"Ich kann, weil ich will, was ich muss." (Immanuel Kant)




 [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Für unsere Meeresmaler 
Autor Nachricht

Aquarell und Tempera

Beitrag  Für unsere Meeresmaler
kennt Ihr schon Malte von Schuckmann?

Der malt sehr schöne Meerbilder!

Nach oben 13.03.2014, 07:15 Nach unten

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Ja, den kenne ich! Sehr schön!
Toll ist auch dieser Maler: http://simonkenevan.com/

LG
Marion

Nach oben 13.03.2014, 07:48 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Mist, wenn man sieht wie weit man davon weg ist. Trotzdem sehr schöne Bilder.

Nach oben 13.03.2014, 09:31 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 09:31 quule hat geschrieben:
Mist, wenn man sieht wie weit man davon weg ist. Trotzdem sehr schöne Bilder.

Genau :wink:
:winken:

Nach oben 13.03.2014, 10:20 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 09:31 quule hat geschrieben:
Mist, wenn man sieht wie weit man davon weg ist. Trotzdem sehr schöne Bilder.

oooch Rainer, wenn ich bei deiner zweiten "crashing wave" die auslaufende Welle im Vordergrund und den Sand anschaue, bist du gar nicht soweit davon entfernt :mhh:
die kochen auch nur mit Wasser :hmm:

Nach oben 13.03.2014, 15:05 Nach unten

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Schließe mich der Meinung von Pitt an! :-)
LG
Marion

Nach oben 13.03.2014, 15:18 Nach unten

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
ich habe mir die homepages angeschaut und finde alles, was ich sehe, spitzenmäßig gemalt.
bei aller begeisterung bleibt mir trotzdem immer die frage: was reizt daran, zig dieser meeresszenen detailgenau bis auf den kleinsten wasserspritzer abzumalen?
bitte - das ist nicht despektierlich gemeint!!!!!!!!!!!! wie oben geschrieben empfinde ich das als gigantische kunsthandwerkliche arbeit! nur: das kann doch mein fotoapparat für mich machen, eine solch naturgetreue darstellung!
ist denn da etwas dem maler eigenes drin? :hmm: :mhh:
ich lass es mir gern erklären!
lg jay :winken:

Nach oben 13.03.2014, 18:13 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 18:13 jay hat geschrieben:
... nur: das kann doch mein fotoapparat für mich machen, eine solch naturgetreue darstellung! ...

Klar kann er das. Aber empfindet dein Fotto auch eine ähnlich dichte Empathie für das Meer? Die sich in der Darstellung der Elektronen ausdrückt? :rofl:

Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 18:13 jay hat geschrieben:
ist denn da etwas dem maler eigenes drin? ...


Jaaaaa, die Liebe zum Meer, die Leidenschaft für's Wasser und ganz wichtig und, nicht zu unterschätzen, der meditative Aspekt dabei.

Bei den realistisch gemalten Wellen gefallen mir übrigends die Gemälde meistens besser als das Vorlagenfoto. Sie sind eben nicht nur eineArt Abziehbild... :grins:

Nach oben 13.03.2014, 19:12 Nach unten

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Rocky: Schließe mich Deiner Meinung an.

Noch etwas beieindruckender als Malte von Schuckmann (vor allem wegen der Größe - schaut Euch mal das Bild auf der Startseite an) ist Ran Ortner:

http://www.ranortner.com/#!/home/

Wahnsinn, oder? Toll, wie er mit dem Licht "spielt"!

LG
Marion

Nach oben 13.03.2014, 19:18 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Das ist ja wirklich Wahnsinn Marion! :kinnladeoffen:

Wenn ich unsere Turnhalle mieten kann, mal ich auch mal so ein Meerbild! :logisch:
Ach nee....passt ja nicht in den Touran so ein Bild....hmm.... :mhh: ......mal ich halt weiter Kühe! :hmm:

Nach oben 13.03.2014, 19:31 Nach unten

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
rocky,
ich gebe dir recht, an den meditativen aspekt hatte ich nicht gedacht. der ist beachtlich. ich meine das ernst!!!!
die anderen argumente.... :mhh: kann ich eher nicht so nachvollziehen.
lg jay :hmm:

Nach oben 13.03.2014, 21:04 Nach unten

Öl

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 21:04 jay hat geschrieben:
... die anderen argumente.... :mhh: kann ich eher nicht so nachvollziehen.
lg jay :hmm:


Dann hätte ich noch ein paar Worte dazu ...
Die Verläufe von Wellen, Gischtbildung, die Entstehung von Verschäumungslinien, der Verlauf von diesen, die Farbe der Wellen oben am Wellenkamm, das alles und noch viel mehr unterliegt Gesetzmäßigkeiten oder eben gewissen Regeln.

Unterhalb der Oberfläche gibt es gegenläufige Wasserbewegungen, die für ein ganz bestimmtes Wellenbild an der Oberfläche sorgen.
Ein Überschlag der Wellen, eine Art Wasserauge beispielsweise, kann ja nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen entstehen.
Und man kann die Wellenarten nicht einfach bunt nach Gusto mischen, so wie eine Lakritzpackung von Haribo.
Auf diese und jene Wellenart im Wasser kann nicht einfach mal eben so irgendeine andere Welle entstehen.

