"Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst." (Friedrich von Schiller)




 [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft ..... 
Autor Nachricht

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Hab ich vergessen!
Das Material wird natürlich auch von den Eltern bezahlt.

Nach oben 11.03.2010, 12:56 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Super, dann passt das, ich dachte schon du machst das gratis, wollte jetzt nicht indiskret sein und fragen wieviel sondern nur ob überhaupt.... :mhh: ich und sicher auch andere neigen dazu alles gratis zu machen und irgendwann geht einem aber dann die Luft aus. :shock:
So ist es in Ordnung! :grins:
Liebe Grüße
Margit

Nach oben 11.03.2010, 13:06 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
@ Marianne,

es gibt im Internet freie Anbieter , da kannst Du Dir eine homepage selber zusammenstellen , funktioniert wie ein Baukastensystem und ist gar nicht so schwer...glaub mir , ich bin auch kein Computergenie :mrgreen:
Es gibt Anbieter da muss man zahlen und es gibt welche da ist es umsonst , man kann aber nach einer Weile einen upgrade kaufen wenn man das moechte .

Ich hab meine HP bei Freewebs und bin eigendlich ganz zufrieden ...es gab immermal kleiner Probleme aber von seiten der Anbieter wird da schon recht viel gemacht und so laeuft das im Moment sehr gut und ohne Schwierigkeiten ...werde wohl demnaechst auch mal einen upgrade kaufen und somit mehr Speicherplatz und einige Vorzuege erlangen .


Verkauft habe ich ueber meine HP auch schon einiges , das meiste ins Ausland .
Habe aber hier in Tullamore noch eine tolle moeglichkeit meine Bilder oeffentlich zu zeigen und zu verkaufen ...dort ging auch schon einiges weg und es sind dort immer so um die 20 Bilder von mir zur Dauerausstellung . Es ist ein kleiner Rahmenladen und die Waende und Schaufenster werden komplett als Ausstellungsflaeche fuer Kuenstler aus der Umgebung angeboten .
An Ausstellungen hab ich kein Interesse , ich bin organisatorisch nicht so begabt und ich hasse es so oeffentlich im Rampenlicht zu stehen ...meine Bilder sehr gerne , aber ich selbst , nein Danke !!
Ich hab hier zu Hause ein kleines Atelier ...siehe meine Website ...und hier in der Gegend bin ich , glaub ich auch schon bekannt....strebe demnaechst mal an vielleicht in den Nachbarcounty zu fahren und dort nach neuen verkaufsmoeglichkeiten zu schauen , aber Druck mach ich mir keinen ...ich mach das was mir Spass macht und wenn's passt dann isses gut , wenn nicht dann eben nicht :mrgreen:

Nach oben 11.03.2010, 13:31 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Da gibt es auch Internet-Galerien, wo man sich anmelden und ausstellen kann. Bin einmal zufällig darauf gestoßen, ich glaube, es heißt Kunst für alle, oder so ähnlich. Da zahlt man 4 Euro im Monat und kann ca. 50 Bilder ausstellen. Hat von euch schon jemand so etwas gemacht ?


Christl

Nach oben 11.03.2010, 13:40 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Dankeschön, liebe Irish, für den Tipp mit dem Baukastensystem!

Ich muß mich jetzt outen - ich habe mir mal so ein Teil angesehen und es versucht - ich bin kläglich gescheitert, ich habe da rein gar nichts verstanden und es hat auch nichts geklappt. Vielleicht bin ich da auch an einen weniger guten Anbieter gekommen :oops:
Ich werde aber nochmal googeln und den von dir genannten Anbieter mal ansehen, vielleicht klaptt es ja da besser :grins: .

Ich male meine Bilder eigentlich ja auch nur für mich, aber irgendwann ist auch der größte Speicher voll :rofl: . Ich hasse es auch, im Mittelpunkt zu stehen, deswegen werde ich vielleicht eine Vernissage nach meiner eigenen Vorstellung gestalten, nämlich nicht so, wie man es erwartet, sondern in einem großen Vereinshaus im Grünen, ohne Ansprache und ohne den gewöhnlichen Aufwand, der da sonst so betrieben wird, einfach nur die Leute zum Schauen einladen, da kennt mich ja keiner :dops: , kann ich mir ja immer noch überlegen, ob ich mich zu erkennen gebe. :rofl: :rofl: :rofl:
Ich frage mich ohnehin, was erwarten die Menschen, die zu einer Vernissage gehen? Ein kaltes Buffett? Musik? Eine Ansprache voller Lobhudelei auf den "Künstler"? Das mag vielleicht Usus sein für eine Galerie, aber dort auszustellen, wäre nicht mein Ziel. "Berühmt" :rofl: werde ich ohnehin nicht mehr, da hätte ich früher anfangen müssen zu malen, hihi, nicht erst im fortgeschrittenen Alter. Und außerdem gibt es hier soooo viele Hobbykünstler und natürlich auch Vollblutkünstler, denen laß ich gern den Vortritt. Berlin ist z. Zt. ja unter Künstlern sehr angesagt, es wimmelt hier geradzu davon, was natürlich auch immer sehr schön ist.

