"Echte Kunst ist eigensinnig." (Ludwig van Beethoven)




 [ 1 Beitrag ] 
 Einführung in die Pastellmalerei 
Autor Nachricht

Beitrag  Einführung in die Pastellmalerei
Einführung in die Pastellmalerei

Pastellmalerei ist eine Technik, bei der Pigmente auf einen Malgrund (Papier, Pappe, Leinwand) aufgetragen werden. Bei der Pastellmalerei mischen sich die Möglichkeiten des Zeichnens mit denen der Malerei. Es können reine Pigmente verwendet werden, häufiger werden die runden oder eckigen Kreiden oder Pastellstifte genutzt.

Mit Pastell wird sowohl das Material als auch das damit hergestellte Bild bezeichnet.

Der Begriff Pastell leitet sich aus dem italienischen pastello (geformter Farbteig) ab.

Pigmente
Die Haftung der Pigmente auf dem Papier ist schwach, deshalb sind Pastelle sehr empfindlich. Die Farben werden in staubigen Schichten aufgetragen und häufig mit dem Finger oder speziellen Pinseln verwischt. Um überhaupt eine Haftung zu erzeugen, muss der Malgrund rauh sein.

Malgründe
Häufig werden speziell für diese Technik entwickelte Büttenpapiere Canson-, Ingrespapier oder Papiere mit Veloursoberfläche genutzt. Die Papiere sind in verschiedenen Farben erhältlich, da die Farbe des Untergrundes besonders bei der Pastellmalerei die Wirkung des Bildes beeinflusst.

Anwendung der Pastelle
Pastellfarben lassen sich auf dem Papier sehr gut miteinander mischen: Es ist so mit Möglich zarte Farbübergänge und neue Farbnuancen auf Papier zu zaubern. Um ein Verwischen der 1. Farbe bzw. generell einer Farbe zu verhindern, ist es wichtig zwischendurch zu fixieren. Dafür gibt es eigene Fixative bzw. können diese auch selbst hergestellt werden. Wichtig ist es darauf zu achten, sollten mehrerer Farbaufträge gewünscht sein, das diese nur zart übereinander gelegt werden. Ist der Pigmenteauftrag zu kräftig sinkt die Haftung der nachfolgenden Farbaufträge. Das wichtigste Arbeitsutensill in der Malerei mit Pastellkreiden sind die Finger oder ein Trochon. Mit dem Finger werden die Farben verwischt, miteinander verschmolzen. Es ermöglicht dem Maler zarte Farbübergänge bzw. neue Farben zu schaffen.

Um die Haftung der Pigmente auf dem Malgrund zu gewährleisten, werden die Pastelle mit einem Fixativ behandelt. Dies erfolgt regelmäßig, wenn das Bild fertiggestellt ist, man kann aber auch während einzelner Arbeitsschritte Teile des Bildes fixieren. Trotz der Verwendung von Fixativen sind die Bilder sehr empfindlich und werden daher häufig verglast, um eine Berührung der Oberfläche zu vermeiden.

Die Pastellmalerei wird häufig gemeinsam mit anderen Farben und Techniken, wie Tempera, Gouache oder Acrylfarben verwendet.

Ölpastelle
Bei Ölpastellen werden die Pigmente mit Mineralwachsen, Bienenwachs, Mohnöl und anderen Bindemitteln versetzt. Dadurch ergibt sich eine feste Konsistenz, beim Auftrag kann die Farbe cremig sein. Die Farben sind nicht wasserlöslich und schlecht mischbar. Ölpastelle haften auch auf glattem Papier.


Darf gerne ergänzt werden, nur Fragen hierzu bitte in einen neuen Post!


Signatur


Nach oben 17.05.2007, 14:01 Nach unten
 [ 1 Beitrag ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Start frei für Pastellmalerei

in Material-Tipps

othmarw

9

952

17.06.2009, 17:04

kleine Einführung in die Perspektive als PDF Datei für Mac User

in Technik-Tipps

pitt

3

505

22.01.2016, 22:35

kleine Einführung in die Perspektive

in Technik-Tipps

pitt

24

1406

06.01.2016, 19:59

Kleine Einführung in die Stilgeschichte des Holzschnitt 2.Teil

in Technik-Tipps

arte60

5

210

14.03.2011, 17:04

Kleine Einführung in die Stilgeschichte des Holzschnitt 1.Teil

in Technik-Tipps

arte60

0

162

14.03.2011, 16:58

Kleine Einführung in die Anfänge der künstlerischen Drucktechniken

in Technik-Tipps

arte60

10

387

11.03.2011, 23:59

Einführung ins Zeichnen

in Technik-Tipps

Kritzelmeister

2

1912

17.05.2007, 15:01

Einführung in die Aquarellmalerei

in Technik-Tipps

Kritzelmeister

3

1996

17.05.2007, 13:01

Einführung in die Acrylmalerei

in Technik-Tipps

Kritzelmeister

19

3418

17.05.2007, 12:01

Einführung in die Ölmalerei

in Technik-Tipps

Kritzelmeister

5

1518

17.05.2007, 11:01






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!