"Kunst ist, wenn man's nicht kann, denn wenn man's kann, ist's keine Kunst." (Johann Nestroy)




 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Kunsttherapie ja oder nein? 
Autor Nachricht

Beitrag  Kunsttherapie ja oder nein?
Hi,
ich möchte euch mal etwas fragen.
Bei mir steht das Thema an ob ich an einer Kunsttherapie teilnehme oder nicht. Mir fällt die Entscheidung schwer, weil ich mir denke zeichnen geht auch zu Hause.
Vom Arzt wurde es mir angeraten, aber ich zweifle am Erfolg.
Sind unter uns Kunsttherapeuten die mir erklären können was dort gefördert wird? Macht es Sinn zu einer Kunsttherapie zu gehen und kann es wirklich helfen?
Wie funktioniert Kunsttherapie?

Gruss Tascha :winken:

Nach oben 23.04.2011, 07:36 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
... ich sende dir lieber eine PN; da muss man so viele private Fragen stellen...

Nach oben 23.04.2011, 13:47 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
guck mal auf wikipedia da ist das ziemlich gut beschrieben.......
es geht ja nicht nur ums malen an sich sondern um den blick "nach innen"....

http://de.wikipedia.org/wiki/Kunsttherapie

lg evamaria

Nach oben 23.04.2011, 13:50 Nach unten

PC

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
@Tascha: Danke für dieses Thema, ist sicherlich interessant, allgemeine Aspekte dabei zu diskutieren.

@Susanne: Bitte bleibt in diesem Diskussionsthema sachlich und allgemeinverbindlich (Privates bitte ausschließlich Privat - auch entsprechende Hinweise dazu).

@moonlady: Wie ist Deine persönliche Meinung dazu - wobei kann eine Kunsttherapie Deiner Meinung nach helfen, und wobei nicht, und warum?

:offtopic:

Nach oben 23.04.2011, 13:54 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Einige wenige Beispiele, warum Kunsttherapie (bei uns wird sie leider nur in Reha-Kliniken und da nicht in allen angeboten und von der Krankenkasse übernommen) auf jeden Fall ratsam ist. :D

Eine Kunsttherapie fördert die Feinmotorik. :D Das ist z. B. nach einem Schlaganfall oder nach einem Unfall mit Folgeschäden eine echt gute Ergänzung zu allen anderen Therapien.
In der Psychologie ist es eine Form, sich über Farben auszudrücken, oder um zur inneren Ruhe/Ausgeglichenheit wieder zu finden.
Malen schüttet nachgewiesen ähnlich dem Radfahren Glückshormone aus. :D

Hm.....es gibt so viele Gründe, eine Kunsttherapie in Anspruch zu nehmen. Ich würde meinen, wenn sie eventuell nicht das Ergebnis erzielt, welches man sich davon selbst erwartet, so kann sie doch gewiss keinen Schaden anrichten. :D

Nach oben 23.04.2011, 14:11 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Beitrag: Re: Kunsttherapie ja oder nein? - 23.04.2011, 13:54 Adrian hat geschrieben:

@Susanne: Bitte bleibt in diesem Diskussionsthema sachlich und allgemeinverbindlich (Privates bitte ausschließlich Privat - auch entsprechende Hinweise dazu).

:offtopic:


@ Adrian,

ich habe mich allgemein gehalten - und sonst nur über mich geschrieben...

