"Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht, sondern auch, was er in sich sieht." (Caspar David Friedrich)




 [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Haare zeichnen - Schritt für Schritt 
Autor Nachricht

Beitrag  Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Hallo Ihr Lieben,

weil immer wieder mal gefragt wird, wie man am besten Haare malt, habe ich ein kleines Tutorial gemacht.
Natürlich ist das nur eine Art,, Haare zu zeichnen, meine eben, ich komme aber gut damit zurecht und finde, es sieht auch ganz gut aus.
Die reine Zeichenzeit beträgt etwa 45 Minuten und es ist auch nicht bis ins Letzte ausgearbeitet, außerdem hat das Skizzenpapier, das ich benutzt habe, begrenzte Möglichkeiten (radieren!), aber es soll ja auch nur ein Anschauungsbeispiel sein.
(Fotos sind teilweise etwas verwackelt, außerdem etwas nachbearbeitet/aufgehellt, weil das Licht zum Fotografieren schlecht war)
Ich hoffe, der Ein oder Andere kann für sich noch was „abschauen“, viel Spaß nun!

Zuerst zeige ich euch die Materialien, die ich mir zu Recht gelegt habe. Papier ist ein einfaches Skizzenpapier. Für eine gute Zeichnung solltet ihr wenn möglich auch hochwertiges Papier verwenden. Es nimmt viel mehr Farbschichten auf und auch Radieren geht besser.

Dateianhang:
1-Material.jpg


Zuerst die Vorzeichnung, dann mit dem B-Bleistift schon mal die dunklen Stellen einzeichnen, dabei Lichtreflexe oder helle Haare freilassen.

Dateianhang:
2-Vorzeichnung.JPG


Dateianhang:
3-dunkle Stellen mi B.JPG


Mit dem Estompen verwische ich die Striche der Vorzeichnung, damit sie weicher werden und verreibe auch die dunklen Stellen. Ruhig ein wenig in die hellen Stellen hinein.

Dateianhang:
4-erstes verwischen.JPG


So sieht das Ganze nach dem ersten Verwischen aus.

Dateianhang:
5-nach dem verwischen.JPG



Jetzt kommt der Radierer zum Einsatz. Hier müsst ihr probieren, was am besten geht oder euch besser liegt, Knetradierer oder Stift.
Ich benutze den Stift.

Dateianhang:
6-erstes radieren.JPG


Jetzt vertiefe ich die dunklen Stellen mit dem 4B-Stift mit breiten Strichen.

Dateianhang:
7-dunkles vertiefen.JPG

Nach oben 05.01.2012, 20:31 Nach unten

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Hier kann man schön sehen, wie grob das Ganze im Moment noch aussieht.

Dateianhang:
8-komplett nachgedunkelt.JPG


Das ändert sich beim nächsten Verwischen.

Dateianhang:
9-nachgedunkelt und verwischt.JPG


Jetzt wird noch einmal radiert.

Dateianhang:
10-erneutes radieren.JPG


Die dunkelsten Stellen noch einmal mit 8B verstärken, etwas verwischen und falls nötig, nochmal mit dem Radierer ran.

Dateianhang:
11-nochmal radiert.JPG



Im Prinzip kann man das so oft wiederholen, bist man zufrieden ist.
Zum Schluss werden noch feine Haare mit dem Minenstift eingefügt und vielleicht einzelne Stellen dunkel verstärkt, zum Beispiel dort, wo sich Haar oder Strähnen überlappen.

Dateianhang:
12-fertig.JPG



Ihr seht schon, ganz sorgfältig ist das nicht … die Ponysträhnen vorne sehen ein wenig krumm aus, und die unteren Locken ließen sich nicht mehr in Form radieren…
Bei einem „richtigen“ Portrait sitze ich an den Haaren auch wesentlich länger und arbeite sorgfältiger.
Ich hoffe, es hat euch trotzdem gefallen, und falls irgendwas unklar ist, ich nicht ausführlich genug war oder ihr sonst noch Fragen habt – immer gerne!

Nach oben 05.01.2012, 20:36 Nach unten

Aquarell und Tempera

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
oh klasse, danke Mona!

wozu wird vor dem letzten Schritt radiert? Um die Haarstruktur rauszubringen?