Nach oben 11.03.2010, 13:51 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Hallo nochmal Marianne,

Ja da gibt es gewaltige Unterschiede bei den Anbietern...ich hatte auch einige dabei , da bin ich gar nicht durchgestiegen...und glaub mir ...ich weiss eigendlich auch gerade mal nur wie man den PC an und wieder aus schaltet :rofl:
Bei Freewebs kam ich auf anhieb gut klar , obwohl ich musste mich natuerlich auch damit auseinandersetzen und bei einigen Dingen hat es erst spaeter "klick" gemacht .
Aber wenigstens hatte ich den Rohentwurf fuer meine HP nach einem Tag und einer halben Nacht schonmal stehen :mrgreen:
es gibt dort auch ein Forum , da kann man sich bei Schwierigkeiten hinwenden und die Admins dort sind auch sehr Hilfreich .....allerdings ist meien Freewebs Hp Seite ....also da wo man sich anmelden muss in Englisch, liegt bei mir wohl auch an dem Irischen Server , frag mich bitte nicht...also ich weiss nicht ob es diesen Anbieter auch in Deutsch gibt ...da knn ich Dir noch nichtmal mit einem Link weiterhelfen, aber vielleicht kennt sich ja da der Adrian aus :kapituliere:

Was Deine etwas andere Vernisage angeht ..... ich hab mal einen Kuenstler kennengelernt...der macht einmal im Jahr im Sommer Tag der offenen Tuer in seinem Haus und Garten ....er macht Skulpturen und abstrakte Kunst und laedt dann Leute zu sich nach Hause ein und verwandelt sein Haus und den Garten in eine Grosse bunte Ausstellungsflaeche . So viel ich weiss faehrt er sehr gut damit :mrgreen:
Kostet nix , man hat keine Fahrtzeiten und ein und umladen von Bildern ....muss halt alles nachts wieder reinholen .

Mit Internet-Galerien kenn ich mich gar nicht aus, aber da ginbt es auch einige ...hab mich auch des oefteren schonmal gefragt ob sich sowas lohnt :mhh:

Nach oben 11.03.2010, 14:44 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Hallo Christel,
ich habe eine Freundin die bei solchen Verkaufsportalen dabei ist, schon jahrelang, und immer nur zahlt aber nie was verkauft hat, obwohl sie gut malt.
Ich habe mich in einige eingetragen die gratis sind, auch noch nichts vekauft durch diese, aber da ist es auch egal weil es ja nichts kostet.
Die Leute die mich finden, kommen immer direkt auf meine Homepage. Die Eintragungen in anderen Verkaufsportalen tragen dazu bei dass meine Homepage in der Ranking weiter oben gelistet wird. Deshalb mache ich das auch. Je öfter man im Internet eingetragen ist, umso besser.
Liebe Grüße
Margit

Nach oben 11.03.2010, 14:50 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Hihi Irish, ja, ich habe das auch mal gehört, von einer Garten-Vernissage, das wäre hier auch kein Problem, der Garten ist groß genug, da könnten ruhig 100 Leute kommen - aaaaaber, das wären dann auch viele Nachbarn, die einfach nur neugierig sind, wie es hier so aussieht (der Garten ist von außen wegen hoher Hecken nicht einsehbar), und darauf kann ich gut verzichten :rofl: . Ich habe mit meinen Nachbarn einen guten Kontakt, man hilft sich gegenseitig, wenn es machbar ist, aber immer jenseits des Gartenzaunes :kapituliere: . Aber im Prinzip ist das eine gute Idee und für jeden auch leicht umsetzbar. So ungefähr habe ich mir das dann dort in dem Vereinshaus auch vorgestellt, ist eben nur weiter weg und man kennt mich dort nicht persönlich, aber die Anfahrt und das Aufstellen oder Hinhängen der Bilder wäre kein Problem, da hab ich jede Menge hilfreicher Hände. Ich habe mir das mal für den nächsten Sommer vorgenommen - mal sehen, ob ich da dann letztendlich den Mumm zu habe :rofl: .

