"Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit." (Friedrich von Schiller)




 [ 2 Beiträge ] 
 Sehr viel Leinöl hinzugeben 
Autor Nachricht

Beitrag  Sehr viel Leinöl hinzugeben
Hallo,
ich habe einige Experimente gemacht indem ich der Ölfarbe sehr viel Leinöl hinzugefügt habe. Ich mag das Verhalten der Farbe (ich male in der Alla Prima-Technik). Einige bekannte Künstler wie David Shevlino und Henrik Uldalen treiben das in die Spitze: Die Farbe läuft teils wie Aquarellfarbe herunter: Youtube-Video (Jemand hatte ihn mal gefragt womit er das macht, er sagte er benütze ausschließlich Leinöl)

Man bekommt also Effekte und Gegebenheiten hin die nicht einfach ohne Medium oder Verdünner möglich sind. David Shevlino z.B. malt am nächsten Tag weiter indem er die Ölfarbe sehr sehr stark ölhaltig macht (Auf ein Video musste er die heruntertropfende Ölfarbe aufwischen). Die Künstler fügen also viel Öl hinzu obwohl sie in den meisten Fällen Alla-Prima malen, ich rede nicht von Lasuren bei denen man den Ölgehalt natürlich etwas erhöhen muss.

Ich frage mich was im Laufe der Zeit nachteiliges mit der Farbe passieren kann. Je nach Öl kann Vergilbung auftreten, das sehe ich aber nicht so tragisch. Was noch?

Die positiven Aspekte: Bei meinen Versuchen wirkte es trotz Alla-Prima so, dass wenn ich die stark verölte Farbe leicht auf die normale Farbe gebe, dass die untere Farbe kaum beeinträchtigt oder auch nicht vermischt wird. Und der Pinsel gleitet viel leichter über die Leinwand.

Nach oben 01.05.2015, 12:25 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Sehr viel Leinöl hinzugeben
es kann natürlich sehr lange dauern, bis die Farbe 'getrocknet' ist; das Öl muss sich ja mit dem Sauerstoff der Luft verbinden, damit sie hart wird. Dabei vergrössert sich das Volumen der Farbe.

Nach oben 03.05.2015, 19:21 Nach unten
 [ 2 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Leinöl?

in Material-Tipps

Claudia Reinke

1

136

12.07.2009, 23:39






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!