"Das Kunstwerk ist das allergrößte Rätsel, aber der Mensch ist die Lösung." (Joseph Beuys)




 [ 654 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 33  Nächste
 Konstruktion des Kopfes/Portraits 
Autor Nachricht

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
die Gefahr der ewigen Verdammnis in Kauf nehmend, habe ich mich mal an das Bild der schäffin gewagt
Dateianhang:
004, vera, SG.jpg


und gleich noch den direkten Vergleich dazu
Dateianhang:
Vorlage und Zeichnung, kl.jpg

Nach oben 15.05.2011, 12:19 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
@ Neuurs

schön, dass schon kleine Fortschritte sichtbar sind. Janny war der erste Versuch in Rötel und ich konnte mich schlecht auf dem Foto orientieren. Erwin fand ich wirklich leichter.

Wenn ich eure Zeichnungen sehe, bemerke ich aber auch, wie wenig ich noch mit dem Bleistift umgehen kann und wie ungeübt ich bei Licht und Schatten bin

@ bad pitt

Ich empfinde die Augen auf dem Foto der Chefin als runder .... und die Nase auch etwas anders ... kann aber auch sein, dass es auf dem Foto anders wirkt.
Den Ausdruck finde ich gut getroffen.

Gruss
Sabine

Nach oben 15.05.2011, 21:35 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hallo Vera,
danke für die Einladung, die ich gerne annehme. Habe mich an Cindy versucht.(Entschuldige mich schon mal bei ihr :cry: ) Stelle das Bild mal ein. Habe mal die Hilfslinien stehen gelassen. Foto des Motiv's war nicht exakt Frontansicht, habe versucht das zu berücksichtigen. Bin gespannt auf die Reaktionen.
Dateianhang:
DSCF0278.jpg

lg Quule

Nach oben 16.05.2011, 11:51 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hallo Vera,
versuche meinen Rückstand aufzuholen, anbei mein Portrait von Lucie.
Gruss Quule
Dateianhang:
DSCF0280.jpg

Nach oben 17.05.2011, 12:32 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Pitt hat geschrieben:
die Gefahr der ewigen Verdammnis in Kauf nehmend


:rofl:

naja, hm :gruebel: mmm, :mhh:

also ich find, beim erwin hast du dir entschieden mehr mühe gegeben, woran das wohl liegen mag? :grins:

also unten herum beim kinn bist du wieder zu breit geworden. auch die nase ist zu breit.
die augen sitzen zu hoch oben oder die haare sind zu wenig hoch, wie auch immer. und die stirnfransen hast du mir aber schon sehr ausgedünnt... mit den augen bin ich auch nicht so ganz glücklich.
so wirklich bin ich das halt nicht... :hmm: aber das siehst du sicher eh selber...

ich würde vorschlagen, noch ein versuch, ich weiß ja, dass du es besser kannst... :mrgreen:

lg
vera :winken:

Nach oben 17.05.2011, 13:18 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo quule,

schön, dass du auch mitmachst.

ich hab ja deine studien gesehen, die du irgendwo angehängt hast, du bist schon recht gut unterwegs und hast einige dinge eh schon geübt.

es schadet aber natürlich nie, das zu wiederholen. ich seh ja, wie ich mich selber verbessere, wenn ich mehr zeichne, was ich leider auch oft vernachlässige.

ich werde dann noch deine bilder nebeneinander stellen, jetzt hab ich grad nicht so viel zeit dazu.

lg
vera :winken:

Nach oben 17.05.2011, 13:24 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo sabine,

das find ich auch, dass du dich von cindy zu erwin beachtlich gesteigert hast.

auch deins werd ich noch nebeinander stellen.

lg
vera :winken:

Nach oben 17.05.2011, 13:26 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hallo Vera,
schnell noch Lucie's Auge
Gruss Quule
Dateianhang:
DSCF0282_bearbeitet-1.jpg

Nach oben 17.05.2011, 16:03 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Mit dem Vera-Bild habe ich schon wieder gekämpft. Die Augen finde ich ganz gelungen, aber die Rottöne des Gesichtes und die Nase ... wusste ich nicht wirklich umzusetzen. Dann habe ich mit Bleistift B7 immer noch nicht genug schwarz für die Haare aufs Papier bekommen und zu Zeichenkohle gegriffen.

