"Bunt ist meine Lieblingsfarbe." (Walter Gropius)




 [ 18 Beiträge ] 
 Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß? 
Autor Nachricht

Beitrag  Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Hallo :winken:
Ich überlege gerade, wie man am besten ein ein Bild zeichnet, bei dem ein größerer Teil schwarz ist, als weiß/grau. Ich hab mal schnell ein paar Beispiel rausgesucht, damit ihr wisst was ich meine.
Beispiel 1
Beispiel 2
Beispiel 3

Ich hoffe ihr wisst auf was ich hinaus will. Der Hintergrund ist schwarz und bei der Person (oder dem Gegenstand) sind auch ziemlich dunkle, aber auch sehr helle Bereiche. Teilweise geht die Person quasi in den Hintergrund über (wie z.B. beim letzten Bild).
Ich hab sowas schon als Zeichnung gesehen und finde das total schön, aber bin mir nicht so sicher wie man das gut umsetzen kann.
Mir fallen zwei Möglichkeiten ein, von denen ich denke, dass sie funktionieren könnten:
1. Schwarzes Papier und Kreide/weißer Kohlestift und eventuell Bleistift
2. normale Bleistiftzeichnung auf weißem Papier und die schwarzen Teile mit Kohle einfärben.

Vom Aufwand her stelle ich mir Variante 1 besser vor, aber ich habe davon halt keine Ahnung und weiß auch nicht, wie ich da vorgehen müsste.
Beim zweiten würde man warscheinlich leicht was verschmieren.
Was anderes fällt mir leider nicht ein.

Weiß jemand ob eine der beiden Möglichkeiten funktioniert oder ob es vielleicht noch eine bessere Lösung dafür gibt?

Nach oben 10.09.2013, 19:13 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Ich mache das mit Kohle oder Bleistift auf normalem Papier.

Nach oben 10.09.2013, 19:23 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Danke für die Antwort Jessica :)
Vorallembeim ersten gefällt mir der Effekt sehr gut. Ist das mit Kohle oder Buntstift? Und wi bekommst du das so geleichmaäßig dunkel ohne, das die Zeichnung verschmiert?

Nach oben 10.09.2013, 19:25 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Freut mich, dass dir die beiden Beispiele gefallen. :winken:

Das oberste ist eine Kohlezeichnung. Dafür habe ich einen holzgefassten Kohlestift von Faber Castell in der Stärke Soft benutzt. Ich habe hier viel meine Finger zum Verwischen benutzt. Gerade beim Hintergrund.

Die untere ist mit Bleistift gezeichnet. Hier habe ich den Hintergrund allerdings nicht verwischt. Ich habe solange Schichten aufgetragen (in Kreuzschraffur), bis mir das ganze dunkel und gleichmässig genug war. Ich habe das gerade noch mal nachgeschaut... es war ein 3B Bleistift und ein 9B Graphitstift.

Da ich Kohle und auch Bleistift nicht zwischenfixiere (Bleistift eigentlich gar nicht fixiere), arbeite ich immer von links nach rechts (bin Rechtshänder) und habe immer ein Küchentuch unter der Hand.

Nach oben 10.09.2013, 19:31 Nach unten

z.zt.Aquarell u.div.Zeichenmat

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
weißkreide auf schwarzem karton wäre auch eine möglichkeit


LG Ingrid :winken:

Nach oben 10.09.2013, 19:44 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Danke Ingrid und Jessica :) Ich werde einfach mal beide Varianten ausprobieren, erstmal die mit Kohle. Bei der Weißkreide, wie mach ich da die grauen Stellen? Andere Kreide, Kohle, Bleistift? :hmm:

Nach oben 11.09.2013, 17:15 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Hallo Tine,
Ich habe auch schon versucht Graphit und Kohle zu mischen, aber irgendwie war ich nicht zufrieden mit dem Ergebnis.
Graphitbilder sind grau und glänzend. Das sieht irgendwie edel aus. Der Nachteil: es bleibt grau, richtig schwarz geht nicht.
Kohle ist zwar dunkler, geht aber eher ins bräunliche. Zusammen hat mir das nicht gefallen, auch wegen dem unterschiedlichen Glanz.
Viele meiner Pastellbilder habe ich auf schwarzem Karton gemacht. Das ist für solche "Schattenbilder", wie in deinen Beispielen optimal, man kann die richtig "leuchten" lassen.
Aber das soll nichts heißen, sind nur meine Erfahrungen.
LG Ernesto

