"Kunst löscht den Staub des Alltags von der Seele." (Pablo Picasso)




 [ 15 Beiträge ] 
 Nachgemalte Bilder aus Lehrbüchern/allgemein aus dem Interne 
Autor Nachricht

Beitrag  Nachgemalte Bilder aus Lehrbüchern/allgemein aus dem Interne
Es ging um das Thema
Veröffentlichung und Verkäufe von nachgemalten Bildern
aus Büchern und Zeitschriften
hmmm irgendwie dachte ich es mir
deshalb male ich selbst auch ned danach
*gg erstens weil ichs ned kann und zweitens weils ned meins ist
denke aber auch
es betrifft auch Bilder die man nach Bilder aus dem Inet malt
also egal welches Bild euch gefällt solltet ihr es versuchen nachzumalen
fragt besser vorher nach obs OK ist
im Zeitalter des Inets dürfte es kein Problem sein


So hier mal die Antwort vom Frechenverlag

Zitat:
Sehr geehrte Frau Lenzing,

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern.

Um Ihre Anfrage zu beantworten. In unseren Büchern (Impressum) sind die Copyrightregeln ausdrücklich vermerkt.
Wenn Sie Bilder aus unseren Bücher nachmalen möchten, im Internet veröffentlichen und dann verkaufen möchten, können wir Ihnen dafür nicht unsere Zustimmung geben.

Die Vervielfältigung und Verbreitung ist, außer für private, nicht kommerzielle (verkaufsorientierte Zwecke) Zwecke, untersagt und wird zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Falls Sie die Bilder doch veröffentlichen möchten, ohne sie jedoch zu verkaufen, bitten wir Sie die Quellenangaben des Bildes/Buches/ Autors anzugeben.

Als Verlag ist es unsere Aufgabe die Werke des Autors zu schützen, daher dürfen wir Ihnen die Verbreitung dieser Werke nicht gestatten.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Elina Müller
Redaktionsassistentin

frechverlag GmbH
Turbinenstr. 7
70499 Stuttgart
elina.mueller (ät) frechverlag.de

Amtsgericht Stuttgart HRB 6436
Geschäftsführung: Marion Milkau, Werner Mützel
http://www.frechverlag.de



@ Eva

Zitat:
Ich persönlich denke nicht das es Problem geben könnte wenn du ein abgemaltes Bild einstellst, solange es für private Zwecke ist und nicht 100%ig dem Original entspricht.


hmmmm da muss ich dir widersprechen
das Internest ist in dem Sinne klein
ein Fallbeispiel
es ging um Bilder von Brita Seifert
http://www.brita-seifert.de/
die als evtl. Malvorlage dienten
es wurde in einem Forum gepostet
und berechigt loggte sich Brita Seifert ein
um ihr Statment als Künstlerin dazu zu sagen
ich kann es nachvollziehen
denke wenn unsere Bilder abgeküpfert werden und sich andere damit brüsten
wäre es uns auch ned recht

LG Marianne

Nach oben 19.07.2007, 10:47 Nach unten

Beitrag 
Äh.....äh....ja glaub ich´s denn? Wisst ihr wieviele Bilder ich nachgestaltet hab aus solchen Zeitschriften? Das sind schon einige..... Tz...tz..tz.....jetzt bin ich aber echt sauer.

Dann werd ich mir auch ab jetzt solche Zeitschriften nicht mehr kaufen. Haben die halt Pech gehabt.

Danke Marie, für deine Mühe.

Gruß sendet die malfee Bild

Nach oben 19.07.2007, 10:54 Nach unten

Acryl

Beitrag 
Hallo Marie,

vielen Dank für deine Mühe und das du die Antwort hier einstellst. Ist das ok für den Verlag das du deren Antwort veröffentlichst??

@malfee: das ist doch nicht schlimm wenn du viele Bilder aus Büchern gemalt hast, immerhin steht da der Lerneffekt und neue Ideen zu sammeln im Vordergrund. Du verkaufst ja diese Bilder nicht, sondern malst sie für dich privat! :trost:

Grüssle Eichhörnchen

Nach oben 19.07.2007, 11:04 Nach unten

Beitrag 
Zitat:
vielen Dank für deine Mühe und das du die Antwort hier einstellst. Ist das ok für den Verlag das du deren Antwort veröffentlichst??


Ich habe geschrieben das ich in einem Forum angemeldet bin und die Frage zu diskussion stand
obwohl ich denke die Antwort war an mich und in wie weit ich sie weitergebe liegt an mir.