Die Bäckchen hätte ich auch gern noch anders hinbekommen.

Gruss
Sabine

Nach oben 18.05.2011, 00:10 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo quule,

so, jetzt nehm ich mir mal deine bilder vor:

insgesamt find ich sie ganz gut, die ähnlichkeit hast du hingekriegt.

bei cindy hast du das gesicht (bis auf das linke auge, wir sprechen hier immer vom betrachter aus) bis zum haaransatz gut hingekriegt und auch brav die achsen gezeichnet.
jedoch eine maßeinheit scheint dir durchgerutscht zu sein, jene, dass die augen in der mitte des kopfes (ohne haare) sitzen. daher ist das gesichtsfeld im vergleich zum oberkopf zu groß bzw. hätte oben noch etwas dran gehört.
das linke auge hab ich dir ausgeschnitten und neben das original gestellt, da siehst du den fehler eh gleich selber.
da cindys auge auch übungsobjekt ist, hast du ja jetzt gleich gelegenheit, es einzeln zu zeichnen.

bei lucie wiederum hast du das gesicht etwas zu sehr in die länge gezogen. du weichst von der mittelachse ab, die ich dir, gleich mal als ellipse, eingezeichnet habe. und die lippen weichen auch ab, in der regel sitzen die mundwinkel auch auf einer achse, außer jemand grinst so schief wie unser erwin :winken: , aber selbst dann hilft dir eine achse, die abweichung genauer festzustellen.
die schatten sind mir insgesamt eine spur zu dunkel und zu hart ausgeführt geworden. vor allem die linke untere gesichtshälfte wirkt sehr eckig. und ein wenig fehlen die lichter.

lg
vera :winken:

Nach oben 18.05.2011, 12:08 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
sabines erwin...

das find ich bis jetzt dein bestes. die form des kopfes und das gesicht hast du alles gut hinbekommen, das rechte auge ist vielleicht eine spur zu weit offen, das obere lid hätte ein wenig tiefer gehört. unten herum könnte es eine kleine spur runder sein.

was mir daran aber vor allem auffällt (das ist auch bei der zeichnung von mir so), dass du das bild quasi viel zu dunkel und vor allem zu gleichmäßig "zuschmierst". ich schätze mal, du verwischt die schatten, was aber nur bedingt empfehlenswert ist. ich mache das zwar auch gelegentlich, aber meistens eher bei größeren dunklen flächen oder um den rand eines schattens etwas weicher zu machen. es schadet grundsätzlich nichts, wenn man schraffuren sieht. von weitem sieht man das überhaupt nicht mehr (nicht vergessen, motto: ein bild muss vor allem von einiger entfernung gut wirken, und da siehst du keine einzelnen striche mehr).
vor allem am erwin sind viele unterschiedliche tonwerte zu beobachten, vom schwärzesten schatten bis zum hellen licht.
um ein gesicht plastisch zu gestalten ist es wichtig, sehr genau auf diese tonwerte zu achten.
weiters ist es empfehlenswert, sich eher langsam von hell nach dunkel vorzuarbeiten. lieber zunächst heller und dann den richtigen sitz der schatten prüfen, langsam abdunkeln, ich gehe da immer eher oft drüber, immer eine spur dunkler. dadurch bleiben die lichter bestehen und auch die hellen und mittleren schatten kommen gut raus.

lg
vera :winken:

Nach oben 18.05.2011, 12:43 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hallo Vera,
vielen Dank für die Korrekturen. Hier sieht man doch den geübten Blick. Ich stelle folgendes ein
1. Cindy, linkes Auge korrigiert und Haarform verändert. Sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus.
2. Lucie, Mund und linke untere Gesichtshälfte korrigiert. Versatz zur Mittellinie wurde nicht korrigiert, ist so ohne weiteres in diesem Bild nicht möglich. Werde es bei Gelegenheit neu zeichnen. Mit dem Mund bin ich immer noch nicht zufrieden. Das Strahlen in Lucie's Gesicht fehlt in meinem Portrait. Es kann aber auch am Gesamtausdruck liegen. Das ich Lucie's Gesicht zu lang dargestellt habe, kann ich nicht feststellen, kannst du mir dazu noch einen Tipp geben?
3. Cindy, linkes Auge
lg Quule

