"Kunst kommt nicht von Können, sondern von Müssen." (Arnold Schönberg)




 [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Hauttöne mit Farbstiften? 
Autor Nachricht

Beitrag  Hauttöne mit Farbstiften?
Halli Hallo.

Ich hätte da mal ne Frage. ^^

Ich versuche nen Auge zu Zeichnen, naja, bis dahin bin ich nämlich noch nicht gekommen.

Davor hat sich nämlich mein Gehirn eingeschaltet und ich habe mich gefragt, wie ich spezielle Hauttöne hinbekomme. Zeichnen möchte ich mit Farbstiften. Ich hab schon das Internet durchsucht, stundenlang, aber nichts was mich weiter bringt. Ebenso hab ich versucht verschiedene Töne auf dem Blatt zu mischen, aber auch das lief schief.

Hat jemand eine Ahnung wie ich das hinbekomme? Erfahrungen oder Tipps?

Ich wär euch sehr dankbar!!! :kapituliere:

Nach oben 15.02.2012, 17:36 Nach unten

Pastell

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Hallo Janny,

das Thema würde mich auch interessieren. Ich zeichne gerade viel mit Pastellkreiden. Da habe ich mir so einen Hautton besorgt und lege meist mehreren Schichten damit - gemischt mit weiß, rosa, hellbraun, gelb - je nach Hautton übereinander.
Allerdings weiß ich nicht, wie viele Schichten man mit Buntstiften übereinander legen kann - bzw. ob das überhaupt geht...? :hmm:

Liebe Grüße :winken:
Kate

Nach oben 15.02.2012, 19:30 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Hallo Janny,

so pauschal kann man das nicht unbedingt sagen.
Es kommt natürlich immer drauf an, die Menschen haben verschiedene Hauttöne.
Ich weiß nicht, wie umfangreich deine Stifte-Sammlung ist und welche Farbtöne deine Marke bietet.
Generell würd ich mal sagen, Pfisrichtöne, Ockertöne, Rosa-, Gelb- Orangetöne.

Mit dem richtigen Papier bekommt man auch ein paar Schichten übereinander...

Nach oben 16.02.2012, 20:45 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Ich habe 72 Stifte der Marke Polycolor von Koh-I-Noor. Ich glaube, da ist einiges dabei was man gebrauchen kann. :grins:

Ich hab, wie gesagt, auch schon mehrere Variationen versucht, nur kommt nicht mal annähernd ein Farbton hin, den man als Hautton benutzen könnte...

Ich bin gerade voll im Tief, weil ich jetzt schon 2 Tage lang grüble und suche, aber nichts bringt mich weiter. :crybig:

Nach oben 16.02.2012, 21:01 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Na, soo schwierig ist das doch nicht ...
Ich hab mal auf die Schnelle gegoogelt nach deinen Stiften, da hast du doch keine schlecht Auswahl!
Ich hab dir mal die Farben angekreuzt, die ich so nehmen würde für Hauttöne. Schatten usw. mußt du dann schauen, mit dunkleren Brauntönen, oder auch schon mal grün, blau usw.

Nach oben 16.02.2012, 21:20 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
damit eine Haut sehr "hautig" ausschaut ist es wichtig das man nicht einfach den gleichen Farbton über das ganze Gesicht legt. Haut ist je nach Gesichtsregion einfach total anders. Und je mehr du darauf achtest, desto eher sieht es dann hinterher für uns nach Hautfarbe aus.

Ich habe 2008 als ich das erste mal mit Buntstiften Haut malen wollte mal eine Übung gemacht, welche ich dir zeigen möchte. Bei dem Gesicht habe ich alle Farben verwendet welche auf dem Blatt liegen. Heute wäre es mir etwas zu gelblich. Aber ich finde man kann ruhig kräftig in die Farbe gehen, wie bei dem Auftragsbild welches ich auch noch anhänge. Wenn du da größer zoomst, siehst du wie Bunt das eigentlich ist.

Ich habe jetzt noch nicht wirklich fotorealistisch Haut hinbekommen, aber ich denke es zeigt die Richtung wie man vorgehen kann.

Die Tips von Moni kann ich somit voll unterstreichen.

Viel Spaß beim Üben und nicht zu früh aufgeben. Durchhalten wird hier belohnt !

Nach oben 17.02.2012, 10:11 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Danke für die Tipps!!!

Im Grunde ist es also auch nur ein Rumprobieren mit den oben genannten Stiften? Seh ich das richtig?

