"Ich kann, weil ich will, was ich muss." (Immanuel Kant)




 [ 8 Beiträge ] 
 Apophysis-Tutorial, Teil 2 
Autor Nachricht

Beitrag  Apophysis-Tutorial, Teil 2
Wie versprochen, hier nun der zweite Teil.

Im zweiten Teil zeige ich euch, welche Einstellungen man noch vornehmen kann, wie man Größe und Qualität des Apo-Bildes einstellt und wie gerendert wird.

Wir öffnen das Adjust-Fenster und klappen das Rotate-Feld auf: hier kann man Helligkeit, Kontrast usw. einstellen. (Ich habe noch ein paar Änderungen an meinem flame vorgenommen, so dass es jetzt rosa ist …)
Von hier aus können wir z.B. auch in die Kamera-Einstellung gehen(grüner Pfeil)
Dateianhang:
bild1a.jpg


In der Kamera-Einstellung verändert man Größe des flames, Platzierung usw.
In der Einstellung Image-size ändert man die Größe oder das Seitenverhältnis des Bildes.
Dateianhang:
bild2a.jpg


Unter Rendering kann man Hintergrundfarbe und Belichtung ändern.
Dateianhang:
bild3a.jpg


Bevor ich rendere, speichere ich mir meine Parameter (File – save Parameter), so dass ich später jederzeit wieder darauf zurückgreifen kann.

Jetzt spiele ich noch ein wenig herum, der Tag ist ja noch lang… :D
Ich wende ein Script an, in diesem Fall „DragonEggModified“ und stelle den Qualitätswert mal auf 100, um das ganze mal in „klar“ zu sehen.
Dateianhang:
bild4a.jpg


So, das sieht hübsch aus. Jetzt wird gerendert.
Über Flame-render to disk oder die gelbe Schraube rufen wir das Render-Fenster auf.
Auch im Renderfenster sollte man noch ein paar Einstellungen vornehmen, dazu komme ich gleich.
Dateianhang:
bild5a.jpg


Grundsätzlich kann man das Bild mit Hintergrund rendern, ich bevorzuge aber transparente Hintergründe, und füge lieber später im Bildverarbeitungsprogramm einen Hintergrund dazu. (Für Transparenz auf Options – General-pngTransparency und enabled anklicken)
Jetzt wieder zurück zur Renderkarte.
Ich stelle Höhe und Breite etwas größer ein, ändere die Qualität auf 2000 und den Filter-Radius auf 0,8, damit das Bild nicht so körnig wird. Zwar dauert das Rendern mit den höheren Werten länger, aber die Qualität ist eindeutig besser.
Bei sehr großen und umfangreichen Bildern kann das Rendern auch schon mal ein paar Stunden dauern. Da wir aber die Parameter gespeichert haben, ist das kein Problem.
Kurz vorm schlafengehen rufen wir unser flame noch mal auf, und lassen den Computer über Nacht rendern… :D
Wir wählen noch den Speicherort…(ich habe mir einen Ordner "Apo-Originale" gemacht, so dass alles hübsch beieinander ist und ich's auch wiederfinde)
Dateianhang:
bild6a.jpg


Und drücken auf den Render-Button.
Ganz unten kann man ersehen, wie lange der Render braucht und wie der Fortschritt ist. Wie gesagt, sollte der Render sehr lange brauchen, kann man jederzeit abbrechen und vielleicht über Nacht rendern, da auch der PC während des renderns sehr langsam wird.
Dateianhang:
bild7a.jpg


Hier noch mein fertiges Bildchen:
Dateianhang:
fertig.jpg


Und eine veränderte Version:
Dateianhang:
verändert.jpg


Viel Spass beim nachmachen und selber ausprobieren!

Nach oben 27.08.2011, 14:30 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Apophysis-Tutorial, Teil 2
Boah
das ist ja hammerstark :klasse:
aber ob ich das jemals sooo hinkriege :mhh:.... :gruebel: ........ :upps: ....... :huch:

:danke1: für diese Beschreibung

Nach oben 27.08.2011, 14:55 Nach unten

Beitrag  Re: Apophysis-Tutorial, Teil 2
Hallo Pitt, das schaffst Du, ganz sicher
@ Mona: ich bevorzuge auch das Rendern ohne Hintergrund. Dann ist man hinterher flexibel und kann verschiedene Hintergründe ausprobieren. Dazu veränder ich manchmal auch die Eigenschaften der Hintergrundebene von normal auf überlagernd, hartes Licht, differenz etc. Das ergibt manchmal ganz tolle Effekte.
Ein tolles Tut hast Du hier erstellt :knuddelbunt:
:winken: :winken: Rosita

