"Oft trifft man wen, der Bilder malt - viel selt'ner wen, der sie bezahlt." (Wilhelm Busch)




 [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 3D hyperrealistisch 
Autor Nachricht

Bleistift

Beitrag  3D hyperrealistisch
Hallo Leute!
Wer hat von euch Erfahrungen mit hyperrealistische Zeichnungen(3D) und kann Tipps und Tricks
dazu beitragen!
Ich habe dazu mal zwei bilder anghängt!

Nach oben 01.06.2014, 13:12 Nach unten

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Ich finde solche Illusionen auch immer wieder faszinierend...
Bei deinen Beispielbildern finde ich allerdings schwer zu erkennen, was nun wirklich Zeichnung/Gemälde ist und was der realen Welt entstammt - die Dame ist ja vermutlich echt...
Ich schätze die Illusion entsteht hier hauptsächlich daraus, dass der Tiger im wahrsten Sinne 'den Rahmen sprengt' und so die sonst üblichen Sehgewohnheiten korrumpiert.
Die exakte Wiedergabe, insbesondere von Licht und Schatten, ist natürlich das A und O.

Hast du dir schonmal Trompe-l’œil Malereien zu Gemüte geführt? Die bedienen sich allerlei solcher Tricks, wie über den Rahmen hinausragende Dinge, scheinbar auf das Bild geheftete Zettel....

Keine Ahnung,ob das jetzt irgedwie hilfreich war :mhh: wirklich von 'Erfahrung' sprechen kann ich da nicht.

Nach oben 01.06.2014, 22:13 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
ja genau soetwas :lol:
schade das du keine Erfahrungen damit hast!
Vielleicht verirrt sich ja noch so ein Künstler hier!

Nach oben 01.06.2014, 23:50 Nach unten

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Da bist du bei mir leider total falsch. :D
Ich weiß nur, dass man diese Illusion NUR aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet wirklich sehen kann. Wenn man schräg auf das Bild schaut, sieht man es nicht mehr.
Dazu braucht es sicherlich ziemlich viel Übung und Beobachtungsgabe.
Beim oberen Bild ist ja anscheinend sowohl das Blatt als auch der Wüfel der auf ihm "schwebt" auf das größere Blatt gezeichnet, man glaubt aber, der Würfel sei über dem kleinen Blatt. Durch verscheidene Tricks aber vorallem durch vieeeel Übung hat der Künstler den Würfel und das Blatt dreidimensional erscheinen lassen.

Wirklich helfen kann ich dir leider auch nicht.
LG :winken:

Nach oben 03.06.2014, 08:28 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Bei dem Würfel weiß ich zumindest das der am oberen Rand ausgeschnitten worden ist!
Schade das du davon keine ahnung hast und danke für deine Antwort! :D

Nach oben 03.06.2014, 10:34 Nach unten

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Ich vermute mal, du verwechselst hier "Hyperrealismus" mit "Optischer Täuschung".

Nach oben 04.06.2014, 15:03 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
um eine gute optische täuschung zu machen sollte auch die Zeichnung so real wie möglich sein!
Hast du damit Erfahrung?

Nach oben 04.06.2014, 15:42 Nach unten

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Der Tiger basiert auf fast perfektem Fotorealismus und Miteinbeziehung der Lichtverhältnisse im Raum. Allerdings nicht ganz, denn man sieht, dass er einen ganz anderen Schatten wirft als das Mädchen.

Das andere sieht mir aus wie diese Sachen, die man auch als Straßenmalerei immer öfter sieht. Wie Bessy sagt, funktioniert das nur aus einem bestimmten Winkel. Hier wird das Prinzip erklärt. https://www.youtube.com/watch?v=Bet0ZIDkTtg

Nach oben 04.06.2014, 16:44 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Das sieht zwar interessant aus, aber mir fehlt hier die Persönlichkeit. Zum Beispiel beim Tiger. Ich spüre das Tier nicht. Die Zeichnung ist ohne Frage perfekt, aber sie ist kalt. Versteht jemand was ich meine? :dops:

Und das blöde bei solchen Arbeiten ist auch, dass der Betrachter immer in der korrekten Positition sein muss. Da würde ich doch wirklich ein "normales" Bild vorziehen. Da hab ich auch auch zu Hause gemütlich auf der Couch was davon ;)

Ich zeichne fotorealistisch, aber nicht 3D/optische Täuschungen. Aber das hatten wir ja schon besprochen.