Nach oben 05.01.2012, 20:37 Nach unten

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Ja, um einfach noch ein paar Feinheiten und Highlights reinzubringen.
Wie gesagt, wischen und radieren, bis man zufrieden ist.

Nach oben 05.01.2012, 20:42 Nach unten

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Sehr schönes Tutorial. Das werde ich beim nächsten Portrait auch probieren.
:danke2:

Nach oben 05.01.2012, 20:50 Nach unten

Aquarell und Öl und .......

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Wow Klasse!!
Das wird für viele sehr lehrreich sein!
Das Forum dankt dir rechtherzlich liebe Mona!! :anbet: :dafuer: :anbet:


lg udo :winken:

Nach oben 05.01.2012, 20:59 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Hallo Mona
vielen Dank für dieses ausführliche Tutorial :danke1:
obwohl ich kein Freund von Estompen und Verwischen bin, muss ich eingestehen, dass mit dieser Methode eine schöne Fülle des Haares erreicht wird :klasse:

jetzt habe ich aber mal eine Frage zum Papier:
ich habe festgestellt, dass bei meiner Art zu zeichenen (ohne Verwischen) die Zeichnung auf "Bristol" Papier sehr hart rüber kommt und daher verwende ich gerne das einfache, etwas rauhere Skizzenpapier :hmm:
kannst du da irgend etwas besonders empfehlen?

Nach oben 05.01.2012, 20:59 Nach unten

Acryl,Aquarell,Öl,Pastell

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Das ist ja mal was gutes.
Danke Mona, mit den Haaren hab ichs ja auch immer nicht so ganz, ich deute meist nur an.
Ist mal gut zu sehn wie es gehen kann. :bluemchen:

Nach oben 05.01.2012, 21:03 Nach unten

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
@hamstidamsti: Bitte, gerne :D Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!

@hillymaus: Freu mich über deine Worte Udo, ich hoffe, dass es hilft.

@pitt: gerne!
Ich versuche gerade, mir das Verwichen abzugewöhnen, aber grad beim Haare zeichnen finde ich auch, dass es eine schöne Wirkung hat.

Zum Papier: Jeder hat so seine Art zu zeichnen und kommt mit unterschiedlichen Papieren zurecht, ist schwierig, da pauschal was zu sagen. Ich mag einfach glattes Papier sehr gerne, und um da schöne Übergänge beim schraffieren zu bekommen, arbeite ich gerne mit Bleistiften in H-Stärken (2H, 5H) und werde allmählich immer weicher.

@roebihund: ich hab mich auch lange schwergetan mit den verflixten Haaren, bis ich meine Methode gefunden habe. Aber wer weiß, vielleicht ändert sich die Methode ja auch mal wieder ... man lernt ja nie aus :D

Nach oben 05.01.2012, 21:17 Nach unten

Acryl + Öl

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
danke für diesen Step; ich habe mir dies noch nie überlegt, weil ich nur male... aber einiges könnte man von der Idee her übernehmen :winken:

Nach oben 05.01.2012, 21:17 Nach unten

Aquarell und Öl und .......

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Beitrag: Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt - 05.01.2012, 21:17 Susanne hat geschrieben:
danke für diesen Step; ich habe mir dies noch nie überlegt, weil ich nur male... aber einiges könnte man von der Idee her übernehmen :winken:



:rofl: :rofl: ...Susanne, - nicht schlecht.... weilich NUR male!

Nach oben 05.01.2012, 21:23 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Hallo Mona,
danke für die ausführlichen Erläuterungen. Es war sehr interessant deine Vorgehensweise kennen zu lernen. Mir geht es wie Pitt. Ich wische nur sehr selten, d.h. aber nicht, dass das Wischen an den richtigen Stellen eine gute Ergänzung der zeichnerischen Mittel ist.

Nach oben 05.01.2012, 23:15 Nach unten

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
@susanne: Danke dir, und dieses "NUR" habe ich mal geflissentlich überhört ... :roll:

@quule: gern geschehen, Rainer.
Früher habe ich viel gewischt, meistens drauf los und oft mit den Fingern, und habe mich gewundert, wenn's fleckig aussah.
Heute setze ich das Wischen gezielt ein und achte auf saubere Estompen, da ich nur die Striche weicher machen möchte und nicht zusätzlich Farbe auftragen will.
Und, wie gesagt, für Haare eine schöne Methode und ein interessanter Kontrast, wenn der Rest des Bildes schraffiert ist.

