"Ein Bild muss klingen und von einem inneren Glühen durchtränkt sein." (Wassily Kandinsky)




 [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
 Frauen und Kunst watn dat??? 
Autor Nachricht

unterschiedlich

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Andreas hat sie bereits aufgeführt--->
Sonia Delaunay-Terk (russisch Соня Делоне-Терк; * 14. November 1885 in Gradischsk Nähe Odessa, Ukraine; † 5. Dezember 1979 in Paris) war eine russisch-französische Malerin und Designerin.

Ab 1914 entwickelt sie mit ihrem Ehemann Robert Delaunay den sogenannten Orphismus. Hierbei handelt es sich um eine vom Kubismus ausgehende Variante der abstrakten Malerei, bei der vor allem Kreisgebilde in bunten Farben auf der Grundlage des Farbsystems des Chemikers Eugène Chevreul geschaffen wurden. Ziel des Orphismus war es, der reinen Musik eine reine Malerei entgegenzusetzen. Durch ihre bedeutenden Beiträge zur Entwicklung einer abstrakten Malerei (insbesondere der Geometrischen Abstraktion) wird sie noch heute nicht nur als eine der ersten weiblichen Vertreterinnen, sondern vielmehr als bedeutende Wegbereiterin dieser neuen Kunstrichtung angesehen.
(Quelle: Wiki)

Wer sich näher informieren möchte---> auf Arte läuft derzeit eine Dokumentation über sie und ihren Mann Robert Delaunay.

http://videos.arte.tv/de/videos/die-far ... 72190.html

Viel Spaß.

Buntschwarze Grüße

Lili :winken:

Nach oben 27.01.2013, 22:48 Nach unten

unterschiedlich

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Hannah Höch, eigentl. Anna Therese Johanne Höch, (* 1. November 1889 in Gotha; † 31. Mai 1978 in West-Berlin) war eine deutsche Graphikerin und Collagekünstlerin des Dadaismus.

Dada oder Dadaismus war eine künstlerische und literarische Bewegung, die 1916 von Hugo Ball, Tristan Tzara, Richard Huelsenbeck, Marcel Janco und Hans Arp in Zürich gegründet wurde und sich durch Ablehnung „konventioneller“ Kunst bzw. Kunstformen – die oft parodiert wurden – und bürgerlicher Ideale auszeichnete. Vom Dada gingen erhebliche Impulse auf die Kunst der Moderne bis hin zur heutigen Zeitgenössischen Kunst aus.
Im Wesentlichen war es eine Revolte gegen die Kunst von Seiten der Künstler selbst, die die Gesellschaft ihrer Zeit und deren Wertesystem ablehnten.

Mit Raoul Hausmann (östereichisch-deutscher Künstler des Dadaismus) entwickelte sie stilistisch die Fotomontage.
(Quelle: Wiki)

http://de.wikipedia.org/wiki/Hannah_H%C3%B6ch

Hier noch ein kleiner visueller Beitrag zur Ausstellung "Hannah Höch - Aller Anfang ist DADA" in der Berlinischen Galerie 2007.-->


Grüßle

Lili :winken:

Nach oben 01.02.2013, 00:10 Nach unten

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Möchte mich nochmal bedanken für diesen Thread!
Ich schau immer wieder mal gerne rein und schmökere in den Lebensgeschichten der Künstlerinnen und deren Lebenswerken! Schade, dass viele dieser Namen sang und klanglos in der Geschichte verschwunden sind, obwohl sie sogar in ihrer eigenen Zeit oft anerkannte gefeierte Künstlerinnen waren.

DANKE!

Nach oben 01.02.2013, 08:10 Nach unten

Öl, Acryl

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Danke für die vielen Links.

zu diesen Thema gibt es auch einen schönen (eigentlich mehrere) Bildband:


Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "Die grössten Künstlerinnnen. Von der Renaissance bis zur Gegenwart":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)

Nach oben 01.02.2013, 10:25 Nach unten

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Danke Lili das du das Thema weiter ausführst!

Empfehlen kann ich übrigens noch folgendes Buch:

Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "Women Artists - Künstlerinnen im 20. und 21. Jahrhundert":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)


für denjenigen der sich einen kleinen Überblick über die wichtigsten Künstlerinnen des 20. Und 21. Jh. Verschaffen will. Das Buch gibt es momentan als Sonderausgabe bei Amazon für 9,99 Euronen und das lohnt sich!

LG :flaggede:
Andreas

Nach oben 01.02.2013, 11:26 Nach unten

unterschiedlich

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Gerne doch. Sowie ich über etwas verwertbares stolpere, schiebe ich es hier rein.
Danke für die Buchtipps!

LG

Lili :winken:

Nach oben 01.02.2013, 23:38 Nach unten

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Auch ein grosses Dankeschön von mir!!!
:knuddelbunt:

LG, Lena

Nach oben 02.03.2013, 17:37 Nach unten

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Na da habe ich doch glatt einige übersehen! Dankeschön noch nachträglich an Lisi, Joel, Lili und Lena!

