"Kunst liebt den Zufall, und der Zufall liebt die Kunst." (Aristoteles)




 [ 8 Beiträge ] 
 Ein Gedanke über Kunstvereine....?? 
Autor Nachricht

Öl,Bunststifte,Kohle etc

Beitrag  Ein Gedanke über Kunstvereine....??
Hallöchen,meine Lieben "Mit"-Künstler und die anderen lieben Typen!!


Mit gutem Gewissen,seufzt,kann man sagen,dass ich ja mit Ausstellungen/Kunstclubs etc
kaum Ahnung habe..Aber mir sind da diese Tage wieder mal ein paar Gedanken durch den
Kopf gegangen..-Hier in Mainz gibt es ja leider sehr wenig Clubs oder Vereine die sich mit
Kunst beschäftigen..Könnte mir denken,was man ja auch oft hört im TV,dass es da in
wesentlich grösseren Städten,wie z.b.Berlin,München oder Hamburg etc..Ganz anders aussieht..-Nun,vor einiger Zeit wollte ich Mitglied werden im grössten Kunstverein in Mainz..
Was ich auch tat..-Jedoch,vielleicht ist es "dumm" von mir..-Oder nur "naiv?"-Sicher,die haben
sogar Mitglieder in anderen europäischen Ländern..Denn den Verein gibt es ja bereist seit 1975(!)..-Hatte eben mir so vorgestellt,als Neuzugang dürfte man sich bei Ausstellungen vorstellen oder würde irgendwie "gefördert"..Denn es ist so,dass die Mitglieder,das sind soo viele,nur einmal im Jahr ausstellen und dann hätte ich höchstens 1-2(!) Bilder beisteuern dürfen und
die Vorstände hätten dann auch noch bestimmt,welche Bilder es sein dürfen!!-
Hmm..Also,das finde ich ein wenig komisch..Wenn ich als Künstler nicht selbst sagen darf,welche Bilder ich präsentieren darf und dann nur zwei??

Da könnte ich ja per Internet ein paar "Hundert",grins,präsentieren!
Was sagt ihr dazu??
Ciao von Annette

Nach oben 29.04.2013, 09:56 Nach unten

Beitrag  Re: Ein Gedanke über Kunstvereine....??
Hallo Annete,
ich weiß gar nichts über Kunstvereine. :grins:

Aber wenn ich mir als Laie vorstelle dass in so einem riesengroßen Verein jeder ausstellen könnte welche und wie viele seiner Werke er ausstellen möchte..........................

Wie groß wäre dann wohl das Haus in dem das verwirklicht werden könnte?

:shock: :shock:

Nach oben 29.04.2013, 10:02 Nach unten

Beitrag  Re: Ein Gedanke über Kunstvereine....??
hi annette,
was willste denn ausstellen? ich finde hier im forum gar nix von dir :hmm:
hattest du nicht mal bilder in deine galerie eingestellt? hast du die wieder rausgenommen?
bei uns hier in hannover kann zwar jeder mitglied werden im kunstverein - aber das garantiert dir noch lange nicht die option, dort bilder auszustellen :nein:
da gibts gremien, die bestimmen auch bei internationalen künstlern ,ob und was sie auszustellen gedenken....
da wird man schon zufrieden sein müssen, wenn die sich deine werke mal vorstellen lassen - ganz davon abzusehen, dass sie direkt ne große austellung machen :rofl:
da kann man dann höchstens fördermitglied werden....
ich denke, da wirst du deine erwartungen herunterschrauben müssen.

Nach oben 29.04.2013, 11:16 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Ein Gedanke über Kunstvereine....??
Hallo Annette,
kann mich Jays Worten nur anschließen...
unter Kunstverein verstehe ich keinen Verein, in dem ich selbst ausstellen kann.
Es geht vielmehr darum, gemeinsam etwas über Kunst zu erfahren, zu großen Ausstellungen
zu fahren usw. Da kommt Dir Dein Kunstverein ja schon sehr entgegen, wenn Du bei
Gelegenheit 2 Bilder zeigen darfst. .