Nach oben 05.01.2012, 23:48 Nach unten

Pastell

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Danke für dieses interessante Tutorial, Mona. Das werd ich mir gleich mal abspeichern! :D

Liebe Grüße
Kate

Nach oben 06.01.2012, 00:13 Nach unten

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
    Danke Mona,
    das ist ja mal was richtig gutes und auch von Laien zu verstehen.

    :danke1:

Nach oben 06.01.2012, 07:43 Nach unten

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
.. und ich male wenig, kleckse aber viel :rofl: .. aber Deine Ausführungen sind super.
Da reizt es selbst mich dies schnell mal auszuprobieren.

Vielen Dank für deine Mühe - selbst für Zeichendummies wie mich sehr verständlich!!

LG
Monika :winken:

Nach oben 06.01.2012, 09:12 Nach unten

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Dankeschön Mona!!
Werd ich probieren!!!! :grins: freu freu!!! :winken:

Nach oben 06.01.2012, 10:09 Nach unten

Acryl ,Buntstifte

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Das ist ja ein toller und sehr lehrreicher Step.
Hab mich immer gefragt wie Du das so machst. :mhh:

Werde ich bei meinen nächsten Porträt(ist schon in Arbeit :grins: )versuchen.

Vielen Dank dafür.
Herzliche Grüße Katja :winken: :winken:

Nach oben 06.01.2012, 10:14 Nach unten

Aquarell, Acryl, Öl, PC

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Cool!! Das sieht seeehr schön aus! :diegroesste:
Letztens hatte starlight nach einem solchen Tutorial gefragt, ich hoffe sie entdeckt das hier!!!

Ich habe seit der Schulzeit immer soooooo gerne verwischt und auch radiert,
hab es mir aber im Rahmen des HAF-Fernstudiums versucht etwas abzugewöhnen :roll:

Was mir sehr hilft bei Haaren (und bei allem anderen auch) ist, sie nicht als Haare zu *sehen*,
sondern als ein Puzzle von Formen.
Das linke Hirn ausschalten, das rechte Hirn ein sozusagen (siehe Betty Edwards).
Dazu kann man die Vorlage auch auf den Kopf stellen :mrgreen: das analytische linke Hirn geht dann freiwillig schlafen :grins:

Nach oben 06.01.2012, 11:25 Nach unten

Acryl

Beitrag  Re: Haare zeichnen - Schritt für Schritt
Super ... vielen Dank für dieses Step by Step.....
:winken:

Nach oben 06.01.2012, 11:49 Nach unten
 [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Portrait zeichnen - Schritt für Schritt - und live

in Technik-Tipps

MonaB

54

2480

14.01.2012, 01:51

blonde Haare mit Bleistift zeichnen

in Technik-Tipps

bleuCherie

17

1418

25.01.2014, 15:41

Haare zeichnen, material?

in Material-Tipps

vamp28

5

543

02.07.2013, 22:53

Selfmade Feder (für Haare?)

in Material-Tipps

Luceo non uro

11

672

19.05.2011, 16:15

Zeichnen/Skizzieren: Mit oder ohne Vorlage....das ist hier die Frage

in Technik-Tipps

KuroNeko

8

535

06.09.2016, 15:01

Zeichnen lernen: Muss man unbedingt mit dem "Bleistiftzeichen" anfangen?

in Technik-Tipps

hildebrandt0907

10

528

04.09.2016, 21:00

Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos

in Technik-Tipps

Daniel25

9

1103

27.12.2015, 20:26

3D-Objekte zeichnen

in Technik-Tipps

pitt

6

719

21.11.2015, 12:04

Womit Zentangle zeichnen?

in Material-Tipps

Cawe

5

3083

12.09.2014, 00:07

Wie bekommt man die Erlaubnis Fotos zu zeichnen? (Promis)

in Gewerbe & Recht

Blume

11

704

24.07.2014, 19:11






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!