Nach oben 27.08.2011, 15:31 Nach unten

Beitrag  Re: Apophysis-Tutorial, Teil 2
Vielen Dank Ihr Lieben :D

Beitrag: Re: Apophysis-Tutorial, Teil 2 - 27.08.2011, 15:31 Cindy hat geschrieben:
@ Mona: ich bevorzuge auch das Rendern ohne Hintergrund. Dann ist man hinterher flexibel und kann verschiedene Hintergründe ausprobieren. Dazu veränder ich manchmal auch die Eigenschaften der Hintergrundebene von normal auf überlagernd, hartes Licht, differenz etc. Das ergibt manchmal ganz tolle Effekte.


Ja genau, man kann ganz wunderbar spielen auf diese Art.

Nach oben 27.08.2011, 17:13 Nach unten

Fotografie

Beitrag  Re: Apophysis-Tutorial, Teil 2
Nochmal danke für Deine Erklärung!!
Mein Gebiet ist ja eher die Fotografie, aber solch schöne Gebilde erschaffen zu können, hat ja auch was für sich. Mein Problem dabei ist, ich kann kein Englisch, jedenfalls nicht genug...

Schönen Sonntag in Remscheid und überall,
mal ohne Sturm und Gewitter wünscht

Nach oben 27.08.2011, 22:28 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Apophysis-Tutorial, Teil 2
Hallo Mona,
bis zu dieser hübschen Figur habe ich es geschafft:
Dateianhang:
Übung.JPG

aber den nächsten Schritt, die Anwendung eines Scripts, bekomme ich nicht hin :hmm:
Dateianhang:
Script.JPG

das "DragonEggModified" finde ich nicht :gruebel:
vielleicht kannst du das nochmal genauer erkären?

Nach oben 27.08.2011, 23:10 Nach unten

Beitrag  Re: Apophysis-Tutorial, Teil 2
Mensch Pitt, du bist richtig gut!

Diese Scripte kann man sich downloaden, die hat also nicht jeder. Wenn du mal in der Apophysis Schmiede schaust, vielleicht kommst du dann auf div. Download-Seiten.

Aber dis hierhin bist du doch SUPER gekommen, echt toll gemacht.
Ich hoffe, du hast Apo dadurch ein wenig besser kennengelernt.

So, bin jetzt ein paar Tage in Urlaub. Wenn du noch Fragen hast - ich versuch, schonmal dwischendurch hier rein zu schauen.

Nach oben 28.08.2011, 06:38 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Apophysis-Tutorial, Teil 2
Hallo Mona
Diese Scripte kann man sich downloaden, die hat also nicht jeder
aha :logisch: , habe ich mir hinterher auch schon gedacht
nochmals :danke2: für deine Tutorials und deine Hilfe
wünsche dir einen schönen Urlaub :winken:

Nach oben 28.08.2011, 07:06 Nach unten
 [ 8 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Apophysis-Tutorial, Teil 1

in Technik-Tipps

MonaB

3

457

27.08.2011, 12:01

Fraktal-Programm Mandelbulb 3D - Tutorial Teil 3 -Formeln

in Technik-Tipps

MonaB

3

993

09.12.2012, 00:08

Fraktal-Programm Mandelbulb 3D - Tutorial Teil 1

in Technik-Tipps

MonaB

6

788

11.11.2012, 17:34

Fraktal-Programm Mandelbulb 3D - Tutorial Teil 2 -Licht und Farben

in Technik-Tipps

MonaB

2

593

06.12.2012, 01:52

kleines Schattenspiel (Tutorial)

in Technik-Tipps

pitt

21

720

27.11.2013, 21:30

Haar-Tutorial zum Ausdrucken (Word-Datei)

in Technik-Tipps

MonaB

12

1008

14.01.2012, 10:22

Wasserspiegelungen mit sqirlz, ein kleines Tutorial

in Technik-Tipps

pitt

2

255

17.04.2011, 15:11

Mark Carder, tutorial "realistische" ölmalerei

in Links, Online- und TV-Tipps

hermann

9

1211

24.06.2013, 22:51

Von der Pfütze zum Bild, Teil 8 neu

in Technik-Tipps

pitt

3

379

06.11.2016, 11:30

der vorerst letzte Teil von Thomas' Erläuterungen

in Technik-Tipps

pitt

7

451

05.11.2016, 11:30






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!