Nach oben 06.06.2014, 14:09 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Ich verstehe schon was du meinst aber das ist nebensächlich,mir geht es darum ob jemand soetwas schonmal gemacht hat und ob der jenige Tipps für mich hat!Man muss auch nicht umbedingt in einer bestrimmten Position sein um es zu sehen.Diese Kunst ist viel älter als man denkt.Man hat zb. in Kirchen Kuppeln gemalt um die kirche größer wirken zu lassen und die sehen aus jeder perspektive realistisch aus!
Ich habe mal ein altes Gemälde gesehen das nicht nur hyperrealistisch gemalt war sondern diese Person hat einen regelrecht verfolgt,mit den Augen mit den Kopf!!!Wisst ihr was ich meine?????? :gruebel: :helpbook: :ratlos:

Nach oben 06.06.2014, 14:26 Nach unten

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Beitrag: Re: 3D hyperrealistisch - 06.06.2014, 14:26 mahony67 hat geschrieben:
Ich habe mal ein altes Gemälde gesehen das nicht nur hyperrealistisch gemalt war sondern diese Person hat einen regelrecht verfolgt,mit den Augen mit den Kopf!!!Wisst ihr was ich meine?????? :gruebel: :helpbook: :ratlos:


Meinst du etwa die "Mona Lisa" ? Gerüchten zufolge starrt sie einen immer an, egal an welcher Position im Raum man steht. :mrgreen:

Nach oben 06.06.2014, 14:58 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Kirchenkuppeln haben aber nichts mit 3D Effekten oder "Hyperrealismus" zu tun.

Da spielen einmal die Architektur des Gebäudes und dann einfach nur eine Darstellung von Nähe und Ferne (Perspektive) eine Rolle. Schau dir mal die Wände und Kuppel der sixtinischen Kapelle von Michelangelo an. Das hat jetzt mit deinem Würfel- oder Tigerbeispiel nicht viel zu tun. Diese Darstellungsweise findest du hier überall im Forum. Dafür muss man auch nicht in einer bestimmten Betrachterposition sein.

Für deine gemalten 3D-Effekte schon. Der Blickwinkel auf das Papier oder die Leinwand muss stimmen. Sonst sieht man ja wie flach das ist. Du musst im Kino ja auch ne 3D Brille tragen, damit du den Effekt sehen kannst.

Alles andere würde ich schon wieder in den Bereich Skulptur packen oder vielleicht diese Wackelbilder die man als Kinder oft hat, aber da sind quasi zwei Bilder auf dem Untergrund drauf.

Nach oben 06.06.2014, 15:00 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Beitrag: Re: 3D hyperrealistisch - 06.06.2014, 14:58 Bessy hat geschrieben:
Beitrag: Re: 3D hyperrealistisch - 06.06.2014, 14:26 mahony67 hat geschrieben:
Ich habe mal ein altes Gemälde gesehen das nicht nur hyperrealistisch gemalt war sondern diese Person hat einen regelrecht verfolgt,mit den Augen mit den Kopf!!!Wisst ihr was ich meine?????? :gruebel: :helpbook: :ratlos:


Meinst du etwa die "Mona Lisa" ? Gerüchten zufolge starrt sie einen immer an, egal an welcher Position im Raum man steht. :mrgreen:


:rofl: Ich glaube nicht, das Gemälde ist allgemein extrem faszinierend. Man ist sich ja auch nicht sicher ob sie lächelt oder nicht. Die Darstellungsweise war halt sehr untypisch für diese Zeit. Aber Leo war auch ziemlich ungewöhnlich.

