"Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern findet." (Pablo Picasso)




 [ 10 Beiträge ] 
 Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos 
Autor Nachricht

Beitrag  Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Nach sehr langer Abstinenz melde ich mich mal mit einem Problem gleich zurück. Ich würde gerne mal wieder mit zeichnen anfangen aber mit Bleistiften finde ich in letzter Zeit ziemlich Langweilig und bin mal auf Youtube auf eine junge Frau gestoßen die sehr gut mit Buntstiften umgehen kann bei Portraits hier mal der Link https://www.youtube.com/channel/UC3MRld ... pdKlNHmmnw. Nun würde ich auch gerne mit Buntstiften anfangen und hatte mir mal schon vor etwas längere Zeit Polychromos ein 24er Set gekauft und würde gerne anfangen damit zu arbeiten. Ich habe mir auch schon ein Motiv ausgesucht und wollte mal auf Tips hoffen die ihr mir vielleicht geben könntet? Worauf ich achten muss usw. wenn ich mit Buntstiften arbeiten muss.

Hier mal mein Motiv habt ihr Tips für die Helle Hautfarbe wie bekomme ich die hin?

Nach oben 27.12.2015, 20:26 Nach unten

Polychromos, Pastell, Marker,

Beitrag  Re: Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Hallo Daniel

Erstmal herzlich willkommen.

Da hast du dir aber hohe Ziele gesteckt mit Heather Rooney :wink:

Bei deinem Hautfarben-Problem kann ich dir leider nicht helfen, werde aber gespannt lauschen, was die Profis zu sagen haben, das interessiert mich nämlich genauso.

LG Sandra

Nach oben 27.12.2015, 20:50 Nach unten

Stifte/Tusche/Aquarell

Beitrag  Re: Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Ich hab mir gerade das Video angeschaut. Es taugt für einen Anfänger überhaupt nicht weil es viel zu schnell läuft und nicht zeigt welche verschiedenen Farben verwendet werden.
Zuerst ist es einmal wichtig das richtige papier zu finden. Ich habe mit dem Stonehenge sehr gute Erfahrungen gemacht aber es gibt auch gute papiere die hier in Deutschland gut zu beschaffen sind. Wichtig ist das das Papier leicht rauh ist damit es viele Schichten Farbe aufnehmen kann. Eine gute genaue Vorzeichnung ist wichtig aber bitte nur leicht mit Bleistift vorzeichnen sonst sieht man hinter her die Bleistiftstriche.
Bevor Du anfängst zu zeichnen schau Dir das Foto genau an und analysiere die Farben die darin vorkommen.
Poly´s werden in vielen übereinanderliegenden Schichten aufgetragen und so wird auch die entgültige Farbe gemischt.
Bei der Haut auf deinem Foto sehe ich z.B. Blau, grau, beige,rot und evtl ein helles braun. Diese Farben müßtest Du jetzt so übereinander auftragen das sich der Hautton ergibt.
Und um es nicht zu vergessen du wirst viel Zeit, Diziplin und Gedult brauchen um dieses Porträt zu zeichnen.
Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht entmutigt :grins:
LG Tanja :winken:

Nach oben 27.12.2015, 22:29 Nach unten

Beitrag  Re: Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Danke für die Tips aber entmutigt hast du mich nicht. Habe da noch mal eine Frage. Was wäre besser für Portraits. Polychromos oder doch eher die günstigere Variante Prismacolor?

Nach oben 28.12.2015, 03:52 Nach unten

Stifte/Tusche/Aquarell

Beitrag  .
Ich habe nur die Poly´s und eine kleine Auswahl von Drewent. Bin aber ein großer Fan der Poly´s.
Bei einer solchen Mamutaufgabe würde ich persönlich nur das beste Material verwenden.
Ob aber die 24 Stifte die Du schon hast ausreichen für das Bild kann ich Dir nicht sagen. Die Poly´s sind aber bei Gerstäcker auch einzeln bestellbar. Allerdings ist eine Mindestabnahme vorgeschrieben.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
LG Tanja :winken:

Nach oben 28.12.2015, 09:03 Nach unten

Beitrag  Re: Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Die Polys haben schöne Naturtöne (Haut), aber sie funktionieren nur auf bestimmten Papiersorten, ansonsten werden sie einfach geschluckt, bzw. benötigt man bis zu 20 Schichten, damit die Farben halbwegs sichtbar werden. Ich bin an denen immer verzweifelt bis ich ein Papier gefunden habe mit dem sie funktionieren und man weit weniger Schichten benötigt, mit dem Imagine von Canson funktionieren sie gut, da das eine glattere Struktur hat, als z.B. Skizzenpapier. :winken:

LG
Anasuna

Nach oben 28.12.2015, 10:17 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Mein Buntstiftportrait von Thorin Oakenshield habe ich hauptsächlich mit Polys von Faber Castell und Lyra gezeichnet. Das war auch mein erstes komplettes Portrait mit Buntstiften und bisher auch mein einzigstes. Bleistift hat für mich immer noch den größten Reiz. Die Hautfarbe zu mixen ist gar nicht so leicht und ich musste meinen Kopf da echt abschalten. Ich neige dazu zu viel zu analysieren. Ich denke das ist alles eine Übungsfrage. Einfach nicht nachdenken sondern loslegen.

brigens Künstler wie Heather Rooney und Konsorten würde ich mir nicht als Beispiel nehmen. Die Damen und Herren dieser sogenannten "Liga" sind weder besonders hiflsbereit noch auskunftsfreudig. Hilfe und gute Tipps findest du zum Beispiel bei Lisa von Lachri Fine Art, Jason Morgan oder auch Ann Kullberg (die übrigens ein recht gutes Buch geschrieben hat).

Die Polychromos sind schon eine feine Sache und auch in Übersee sind diese weit beliebter als man denkt. Die Prismacolor sind von der Qualität her nicht so besonders, aber drüben halt besonders günstig und mit 150 verschiedenen Farbtönen natürlich auch schon interessant...während die Polys z.B. nur 120 Farben haben.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Nach oben 28.12.2015, 11:08 Nach unten

Beitrag  Re: Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Ja ich bin schon am überlegen ob ich mir das 120er Etui holen werde 150-165 sind natürlich viel geld aber man gönnt sich ja sonst nichts :dops:

Nach oben 28.12.2015, 18:07 Nach unten

Stifte/Tusche/Aquarell

Beitrag  Re: Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Ich würde es nicht tun und zwar nicht wegen des Geldes sondern weil Du nicht alle Farben brauchst die in dem Kasten sind.
Kauf Dir nach Bedarf einzelne hinzu.
LG Tanja :winken:

Nach oben 28.12.2015, 22:01 Nach unten

Beitrag  Re: Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos
Ja mal schauen ich muss sowieso erst noch warten bis ich das Geld zusammen habe vielleicht reicht dann auch die 72er oder 60er Box

Nach oben 29.12.2015, 05:06 Nach unten
 [ 10 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Zeichnen mit Polychromos, Tipps gesucht

in Material-Tipps

Schimmelchen

8

2315

19.08.2013, 18:53

Papier für Polychromos

in Material-Tipps

resi

5

711

08.07.2016, 13:56

Polychromos verwischen????

in Technik-Tipps

Aney

6

1037

23.01.2016, 21:18

Unterschied Polychromos und FB Colour Grip 2001

in Material-Tipps

Irini

21

1519

10.08.2015, 07:52

video drawing mit polychromos gesehen, frage dazu

in Material-Tipps

vamp28

18

658

18.08.2013, 06:04

Polychromos verwischen

in Material-Tipps

vamp28

9

3191

01.08.2013, 19:34

Lyra Rembrandt Polycolour vs. Faber Castell Polychromos

in Material-Tipps

Weedburner

8

8346

24.04.2008, 13:23

Frage: Polychromos

in Material-Tipps

gabiz

12

1387

22.07.2007, 17:09

new Portrait mit Buntstiften oder Pastellstiften

in Material-Tipps

Bettina_H

12

1259

07.01.2014, 18:31

Porträt zeichnen?! Wie nur?

in Technik-Tipps

zeddicus

9

904

21.05.2013, 06:11






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!