"Kunst kommt nicht von Können, sondern von Müssen." (Arnold Schönberg)




 [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Lohnt sich ein Tageskurs für BR- oder Jenkins-Technik? 
Autor Nachricht

Beitrag  Re: Lohnt sich ein Tageskurs für BR- oder Jenkins-Technik?
Beitrag: Lohnt sich ein Tageskurs für BR- oder Jenkins-Technik? - 24.02.2010, 08:08 Marianne hat geschrieben:

Viele Hobbymaler sind ja durch Bob Ross zur Malerei gekommen.
Dann habe ich einiges ausprobiert, inzwischen male ich auch sehr gerne mit Öl und besuche am WE einen Kurs von Herdin. Der findet in einem BR-Atelier statt. Nun gefallen mir eigentlich die BR-Bilder nicht so, weil die eben sofort als solche zu erkennen sind und sich alle irgendwie ähneln, genau wie Blumenbilder nach Kowalski etc. Nun haben viele gesagt, die Technik sei aber eine gute Grundlage für die weitere Malerei. Könnt ihr mir das empfehlen? (den ganzen BR-Schnickschnack werde ich allerdings mit Sicherheit nicht kaufen).


Hallo Marianne,
prinzipiell kann jeder Kurs etwas für die Technik bringen, egal ob er gut oder schlecht war. Bitter, wenn er schlecht war, denn dann hätte man das Geld in einen guten investieren können. Leider ist man erst hinterher schlauer. Doch bei beiden kann man seine Lehren daraus ziehen bzw. immer etwas dazu lernen für den persönlichen Bedarf.

Grundsätzlich würde ich mir erst einmal Bilder vom jeweiligen Dozenten ansehen. Im Zeitalter von Internet und Co. kein Problem. Wenn Dir die Technik und die Kursgestaltung zusagt, dann würde ich erst eine Entscheidung treffen oder eine (bezahlte) Probestunde absolvieren.

Es gibt viele, ausgesprochen gute Künstler, die hervorragende Bilder malen, aber unfähig sind vor "Publikum" zu arbeiten, sie können nichts vermitteln. Von der selbstdarstellerischen Spezies möchte ich erst gar nicht schreiben. Und es soll aber auch Lehrmeister geben, die gerne ihren eigenen Malstil penetrant den Schülern aufdrücken. Nun entscheide Dich!

Gruß Ernst

Nach oben 26.02.2010, 10:58 Nach unten

Beitrag  Re: Lohnt sich ein Tageskurs für BR- oder Jenkins-Technik?
Dankeschön Ernst, das sind wichtige Punkte, die du angesprochen hast.
Ich habe mir dazu auch meine Gedanken gemacht und mich dann dazu entschieden, diese Erfahrung einfach mal zu machen - ich denke, man kann nichts verlieren (na gut ja. Lehrgeld hat man dann halt gezahlt :rofl: , aber das habe ich schon oft im Leben, und nachher hat es sich herausgestellt, dass es doch für irgendwas gut war), aber man kann auf jeden Fall immer etwas mitnehmen, und sei es auch nur eben die Erfahrung, dass man es hätte nicht tun sollen :rofl: . Ich werde aber tatsächlich erst mal eine Schnupperstunde machen und sehen, wie sich das so "anfühlt". Und ich werde darüber berichten, vielleicht hilft es dann dem einen oder anderen in der eigenen Entscheidungsfindung. Und dann hätte sich das auch schon wieder gelohnt, denn nicht jeder kann oder will doch so relativ viel Geld ausgeben und vielleicht "Die Katze im Sack" kaufen. :mrgreen:

Nach oben 26.02.2010, 11:08 Nach unten
 [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Malkurs mit Gary Jenkins (&Kathwren Jenkins) im TV

in Links, Online- und TV-Tipps

Jeannie

7

1172

30.07.2013, 08:36

Gary Jenkins auf bibel.tv, dienstags 14:00 Uhr ab 4. Januar 2011

in Links, Online- und TV-Tipps

Katja BRF

18

1728

02.01.2011, 22:08

Alles über die Technik der Ölmalerei

in Bücher-Tipps

Christian

0

280

18.10.2011, 15:28

Fraktale - Kunst oder Technik?

in Diskussionen

camkar

16

415

10.09.2008, 08:17

Fragen zu "Pen and Wash" Technik

in Material-Tipps

Weedburner

8

812

31.05.2010, 19:07

Lohnt es sich?

in Kunsttalk

nonentity

6

187

17.07.2011, 14:05

Lohnt ein Fernstudium?

in Kunsttalk

Patsy

9

2038

14.03.2011, 13:19






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!