Ich hoffe dieser Thread lebt noch lange und erfährt eine ständige Erweiterung! :doppeldaumen:

LG :flaggees:
Andreas

Nach oben 03.03.2013, 20:37 Nach unten

unterschiedlich

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Nachschub--->

Lee Krasner (* 27. Oktober 1908 in Brooklyn, New York; † 19. Juni 1984 in New York; eigentlich Lena Krasner) war eine US-amerikanische Malerin und Collage-Künstlerin. Krasner war mit dem Action Painting-Maler Jackson Pollock verheiratet, den sie förderte und mit dem sie eine Ateliergemeinschaft hatte.
(Quelle: Wiki)

http://de.wikipedia.org/wiki/Lee_Krasner

Schade, gutes Filmmaterial will sich leider nicht finden lassen.

Grüßle

:winken:

Nach oben 05.03.2013, 23:05 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
bei so viel cheauvinismus, wie ihn der gute baselitz an den tag legt, und wovon ich überzeugt bin, dass sehr viele männer bis heute noch so denken, ist es ja nicht so sehr ein wunder, dass sich frauen viel mehr anstrengen mussten oder vielleicht auch immer noch müssen, um überhaupt gesehen oder gehört zu werden...

zitiert von thurnofer.cc hat geschrieben:
"Spiegel: … Der Kunstmarkt ignoriert heute das künstlerische Erbe der DDR weitgehend... Späte Gerechtigkeit?

Baselitz: Der Markt hat recht, wie immer.

Spiegel: Immer? Der Markt lässt nur wenige Frauen gelten. Unter den teuersten Künstlern finden sich kaum welche.

Baselitz: O Gott! Frau bestehen nun mal die Prüfung nicht.

Spiegel: Welche?

Baselitz: Die Marktprüfung, die Wertprüfung.

Spiegel: Was soll das sein?

Baselitz: Frauen malen nicht so gut. Das ist ein Fakt. …

Spiegel: Frauen malen also angeblich nicht so gut.

Baselitz: Nicht angeblich."


:roll:

aber was soll man von einem ziemlich penisfixierten kerl auch schon erwarten... :rofl:

Nach oben 19.03.2013, 11:22 Nach unten

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Beitrag: Re: Frauen und Kunst watn dat??? - 19.03.2013, 11:22 vera hat geschrieben:

............
aber was soll man von einem ziemlich penisfixierten kerl auch schon erwarten... :rofl:


Meinst Du den Vera?

"Die 180-Grad-Drehung seiner Bilder hat ihn weltberühmt gemacht................."

??

Nach oben 19.03.2013, 11:59 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Beitrag: Re: Frauen und Kunst watn dat??? - 19.03.2013, 11:22 vera hat geschrieben:
aber was soll man von einem ziemlich penisfixierten kerl auch schon erwarten... :rofl:

Das ganze Interview sollte man dabei schon lesen, das geht nämlich noch weiter. Da behauptet er nämlich, Männer hätten einen genetischen Defekt, mit der Konsequenz: "Männliche Künstler sind oftmals an der Grenze zum Schwachsinn, eine Frau sollte das möglichst nicht sein. In der Wissenschaft sind Frauen vorzüglich, ebenso wie Männer."
:arrow: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-90638333.html

Desweiteren führt er aus, dass es in der Kunst eine gewissen Brutalität erfordert, und zwar nicht gegen andere, sondern gegen die Sache.

Dass er das nun so pauschal auf Frauen und Männer allgemein zuspitzt betrachte ich als provokante Antworttechnik, und dass das auch funktioniert zeigen ja die obigen Beiträge :grins:

Nach oben 19.03.2013, 12:08 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
genau gisela, den verdrehten...

adrian, warum sollte eine frau nicht an der grenze zum schwachsinn sein (dürfen)? :gruebel: :grins:

ich als bescheuerte muss da schon heftig widersprechen... :rofl:

Nach oben 19.03.2013, 12:14 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Beitrag: Re: Frauen und Kunst watn dat??? - 19.03.2013, 12:14 vera hat geschrieben:
adrian, warum sollte eine frau nicht an der grenze zum schwachsinn sein (dürfen)?

Baselitz würde darauf wahrscheinlich antworten: "Weil sie sonst in der Küche kein schmackhaftes Essen mehr zubereiten kann, und sich nach dem Putzen nicht mehr daran erinnern kann, wo sie die Sachen ihres Mannes hingeräumt hat" :grins:

Wir sollten das alles nicht zu ernst nehmen und uns hier im Themen-Sinn anstatt auf Baselitz lieber wieder denjenigen Frauen widmen, die in der Kunstgeschichte Bemerkenswertes und Herausragendes geschaffen und geleistet haben. :winken:

Nach oben 19.03.2013, 13:17 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
auch dem widerspreche ich, ich bin bescheuert UND ich koche gut... (aber nur, wenn ich will... :rofl: )

ja, widmen wir uns wieder den frauen in der kunst.

