaa ich glaube auch, dass die Sperre der Käufer bei 300 Euronen liegt.
Genau da liegt mein Ansinnen meiner Preisgestaltung die Gewichtung über dieser Sperre zu geben.
Wenn einer MEIN Bild will - muss er sich überwinden - denn sonst behalt ich es.
Ich hab kein Problem die rote Rose meinem Patenkind zu Weihnachten zu SCHENKEN - auch wenn es den gefühlten "Wert" von 320 Euros hat.
Aber ich weiss - da ist es gewürdigt für alle Zeit - und nicht als Schnäppchen mal so im Vorbeigehen gekauft.
Ich finde - wenn jemand was Originales (nicht originelles :lol: ) haben will - dann muss er den Wert schätzen - oder halt verwandt sein mit dem Täter :rofl: :rofl:


LG

Brigitte

Nach oben 09.09.2009, 10:30 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
* Lach* ja mit dem Pommes und Braten Geruch hast Du sicherlich recht....von der Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet :roll: aber ich denke mal Du wirst den richtigen Platz fuer dich schon finden :D .... bei uns im naechsten Ort gibt's zb. ein Bistro der etwas gehobeneren Klasse ...ist etwas teurer da :roll: und der Inhaber hat eine extra Wandflaeche in seinem Laden als exclusive Ausstellungsflaeche Handgemalter Bilder Lokaler Kuenstler auserkoren ...man kann sich dort als Kuenstler bewerben und wird dann in die engere Wahl genommen...alle paar Wochen kommt dann ein anderer dran und darf dort seine Bilder ausstellen .
Ich hab dort auch meine Karte reingereicht :roll:
Vielleicht umhoerst Du Dich ja mal ob es sowas bei Euch auch gibt

Nach oben 09.09.2009, 10:32 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Ach so.....hatte ich vergessen,
Im September 2010 steht das Kritzelmeistertreffen in Irland an ....denk mal drueber nach :mrgreen: :winken:

Nach oben 09.09.2009, 10:35 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
8) da fang ich doch an nachzudenken was ich alles "verschleudern" könnte um das Reisegeld anzusparen 8) 8)
:mhh:

nun aber schnell in die eigene Kochwerkstatt - da vom Reden über Essensgerüche bei mir hier keiner satt wird :rofl: :rofl:


LG

miss

Nach oben 09.09.2009, 10:44 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
ich wünsche dir viel Erfolg und auch Verkäufe.

Deine Preisgestaltung hört sich realistisch an, zur Zeit sind Verkäufe von Bilder eh eher schleppend. Baumarkt und Co bieten mittlerweile Leinwanddrucke für geringes Geld an. Leider greift das Gro der Menschen auch darauf zurück. Sich mit einem teuren Bild an der Wand zu binden ist nicht mehr gewollt. Bilder verschwinden mit der neuen Teppichfarbwahl oder der Tapete ...leider leider

und Liebhaber von Kunst sterben aus oder leben woanders :mhh:

lG Ilona

Nach oben 09.09.2009, 11:52 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
@ Ilona

Danke für die guten Wünsche,

da geb ich Dir uneingeschränkt recht.
Grad vorhin war meine Schwägerin da - eigentlich liebt sie meine Bilder auch - kauft aber auch im Baumarkt und handelt den Leinwanddruck da noch runter, weil an der Seite etwas zerkratzt :shock: :shock: :shock:
Geschenkt würd sie aber jederzeit ein Bild von mir aufhängen :twisted:
Ich bin ihr da aber nicht böse - denn ich kenne viele Menschen, für die ein Bild eben nur dazu da ist die momentane Einrichtung farblich abzurunden.
Und eigentlich male ich ja solche Bilder :wink: :lol: - also ist vielleicht der eine oder andere dabei, dessen Einrichtung von einer meiner Rosen perfekt ergänzt wird :wink:


LG
miss

Nach oben 09.09.2009, 12:40 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
Zitat:
Grad vorhin war meine Schwägerin da - eigentlich liebt sie meine Bilder auch - kauft aber auch im Baumarkt und handelt den Leinwanddruck da noch runter, weil an der Seite etwas zerkratzt
Geschenkt würd sie aber jederzeit ein Bild von mir aufhängen