Zitat:
das ist doch nicht schlimm wenn du viele Bilder aus Büchern gemalt hast, immerhin steht da der Lerneffekt und neue Ideen zu sammeln im Vordergrund. Du verkaufst ja diese Bilder nicht, sondern malst sie für dich privat!


klar malt sie die Bilder für sich privat, darf sie diese aber ohne Angabe des
Malers/Verlags nicht veröffentlichen egal ob im Internet oder auf Ausstellungen

LG Marianne

Nach oben 19.07.2007, 11:09 Nach unten

Beitrag 
Nö, nö...macht euch mal keine Sorgen, ich nehme keine nachgearbeiteten Bilder mit auf die Ausstellung. Hab auch noch genug andere....wo die Vorlagen aus meinem Hirn sindBild......und es stehen ncoh genug auf´em Dachboden.

Gruß sendet die malfee :blumeblau:

Nach oben 19.07.2007, 11:29 Nach unten

Acryl

Beitrag 
Marie hat geschrieben:

klar malt sie die Bilder für sich privat, darf sie diese aber ohne Angabe des
Malers/Verlags nicht veröffentlichen egal ob im Internet oder auf Ausstellungen

LG Marianne


Genau das ist auch meine Aussage Marie!
Du hast mich zu schnell zitiert, da war ich noch am editieren!! :wink:

eichhörnchen hat geschrieben:

Ich persönlich denke nicht das es Probleme geben könnte wenn du ein abgemaltes Bild einstellst, solange es für private Zwecke ist. Du machst ja so auch immerhin Werbung für das Buch oder die Zeitschrift, da du die Quelle mit angibst!


viewtopic.php?t=538

Bei deinem Beispiel mit der Malvorlage wurde sicher die Quelle nicht mit angegeben, stimmts?

Grüssle Eichhörnchen

Nach oben 19.07.2007, 11:41 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Nachgemalte Bilder aus Lehrbüchern/allgemein aus dem Interne
Marie hat geschrieben:
Zitat:
das ist doch nicht schlimm wenn du viele Bilder aus Büchern gemalt hast, immerhin steht da der Lerneffekt und neue Ideen zu sammeln im Vordergrund. Du verkaufst ja diese Bilder nicht, sondern malst sie für dich privat!

klar malt sie die Bilder für sich privat, darf sie diese aber ohne Angabe des
Malers/Verlags nicht veröffentlichen egal ob im Internet oder auf Ausstellungen


Erstmal Danke Marie für den Beitrag! Urheberrecht ist ein sehr umfangreiches Rechtsgebiet mit sehr vielen Finessen und sehr schwer pauschal zu definieren. Das Schreiben des Verlages ist rechtlich absolut korrekt: Wer bilder "kopiert" (was "Abmalen" ist) benötigt zur gewerblichen Verwendung eine Erlaubnis von bzw. einen "Vertrag" mit dem Rechteinhaber (eine solche Erlaubnis kann durchaus je nach Art der Vorlage auch für den Rechteinhaber des Bildes wirtschaftlich oder ideell interessant sein).

Davon abgesehen: Ganz anders sieht es aus, wenn man sich von einem oder mehreren Bildern "inspirieren" lässt und eine eindeutige Zuweisung zu einem bestimmten Bild am Ergebnis nicht mehr hinreichend möglich ist! Und hier ist die Grenze sehr schwammig und rechtlich nur äußerst aufwendig zu beurteilen (wenn das überhaupt jemanden jemals interessiert)! Ich würde mich daher besser - wenn überhaupt - von Bildern "stark inspirieren" lassen anstatt diese abzumalen oder zu kopieren :wink:

Grüße

Adrian

Nach oben 19.07.2007, 15:22 Nach unten

Beitrag 
Moin Adrian

da haste Recht leider sind viele Bereiche der Rechtsgebiete zu
umfangreich, schlimmer für mich noch,
als Laie zu kompliziert oft nicht verständlich.

Das schlimme daran auch noch

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

Zitat:
Davon abgesehen: Ganz anders sieht es aus, wenn man sich von einem oder mehreren Bildern "inspirieren" lässt und eine eindeutige Zuweisung zu einem bestimmten Bild am Ergebnis nicht mehr hinreichend möglich ist! Und hier ist die Grenze sehr schwammig und rechtlich nur äußerst aufwendig zu beurteilen (wenn das überhaupt jemanden jemals interessiert)! Ich würde mich daher besser - wenn überhaupt - von Bildern "stark inspirieren" lassen anstatt diese abzumalen oder zu kopieren


da kann ich dir nur zustimmen

LG Marianne

Nach oben 20.07.2007, 05:43 Nach unten

Beitrag 
so hier noch mal der OZ Verlag

es wird bei allen Verlagen gleich sein

Zitat:
Sehr geehrte Frau Lenzing,
vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir gerne beantworten. Sie dürfen die von Ihnen nachgemalten Bilder im Internet veröffentlichen,müssen aber einen Quellen-Vermerk anbringen: "Nachgearbeitetes Modell ausZeitschrift / Buch (Titel), © OZ-Verlags-GmbH (Erscheinungsjahr)". Nachgemalte Bilder dürfen Sie nicht verkaufen oder zum Verkauf anbieten,weder online noch privat, auf Märkten oder in einem Shop. Eine gewerblicheNutzung unserer Modelle ist verboten, dazu gehört auch ein Einmalverkaufvon Einzelbildern. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit weiterhelfen konnten und wünschen Ihnenweiterhin viel Freude bei der kreativen Arbeit.