Nach oben 19.03.2013, 13:53 Nach unten

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
super interessante themen und danke für die buchtipps und videos!! :dops: :winken:

Nach oben 19.03.2013, 16:40 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Sie sind zwar selbst zumeist keine Künstlerinnen, ermöglichen aber ihren Künstler-Ehegatten oftmals erst die freiheitlich-künstlerische Entfaltung. Sei es als Muse, Organisationstalent oder wichtiger Meinungsgeber. Die Rede ist von den Manager-Frauen hinter den Künstlern, denen jetzt das Buch "Starke Frauen für die Kunst" von Anna Lenz gewidmet wurde:


Suche in einem Online-Shop nach der hinterlegten ISBN von "Starke Frauen für die Kunst: Im Gespräch mit Anna Lenz":
Kritzelshop (Bücher in DE versandkostenfrei, ansonsten reduziert! Auch in Verbindung mit Künstlerbedarf)
Amazon DE_AT_CH / ES / FR / IT / UK / USA bol DE / CH Buch DE / CH Buch24.de Buecher.de Jokers DE / AT / CH RobinBook.ch Thalia DE / CH Weltbild DE / AT / CH

eBay DE / AT / CH / USA » AbeBooks.de Audible.de)


Das Monopol-Magazin schreibt aktuell darüber:
:arrow: http://www.monopol-magazin.de/artikel/2 ... erlag.html

Nach oben 20.03.2013, 11:44 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat??? - meret oppenheim in Wien
seit heute ist im wiener Bank Austria Kunstforum eine große werkschau der hier auch genannten künstlerin meret oppehheim zu sehen. meret oppenheim

ich hatte das vergnügen, dass ich gestern abend bei der ausstellungseröffnung dabei sein konnte.

die ausstellung zeigt ein breites spektrum aus dem schaffen der vielseitigen künstlerin, von malerei bis skulptur und anderem.
es ist sehr informativ gestaltet, gibt auch viel zu lesen dort, aber bei so einer eröffnung kommt man leider nicht so wirklich dazu.

rein vom gefallen her hat mich manches mehr, manches weniger angesprochen. aber die schau ist jedenfalls sehr sehenswert.

also wer in und um wien wohnt oder mal in wien vorbeikommt, hinschauen - die ausstellung läuft bis 14.7.

Bild

Nach oben 21.03.2013, 18:37 Nach unten

unterschiedlich

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Yoko Ono (jap. 小野 洋子 Ono Yōko; * 18. Februar 1933 in Tokio) ist eine japanisch-amerikanische Künstlerin, Filmemacherin, Komponistin experimenteller Musik und Sängerin. Sie gilt als eine der bedeutendsten Vertreterinnen der Fluxus-Bewegung.

Schon vor ihrer Ehe mit dem Beatle John Lennon hatte sich Ono Anfang/Mitte der 1960er Jahre in Künstlerkreisen einen Namen gemacht. Immer wieder hat Yoko Ono sich für Frieden und Menschenrechte eingesetzt.
(Quelle Wiki)

http://de.wikipedia.org/wiki/Yoko_Ono


Die große Retrospektive YOKO ONO noch bis 12. Mai 2013 in der Frankfurter SCHIRN--->

http://www.schirn-magazin.de/Yoko_Ono_P ... chirn.html

Nach oben 21.03.2013, 22:12 Nach unten

Beitrag  Re: Frauen und Kunst watn dat???
Mir ist gestern noch eine wichtige Ergänzung eingefallen!

Maria Helena Vieira da Silva (1908-1992) Sie gehört zu den wenigen portugiesischen Künstler die international bekannt wurden. Ihre Bilder sind sehr beeindruckend, bemerkenswert, außergewöhnlich und empfehlenswert.

Biografie
Bilder

Nach oben 08.04.2013, 19:28 Nach unten
 [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Grundlagenwerke zur Kunst? Watn datt???

in Bücher-Tipps

arte60

10

652

02.02.2013, 23:38

Kunst und Kirche, watn dat?

in Kunsttalk

arte60

4

302

08.09.2012, 21:54

Kunst von Behinderten? Watn dat???

in Diskussionen

arte60

42

1832

10.06.2012, 03:43

Frauen in der Kunst: Zeitgenössische Acrylmalerei (Ekaterina Moré)

in Bücher-Tipps

Kritzelmeister

7

871

08.11.2011, 12:36

ER, ICH & DIE KUNST - Die Frauen der Künstler

in Bücher-Tipps

camkar

2

149

11.02.2011, 13:53

Farbig sehen? Watn dat???

in Diskussionen

arte60

20

1463

25.02.2013, 19:25

Der goldene Schnitt? Watn dat???

in Diskussionen

arte60

44

1760

27.01.2013, 13:02

Bildbetrachtung? Watn dat???

in Diskussionen

arte60

29

1331

29.06.2012, 01:49

Hilfsmittel in der Malerei? Watn dat???

in Diskussionen

arte60

43

1747

25.05.2012, 23:44

Die Radioretter, watn dat???

in Kunsttalk

arte60

8

861

07.03.2012, 08:11






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!