"Eines der schwierigsten Dinge der Welt ist, irgend etwas ganz einfach zu betrachten." (Krishnamurti)




 [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette? 
Autor Nachricht

Beitrag  Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Was mich interessieren würde, darauf kam ich als ich etwas über "In sein" schrieb - habt Ihr Farben die ihr mehr nehmt und liebt als andere?
In diversen Kursen oder Workshops haben manche Kursleiter uns eingeredet, dass man diese und jene Farbe zu nehmen hätte. Anfangs, noch frisch und neu in der Malerei, habe ich mich strikt an die Anweisungen von unserem fast 80 Jahre alten Lehrer gehalten, ich wollte alles richtig machen. In meinem Kasten gab es dumpfe Blau und Brauntöne, dunkles Rot, dunkles Grün, ein kaltes Gelb oder Ocker. Ich malte auch wie ein alter Herr, was mich schockierte, als es eine Frau direkt aussprach.

Dann wechselte ich zu einer jüngeren flotten Malerin, die sagte - schmeiß alle Farben raus die du nicht magst und kaufe welche dir gefallen. Dann hatte ich plötzlich Orange, Violett, viele Gelb, Rot und Blau oder Grüntöne und meine Bilder begannen vor Farben zu explodieren! Davon haben sich dann einige wenige Farben herauskristallisiert, bei denen mir auffällt, dass ich sie immer wieder bevorzuge und verwende. Obwohl ich mir ab und zu neue Farben dazu kaufe, weil ich tolle Bilder gesehen habe, wo die verwendet wurden, vergesse ich beim Malen darauf und greife zu meinen "Alten".
Manchmal macht mich das ganz verzweifelt, denn ich möchte Neues einbringen, merke es aber während ich arbeite gar nicht und lasse alles beim Alten.

Nach oben 11.12.2008, 07:06 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Folgende Bunstifte werden bei mir immer schneller kurz als andere: Schwarz, Weiß, Rötel- und Ockertöne. Dauerhafte Farbpräferenzen habe ich nicht, das wechselt bzw. hängt auch von der Stimmung ab. Nur Blautöne kann ich anscheinend generell nicht leiden – die vermeide ich wos nur geht.

Nach oben 11.12.2008, 10:27 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Ich kann wiederum nicht genug Blautöne haben :D - Preußisch Blau kauf ich ständig nach :lol: , aber auch schön knalliges Rot, Goldgelb etc..
Braun hab ich nur, um ggf. mal eventuell,unter Umständen einen Baum malen zu "müssen" :mrgreen:
Ich meine auch - die bevorzugte Farbwahl ist oft persönlickeitsbezogen und motivabhängig.

Mir schenkte mal eine Freundin einen alten Ölmalkasten vom Flohmarkt. Ein Blick auf die Palette sagte mir instinktiv: Besitzer war ein älterer Mann, der malte v.a. Bäume, Sträucher und alles grausgruseldunkel mit einem winzigen Fiselpinsel - ich sah "den Hirsch" vor mir :rofl:
Und warum Mann? Die malen meistens Hirsche :logisch:

LG
Monika :winken:

Nach oben 11.12.2008, 11:21 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Ich liebe Rottoene, knallgruen und alle Blautoene. Habe auch viele Farbtoene in meinem Aquarellkasten, die man eigendlich selber mischen koennte, . zb. helle Gruentoene, Pink, Orange und violett....habe ganz viele Erdtoene im Program und Gold und Silber findest Du auch bei mir.
Aber definitiv sind es die erstgenannten Farben die ich am haeufigsten benutze.

Bei Acryl sieht es etwas anders aus...ich benutze zwar auch viel Blau , Rot und Gelb und Gruen...aber ich mische auch viel selbst...z.b. Orange und andere Gruen- oder Blau toene :winken: :winken:

Nach oben 11.12.2008, 12:08 Nach unten

Pastell, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
"Wenn nichts mehr geht, geht Schmincke Weiß." Ist in meinem ersten Pastellkurs, der gestern zu Ende ging, zum geflügelten Wort geworden. Zum Schluss hatte sich jeder Teilnehmer die Kreide schon mal ausgeliehen - habe gestern auch allen ein "Schminckie weiß" zu Weihnachten geschenkt :lol: .

