"Handwerk spielt in der Malerei gar nicht so eine große Rolle." (Daniel Richter)




 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
 Wo sind die Grenzen ? 
Autor Nachricht

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Wo sind die Grenzen ?
morgenwind, deinen ausführungen kann ich nur zustimmen.

und für mich bleibt halt auch die frage offen...

. hat geschrieben:
den leuten zu sagen, wie unmoralisch sie sind ob ihrer ausschweifenden reaktionen und das kunst zu nennen


muss ich jede mehr oder weniger gelungene, mehr oder weniger geschmackvolle, idiotische oder intelligente provokation gleich kunst nennen, nur weil das ganze von kunststudenten oder sonstigen künstlern durchgeführt wird?
eine provokation ist eine provokation (und viele davon sind sicher auch sinnvoll und notwendig gewesen zwecks aufrüttelung etc.), kunst ist kunst (ohne mich jetzt in eine tiefschürfende diskussion einzulassen, was das nun sei :mrgreen: , aber für mich zumindest ist es gewiss nicht sowas), und gelegentlich mögen beide auch zusammentreffen, was aber keineswegs zwingend ist.

lili hat geschrieben:
wirklich seinen Kopf verliert - wieviel Aufmerksamkeit hätte es wohl bekommen, wer hätte wohl ernsthaft auch nur einen Gedanken an dieses Projekt verschwendet, hätte ernsthaft seinen Finger zur Abstimmung auf den Dafür- oder Dagegen-Button emotionsgeladen niedersausen lassen!?--->


mit verlaub, aber mir scheint, du glaubst zu sehr an das gute im menschen... :grins:
ich bin auch da eher bei morgenwind: zivilisation ist eine dünne schicht... bei geeignetem nährboden allerdings... gib menschen wirkliche macht in die hand, über andere menschen, über leben und tod, und bei der überwiegenden mehrheit wird dadurch der charakter ziemlich schell verändert...gib ihnen die quasi offizielle erlaubnis, den nachbarn, mit dem sie jahre friedlich zusammenlebten, wegen seiner religion, seiner volkszugehörigkeit oder sonst einem in wahrheit völlig unwichtigen schwachsinn zu denunzieren oder abzuschlachten, viele werden es tun...dafür gibt es unzählige unrühmliche beispiele!

Nach oben 22.05.2012, 13:08 Nach unten

Aquarell, Öl, Pastellkreiden

Beitrag  Re: Wo sind die Grenzen ?
Vera, danke, endlich versteht mich mal wer... :winken:

das mit dem spiegel vorhalten ist ja sowieso lustig. in esokreisen heißt es ja immer , daß die ganze welt unser eigener spiegel ist. wenn dann solche reaktionen kommen - was zeigt den beiden ihr eigener spiegel? :mhh:

und amüsant ist auch der leicht christlich-religiöse touch. im grunde hätten sie das schaf (lamm) nur kreuzigen müssen. an himmelfahrt wärs dann in den himmel aufgefahren, falls sie es durchgeführt hätten.... bleibt zu hoffen, daß der heilige geist an pfingsten über sie kommt... :dops:


:winken:

Nach oben 22.05.2012, 14:02 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Wo sind die Grenzen ?
. hat geschrieben:
daß die ganze welt unser eigener spiegel ist.


mit solchen aussagen gewisser eso-kreise hab ich leider ein gewisses problem: war dann die welt sozusagen auch nur ein spiegel dafür, dass die juden böse waren oder sowas ähnliches? :gruebel:

außerdem finde ich das eine gnadenlose ego-überhöhung, als ob ausgerechnet wir so wichtig wären, dass sich die welt auch nur irgendwie um uns schert... :grins: jetzt mal im größeren sinn betrachtet...

diese aussage hat daher nur in sehr engen grenzen ihre berechtigung.

oder will mir vielleicht jetzt jemand verklickern, die finanzkrise sei nur ein spiegelbild meines inneren? :rofl: :rofl: :rofl:

ok, zurück zum thema!

Nach oben 22.05.2012, 14:13 Nach unten
 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!