Hier nur mal als Beispiel der Link zum Hamburger Kunstverein.
Hier wird genau festgelegt, was die Mitgliedschaft beinhaltet.
Vorteile der Mitgliedschaft

Und beim Lübecker Kunstverein - Overbeckgesellschaft - ist es ähnlich...
alle, die ich daher kenne, malen nicht selbst...

Nach oben 29.04.2013, 13:20 Nach unten

Öl,Bunststifte,Kohle etc

Beitrag  Re: Ein Gedanke über Kunstvereine....??
Also,da habt ihr alle vollkommen recht..mit dem,was ihr auf meinen Artikel gepostet habt..
Kunstverein bedeutet ja wirklich in erster Linie dass da Leute zusammen kommen die an
diverser Kunst interssiert sind.Und wie ich erfuhr,das hätte ich auch vorhin erwähnen
können..Gibt es da sehr sehr viele Mitglieder(eben auch sehr wohlhabende),die einfach "nur"
den Verein unterstützen möchten und selbst üerhaupt nicht malen,gar keine
Künstler selbst sind..-Es ist nun auch so,dass ich mir,auch aus gesundheitlichen Gründen..
Garnicht in der Lage wäre "Kunst-Reisen" zu unternehmen..-Da müsste ich ja,kicher,
"steinreich" sein und nicht wissen,wie ich mir die Zeit vertreiben soll..Sorry,dummer Scherz..

Das habt ihr total super erkannt..-Für einen Hobby-Künstler sind solche grossen
Kunstvereine wohl kaum die richtige Adresse...Aber...Aber..DA gibt es wohl andere Möglichkeiten...
Ich habe die letzte Zeit sehr viel neues gemalt..Es hört sich ein wenig komisch an..
Aber derzeit habe ich keine Möglichkeit,mir eine Digital-Kamera zu kaufen..Daher dauert
es noch etwas,bis ich neues hier zeigen kann..
Doch,das kommt noch!!
Grüsse euch von Herzen

Nach oben 29.04.2013, 15:52 Nach unten

Stifte/Tusche/Aquarell

Beitrag  Re: Ein Gedanke über Kunstvereine....??
Ich selbst bin im Verein "Kunst in der Provins" und dort gibt es beides. Künstler und Fördermitglieder.
Es gibt eine alte Wassermühle in der Mitglieder austellen können und alle paar Jahre einen Wettbewerb der mit 1500,- Euro dotiert ist. Auch er gilt nur für Mitglieder. Ferner wird ein Künstlerstammtisch angeboten und Fahrten wie z. B. zur dokumenta 13.
Ich fühle mich dort als Künstler sehr wohl.
Ferner angagiere ich mich noch in der Kunstschiene die mit einer Museumseisenbahn zusammenarbeitet.
Ich für mich kann nur sagen das bei uns hier in der Provinz sehr viel für Kunst getan wird.
LG Tanja

Nach oben 29.04.2013, 20:13 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Ein Gedanke über Kunstvereine....??
Hallo Annette,
ich glaube, daß was ich dir geschrieben habe ist eigentlich meine Sache nicht und gehört hier auch nicht hin- daher habe ich den Beitrag entfernt-manchmal bin ich in manchen Sachen wohl etwas übermotiviert.
entschuldige bitte !
Grüße
Eva :winken:

Nach oben 29.04.2013, 20:53 Nach unten

Aquarell, Acryl, Seide, Brandm

Beitrag  Re: Ein Gedanke über Kunstvereine....??
Mit einem Kunstverein kommt man hier in München schneller zu Ausstellungen allerdings muss man sich dem Verein fügen. Sie haben einige Ausstellungsorte fest im Griff wo einzelne keine Chance haben und kommen leichter an Presse.
Ich selbst habe schon mehrfach ohne Verein ausgestellt und dann mich bei diversen Vereinen beworben mit Mappe und Werken und wegen untalent abgelehnt worden. ;-) Da geht es mir wie den Schauspielern Valente, George usw. die sind von Schauspielschulen geflogen ;-) und machten auch ihren Weg.

Nach oben 30.04.2013, 15:18 Nach unten
 [ 8 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!