"Kunst ist die reinste Form der Liebe." (George Bernard Shaw)




 [ 18 Beiträge ] 
 wie mal ich roten samt 
Autor Nachricht

Beitrag  wie mal ich roten samt
habe ein bild im Kopf
möchte meine 4 katzen malen
die auf weinroten samt liegen
wollte erst acryl nehmen weil es mir mehr liegt aber denke aber öl ist vielleicht besser
bevor ich mich an das bild begebe will es üben um zusehen was besser ist aber
bei beiden bin ich nicht sicher wie man am besten samt darstellt

Nach oben 12.04.2012, 18:07 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
hallo wildcat, :D

jetzt kann ich dir hier gar keine antwort geben, weil ich mich mit beiden medien, acryl und öl, gar nicht auskenne!! :mhh: :logisch:

hast du denn schon eine vorzeichnung gemacht?? :mhh:

dann könntest du doch zum üben mal ein mit den katzen beginnen und sehen, was hier noch an tipps kommen!! :mhh: :logisch:

ich wünsch dir dabei viel freude und glück!! :dops: :logisch:

Nach oben 12.04.2012, 19:34 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
danke

nein habe noch nicht begonnen ist erst eine idee katzen skizzen habe ich ja tausende *gg*

denke werde morgen beginnen die ersten striche und die anordnung der katzen festzulegen
ob alle liegen oder sitzen oder gemischt wo ist welche
meine malpappe hat die masse 50x60
bis ich den ersten pinselstrich machen kann werde ich erst mal viele möglichkeiten durchspielen

Nach oben 12.04.2012, 20:02 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
ich denk einfach, dass du beginnen solltest und dann wird sich auch eine lösung für deine frage finden lassen!! :logisch:

viel spaß und freude - und bis bald tina :dops: :winken:

Nach oben 12.04.2012, 20:09 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
Du, geb mal bei Google "Roter Samt Fotos" ein, da kommen unzaehlige Fotos hoch die alle mehr oder weniger mit diesem Stoff zu tun haben .
Da haettest Du schonmal gute Vorlagen an denen Du Dich orientiern koenntest.
Dann Denke ich mal ..kommt es drauf an wie Du in Deinem Bild das Licht setzt. Mit einem sehr dunklen HG und nur einer einzigen Lichtquelle von vorne koenntest Du den Samt wohl am besten als solchen darstellen, weil ja Samt auch so besonders leuchtet wenn man eben dieses indirekte Licht hat ...Oel ist denke ich mal auch eine gute Idee
Weil Du da mehr Zeit hast wirklich weiche Uebergaenge zu machen :winken:

Nach oben 12.04.2012, 20:40 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
danke für den hinweis
ich habe mir grade mein roten samt den ich habe neben mein platz gelegt und beleuchtet ihn an gesehen umso mehr ich mir ihn ansehe denke ich das ich es nicht schaffe aber ich fange erst mal an die katzen hin zu zeichnen und den farbton des samt erstmal als hinter grund zunehmen und dann weiter sehen

Nach oben 12.04.2012, 20:59 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
ja, ich denke, das würde ich an deiner stelle auch machen und ich bin schon sehr gespannt auf dein ergebnis!! :D

der weg ist erstmal das ziel und dann siehst du weiter! :logisch:

das schaffst du!! :jippie: :kugel:

Nach oben 12.04.2012, 21:02 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
ich malte einmal eine Amaryllis, da bekam ich von jemandem den Hinweiss, dass ihr das samtige sehr gut gefalle... darauf hin habe ich mir mehr Gedanken darüber gemacht.

Nach meinen Erfahrungen würde jetzt den Stoff mit leichter Schattenfarbe malen - und dann heller das Licht darauf tupfen.

Nach oben 13.04.2012, 09:34 Nach unten

Pastellkreide, Öl, Stifte

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
Hallo Wildecat,

ich liiiiieeebe weinroten Samt! Aber gemalt habe ich Samt noch nie :oops: Ich denke mal, du solltest dich nicht zu sehr im Detail (also Stoffstrktur) der Samtoptik verlieren (abgesehen davon, dass das dann möglicherweise dem Hauptmotiv, den Katzen, die Schau stehlen würde) sondern eher nur den Schimmer, der durch Licht und Schatten entsteht, darstellen. Wie Susanne schon schrieb :grins: Keine harten sondern weiche (eben samtige) Übergänge. Meiner Erfahrung nach gelingt das am besten mit Ölfarbe.

Viel Erfolg!!!!!