Nach oben 23.04.2011, 14:21 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Nun ja kommt drauf an aus welchem Grund "Kunsttherapie"
ob aus physischen odr psychischen Motivation.
Ratsam ist es auf jeden Fall, dort gehts ja eigentlich nicht direkt um Kunst das ist so zu sagen das "Auto" mit dem ein Ziel erreicht werden soll

Ich bin Therapeutin, zwar keine Kuns aber das Gebiet hatte ich auch während meiner Ausbildung

Nach oben 23.04.2011, 14:34 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Ich denke das ist ein ziemlich heikles thema, und kann nicht per te beantwortet werden. jeder kann nur seine Meinung dazu sagen..

ich überleg auch schon seit längerer zeit darüber nach. ich hätte auch die möglichkeit. Aber, ich habe bemerkt, alles was auswärts mit malen zu tun hat, hindert mich, zu hause, weiter zu malen. Es ist für mich wie eine blockade die entsteht und ich krieg daheim nichts mehr hin.

da es für mich aber sehr wichtig ist, dass ich zu hause malen kann. hab ich mich nie für eine kunsttherpaie durchringen können.

Nach oben 23.04.2011, 14:48 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Hi,

Kunsttherapie aus Physischer Sicht ist ja noch Einleuchtend. Aber viel interessanter ist doch die Psychische Sicht. Was bewirken Farben(Glückshormone) und Bewegung.
Könnte so eine Gruppe den psychisch Erkrankten aus der sozialen Isolation holen und sein Selbstwertgefühl steigern?
Wie ja schon gesagt wurde is das malen an solches nebensache.

Nach oben 23.04.2011, 15:41 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Tascha hat geschrieben:
Könnte so eine Gruppe den psychisch Erkrankten aus der sozialen Isolation holen und sein Selbstwertgefühl steigern?

Wenn die Gruppe von einem kompetenten Therapeuten betreut/begleitet wird, bin ich überzeugt, dass zumindest einige aus der sozialen Isolation herausgeholt werden können und deren Selbstwertgefühl sich verbessern lässt.

Das wird natürlich von Fall zu Fall unterschiedlich sein. "Das Wunder Mensch" ist so unterschiedlich, wie das Leben selbst. :D :winken:

Nach oben 23.04.2011, 16:19 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Nicht zu vergessen ist dabei auch, es gibt soviele kunsttherapien, wie es kunstterapeuten gibt.

jeder hat eigene ideen, jeder machts anders.

ob die kunsttherapie hilft aus einer sozialen isolation rauszukommen, kann ich dir nicht wirklich sagen..

Meine Gedanken dazu;

man trifft sich in der kunsttherapie, eine kurze oder lange weile lang. trifft mansich nach der kunsttherapie auch noch ist wohl die Frage. ich hab mich jahrelang selber in die isolation begeben, raus hilft nur eines, raus zu gehen. ich fing an,mit ins museum zu gehen, mit meiner tochter ab und an einen kaffe trinken zu gehen. alleine was einkaufen zu gehen, mit dem hund mich wohin sitzen wo esmenschen hat. gespräechen nicht mehraus dem weg zu gehen. und ganz wichtig mein gespühr für michwahrzunehmen wann es zuviel wird.
ich bin noch lange nicht darüber weg. aber es geht immer besser..

Nach oben 23.04.2011, 16:40 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Ich finde, egal ob Mal -, Kunst-, Musik- oder Schreibtherapie... man muss innerlich dazu bereit sein...

jede Therapie kostet unheimlich viel Mut und Kraft, die aber zurück kommt, wenn man sich darauf einlässt...

ich weiß aus Erfahrung, wenn es einem wirklich schlecht geht und man selbst merkt,
wenn ich weiterhin in meinen gewohnten Gleisen fahre, ist mein Leben für mich nichts mehr wert -
dann frage ich nicht mehr, Kunsttherapie ja oder nein, sondern greife nach jedem Strohhalm...
die Kunsttherapie ist eine von vielen Möglichkeiten, sich ungeschminkt seinem Selbst zu stellen...

ich begreife das Malen und Schreiben seit jeher als Selbsttherapie - mein Weg aus der Isolation...