Hihihi so'ne Verwantschaft hab ich auch...kommt in Form von Schwiegermutter ....und hat mich bei ihrem letzten Besuch erst geschickt dazu ueberredet ihr ein 30 x 60 Oelbild zu malen ......Leinwand wollte ich sie kaufen lassen ...Der Rahmen darf selbverstaendlich nix kosten, daher machte ich ihr den Vorschlag doch eine XL Leinwand zu kaufen und ich bemal die Raender mit ...war ihr aber mit 22 Euro zu teuer , nahm das Sonderangebot mit Standartbespannung fuer 10 Euro und meinte dann ich koenne ihr ja dann mal einen Rahmen dafuer basteln wenn ich das naechste mal in Deutschland bin ....na klasse :twisted: :twisted:
Und dann hat sie noch die Frechheit zu fragen ob die 3 20x20 vorgrundierten Leinwaende da in der Ecke auch nicht vielleicht fuer sie waeren, denn sie braeuchte da noch was ueber die Komode im Wohnzimmer :twisted: :twisted:

Aber das nur mal so nebenbei :rofl:

Hab generell nix dagegen was zu verschenken... mach ich sogar sehr gerne ....aber bei sowas platzt mir dann der Kragen :winken:

Nach oben 09.09.2009, 16:37 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
ich find das schon sehr speziell... die rote Rose meine ich... habe mir grad überlegt,
da müsste man erst die Rose haben und dann das Zimmer drumrum einrichten...
weil das Bild so dominant ist... bin gesapnnt, ob Du es verkaufen wirst...

das 2. Bild ist zwar nicht so auffällig... passte aber nach meiner Meinung nur in ein Biedermeierzimmer...
ich kenne jemanden, der so ein Zimmer hat... aber der malt selbst...

:winken: camkar

Nach oben 09.09.2009, 16:58 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
@camkar

:mhh: Biedermeierzimmer hab ich nicht - aaaaaaaaber ich liebe vintage-style und shabby chic*lacht
Ich hätt dafür jedenfalls ein Plätzchen gefunden.
Grundsätzlich mal ich eigentlich eh nur was mir selbst gefällt.
Bei der roten Rose hast Du recht - da fehlt mir auch die Wand für.
Ich könnt sie in das Zimmer meiner Tochter hängen - die ist grad ausgezogen und hat ihre mitgenommen :roll: - nur sieht sie da keiner 8)

@irish

Schwiegermütter haben halt im allgemeinen eine liebevoll direkte Art - da kann man doch fast nicht nein sagen, gell? :wink: :twisted: :grins: :rofl: :rofl: :rofl:

Ich glaube meine hat eher Angst, ich könnte ihr mal ein Bild schenken :mhh: da muss ich mir vielleicht auch mal Gedanken drüber machen.
Da kommen zu meinen Rosen dann Kommentare wie:" Wieso hat die keinen Stiel und grüne Blätter?"
Oder - "so sehen Rosenblätter aber eigentlich nicht aus........... :hmm: :grins:
Als ich die Blätter der Trilogie getupft hab, fragte sie mich, ob das die Landkarte von Afrika würde.

DA STEH ICH DOCH GLATT DRÜBER :flagge: :schleuder: :viki: :indianer: :maler4:

LG
miss

Nach oben 09.09.2009, 17:55 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
:rofl: :rofl: :rofl: :dops: :twisted: :twisted: Ich lach mich weg, ich glaub mit Dir wuerd ich echt gerne mal nen Kaffee trinken, das waere bestimmt lustig :rofl: :rofl: :rofl:

Nach oben 09.09.2009, 18:17 Nach unten

Beitrag  Re: Ich hoffe auf mutige Aussagen :-)) - Hilfe bei der Preisfindung
:frauenhighfive: vielleicht: :kaffee2: :kaffee2: oder vielleicht auch: :drinks: :drinks: :drinks:

ich segel mal kurz rüber ....... 8) 8)


:navigator: (würde bei mir als Landratte sicher so ähnlich aussehen :rofl: )

:ja:das würde bestimmt suuuperlustig :ja:

LG

miss

Nach oben 09.09.2009, 18:36 Nach unten
 [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!