Nach oben 06.06.2014, 15:03 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Ich meinte zwar nicht die Mona aber ja!
Cerberus ich muss dir in ein paar dingen wiedersprechen!Das 3d im Kino ist eine ganz andere Technik, und es hat sehr wohl was mit 3d Effekt zu tun wenn man in einer Kirche eine kuppel zeichnet die nach außen gewölbt ist und dann denkt sie wäre wirklich da und egal aus welcher perspektive man sie auch betrachtet!Ich werde mal dieses Bild raussuchen!

Nach oben 06.06.2014, 15:18 Nach unten

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es hier ein 'Benennungs-Dilemma' gibt.. 3D - Hyperrealismus - optische Täuschung...
um was geht es jetzt eigentlich? :mhh:

Nach oben 06.06.2014, 15:22 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Ich mag Michelangelo, genauso wie ich die Kunst der Renaissance über alles liebe, und mir sind die Bilder in der sixtinischen Kapelle (und auch ein paar andere) geläufig, auch wenn ich sie noch nicht selbst gesehen habe. Die Architektur kam, wie ich es oben schon geschrieben habe, den Malern mit der Perspektive entgegen um das ganze noch räumlicher wirken zu lassen. Das hat aber nichts mit deinem Würfel oder deinem Tiger zu tun.

Was möchtest du jetzt eigentlich genau für einen Rat oder Techniktipps haben?

Möchtest du etwas realistisch darstellen? Mit korrekter Perspektive. Dann brauchst du dich nur umschauen. Das Forum ist voll davon. Angefangen bei Portraits bis hin zu den tollsten Landschaftsdarstellungen. Da findest du überall Räumlichkeit.

Willst du 3D Effekte erzeugen? (Und dann MUSS das Blatt in einer bestimmten Position sein, wie will man das Auge sonst täuschen?), dann kann dir vermutlich hier keiner so richtig helfen. Gute Videos hat Jenny dir ja verlinkt. (Und da sieht man sehr gut, dass das Blatt korrekt ausgerichtet sein muss um das Auge zu täuschen).

Hier einmal ein Beispiel für etwas was ich als Hyperrealismus bezeichne Männer WG (Agnes) Agnus und Günther

Nach oben 06.06.2014, 15:26 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Trompe-l’œil wikipedia
MileFiori hat schon das getroffen was ich meine,aber nicht die Straßenmalerei,eher das hier
http://i.telegraph.co.uk/multimedia/arc ... 10043i.jpg

Nach oben 06.06.2014, 15:50 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Und kämest du als Betrachter von der Fenster-Tür-Front, dann würdest du diesen Effekt nicht sehen. Ist übrigens völlig egal ob dein Beispiel oder das andere. Die Technik ist die gleiche. Der Betrachtungswinkel des Publikums muss mit einkalkuliert werden. Das wird dir in Jenny´s Links erklärt.

Das sind 3D Effekte haben aber nichts mit Realismus oder Hyperrealismus (Realismus in überspitzter Form) zu tun.

Nach oben 06.06.2014, 15:54 Nach unten

Bleistift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
das wirklich ein sehr gutes und schönes bild und wenn der Strauss noch aussehen würde,als wenn er gleich rauskommen würde,dann wäre es so wie ich es meine!
Ich bin wohl ziemlich kompliziert :mhh:
Ich finde schon das man realismus und hyperrealismus in Verbindung mit 3d bringen kann aber darüber kann man bekanntlich streiten!
Cerberus,könntest du es so umsetzen wie ich es gerade beschrieben habe,ich meine das mit dem Strauss!?

Nach oben 06.06.2014, 16:09 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: 3D hyperrealistisch
Irgendwo muss man in den Stilrichtungen einfach Grenzen ziehen, damit man weiß worüber man spricht.

Um das jetzt so umzusetzen... Man müsste den Rest des Bildes in den Hintergrund setzen, das Ende des "Papiers" zeichnen und den Strauss darüber hinausragen lassen durch eine Schattengebung außerhalb des "gezeichneten Papiers". Wäre möglich, hab ich aber noch nie ausprobiert. Ich liebe halt meine Portraits.

Nach oben 06.06.2014, 16:13 Nach unten
 [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!