Nach oben 13.04.2012, 09:50 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
Hallo Wildecat,

die Katzen "nur" auf den Samt zu skizzieren stelle ich mir mehr als schwierig vor. Samt kann man eben nur dann wirklich glaubwürdig darstellen, wenn man die genaue Licht- und Schattensituation des Stoffes wiedergeben kann. Und da jede Katze auf dem Stoff, den Stoff anders liegen läßt, entsteht eben auch gerade dort wo sich die Katzen befinden eine besondere Licht/Schatten Situation. Ich persänlich würde lieber 7 Stunden damit verbringen eine geeignete Vorlage zu fotografieren ( Katzen auf dem Samt ) als mir eine Vorlage zu konstruieren welche dann hinterher nicht glaubwürdig ausschaut. :kapituliere:

Nach oben 13.04.2012, 11:15 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
danke euch
denke werde am wochen ende erstmal endscheiden welche posen die katzen haben werden.


meine katzen auf ein fotozubekommen ist nur beim fressen möglich

deswegen muss auf einzel fotos zurückgreifen als vorlage

ich denke den samt /hintergrund wird man doch nicht viel sehen
also lasse ich erstmal auf mich zu kommen

meine katzen einzeln habe ich ja öfters schon gemacht mit verscheidende Materialien

gallery/thumbnails.php?album=1910


ich halte euch auf den laufenden

Nach oben 13.04.2012, 13:13 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
hier mal ein foto Lilith und ich beim mittagsschlaf auf rotem samt*lach*

Nach oben 13.04.2012, 13:26 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
Samt malt man wie jedes andere Material auch. Auf das Licht- und Schattenspiel kommt es an, weniger auf sehr weiche Übergänge. Man kann mehrere Farbabstufungen mischen und übereinander legen, die Lichter immer heller werden lassen, die Schatten immer dunkler. Dabei immer kleinflächiger werden, die Übergänge kommen dadurch automatisch zustande. Zeit spielt da keine Rolle, man muss jede Schicht eh gut durchtrocknen lassen. Man muss die Übersicht behalten, und nicht direkt mit Extremen arbeiten... sondern sich herantasten.

Nach oben 13.04.2012, 13:34 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
hallo wildecat,

wenn es meins wäre, würde ich hier wieder den gesamten hintergrund oder zumindest eine grobe anlage davon anfertigen, und erst dann die katzen mit höhungen machen... das sieht in der regel besser aus, als um das motiv drumherum zu malen...

ich gebe allerdings nici recht, dass es schwierig ist, so etwas zu pinseln, wenn man es nicht als vorlage hat, sondern es zusammen stoppeln muss... vor allem auch wegen lichteinfall und schatten...

wenn du eine samtartige struktur erzeugen willst und viel geduld hast, könntest du dazu einen stupfpinsel verwenden und das schön gemütlich in lasuren stupfen. ich würde sehr dunkel anfangen, z.b. mit einer rot-grünmischung, und dann immer heller, vielleicht auch zwischendurch mit weiß, wodurch dann eine folgende rotlasur schön zum leuchten käme, die helleren stellen und die lichter aufstupfen. auch eine variante ist einen mittleren ton zu wählen und dann die dunkleren und helleren stellen herauszuarbeiten.

Bild

du könntest die erste anlage des bildes auch mit acryl machen und erst die letzten schichten mit öl, dann bist du schneller.

Nach oben 13.04.2012, 13:39 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
danke euch

ich denke auch das ich erst mit acryl arbeite ,den Hintergrund im ganzen anlege die katzen vorarbeite und die letzten schichten mit öl
und ob es dann roter samt oder nur roter Hintergrund ist sehen wir am schluss*GG*

Nach oben 13.04.2012, 14:55 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
Oh je. ;) Was versprichst du dir von einer Untermalung und mehreren Ölschichten? Ist das wirklich einfacher und schneller?

Schau mal hier:
Dateianhang:
Samt.jpg

Auf dem Foto besteht der Samt hauptsächlich aus zwei Farbtönen, die ich mal etwas herausgestellt habe. Diese Farben kann man mit einem beliebigen Pinsel ineinander reiben. Deckt die Farbe nicht gut, legt man mehrere Schichten übereinander. Das ist mit Acryl kein Problem.

Die Farbmischungen sind der Punkt, der Samt sollte zwar Rot, aber nicht allzu knallig sein. Sonst überstrahlt er den Rest des Bildes.

Nach oben 13.04.2012, 17:13 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
ich danke dir

ich lass es ganz war ne doofe idee mit den samt

ich male meine katzen nach den vorzeichnen einfach nach mein bauchgefühl und entscheide wie immer auf letzte sekunde welche material ich verwende
+danke das ich versucht habt mir zu helfen einiges werde ich wohl im kopf haben auch wenn ich sowas nicht umsetzten kann

Nach oben 13.04.2012, 20:35 Nach unten

Beitrag  Re: wie mal ich roten samt
hi wildecat, :D

ich war grad in deiner gelerie und hab mir deine katzenbilder angesehen. da sind wirklich einige dabei, die gut sind!! :dops:

deine idee, die vorlagen aus einzelnen bildern, auf denen jede katze gut zu sehen ist und die gemeinsam harmonieren, finde ich gut!! :logisch:

ich bin sehr gespannt, was dabei heraus kommt!! :dops:

viel spaß und erfolg dabei!! :blumeblau: :blumeblau:

Nach oben 13.04.2012, 21:35 Nach unten
 [ 18 Beiträge ] 




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!