M. Bindewald hat auf seiner WebSite ein Werk eingestellt, in welchem diese ganzen Regelwerke der Wasserbewegung und Wellenentstehung erklärt sind. Das war mir vorher gar nicht klar, dass alles "ganz geregelt" ist auf dem Wasser :)

Eben dass meinte ich, sich darin zu vertiefen, Kenntnisse zu erlangen, die Wasserbewegungen zu verstehen (auch, was darunter abgeht) und sie dazu auch noch "glaubhaft" zu malen, das setzt eine Art Passion voraus, die nicht jeder hat, nicht jeder will.

Einer der hier verlinkten Künstler hat es auch auf seiner WebSite stehen:
Simon Kenevan
Painting Seascapes with a passion...

Nach oben 14.03.2014, 02:08 Nach unten

Aquarell und Öl und .......

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Das Schöne an Meeresbildern ist für mich der Moment!
Den Bruchteil einer Sekunde später ist alles ganz anders!
Man pickt sich halt einen Moment der Zeit heraus. Hat was meditatives, ob realistisch oder weniger.

lg udo :winken:

Nach oben 14.03.2014, 08:24 Nach unten

Bleistift, Pastell

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 19:18 INFARBE hat geschrieben:
Noch etwas beieindruckender als Malte von Schuckmann (vor allem wegen der Größe - schaut Euch mal das Bild auf der Startseite an) ist Ran Ortner


:shock:

Diese Detailgenauigkeit...

Das stellt ja alles in den Schatten. Beeindruckend. Großartig.

Nach oben 14.03.2014, 08:46 Nach unten

Bleistift, Pastell

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 18:13 jay hat geschrieben:
bei aller begeisterung bleibt mir trotzdem immer die frage: was reizt daran, zig dieser meeresszenen detailgenau bis auf den kleinsten wasserspritzer abzumalen? ...das kann doch mein fotoapparat für mich machen, eine solch naturgetreue darstellung!


Aber genau darin liegt ja für Viele gerade der Reiz, nämlich ein Motiv durch eigenes Können (Malen) so fotorealistisch wie möglich entstehen zu lassen. Ein eigenes Kunstwerk. :wink:

Nicht, dass ich das auch nur annähernd so gut könnte. Aber mir gibt es bspw. unheimlich viel, wenn ich schon während des Malens/Zeichnens eine immer größer werdende Ähnlichkeit mit der Vorlage feststellen kann, denn genau die ist mein Ziel. Ich freue mich dann wie ein kleines Kind über sein Lieblingsspielzeug. Und wenn ich später noch Anerkennung für das Endprodukt erhalte, umso mehr. :-)

Nach oben 14.03.2014, 09:04 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 09:31 quule hat geschrieben:
Mist, wenn man sieht wie weit man davon weg ist. Trotzdem sehr schöne Bilder.

:rofl: mir geht es genau so!

Nach oben 14.03.2014, 09:32 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Danke, liebe Claudi, für diese wunderbaren Links!! Hab mir alle angeschaut und sitz nun grün vor Neid auf dem Sofa ... :respekt1: Nein, ganz im Ernst: es gibt schon echt begnadete Künstler und die Genannten gehören sicher auch dazu. Sehr speziell, aber auch sehr sehr gut!!
Aber Kühe hab ich da jetzt mal keine gesehen :mhh: - mir scheint damit bleibst auch DU sehr sehr speziell in Deiner Malweise!! :grins:
Hab ein schönes Wochenende!! :winken:

Nach oben 14.03.2014, 13:15 Nach unten

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 14.03.2014, 02:08 Rocky hat geschrieben:
Eben dass meinte ich, sich darin zu vertiefen, Kenntnisse zu erlangen, die Wasserbewegungen zu verstehen (auch, was darunter abgeht) und sie dazu auch noch "glaubhaft" zu malen, das setzt eine Art Passion voraus, die nicht jeder hat, nicht jeder will.

genau, du sagst es. fähigkeiten, kenntnisse, leidenschaft, die welle/das wasser im moment festzuhalten. das alles ist "kunsthandwerk" - feinst bis ins detail geübt und "nach regeln" und NICHT nach "eigenem gusto" wiedergegeben.
und es sieht doch auch gigantisch aus! ich bewundere es ja auch. aber wo ist mein input? wo gebe ich etwas eigenes dazu ?

aber ich gebe mich dahingehend geschlagen, dass es das wichtigste ist, dass der maler spaß dabei hat. ein gutes gefühl, wenn so nach und nach die ähnlichkeit immer größer wird und man stolz darauf sein kann.
in diesem sinne - danke für die stellungnahmen, ich habe davon gelernt.
lg jay :winken:

Nach oben 14.03.2014, 14:46 Nach unten

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Danke für den Link, Claudia. Das sind ja wirklich klasse Bilder.. :D

Nach oben 14.03.2014, 15:02 Nach unten

Pastell /Farbstifte /Aquarell

Beitrag  Re: Für unsere Meeresmaler
Beitrag: Re: Für unsere Meeresmaler - 13.03.2014, 09:31 quule hat geschrieben:
Mist, wenn man sieht wie weit man davon weg ist.


das war auch mein erster Gedanke :D
:danke1: liebe Claudi, :knuddelbunt:

Nach oben 15.03.2014, 15:01 Nach unten
 [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!