"Kunst löscht den Staub des Alltags von der Seele." (Pablo Picasso)




 [ 10 Beiträge ] 
 Ausstellungen 
Autor Nachricht

Beitrag  Ausstellungen
Hallo ! Mich würde mal interessieren, wie Ihr es anstellt, an Ausstellungsmöglichkeiten zu kommen. Ich habe hier in Hannover einen kleinen Weinladen zur Verfügung, in dem ich jetzt seit gut 15-16 Monaten immer mal wieder ein paar neue Bilder aufhänge, der Besitzer liebt meine Werke, kauft zwar nicht, ist aber immer wieder begeistert. Ist ja auch okay. Aber da bin ich auch nur über Beziehungen rangekommen. Dann noch eine Hundeschule in Alfeld (Hundebilder), seit neustem ein Copycenter in Celle (leider nur für einen Monat), aber alles nur über Beziehungen. Wie macht Ihr das denn, wenn Ihr ausstellen wollt? Geht Ihr gezielt in Geschäfte etc. und fragt? Gruß, Farbrausch

Nach oben 09.07.2007, 17:18 Nach unten

Beitrag 
Hallo Farbrausch,

also ich hab das Glück in einer Stadt zu wohnen, die sehr viel für Hobbykünstler oder die, die es beruflich machen, tut. Hier werden jedes Jahr die Eitorfer Kunsttage veranstaltet, wo sich dann alle möglichen Künstler und Hobbymaler bewerben können. Wenn jemand ausgewählt wurde darf er dann seine Bilder in einem Schaufenster irgendeines Ladens ausstellen der ihm vorher zugewiesen wurde. Aber auch sonst hat man hier viele Ausstellungsmöglichkeiten.

Meine erste Ausstellung hatte ich in der hiesigen Gemeindebibliothek letztes Jahr im März. Die stellen dir 4-5 Stellwände zur Verfügung und haben noch eine sogenannte Schauvitrine. Die kannst du dann für irgendwelche Bastelarbeiten nutzen. Z. B. Puppen, Kartengestaltung, Tiffany-Stil oder sonstirgendwas. Und das ganze kostet natürlich keinen Cent.

Man muss allerdings sehr schnell sein. Am besten ruft man schon ein halbes Jahr vorher an um einen Termin zu vereinbaren.
Bei den Kunsttagen steht auch denjenigen Künstlern die Skulpturen machen, eine alte nicht mehr aktive Fabrik zur Verfügung wo sie ihre Skulpturen ausstellen können. Dort findet dann auch immer die Eröffnungsfeier statt.

Letztes Jahr hatte da ein Künstler eine alte Waschmaschine an die Decke gehängt und meinte dann das wär " Kunst ".
Sowas find ich persönlich dann nur zum Lachen und sowas gefällt mir überhaupt nicht.

Ansonsten gibts aber auch noch andere Möglichkeiten. Banken und Sparkassen......Ärztepraxen wo man mal nachfragen könnte. Also man muss sich schon was einfallen lassen.
Es kommt keiner freiwillig und fragt dich ob du irgendwo ausstellen möchtest.
Schade eigentlich..... :wink: Wenn das mal so ist, dann hast du ´s eindeutig geschafft. :rofl:

gruß sendet die malfee :blumeblau:

Nach oben 09.07.2007, 17:43 Nach unten

Beitrag 
Hallo Malfee ! Ja, das stimmt, man muß schon hingehen, da kommt keiner. Das war mir schon klar, ich wollte einfach nur mal hören/lesen, wie das bei anderen so läuft. Bei Dir in der Stadt scheint das ja für Künstler wirklich ganz gut zu laufen, das freut mich für Dich. ich kann eigentlich auch nicht meckern, bin halt manchmal nur zu träge, mich aufzuraffen, loszugehen und zu fragen, aber zur Zeit geht's auch so ganz gut. Ab Anfang August gibt es bei uns in Hannover auf dem Flohmarkt(dem ältesten Deutschlands) ein Stuck am Leineufer, das nur für uns Künstler da ist, und da ich einen der Organisatoren dieser Aktion kenne, bin ich natürlich mit dabei, mal sehen, wie das so ist, auf dem Flohmarkt zu stehen und Kunst zu verkaufen (Feilschen ist da natürlich nicht, ist ja Kunst, naja, ein bißchen vielleicht, ich werde die Preise gleich etwas höher ansetzen, dann kann ich etwas Preisnachlaß geben, soll ja auch Spaß machen.) Grüße, Farbrausch

Nach oben 12.07.2007, 16:30 Nach unten

Beitrag 
Hallo Farbrausch,

hui, das hört sich ja toll an. Aber Flohmarkt? Hast du da nicht Angst, dass sie dir deine Bilder zu günstig abkaufen und runterhandeln wollen?
Ich glaub, auf´em Flohmarkt ist es das gleiche wie bei ebay....da wollen die Leute ein Schnäppchen machen. Ich hoffe nicht, das du deine Bilder für einen Euro verkaufst?!

gruß sendet die malfee :blumeblau:

Nach oben 12.07.2007, 21:55 Nach unten

Beitrag 
Hallo Malfee ! Da mach' Dir mal keine Sorgen! Ich bin ja nicht finanziell darauf angewiesen, meine Bilder zu verkaufen, es ist zwar sehr schön, wenn das Hobby auch mal etwas Geld einbringt, aber ich bin ja nicht gezwungen, zu verkaufen, und da ich schon einige meiner Bilder in der letzten Zeit zu doch ganz angenehmen Preisen verkaufen konnte, werde ich ja wohl kaum so blöd sein, Bilder auf dem Flohmarkt für einen Euro zu verkaufen. Wer meint, da zum Schnäppchenpreis ein Bild mitnehmen zu können, geht dann eben mit leeren Händen weiter. Die anderen Künstler sind noch erheblich teurer als ich, von daher werden meine normalen Preise potentiellen Kunden schon wie die Sonderangebote erscheinen. Ich bin mal gespannt, wie sich dieses Projekt entwickeln wird, ich glaube, daß kan ganz schön werden. Gruß, Farbrausch

Nach oben 13.07.2007, 10:36 Nach unten

Beitrag 
Na, da bin ich aber beruhigt. Ach so, dann ist das kein normaler Flohmarkt sondern eher ein Flohmarkt wo nur Bilder und Kunst verkauft wird?
Das hört sich ja klasse an.
Mit dem einen Euro meinte ich eigentlich eher ebay. Ich wollte auch damit nicht sagen das du blöd bist. Tut mir leid, wenn das so rübergekommen ist :huch: . Manchmal drück ich mich halt komisch aus..schuldigung...
Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück und nen guten Verkauf. Kannst ja mal Bericht erstatten wie es gelaufen ist, ja?

Gruß sendet die malfee :blumeblau:

Nach oben 13.07.2007, 17:15 Nach unten

Beitrag 
Hallo Malfee ! Der Flohmarkt ist schon ein normaler Flohmarkt, aber wir Künstler bekommen eben ein eigenes kleines Stück, da müssen sich die Leute eben dran gewöhnen, daß man da eben nicht alles total runterhandeln kann, mal sehen wie das so klappt. Ich finde das schon okay, wie Du das schreibst, was Du meinst, mach das man ruhig weiter so, würde ich genauso tun. Gruß, Farbrausch

Nach oben 15.07.2007, 10:40 Nach unten

Beitrag  Re: Ausstellungen
Hallo!

Ich habe das Glück einem Verein anzugehören der ein eigenes Ausstellungshaus besitzt und dort regelmäßig gut besuchte Ausstellungen veranstaltet. Mitglieder zahlen dort nur Mitgliedsbeitrag der sehr minimal ist. Bei anderen Ausstellungen sind die Standgebühren oft so enorm das man Glück haben muss einen kleinen Gewinn rausschlagen zu können. Ich hab einmal fremd ausgestellt aber ein weiteres mal kommt für mich nicht in Frage.
Ansonsten kann man nur durch Beziehungen und Anfragen in verschiedenen Lokalen usw versuchen wo einen Platz zu bekommen wo man einige Bilder ausstellen kann.

LG Dagmar

Nach oben 12.01.2008, 12:49 Nach unten

Beitrag  Re: Austellungen in meiner Galerie - Angebot für Künstler
Hallo!

Ich habe schon 2 kleine Ausstellungen wo ich selber dabei war in meinem Ort gehabt und eine längere Ausstellung in einer Bank bei uns. Ich habe viel positive Resonanz bekommen, aber da ich noch unbekannt war, habe ich noch keine Bilder verkaufen können, ebend nur fast. Nur privat habe ich schon Bilder verkauft oder ein paar Aufträge gehabt.
Naja mein Ort ist sehr klein. Nun suche ich Ausstellungsmöglichkeiten in größeren Stadten im Bereich Neuburg/ Donau - Ingolstadt- Landkreis München bis Ebersberg.
Ihr könnt auf meine Homepage schauen und euch schonmal meine Bilder ansehen, bei Gefallen daran, bin ich an einer Ausstellung interessiert.
Bin leider nur eine Hobbymalerin, die das malen nebenbei zu meiner Erkrankung macht. Es ist für mich gleichzeitig Schmerztherapie. Aber dadurch das ich jetzt auch noch eine Umschulung mache komme ich nicht mehr ganz so viel zum malen. Aber immer wenn ich Zeit habe und ich es brauche zu Ablenkung meiner Schmerzen male ich. Es macht mir sehr viel Spaß.
Meine Homepage ist: http://www.meine-kunstwerke.cabanova.de

Nach oben 10.01.2009, 17:28 Nach unten

Beitrag  Re: Ausstellungen
Hallo,
mich würde auch sehr interessieren, wie und wo man Informationen über Ausstellungsmöglichkeiten im Rhein-Main-Gebiet bekommen kann. Gibt es regelmässige Hobby-Maler-Ausstellungen, an denen man teilnehmen kann oder andere Möglichkeiten der Präsentation?
Habt ihr auch Erfahrungen gemacht mit Hobby-Mal-Wettbewerben?
Wie schaut es aus mit Möglichkeiten des Verkaufs über Kunstmärkte und für wen sind solche möglich und interessant?
Viele Grüsse Sanne

:D :( :winken:

Fehler in der Kunst sind kein Kunstfehler. Kunst entsteht im Auge des Betrachters.

Nach oben 02.04.2009, 16:28 Nach unten
 [ 10 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Bildverkauf bei Ausstellungen: Künstlersozialabgaben!

in Gewerbe & Recht

Klecks

16

1881

26.10.2008, 23:43






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!