Nach oben 11.09.2013, 17:31 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Danke für die Antwort ernesto! :winken:

Das mit den verschiedenem Glanz stört mich nicht so. Ich hab auch schon tolle Bilder mit beidem gemischt gesehen. Ich glaube das muss ich einfach mal selbst probieren ob es mir gefällt, die Materialien hab ich ja da. Und mehr als schiefgehen kanns ja nicht... :wink:

Das mit Pastell wäre natürlich auch ne Lösung, aber ich hab sowas noch nie gemacht.
Ich denke mal spezielles Pastellpapier wäre dafür angebracht, aber wie viele Stifte braucht man für eine schwarz-weiß Pastellzeichnung? Und wie geht man da vor? Zuerst die hellste Farbe und dann die Schattierungen rein? Ich vermute so viel mit mischen und schichten ist da nicht, oder doch?

Nach oben 11.09.2013, 17:46 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Ich habe bisher nur farbige Pastellbilder gemacht, könnte mir aber vorstellen, dass das in SW auch geht. Bis zu einem gewissen Grad kann man schon mischen. Meiner Meinung nach müßten ein paar wenige Grautöne genügen.
Bei diesem Beispiel ist nur wenig Farbe drin, hier kommt es eher auf die Lichteffekte an und das müßte monochrom auch funktionieren. Es käme auf einen Versuch an.
Mit Bleistift schafft man so starke Kontrast nicht.
LG Ernesto

Nach oben 11.09.2013, 18:12 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Das Bild ist ja genial :shock:
Zeigt mir schonmal, dass das möglich ist. Und ob ich statt den Farbtönen Grautöne nehme wird denke ich mal keine große Rolle spielen. Ich wollte sowieso mal Pastell ausprobieren und ich denke mal SW-Bilder werden für dan Anfang ganz gut sein, weil man nicht viele Farben braucht und folglich nicht gleich ein Vermögen rein investieren muss. Was eignet sich denn besser für Portraits? Kreide oder Pastellstifte? Oder beides gemischt? Ich hab halt davon keine Ahnung :D Außer vielleicht, dass man es fixieren sollte :D

Nach oben 11.09.2013, 18:25 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Beitrag: Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß? - 11.09.2013, 17:15 bleuCherie hat geschrieben:
Danke Ingrid und Jessica :) Ich werde einfach mal beide Varianten ausprobieren, erstmal die mit Kohle. Bei der Weißkreide, wie mach ich da die grauen Stellen? Andere Kreide, Kohle, Bleistift? :hmm:


Die Abstufungen erhälst du durch unterschiedlich starken Auftrag der Weißkreide. Das ist auch nicht anders, als würdest du mit Graphit auf weißem Papier zeichnen. Je weniger Weißkreide umso stärker kommt der schwarze Karton darunter durch.

Wenn du dich für Pastell entscheidest, würde ich Kreide und Stift kombinieren. Kreide ist sehr gut für größere Flächen und mit dem Stift kannst du Details ausarbeiten.

Nach oben 11.09.2013, 18:33 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Ja so sehe ich es auch, ist wie Farbe, aber billiger.
Kreide und Pittstifte kann man gut "mischen". Man kann sie einzeln beziehen. Es gibt aber auch Grautöne Set's.
http://www.ebay.de/itm/Pastellstifte-GR ... 0904818044
Die sehen aber komisch aus, (irgendwie grün?)
Das Angebot ist riesig. Ich kenne mich da auch nicht so gut aus.
LG Ernesto

Nach oben 11.09.2013, 18:39 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
ernesto, das sind die Pastellstifte von Koh I Noor. Ich verwende die auch sehr gerne. Sind etwas weicher als die von Faber Castell und die sind ganz sicher nicht grün oder grünstichig. :winken:

Nach oben 11.09.2013, 18:42 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Jessica, ich dachte nur, wei ich mal ein billiges Kreidenset gekauft habe und da waren Töne dabei, die deutlich ind Blaue gingen. Monochrom müßte eigentlich völlig "farblos" sein, also nur Tonwerte von weiß nach schwarz.
Cerberus hat geschrieben:
Die Abstufungen erhälst du durch unterschiedlich starken Auftrag der Weißkreide. Das ist auch nicht anders, als würdest du mit Graphit auf weißem Papier zeichnen. Je weniger Weißkreide umso stärker kommt der schwarze Karton darunter durch.
Das scheint mir auch eine gute Lösung zu sein. Was von hell nach dunkel geht, müßte ja umgekehrt auch funktionieren.
LG Ernesto

Nach oben 11.09.2013, 18:55 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Danke, das ist alles sehr hilfreich :)

Ich werde am besten alles mal durchprobieren. Kohle, Bleistift und Weißes papier hab ich da, Weißkreide auch (vielleicht auch schwarzes Papier, würde für einen schnellen Versuch vllt erstmal ausreichen) und das Pastellzeug werde ich mir bei Gelegenheit auch mal besorgen. Bin gespannt :D

Nach oben 11.09.2013, 19:01 Nach unten

Bleistift, Pastell, Buntstift

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Du hast Recht, nicht alles muss gut sein und die Auswahl ist groß. Ich hatte auch schon Fehlkäufe. Die Koh I Noor sind aber wirklich prima. Da bekommst du alle 72 Farben für knapp 30 Euro. Die Kreiden dieser Firma werde ich sicherlich auch noch mal ausprobieren. Preis Leistung ist hier schon unschlagbar.

Wenn du dir allerdings z.B. die Farbpalette von Schmincke anschaust, dann sind da auch die unterschiedlichsten Grautöne dabei. Je nachdem gehen sie ins Blau, Violett, Rot oder Grün.

Ich hatte mir für eine Auftragsarbeit dieses Buch hier gekauft http://www.amazon.de/Werkstatt-Zeichnen ... nen+gothic

Da wird sehr viel mit Weißkreide (bzw weißem Pastell) auf schwarzem Karton gearbeitet.

Nach oben 11.09.2013, 19:02 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Beitrag: Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß? - 11.09.2013, 18:25 bleuCherie hat geschrieben:
Außer vielleicht, dass man es fixieren sollte :D


weisse Pastellkreiden oder Stifte würde ich nicht fixieren, das durch das Fixativ das Weiss stark dunkelt, also vrloren geht :hmm:
lieber das fertige Bild mit Passepartout hinter Glas setzen (oder zum "nur" Aufbewahren :upps: in Seidenpapier einschlagen)

Nach oben 11.09.2013, 19:22 Nach unten

Beitrag  Re: Zeichnungen mit mehr schwarz als weiß?
Danke Jessica, von Koh-I-Noor kenn ich bisher nur die Farbstifte, finde die aber vorallem für den Preis wirklich gut, werde mir die Pastellsachen von denen auch mal anschauen :)

Danke pitt :) Gut das du mir das gesagt hast, wäre ärgerlich wenn man ewig an nem Bild zeichnet und das dann "wegfixiert" :D

Nach oben 11.09.2013, 20:37 Nach unten
 [ 18 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Rötel Zeichnungen

in Material-Tipps

Lady-Annette

1

378

05.07.2014, 18:19

Zeichnungen verkaufen,Werbung machen?

in Gewerbe & Recht

FrauInEkstase

3

755

04.12.2012, 20:12

Flüssigweiss -schwarz

in Material-Tipps

Brigitte-Silvia

8

500

02.10.2014, 10:35

"Radierung": Zeichnungen mittels Graphitpulver und Radiergummi gestalten

in Technik-Tipps

ernesto

26

1080

07.10.2013, 10:34

Pro & Contra zur Verwendung von Schwarz in der Malerei

in Diskussionen

Kritzelmeister

52

4122

22.01.2012, 18:57

Protest gegen SOPA - zahlreiche Webseiten bleiben heute schwarz!

in Links, Online- und TV-Tipps

Adrian

17

1037

18.01.2012, 05:20

Fein und genau Schwarz zeichnen

in Material-Tipps

doctr

7

378

25.03.2010, 23:51






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!