Bei Pastell dürfen es schon mal knallige Töne sein, obwohl die Hauttöne sehr klein geworden sind (ich übe "heimlich" Porträts).

Bei Aquarell habe ich aufgrund der diversen Empfehlungen aus Büchern (in jedem MUSS es die und die Farbe sein) jetzt viel zu viele. Und meine "quietschbunten" Bilder regen mich auf. Habe mir daher mit zwei Farbbüchern (s. Buchempfehlungen) 1. zwei Farbpaletten nach Jan Hart (reine und gebrochene Töne) zusammengestellt und mische mir 2. zur Zeit Farbkarten aus max. 4 Farben + schwarz oder grau. Sehen sehr harmonisch aus, muss sie nur noch anwenden :mrgreen:

Ansonsten ist Permanentgrün oliv ist fast alle (vom Bäume üben!) und Hookers grün kann ich nicht leiden. Und ich liebe die gebrochenen Töne! (das alles in sechs Wochen :sterne:)

Nach oben 11.12.2008, 12:54 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Farben ist Geschmacksache.
Ich habe keine lieblingsfarben.Ich mag die alle.Für mich ist jede Farbe irgendwie schön :winken:

Nach oben 11.12.2008, 13:38 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
In meiner Palette sind inzwischen auch eigentlich nur Farben, die ich schön finde. Früher habe ich mich auch immer an die Empfehlungen aus Büchern gehalten. Aber inzwischen gehe ich danach, welche Farbe bei mir positive Energien freisetzt. Ich habe sehr viele Blautöne (vor allem Delftblau liebe ich über alles!), viele Grüntöne (auch wenn ich die trotzdem immer noch mit einer anderen Farbe mische; Maigrün find ich super), viele Erdfarben, aber wenig Rot- und Gelbtöne. Schwarz gibt es gar nicht, höchstens Neutraltinte. Ein tolles, sehr lebendiges Schwarz erhält man, wenn man Indigo mit einem dunklen Braunton mischt (z.B. umbra gebrannt, sepia, van-dykenbraun). Weiß hab ich gar nicht. Außer als Gouache, wenn es sich in einem Bild mal ergibt, weil ich schlecht geplant habe oder mir einfach später noch was gefehlt hat im fertigen Bild. Ist aber eher nicht so häufig.

Ansonsten gehe ich auch konform mit Artladys zweiter Mallehrerin, die sagte, dass man alle Farben rausschmeißen sollte, die einem nicht gefallen. Nur weil ein anderer Künstler die und die Farben bevorzugt, heißt das noch lange nicht, dass das Gesetz ist. :mrgreen: So individuell wie die Bilder der einzelnen Künstler sind, so individuell stellt auch jeder seine Farbpalette zusammen - oder sollte das zumindest! Denn wenn ich mit Farben male, die mir "nichts geben", die in mir keine positive Reaktion hervorrufen, kann das Bild auch nicht gut werden.

LG,
Midge

Nach oben 11.12.2008, 13:42 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Im Augenblick " stehe " ich auf die Farben rot, pink, orange, apricot. Das kann sich bei mir aber ziemlich schnell ändern, den vor Kurzem waren noch blau-und grüntöne mein Favorit :knuddelbunt:

Nach oben 07.07.2009, 22:05 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Zur Zeit sind es eher warme Farben, die ich bevorzuge. Dunkel- bis Hellrot, Orange, Gelb. Natürlich aber auch immer wieder Schwarz und Weiß.

Die einzige Farbe, die ich aber pernanent zu meiden scheine, ist blau. Blau nimmt man gerne, wenn man Distanz darstellen will. Wenn Berge ganz weit weg sind zum Beispiel. Blau ist zwar schön kalt, aber irgendwie auch immer so weit weg. Also, naja, ich hoffe, ihr versteht es einigermaßen, kann mich da nich so gut ausdrücken.
Die meisten anderen Farben sind da eher "da" :mhh:

*verkriecht-sich-wieder-zu-ihrer-zeichnung-von-letzte-nacht*
Grüßle,
Pinselöhrchen

