"Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden." (John Ruskin)




 [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Unglaublich 
Autor Nachricht

Beitrag  Unglaublich
Hallo zusammen,
beim Stöbern im Net habe ich das hier entdeckt:

http://www.heftig.co/shania-mcdonagh/
http://i.huffpost.com/gen/1749718/image ... cebook.jpg

Dieses Portrait wurde von einer 16-jährigen gezeichnet.
Es ist unglaublich gut. (Vergleichbar mit Dzimirsky) Ich frage mich, wie es möglich ist, dass man mit 16 Jahren auf so einem Stand ist.
Hatte sie einen guten Lehrer, der ihr die Technik beigebracht hat, oder kann sie einfach nur perfekt Sehen? Ich vermute beides.

Meiner Meinung nach sollte man sich als Zeichner von so etwas nicht entmutigen lassen, im Gegenteil auf mich wirkt es motivierend.
Es lohnt sich, das Portrait samt Details genau zu betrachten, ich meine man kann dabei eine Menge lernen.

LG Ernesto

Nach oben 24.09.2015, 08:35 Nach unten

Stifte/Tusche/Aquarell

Beitrag  Re: Unglaublich
Was für ein Talent und ein beeindruckendes Werk. Die Kleine hat es echt drauf.
LG Tanja :winken:

Nach oben 24.09.2015, 09:23 Nach unten

Bleistift, Pastell

Beitrag  Re: Unglaublich
Wow, ihr Können verdient höchsten Respekt. Die Zeichnung ist tatsächlich nicht mehr von einem Foto zu unterscheiden, höchstens auf den dritten oder vierten Blick (wenn man es weiß). Vermutlich ist ihr ein gewisses Talent schon mit in die Wiege gelegt worden, wenn sie schon mit 12 außergewöhnlich gut zeichnen konnte.
Mich würde mal interessieren, wie lange sie für dieses Bild gebraucht und ob sie Raster genutzt hat (ohne kann ich mir nicht vorstellen bei dieser Detailgenauigkeit).

Wenn ich für mich sprechen darf, fühle ich mich allerdings mehr zu Zeichnungen/Gemälden hingezogen, bei denen ich erkennen kann, dass sie gezeichnet/gemalt worden sind. Ich finde, dadurch erhalten sie eine besondere, persönliche Note/Handschrift des Künstlers und noch mehr Charme. :D

Nach oben 24.09.2015, 09:35 Nach unten

Beitrag  Re: Unglaublich
Naja, ich habe im Laufe meines Lebens einige Leute kennengelernt, die Kunst oder Design studiert haben. Realistisch zeichnen konnten die alle schon vor dem Studium, sonst hätten sie die Aufnahmeprüfung nicht bestanden. Im Sturidum gehts dann eher darum, einen persönlichen Stil, eine persönliche Note herauszuarbeiten und weitere Techniken hinzuzulernen. Von einer ehemaligen Schulfreundin weiß ich, dass sie weder in der Schule noch im Elternhaus gefördert wurde, sie konnte es einfach und wurde zum Studium zugelassen.

LG
Anasuna

Nach oben 24.09.2015, 10:35 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Unglaublich
Ja, ein ganz beeindruckendes Portrait, die so ein junges Mädchen geschaffen hat. Ich erfreu mich an diesem Bild und ich freu mich einfach, wenn jemand offensichtlich so ein Talent hat. Dies ist ein Schatz, ein großes Glück.
Und damit es so bleibt und sich noch weiter entwickelt, wünsche ich diesem Mädchen, daß es im weiteren Leben behutsam begleitet und gefördert wird. :winken:

Nach oben 24.09.2015, 11:16 Nach unten

Tusche

Beitrag  Re: Unglaublich
ja, das ist echt unglaublich....aber ich kenn viele Leute, die auch so sauber Zeichnen können...auch hier im Forum haben wir ein paar davon....
sie hat Talent, was sie früh entdeckt hat...das ist natürlich super...bei manchen fällt es einfach viel später auf, da Kinder in dem Alter eigentlich was anderes im Kopf haben.... :grins:
Ich hoffe für die Kleine, dass sie immernoch Spass am Zeichnen hat, und es nicht nur macht, weil Ihr jemand gesagt hat, eh Du hast Talent, dass müssen wir unbedingt fördern....

Ich persönlich mag auch lieber Arbeiten, wo man sieht, dass es gutes altes Handwerk ist, und die Handschrift des Künstlers trägt. Vom fotorealistischen Zeichnen zu einer eigenen persönlichen Note zu kommen ist ein nicht ganz einfacher Weg.