Mit besten Grüßen
Sylvia Wenk
Sekretariat des Verlegers


Gruß Marianne

Nach oben 24.07.2007, 02:58 Nach unten

Beitrag 
Guten Morgen!

Es kommt ganz selten vor, dass ich mal eine Vorlage aus der Zeitung, o.ä. nehme.
Und sollte es mal, frage ich nicht danach!

Hier habe ich einmal Jutta!
Jutta stammt aus irgendeinem Katalog, eine Fotografie, ein Modell.
Ich habe sie zweckentfremdet.

Bild Bild

umgesetzt mit "Wasserfarben" aber auf sehr gutem Aquarellpapier.
ca.25x35

Niemand denke ich, würde einen Zusammenhang mit einem in der Zwischenzeit altem Katalog herstellen.

Lieben Gruß, Wulf! (der Dieb)

Nach oben 24.07.2007, 06:49 Nach unten

Beitrag 
*gg Wulf

dat mach ich ja auch
z.B. bei meinen Aktbildern
wer kann sich ein Model leisten
ich verfremde diese und jut isset
hat mit dem Original nüx mehr zu tun
*lol meine Wenigkeit eignet sich ned so gut als Vorlage
ooooooooooobwohl *grinsel hab mich schon gemalt
Komentare wie Sumoringer kamen da schon
abber damit kann ich leben
da steh ich drüber

es ging halt um die Step by Steps aus den Büchern
die mit den Vorlagen zum Übertragen ect.
manche schaffen es ja sie getailgetreu nach zu malen
dann wirds zum Prob.

Gruß Marianne

Nach oben 24.07.2007, 06:58 Nach unten

Beitrag 
Danke Marie. Finde ich sehr interessant.
LG Uschi

Nach oben 30.07.2007, 08:18 Nach unten

Beitrag 
Danke Marie das du nachgefragt und die Antworten eingestellt hast. :danke1:


Da ich meine zwei nachgemalten Bilder ja nur zeigen und nicht verkaufen will, ist es ja kein Problem.

Ich habe die Verlage nicht angeschrieben, da es sich um englische Bücher handelt. Ich denke es wäre sehr mühsam Gesetzestext zu übersetzen. Die Bestimmungen sind bestimmt gleich.

Gott sei Dank male ich meine Bilder normalerweise nicht aus Büchern ab.


LG Ursula

Nach oben 31.07.2007, 00:13 Nach unten

Beitrag 
Ein sehr interessantes Thema.
Auf meine telefonischen Anfrage beim O Z-Verlag bekam ich die Antwort, ich solle was an dem Bild verändern, einen anderen Hintergrund z.B., dann gäbe es kein Problem.
Ich hab z.B ein Bild, welches dort in Acryl gemalt ist in Aquarell gemalt und bekam zur Antwort, ok, das ginge.
Ich habe auch darum gebeten, daß in den Zeitschriften darauf hingewiesen werden könne und nicht nur im Impressum. Wer liest das denn schon so genau durch.

Also hundert Prozent abgemalte Bilder hab ich keine und sehe deshalb auch kein Problem.

LG Anitamaus

Nach oben 01.08.2007, 07:24 Nach unten

Beitrag 
Gut zu wissen, Anitamaus, das ist schön :freu: .

DANKESCHÖN dafür!

:dopsblau:

Nach oben 01.08.2007, 11:54 Nach unten
 [ 15 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Bilder an außergewöhnlichen Orten aufhängen

in Rahmen

JohannesF

21

979

19.05.2016, 20:42

Bilder aufeianderlegen mit gimp

in Technik-Tipps

pitt

18

729

31.05.2015, 12:28

Bilder vermieten

in Gewerbe & Recht

Augenschokolade

28

725

23.08.2014, 09:06

Bilder fotografieren

in Technik-Tipps

ernesto

15

1144

17.01.2014, 18:50

Bilder verschicken

in Material-Tipps

Bibi2702

4

753

03.12.2013, 15:53

lustige Bilder

in Links, Online- und TV-Tipps

Melanie

5

578

23.04.2013, 09:39

Bilder Verkauf Online-Galerie ?

in Gewerbe & Recht

jobr

6

941

17.01.2013, 09:04

Malvorlagen und Copyright von lizenzfreien Bilder

in Gewerbe & Recht

jobr

8

1996

31.10.2012, 17:39

Für Freiluftmaler - zum Tranportieren feuchter Bilder

in Technik-Tipps

pigmenttankstelle

5

265

30.05.2012, 10:42

Bilder scannen

in Software

Sternchen

5

218

13.12.2011, 13:08






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!