Ich verstehe beim besten Willen nicht, warum ich Birnen, Äpfel und Kirschen hinbekomme, nur sowas nicht. Ist doch das gleiche Prinzip. Vielleicht mach ich es mir aber auch zu schwer, ich denke immer komplizierter als es ist. Und wenn ich dann was hinbekomme, denke ich "Ah, so einfach geht das."

Irgendwas scheint sich am Anfang bei mir im Kopf zu verknoten... :mhh: :shock:

Nach oben 17.02.2012, 12:37 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Beitrag: Re: Hauttöne mit Farbstiften? - 17.02.2012, 12:37 Janny hat geschrieben:
Ist doch das gleiche Prinzip.


jep ist es, male was du siehst und nicht was du denkst zu sehen :grins:

Nach oben 17.02.2012, 13:35 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Ohje, das kann ja nur schief gehen ^^

Aber ich such mir jetzt nen Gesicht raus und probier es mal. Oder vielleicht doch besser eine Hand oder Fuß :mhh:

Nach oben 17.02.2012, 13:56 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Beitrag: Re: Hauttöne mit Farbstiften? - 17.02.2012, 13:56 Janny hat geschrieben:
Ohje, das kann ja nur schief gehen ^^


was ist denn das für eine Einstellung :ungeduldig: tststs
los ran an die Stifte - das wird schon :ja:

Nach oben 17.02.2012, 15:57 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Beitrag: Re: Hauttöne mit Farbstiften? - 17.02.2012, 15:57 Nici hat geschrieben:
Beitrag: Re: Hauttöne mit Farbstiften? - 17.02.2012, 13:56 Janny hat geschrieben:
Ohje, das kann ja nur schief gehen ^^


was ist denn das für eine Einstellung :ungeduldig: tststs
los ran an die Stifte - das wird schon :ja:


Das mein ich aber ... :keule:

Nach oben 17.02.2012, 16:22 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Hey, ich bin schon lange am Stift :mrgreen:

Nach oben 17.02.2012, 16:39 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
So, hier jetzt mein Versuch ^^

Was sagt ihr?

Nach oben 17.02.2012, 17:33 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Ja das sieht doch schon gut aus!

Wenn ich die Augen zukneife, kommt mir der Unterschied zwischen Po und Oberschenkeln ein wenig zuviel vor, etwas zu orange. Das kann aber am fotografieren oder scannen liegen. Notfalls kann man mit weiß überblenden und angleichen

Nach oben 17.02.2012, 17:38 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Ich habs mit rot versucht und rosa, aber irgendwie wirds nicht so rosig wie ich es haben wollte.

Nach oben 17.02.2012, 17:39 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Man muß auch echt ein wenig üben, ich hab auch eine Weile gebraucht, bis mir meine Mischungen gefielen. Und manchmal geht's mir auch daneben. Aber interessant ist es auch, und eben ganz anders zu mischen als beispielsweise Acryl, und komplett anders als Bleistift.

Nach oben 17.02.2012, 17:47 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Ja, das ist echt nen Akt, ehe man die richtige Farbe gefunden hat. Ich war schon froh, als es ähnlich aussah.

Ganz im Ernst, es ist ne übelste Arbeit. Ich saß hier mit Zeichenbrett, Blatt Papier und nen Schmierblatt, das auch als Unterlage für die Hand diente. Ich werde später noch nen Bild von den benutzten Farben einstellen, waren ganz schön viele.

Ich versuch mich jetzt mal wieder an einem Auge, mal sehen ob es besser als das letzte aussieht. :hmm:

Nach oben 17.02.2012, 18:46 Nach unten

Acryl, Öl, Kohle

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Hallo Janny, ich konnte dir keine Tips geben, weil ich nicht mit Stiften male, aber ich muss sagen, bei dem Bein hast du den Ton schon richtig gut getroffen. Also weiter ueben, das wird, davon bin ich ueberzeugt. :D

Nach oben 17.02.2012, 19:12 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Diese Farben habe ich benutzt.

Nach oben 17.02.2012, 19:30 Nach unten

Beitrag  Re: Hauttöne mit Farbstiften?
Das ist keine schlechte Farbwahl. So ähnlich sieht das bei mir auch aus.
Und ich geb dir Recht, es ist eine Heidenarbeit, aber man lernt was für's Leben ... GEDULD :rofl:

Nach oben 17.02.2012, 19:35 Nach unten
 [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!