"Im Entwurf zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst." (Marie von Ebner-Eschenbach)




 [ 5 Beiträge ] 
 Rechte abtreten 
Autor Nachricht

Beitrag  Rechte abtreten
Hallo :)

Eine Kundin von mir möchte die Veröffentlichungsrechte an ein paar Auftragsportrait haben.. Sprich : für ihre HP und für ihre Prospekte.

Wie läuft das denn ??
Habe ich dann gar keine Rechte mehr am von mir gezeichneten Bild und darf diese auf meiner HP nicht mehr zeigen, oder sie für andere Artikel wie Postkarten bzw. Nachdrucke verwenden ? Bzw. was kann/soll man in diesem Fall verrechnen ?

Wie hat ihr das üblicherweise gehandhabt, bzw. wie würdet ihr das handhaben ?

Bin auf eure Antworten schon gespannt.
Ganz liebe Grüße Ruth :winken:

Nach oben 15.10.2012, 17:05 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Rechte abtreten
Hallo Ruth,

erstmal: Du trittst damit in erster Linie keine Rechte ab, sondern Du räumst jemand anderem zunächst einmal Rechte ein. Das sind vollkommen unterschiedliche Dinge und Sichtweisen. Diese korrekte Formulierung beantwortet Dir auch automatisch folgende Frage:

Beitrag: Rechte abtreten - 15.10.2012, 17:05 Ruth hat geschrieben:
Habe ich dann gar keine Rechte mehr am von mir gezeichneten Bild und darf diese auf meiner HP nicht mehr zeigen, oder sie für andere Artikel wie Postkarten bzw. Nachdrucke verwenden ?


Es geht hierbei um die Einräumung von Nutzungsrechten, das ist im Zivilrecht bzw. hier im Urheberrecht geregelt, also völlig frei im Rahmen des machbaren vertraglich gestaltbar. Es gilt das, was auch vereinbart wurde - nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Unterscheiden muss man vor allem exklusive ("ausschließliche") und nicht-exklusive ("einfache") Nutzungsrechte. Ebenso den jeweiligen Verwendungsbereich (Homepage, Buch, Zeitschrift, Poster, etc.). Falls Dir etwas davon begrifflich unklar ist, lies Dich bitte in diese rechtlichen Grundlagen ein.

Beitrag: Rechte abtreten - 15.10.2012, 17:05 Ruth hat geschrieben:
Bzw. was kann/soll man in diesem Fall verrechnen ?

Gesetz diesem Fall der vollumfänglich-ausschließlichen Nutzung berechnet man das, was man für diese relativ untypische und umfassende Einschränkung als Ausgleich haben will - so einfach ist das. Meistens wäre das aber entweder für den Lizenznehmer so teuer oder für Lizenzgeber so inakzeptabel, dass solche Modelle nur sehr selten von Erfolg gekrönt sind. :D

Beitrag: Rechte abtreten - 15.10.2012, 17:05 Ruth hat geschrieben:
wie würdet ihr das handhaben ?

- Schriftlicher Vertrag
- Einfaches Nutzungsrecht
- Zeitlich und örtlich befristet (z.B. nur auf einer speziell-deklarierten Homepage-Seite für maximal 10 Jahre bei pauschaler Vergütung, alternativ monatliche Lizenzgebühr)
- Preis für Homepage kann man pauschal vereinbaren, Einschränkung auf maximale Bildgröße bzw. Bildqualität.
- Preis für Prospekte berechnet nach Auflagenzahl nebst Einschränkung auf ein konkretes Prospekt-Format, dortige Abbildungsanzahl und Abbildungsgröße.

Dann noch ein Hinweis: Individuelle Rechtsberatung durch unbefugte Laien (wie ich es z.B. bin, so wie fast alle Nutzer hier) ist gesetzlich unlauter und strafbar. Daher können solche Antworten immer nur allgemein ausfallen, für eine konkrete Rechtsberatung wende Dich bitte an einen Fachanwalt deines Vertrauens. Wenn sich das finanziell aufgrund der Kosten im Verhältnis zu den angestrebten Lizenzgebühren nicht lohnt, stelle dir bitte folgende Fragen:

- Wenn sich das Geld nicht lohnt, lohnt sich dann der Aufwand?
- Falls ja, dann alles möglichst detailliert und sachlich-korrekt schriftlich festhalten so gut es eben geht, und hoffen, dass das im Falle eines Streits dann auch wirklich so dasteht wie es gedacht war. Je gründlicher der Vertrag, desto verträglicher die Situation für alle Beteiligten.

Die wichtigste Frage ist die letzte:

WARUM will deine Kundin das tun, WELCHE Vorteile bringt es ihr?

Vor allem auch danach bemisst sich der angemessene Gegenwert der von Dir veranschlagten "Lizenzkosten".

:winken:

Nach oben 15.10.2012, 21:39 Nach unten

Beitrag  Re: Rechte abtreten
Hallo Adrian !!

Herzlichen Dank für deine umfassende Antwort und den Link.
Den werde ich mir dann gleich mal ordentlich durchlesen.

Ich werde berichten, wie es ausgegangen ist :)

Liebe Grüße Ruth :winken:

Nach oben 17.10.2012, 11:56 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Rechte abtreten
Zu dem Thema gibt es auch Bücher bei Amazon, mit Vertragsvorlagen drin, unter der Rubrik Kunst professionell zu vermarkten

Nach oben 18.10.2012, 17:54 Nach unten

Beitrag  Re: Rechte abtreten
Cool, danke ! Werde ich morgen gleich schauen und hoffe, dass ich auch was mit österr. recht finden werde :)

LG Ruth

Nach oben 22.10.2012, 19:24 Nach unten
 [ 5 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Eine bekannte Person hat bei mir Rechte für ihr Buchcover angefragt

in Gewerbe & Recht

LiDija

14

1262

20.11.2015, 15:45

Markenemblem abmalen - Rechte

in Gewerbe & Recht

elfinchen

8

832

18.02.2014, 12:15






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!