Nach oben 11.03.2010, 14:54 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Die Idee finde ich echt klasse. Vielleicht kann ich das umsetzen.
Liebe Grüße
Margit

Nach oben 11.03.2010, 14:57 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Zu den Homepage-Programmen: Das ist heutzutage kein Hexenwerk mehr, zumindest wenn es darum geht einfach und gleichzeitig professionell-aussehende Webseiten zu erstellen. Wie bereits erwähnt bieten das viele Webspace-Anbieter automatisch mit an. Die sind auch in aller Regel sehr gut und bieten zahlreiche Möglichkeiten bei einfacher Handhabung.

Wer einen eigenen Webspace mit FTP-Zugang hat, der kann auch auf externe Programme zurückgreifen. Wer sich etwas mit HTML auskennt und gehobene Ansprüche hat, der ist mit dem professionellen Programm Dreamweaver von Adobe (vormals Macromedia) gut beraten:
http://www.adobe.com/de/products/dreamweaver/

Billiger und in vielerlei Hinsicht einfacher aber dennoch enorm umfangreich ist DataBecker's "Web to date":
http://partners.webmasterplan.com/click ... 7&pid=1005

Beitrag: Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft ..... - 11.03.2010, 13:40 Christl hat geschrieben:
Bin einmal zufällig darauf gestoßen, ich glaube, es heißt Kunst für alle, oder so ähnlich. Da zahlt man 4 Euro im Monat und kann ca. 50 Bilder ausstellen. Hat von euch schon jemand so etwas gemacht ?

Viel zu teuer, da der Erfolg meist ausbleibt! Bei solchen Angeboten verdient in aller Regel nur der Anbieter. Hierzu verweise ich speziell auch auf dieses separate Thema:

Bildverkauf: Welche Motive, welche Internetseite?

Nach oben 11.03.2010, 15:11 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
WOW, welch interessante Information!

Übrigens habe ich ein ganz dickes Buch Dreamweaver MX2004 zu verschenken, ich habe das Programm nicht dazu, wollte es mir mal kaufen, aber habe es dann doch nicht gemacht.
Wer es haben will, es ist von Data Becker.

Liebe Grüße
Margit

Nach oben 11.03.2010, 16:21 Nach unten

Acryl, Zeichnen, Aquarell

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Hallo,

über meine HP habe ich noch nichts verkauft, einmal kam eine Anfrage für eine gemeinschaftsausstellung, das hat sich dann aber zerschlagen.
Ich sehe es auch mehr als Visitenkarte.
Aber ich bin auch eine PC-Blondine, aber mein lieber Bruder hat meine HP gestaltet, mit so einem Baukastensystem. Ich kann selber aber die Seiten aktualisieren und Bilder reinstellen, muss ich aber regelmäßig machen, sonst vergese ich wieder wie das geht ...
@ Marianne: vielleicht gibt es ja in Berlin einen VHS-Kurs wo man das auch direkt umsetzen kann? Aus büchern würde ich sowas auch nicht verstehen ...

Das nebenher noch aufgekeimte Thema Ausstellungen und das Thema Mittelpunkt finde ich klasse. Ich hasse es auch da im Mittelpunkt zu stehen, womöglich noch darüber zu spechen "was will ich mit meinen Bildern sagen" (dann würde ich keine Bilder malen, sondern Texte verfassen). :foto:
Zum Glück bin ich seit Jahren in einer Gruppe und wir stellen einmal jährlich aus, da verteilt sich dann die Orga und die Verantwortung. Seit Januar stelle ich in einem Cafe aus, ich haben STUNDEN verbracht mit der Aufhängung, aber zum Glück ist das Ganze für 3 Monate, dann lohnt sich das. Ich denke dann immer, das mache ich NIE wieder. Aber ich freue mich wenn die Sachen schön präsentiert werden und andere Menschen sie sehen. Leider bekomme ich aus meinem sozialen Umfeld wenig Unterstützung, wenn ich zu Ausstellungen einlade, also es kommt kaum jemand, das frustriert mich immer sehr! :( Was kann ich machen????
Ich finde eine Vernissage auch immer ganz locker, man kommt mit andern ins Gespräch, hat keine Verpflichtung, trinkt ein Weinchen, kann locker plaudern. Hmh, bei dem Punkt brauche ich noch Nachhilfe, bin aber auch nicht der selbtbewusste Rampenlichtsteher, ein Dilemma. :mauer:

Ich glaube es gibt viele tolle Künstler, die nicht so zeiegfreudig sind und ihre bilder zuhause stehen haben und dann wider andere, die mal die Leinwand beklecksen und sich super gut verkaufen können - natürlich gibt es auch Zwischentöne.