Nach oben 24.07.2009, 07:47 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Meine Lieblingsfarben ändern sich jeden Abend.
Immer wenn ich Dietmar zuschaue. :grins:
Da finde ich dann Grüne Erde oder Neapelgelb /rot ganz toll.
Ansonsten mag ich die harmonischen Töne.
Aber wichtiger ist mir, die Farben passen zu dem zu malenden Bild.
Meine Horrorfarbe ist reines Grün. Dabei kommt man ja gar nicht daran vorbei.
Also versuche ich zu mischen, soll ja so natürlich wie möglich aussehen.
Aber GRÜN, nee, brrrr. :evil:

Nach oben 24.07.2009, 08:13 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Meine Favoriten sind die Brauntöne. Dafür komme ich mit den Blautönen nicht so ganz klar. Meine allerliebste Farbe ist die gebrannte Umbra von Magi - wundervoll lasierend mit einem kleinen goldenen Tatsch drin.
Hier meine Farbkarte von den braunen...

Nach oben 27.07.2009, 10:16 Nach unten

Acryl Kohle Aquarell

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Ich mag eigentlich alle Farben ganz gerne...kann aber im Moment auch mit blau nicht soviel anfangen..
Bei meinen Acrylbildern verwende ich grundsätzlich nur die drei Grundfarben rot gelb blau..Und die werden dann passend auf der Leinwand gemischt... Siehe Fröschebild in meiner Galerie.

Bei Aquarell und Öl darf die ganze Farbpalette mithelfen.

:winken: Lg Maja :winken:

Nach oben 27.07.2009, 19:13 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Erstmal gehören in eine Grundpalette die drei Grundfarben mit denen man alle Farbtöne mischen kann plus weiss.
Das ist Gelb, Rot und Blau lasierend.
Dazu Gelb Rot Blau deckend.
Jeweis eine kalte und eine Warme Farbe. Damit kann ich deckend und lasierend malen und sämtliche Farbtöne mischen.
Stelle ich fest dass ich eine bestimmte Mischung besonders häufig benötige dann kaufe ich sie mir als Tubenfarbe, der Bequemlichkeit halber. Mehr braucht man nicht.
Alles andere ist Luxus, vorausgesetzt man will realistisch malen.

Die Grundregel lautet: nimm die Farbe die du brauchst und male was du siehst.

So einfach ist das.
Ich habe drei Jahre nur mit drei Farben gemalt, und sogar mein Selbstporträt damit gemalt.
Ich weis wovon ich schreibe.

Allerdings - danach bin ich dem Farbenrausch verfallen und habe mir gekauft was mir gefällt!
Liebe Grüße
Margit

Nach oben 11.02.2010, 19:18 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Margit hat recht, die Farben kann man mischen.
Ich verwende auch wenige Grundfarben, das gilt für Aquarell, Öl und Acryl.
Ich mag Kadmium Gelb und Rot, Krapplack, Coelin- und Preusischblau, gebr. Umbra und gebr. Siena, Orange, Elfenbeinschwarz und Chromoxidgrün. Dazu natürlich Weiss.
Daraus mische ich alles was ich brauche.

Nach oben 11.02.2010, 19:54 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Also da ich ausschließlich mit Buntstift/Farbstift zeichne, habe ich mir direkt einen 120er Kasten gekauft. Ich war und bin absolut fasziniert von diesen vielen Farben und habe auch schon jede ausprobiert und in irgendeinem Bild verwendet. Selbst bevorzuge ich eigentlich keine direkte Farbe, ich probiere einfach und schaue wie sich die Farben mischen lassen. Jedoch merke ich immer wieder bei einem neuen Werk, dass doch noch eine Farbe fehlt. :hmm:

Zitat:
Die Grundregel lautet: nimm die Farbe die du brauchst und male was du siehst.


Dies denke ich mir dann auch immer, wenn ich im Künstlerbedarf stehe und somit hat sich meine Farbpalette mittlerweile verdoppelt. :D

lg, lilly

Nach oben 11.02.2010, 20:13 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
:lach: inzwischen hat alleine meine Mussini - Auswahl 56 verschiedene Farbtöne, dazu kommen noch die Farben von Rembrandt, Old Hollandse, Norma, Artist und Artisan, das sind mal die Ölfarben, ganz abgesehen jetzt mal von Pastell, Aquarell, Buntstiften, Gouache, Eitempera trocken, Tempera Grassa, die vielen Dosen von Pigmenten, na ja; Materialrausch nennt man das.....
dafür habe ich sonst keine Laster!
(Außer gerne und gut essen) :rofl:

Nach oben 11.02.2010, 20:56 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Beitrag: Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette? - 11.02.2010, 20:56 MaGie hat geschrieben:
...na ja; Materialrausch nennt man das.....dafür habe ich sonst keine Laster! (Außer gerne und gut essen) :rofl:


Genau! Andere Frauen kaufen sich haufenweise Schuhe und Klamotten, wir stecken unsere "Überschüssigkeiten" in Malerei-Materialien. :rofl: Jedem das Seine...