:winken: camkar

Nach oben 23.04.2011, 17:06 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
camcar hat geschrieben:
ich weiß aus Erfahrung, wenn es einem wirklich schlecht geht und man selbst merkt,
wenn ich weiterhin in meinen gewohnten Gleisen fahre, ist mein Leben für mich nichts mehr wert -
dann frage ich nicht mehr, Kunsttherapie ja oder nein, sondern greife nach jedem Strohhalm...
die Kunsttherapie ist eine von vielen Möglichkeiten, sich ungeschminkt seinem Selbst zu stellen...

Danke camcar. Du hast es gut auf den Punkt gebracht, wenn es sich um die psychische Indikation handelt. Für mich persönlich passt das absolut. :D :winken:

Nach oben 23.04.2011, 19:59 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Hi,

@camcar: Besagter Mut ist so eine sache bei mir. Strohalme hab ich schon mehrere die ich auch nutze. Dieser ist noch einzusatz Strohalm.
Ich brauch leider immer etwas zuspruch bei Sachen wo ich unsicher bin/nicht kenne. :kapituliere:

Ich werd die Kunsttherapie ausprobieren.

Danke euch für die Entscheidungshilfe


:knuddelbunt: :danke2:

Nach oben 24.04.2011, 07:02 Nach unten

Mischtechniken

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Hallo Tascha,

es freut mich, wenn wir Dir bei Deiner Entscheidung geholfen haben...
vielleicht hast Du ja später mal Lust, uns zu berichten, wie es Dir bei der Kunsttherapie ergangen ist...

bei mir ist es schon ewig her und wahrscheinlich läuft das heute alles ganz anders ab...
würde mich mal interessieren...

schöne Ostern wünsch ich Dir
camkar

Nach oben 24.04.2011, 13:24 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Ich glaube auch, dass es besser ist es einmal zu probieren, aufhören, kannst Du immer !
Ich wünsche Dir auf alle Fälle gutes gelingen. :winken:

Nach oben 24.04.2011, 18:08 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Hi,
camcar kann ja dann Berichten. Falls mehrer an einem bericht interesse haben mach ich das öffentlich sonst, per pn an dich.

Dort gibts einen Therapiehund der bei den Stunden dabei ist, sowas gabs früher nicht überall. Sie heisst whoopi und ist ein Schokobrauner-Labrador.

Nach oben 24.04.2011, 19:33 Nach unten

Aquarell

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Ich wünsche Dir jedenfalls alles erdenklich Gute dabei. :D :winken:

Ja diese Partnerhunde sind eine große Hilfe, aber deren Ausbildung sind enorm teuer und deswegen gibt es davon nicht zu viele, leider. Gebraucht würden davon noch wesentlich mehr und ich hoffe, dass sich auch das einmal zum Besseren wendet.
Ein Partner/Therapiehund kann so manche Pflegehilfe ersetzen, wenn auch nicht gänzlich und Kindern mit besonderen Bedürfnissen sogar dazu verhelfen, dass sie mit deren Hilfe in eine Schule ihrer Wahl besuchen können. :D

Nach oben 24.04.2011, 19:53 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
Ich denke mal man kann mit Farben viel besser ausdrücken was man innerlich fühlt , als in einem gespräch wo man gezielt fragen gestellt bekommt wo man nichtw eiß was man antworten soll. Und aufhören wenns nichts für dich ist , kannst du ja immer noch .
malen entspannt ja auch wenn man sich nicht unter Druck setzt und einfach frei von der Leber weg malt .
Viel glück und Spaß dabei !

LG Sofi

Nach oben 26.04.2011, 12:46 Nach unten

Beitrag  Re: Kunsttherapie ja oder nein?
ich arbeite mit belasteten Menschen zusammen, für alle die zu mir kommen ist es ein Freiraum den sie sich erarbeiten. Die Kunst gibt ihnen die Ruhe die sie brauchen und den Erfolg ein Bild fertig zu sehen, die Freude das sie es gemacht haben. Ich denke es wird auch dir helfen. Alles gute und viel Glück. :painting3: :gutebesserung:

Nach oben 21.05.2011, 16:51 Nach unten
 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!