Aber Bildproduktion und öffentliche Darstellung sind zwei ganz verschiedene Bereiche, und dafür bietet sich das Internet ja auch an, die bilder zu präsentieren.

Gruß
Eva

Nach oben 11.03.2010, 21:18 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Ich sehe es auch so, eine HP ist als eine Art Visitenkarte, nur eben ausführlicher, anzusehen. Dort bietet sich dann die Möglichkeit, viele Bilder vorzuzeigen oder eben nur Kontaktdaten zu nennen - jeder, wie er es möchte.
Eine Verkaufsplattform ist die eigene HP wohl aber eher nicht, zumal die Leute auch erst einmal darauf aufmerksam werden müssen. Wie? Durch Werbung eben. Entweder man macht Werbung für sich (bzw. seine HP) im Internet oder im "echten" Leben.

Als Hobbymalerin möchte ich mir aber keine teure HP zulegen, mir persönlich reicht eine kostenlose, wo ich dann aber natürlich nicht gewiss sein kann, ob die Seite immer abrufbar ist - das ist das Problem mit den kostenlosen Anbietern. Die müssen die stetige Erreichbarkeit der HP nicht gewährleisten.

Es gibt da aber eine Menge kostenloser Möglichkeiten, mal mit Baukasten, mal ohne.
Z. B. http://www.npage.de/ ... einfach bei Google mal kostenlose Homepage eingeben, bei Interesse.

Nach oben 11.03.2010, 21:44 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Zitat:
Ich glaube es gibt viele tolle Künstler, die nicht so zeiegfreudig sind und ihre bilder zuhause stehen haben und dann wider andere, die mal die Leinwand beklecksen und sich super gut verkaufen können


:rofl: Das kann ich bestätigen! Ich wundere mich manchmal, wo manche Menschen dieses Selbstbewußtsein hernehmen und ärgere mich, dass ich nicht auch so sein kann, sondern ständig an mir und meinen "Werken" zweifle und meine, nicht gut genug zu sein, um mit meinen Bildern an die Öffentlichkeit zu gehen. Gut, hier im Forum habe ich nicht diese Sorge, ist hier aber auch weitgehend anonym :rofl: , und wir helfen uns hier halt gegenseitig, da ist das dann doch etwas anders. Aber nichtsdestotrotz, ich arbeite an meinem Selbstbewußtsein - jawoll :rofl: .

Nach oben 11.03.2010, 22:00 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Auch ich gehöre zu denjenigen ,die die Öffentlichkeit scheuen!Das Lob Gedudel auf Vernissage finde ich schrecklich!
Meine Bilder konnte ich immer in einem Gardienen Geschäft zeigen,
da habe ich öfters mal was verkauft!Leider gibt es den Laden nicht mehr.

Meine Frage an euch ist ,wenn ich mir eine HP zulegen würde,
muß man da einen Gewerbeschein haben?
Auch wenn man nichts verkauft!Müssen Hobbymaler einen Gewerbeschein haben?
Wie ist das geregelt?

Nach oben 12.03.2010, 10:15 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Nein, du brauchst keinen Gewerbeschein, wenn deine Einnahmen nicht einen bestimmten Betrag jährlich überschreiten (soweit ich weiß).

Und ich habe mir jetzt (angeregt urch diesen thread und die freundliche Unterstützung der User hier) eine HP zugelegt :oops: , das ist ja eigentlich nur eine öffentliche Visitenkarte.
Da kann man ja alles zeigen, was man möchte. Auch die Fotos der Enkel oder selbstgestrickte Pullover oder was auch immer, damit erzielt man ja kein Einkommen (oder jedenfalls höchst selten :grins: ).

Nach oben 12.03.2010, 10:38 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
@Birgit: Das ist ein separates Thema, schau mal hier: bilderverkauf - Bitte ggf. dort ergänzen :winken:

Nach oben 12.03.2010, 10:40 Nach unten

Acryl / Aquarell / Encaustic

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Eine Homepage kann sich jeder zulegen - kostenlos oder bezahlt - ist meist eine Frage der späteren Verfügbarkeit und vor allem der bei kostenlosen Webseiten geschalteten Werbung. Es gab schon Anbieter kostenloser Homepages, die nach einigen Monaten oder Jahren dicht machten oder das Angebot auf kostenpflichtig umstellten. Bei kostenlosen Angeboten prinzipiell darauf achten, bei wem die Rechte der hochgeladenen Dateien und Bilder landen! Auf die Einfachheit, eine Homepage mittels Baukastensystem zu erstellen, wurde bereits hingewiesen. Ich meine aber, ein wenig HTML-Kenntnisse schaden nicht. Die Grundkenntnisse sind durchaus zu erlernen und wenn man sich ernsthaft mit seinem "Baby" Homepage beschäftigen will, unabdingbar.