LG Christine

Nach oben 24.09.2015, 12:05 Nach unten

Stifte

Beitrag  Re: Unglaublich
Ich glaube auch, dass es nicht leicht ist, wenn man so akribisch zeichnen kann, sich neu zu erfinden, einen eigenen Stil zu entwickeln; Aber, hey - sie hat etwas tolles geleistet in jungen Jahren + sie hat noch viiiel Zeit, neue Wege zu suchen/ sich weiterzuentwickeln (wenn sie es denn will). Und Ausdauer scheint sie ja zu haben :-) !

Nach oben 24.09.2015, 12:54 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Unglaublich
Einfach unglaublich.
:winken:

Nach oben 24.09.2015, 17:05 Nach unten

Pastell, Bleistift, Aquarell

Beitrag  Re: Unglaublich
Das ist ja wirklich beeindruckend, Ernesto! Danke fürs Zeigen!

:mhh: Ich persönlich schwanke immer so hin und her, ob ich soooo fotorealistisch zeichnen können möchte oder doch eher eine persönliche Handschrift? Je nach Stimmung variiert das immer wieder :hmm:

Am liebsten beides.... :winken:

Jedenfalls bist du, lieber Ernesto, sehr nahe dran. Nur ein Pixel von ihrer Kunst enfernt! :winken:

Nach oben 25.09.2015, 08:08 Nach unten

ich probiere gerne alles aus

Beitrag  Re: Unglaublich
sagenhaft !!!!
mir geht es wie Irini, bin auch immer zweigeteilt - einmal finde ich es enorm, wie man so
detailgetreu Zeichnen kann!
zum Anderen aber, finde ich den individuellen künstlerischen Ausdruck fast noch wichtiger,
dies muss die einzelne Person jedoch für sich entscheiden, und dieses talentierte Mädel sollte das tun, wobei es sich am glücklichsten fühlt.
Ich wünsche ihr einen interessanten künstlerischen Weg, mit den richtigen Ratgebern an ihrer Seite.

Nach oben 25.09.2015, 11:27 Nach unten

Beitrag  Re: Unglaublich
Interessante Meinungen.
Das Können dieses Mädchens ist wohl unbestritten.
Im Gegensatz zu den meisten hier bin ich allerdings der Meinung, dass hyperrealistische Darstellung und "persönliche Handschrift" kein Widerspruch sein müssen. Im Gegenteil, wenn man die Technik beherrscht, hat man ungeahnte Möglichkeiten.
z.B. Dirk Dzimirsky:
http://www.dzimirsky.com/studio/infod.html
Seine Motive finde ich sehr ausdrucksstark. In Amerika ist er ziemlich erfolgreich. Schaut euch mal unter "STORE ORIGINALS" seine Preisliste an :shock:

LG Ernesto

Nach oben 25.09.2015, 15:03 Nach unten

Pastell, Bleistift, Aquarell

Beitrag  Re: Unglaublich
Sehr beeindruckend! Muss ich schon sagen!

Der braucht ja, wenn ich das richtig verstanden habe, bei den Ölbildern schon 150 Stunden für die Untermalung. Daher resultiert wohl auch der hohe Preis!?

Ich schwanke dennoch zwischen den beiden Welten hin und her. Vllt meine ich mit "persönlicher Handschrift" nicht nur den Stil, sondern auch, dass das Auge die Möglichkeit hat, zu wandern und das Hirn, zu entdecken und Schlüsse zu ziehen; ein Bild zu vervollständigen.

Ich mag z. B. diesen Künstler hier sehr gerne, das ist Thomas Habermann aus Coburg. Er malt genau und doch nicht genau; das Hirn hat Arbeit und kann herausfinden:

https://www.flickr.com/browser/upgrade/ ... 0%40N04%2F

Ich will niemandem absprechen, sehr fotorealistisch zu zeichnen; versuche ich es doch auch immer wieder und ich hab höchste Achtung vor Leuten wie den Dirks, Shanias, Ernestos und Gerts oder Jessica, Nicole usw. Ich werde diesen Status wohl nie erreichen und bin mir meiner Grenzen bewusst. Es frustriert mich aber auch nicht. Versuche, einen Zwischenweg zu finden :hmm: .