Meine Farbpalette hat sich inzwischen auch deutlich gemausert mit den 226 Farben, die ich von Daniel Smith bzw. JJC Industries geschenkt bekommen habe. Sich hier zu entscheiden, welche davon ich bevorzuge, wage ich nicht mal ansatzweise. Im Aquarell ist Weiß natürlich verpöhnt, daher zählt diese Farbe nicht unbedingt zu meinen Lieblingen und ich schätze, das wird auch die einzige Farbe sein, die bei mir am längsten in der Schublade verweilen wird. :mrgreen:
Ansonsten stehe ich momentan total auf stark granulierende Farbtöne oder Farben, die sich auf dem Papier in ihre Pigmente aufspalten, so dass man ohne Zugabe einer weiteren Farbe, zwei oder mehr Farbreflexe auf dem Papier sieht, sobald sie trocknet (Bsp. Cascade Green oder Rose of Ultramarin von DS). Ich denke auch, es ist eindeutig stimmungsabhängig, welche Farben man gerade bevorzugt auf seine Palette bringt. Außerdem ist es abhängig von der jeweiligen künstlerischen Phase, in der man steckt. Momentan bin ich experimentierfreudig und bevorzuge alle außergewöhnlichen Farben.

Nach oben 11.02.2010, 21:56 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Ich habe sehr gerne in Türkis gemalt,da ich aber das Buch von Herdin habe und darin fast kein Türkis ist.Bleibt mir auch nichts anderes übrig als rote statt Türkisfarbene Mohnblumen zu malen.
co :knuddelbunt: co

Nach oben 12.02.2010, 13:44 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
bei den Aquarellfarben muss ich laufend Karminrot, Goldgelb und Zitronengelb nachkaufen...
dazu brauch ich noch Preußischblau... im Grunde reicht das für alles... :grins:

Nach oben 12.02.2010, 14:13 Nach unten

Beitrag  Re: Gibt es bevorzugte Farben in Eurer Palette?
Als Farbe an sich liebe ich Alizarinkarmesin - darin könnte ich baden; und die warmen Goldlasurtöne- Oxydgelb und Oxydrot - aber mit der Malerei selber hat das nichts zu tun, ich mag die Farben an sich.
Beim Malen halte ich mich schon an das was gerade gebraucht wird um das Bild realistisch darzustellen.
Was ich auch mag ist die Kombination von Blau und Violetttönen mit Blattgold......
Schwärm! :klasse:

Nach oben 12.02.2010, 14:31 Nach unten
 [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Restliche Acrylfarbe auf Palette frisch halten?

in Material-Tipps

EvelErnie

9

685

13.11.2013, 10:07

Die Palette Frankfurt/Main

in Kunsttalk

Fraeulein Farbenfroh

1

266

02.09.2011, 18:43

Die Ideale Aquarell-Palette (Pallete zum Farbenmischen)

in Material-Tipps

Weedburner

0

691

22.05.2010, 13:12

TIPP: Palette & Zeichenstift 02/2010 Nr. 88 (Zeitschrift)

in Bücher-Tipps

Gine

1

542

07.03.2010, 14:25

Ultramarin und Titanweiß mischen sich nicht auf der Palette

in Material-Tipps

Martine

8

698

30.06.2012, 19:38

Mal-Gel u. Farben mischen wie ?

in Material-Tipps

Mahoref

4

652

08.07.2014, 18:00

Transport der Farben etc.?

in Material-Tipps

Farbenfroh

4

628

10.05.2014, 19:42

White Nights Farben Lichtechtheit !

in Material-Tipps

ROH

8

1032

29.03.2014, 04:49

Testberichte - Leinwände -Farben - mal sehn

in Kunsttalk

man-muc-ela

3

457

04.11.2013, 18:16

Welche Farben?

in Material-Tipps

Saraswati

2

166

23.10.2013, 14:01






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!