Wenn ich meine Bilder verkaufen wollte, würde ich auf keinen Fall zu einem kostenlosen Anbieter mit entsprechender Werbeeinblendung gehen, da dies die Besucher abschreckt. Außerdem würde ich konsequent darauf achten, dass keine Glitzer-Blinki-Bildchen das Auge des Besuchers verschrecken. Eine klare Struktur der Seiten wäre mir ebenso wichtig, wie informativer, abwechslungsreicher Inhalt. Und ganz wichtig: keine Rechtschreibfehler!!! (ja, das sage ausgerechnet ich :rofl: ) Und noch viel wichtiger: wieviel Informationen will ich der großen, weiten Welt über mich persönlich geben? Lieber sparsam damit sein!

Nun mal so ganz unter uns: wenn man Bilder malt, ist es doch ganz nett, wenn mal jemand seine Meinung dazu sagt auch wenn man nichts verkaufen will. Mal angenommen, meine Verwandtschaft wohnt nicht in der Nähe, ich will denen aber gerne meine Werke zeigen - wie geht das einfacher als über eine Homepage? Oma verliebt sich dann in das Landschaftsbild, Cousine bräuchte noch was über's Sofa und die Nichte findet, dass der kleine Pinguin hervorragend in das neue Kinderzimmer passen würde - und schon hat man zuhause wieder Platz für neue kreative Anfälle! Nun nehmen wir noch den Freundes- und Bekanntenkreis dazu und schon kommen wir kaum mehr nach!!! :rofl: (Naja, es soll ja auch noch Menschen geben, die keine Hobbykunst an den 4 Wänden haben wollen... ) Die Vervielfältigungsmöglichkeiten durch eine Homepage sind enorm.

Ich habe vor 14 Jahren meine erste Homepage erstellt - mit Nullkommanix an Vorwissen und ohne jegliche Hilfe, weil ich wissen wollte, wie das geht. Die ersten Seiten sahen dann auch nicht so aus, wie ich mir das vorgestellt hatte. :grins: Das Internet ist jedoch eine Quelle schier unerschöpflicher Informationen und Tips (die manchmal sogar hilfreich sind) und so wurschtelte ich mich nach und nach zum jetzigen Zustand der Seiten durch.

Eine Gewerbeanmeldung ist dafür nicht erforderlich. Wer nichts verkauft hat auch kein Gewerbe - also ruhig tüchtig weitermalen!

Zur Frage zurück: nein, ich habe noch nichts verkauft mit meiner Homepage, aber das hat andere Gründe :grins: .

Liebe Grüße
Vertippsel

Nach oben 12.03.2010, 11:06 Nach unten

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Vertippsel: Klasse Homepage hast du, sehr professionell!
Liebe Grüße
Margit

Nach oben 12.03.2010, 11:45 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Habt Ihr auf Grund euer HP schon mal etwas verkauft .....
Also ich weiß nicht so recht. Ich glaube hier in Österreich ist es schon so, wenn man Bilder verkaufen möchte, dass man eine kommerzielle Homepage einrichten muss.
Meine ist und war nur eine privat - kleine - versaute - nicht zeig bare Homepage, aber nicht kommerziell.

Das österr. Finanzamt will schließlich bei jedem sein Stückchen Kuchen mitschneiden und bei Kursen muss man ein Kassa-Buch führen und genau Buchhaltung führen: Also Einkauf, was habe ich ausgegeben und was habe ich eingenommen und dafür muss man natürlich gerade stehen. Jede Honorarnote von jedem Kurs muss abgelegt werden und wird in den Firmen überprüft.
Wenn man eine gewisse Summe des Verdienstes als Kursleiterin nicht überschritten hat, dann wurde die Steuer erlassen, aber das wird hier streng geregelt.

So war es zumindest noch bis vor kurz zwei Jahren bei mir der Fall, ehe ich meine Seminare leider aufgeben musste. :oops: :cry: :winken:

Nach oben 12.03.2010, 12:06 Nach unten
 [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Hilfe - ein Print von mir wurde auf Saatchi Art verkauft!

in Gewerbe & Recht

AcrylArt

6

1172

12.03.2014, 21:22






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!