Nach oben 25.09.2015, 16:03 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Unglaublich
Manche Menschen haben auch sogenannte Inselbegabungen.
So haben sie mal über jemanden Berichtet, der in einem Hubschrauber über eine Stadt fliegt und sie anschließend genau, jedes Haus, jedes Gebäude nachzeichnen kann, einfach aus dem Gedächtnis.
Dieses Mädchen hat ein unglaubliches Talent, das was sie sieht aufs Papier zu bringen und dazu gehört sicherlich auch das Wissen um die richtige Technik.
Für mich gehört zu einem wirklich genialen Maler/Zeichner, daß er etwas vermittelt, das aus einem Innersten kommt...ich glaube aber mit diesem Talent muß man geboren sein und man kann es nicht erlernen.
Hier steht manchmal oben ein guter Spruch: Die Kunst braucht das Handwerk nötiger, als das Handwerk die Kunst.
Für mich ist Kunst eben nicht nur die perfekte Beherrschung eines Handwerks, aber es macht viel Sinn, etwas vom Handwerk zu verstehen! :grins:
Ich weiß nicht, inwieweit sich dieses Mädchen auch weiterführende Gedanken zu ihren Bildern macht, oder ob sie einfach etwas gerne zeichnet, was sie sieht und wohin ihr Weg mit diesem Talent führt.
Unheimlich beeindruckend ist es auf alle Fälle!
Grüße
Eva :winken:

Nach oben 25.09.2015, 17:24 Nach unten

acryl

Beitrag  Re: Unglaublich
Was dieses Mädchen leistet, ist sehr gut.
Hoffentlich bekommt es den Status den man sich als Künstler wünscht.

Es gibt sicher viele gute Künstler, die nicht von ihrer Kunst leben können.

LG

Nach oben 25.09.2015, 17:58 Nach unten

Polychromos, Pastell, Marker,

Beitrag  Re: Unglaublich
Das ist wirklich unglaublich. Da ist ja garkeine Luft mehr nach oben. Toll.

LG Sandra

Nach oben 25.09.2015, 18:00 Nach unten

Tusche

Beitrag  Re: Unglaublich
Eva (julity)...du sprichst mir aus der Seele....besser hätte ich es nicht ausdrücken können...
für mich ist es Kunst, wenn ein Bild mir eine Geschichte erzählt...egal was für eine...dies kann man natürlich auch mit Fotorealismus erreichen...

LG Christine

Nach oben 25.09.2015, 18:54 Nach unten

Kohle, Graphit, Pastell, Rötel

Beitrag  Re: Unglaublich
Das Mädchen ist sicher ein Naturtalent, das frühzeitig gefördert wurde. :-)

In welche Richtung sich seine Zeichentechnik entwickeln wird, steht in den Sternen. Immer weiter in Richtung Hyperrealismus oder kommt irgendwann eine Kehrtwende?
Wer kann´s wissen . :mhh:

Aber wie auch immer, sie ist noch so jung und ich hoffe, sie hat ein paar liebe Menschen bei sich, die verhindern, dass sie früh verheizt wird. :winken:

Nach oben 25.09.2015, 18:59 Nach unten

Polychromos,Bleistift

Beitrag  Re: Unglaublich
Boah,das sehe ich ja jetzt erst :o .Das ist ja nicht mehr zu übertreffen und ich muß gestehen,dass mich das sowohl wahnsinnig fasziniert als auch etwas frustriert.Ich weiß noch,dass ich als Kind so ab 7 am liebsten immer gemalt und gezeichnet habe.Den ganzen Tag wollte ich nur das machen und habe auch an einigen "Kinderwettbewerben"teilgenommen.Leider fand meine Familie mein "Hobby"ganz und gar nicht gut und hat alle Zeichnungen von mir oder Bilder schon immer zerrissen,wenn ich ihnen als Kind oder Jugendliche was geschenkt habe.Daraufhin habe ich auch nie wieder was gezeichnet und erst eigentlich mit 20 oder so wieder angefangen.

Nach oben 26.09.2015, 15:28 Nach unten

Beitrag  Re: Unglaublich
line hat geschrieben:
ich muß gestehen,dass mich das sowohl wahnsinnig fasziniert als auch etwas frustriert
Ich meine man sollte sich auf keinen Fall frustrieren lassen. Im Gegenteil es kann auch motivierend sein.
Ich frage mich immer: wie machen die das? und dann habe ich den Wunsch es nachzumachen, und wenn das nur ansatzweise gelingt, ist das schon ein Erfolgserlebnis. Ich gaube, nur so kommt man weiter.
LG Ernesto

Nach oben 26.09.2015, 16:11 Nach unten

Polychromos,Bleistift

Beitrag  Re: Unglaublich
Oh ja,da gebe ich Dir Recht Ernesto.Liegt wohl viel an mir.Und ich bin glaube ich der ungeduldigste Mensch dieses Planeten.In so fern bleibt mir das bewundern.

Nach oben 26.09.2015, 16:21 Nach unten
 [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!