Nach oben 19.05.2011, 12:03 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo quule,

deine cindy gefällt mir jetzt sehr gut.

wie stellst du fest, ob zu lang oder zu kurz bist? also erster punkt augen in der mitte (was sich natürlich entsprechend verschiebt, wenn sich der kopf nach oben oder nach unten neigt).

und dann kannst du länge und breites des kopfes vergleichen. also wie oft geht die breite auf höhe der augen in die länge rein? wenn du das bei lucie machst, siehst du gleich, dass du zu lang bist, abgesehen davon, dass das auch mit freiem auge zu sehen ist. lucies gesicht ist schon ein wenig rundlicher, als du sie gezeichnet hast.

die schwierigkeit besteht halt darin, alle teile in die richtige beziehung zueinander zu setzen.

lg
vera :winken:

Nach oben 19.05.2011, 19:03 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
sodala, jetzt ist mein erwin endlich fertig geworden... :rofl:

ich hoffe erwin, dass du damit zufrieden bist... :mrgreen:

lg
vera :winken:

Nach oben 19.05.2011, 19:21 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
erwin noch neben dem original...

Nach oben 19.05.2011, 19:29 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hallo Vera,
mach Spaß mit dir zu zeichnen. Danke für die neuen Tips. Ich stell dir Janny ein. Bei dieser Zeichnung habe ich weitestgehend auf die Hilfslinien verzichtet. Die Propertionen habe ich durch Abgreifen festgelegt. Bis auf Erwin bin ich dann dran. Lucie werde ich, wie du beschrieben hast ,nachmessen.
Grüße Quule

Nach oben 20.05.2011, 11:02 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo ihr,

ich habe meinen erwin noch mal ein wenig nachgebessert, bin halt mir selber gegenüber noch schlimmer pitzelig als bei den anderen... :rofl:

lg
vera :winken:

Nach oben 20.05.2011, 12:33 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
so, noch zu meinem bildnis von sabine...

ok, also so ganz ich ist das auch noch nicht, auch wenn es schon eine ähnlichkeit aufweist.
wie schon beim erwin angemerkt: achte darauf, die dunkelheiten nicht so gleichmäßig über das ganze gesicht zu ziehen.
wie groß ist eigentlich dein format? ich würde euch allen raten, mindestens mit einer größe von A3 zu arbeiten...

die wangen hast du ein wenig zu tief und zu weit unten schattiert. und untenherum bin ich doch ein klein wenig weniger üppig...
die oberlippe ist ein wenig zu hoch gewölbt und die zähne schaun ein wenig schief aus.

auch die augen, da warst du mit dem schwarz etwas zu üppig, augen immer mit einem sehr spitzen bleistift sehr fein zeichnen. erst ausarbeiten, wenn es wirklich stimmt. und auch dann vorsicht mit zu sehr schwarz. auf dem unterlidrand sieht man meistens lichter.

mit den erwins bin ich sehr zufrieden, mit mir noch nicht so ganz. da würde ich mir wünschen, dass ihr nochmal ran geht, ich will auch eine schöne zeichnung von mir... :grins:

lg
vera :winken:

Nach oben 20.05.2011, 13:10 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
nun ist nur noch quulis janny zum besprechen übrig, ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

wenn ja, bitte schreien, ok? ist gar nicht so einfach, den überblick zu behalten... :mrgreen:

bei janny ist offenbar der schatten ein klein wenig irritierend... also noch würde ich empfehlen, mit den achsen zu arbeiten, die werden wir in anderen kopfpositionen nämlich noch sehr brauchen. auch, diese zuerst auf einem ausdruck des fotos einzuzeichnen, damit man ein gefühl dafür kriegt.
jannys kopf ist ganz leicht nach links gewandt (wie immer vom betrachter aus), also hat auch hier die achse eine kleine biegung. bei dir ist die achse nach rechts gewandt.
auch hier gilt es natürlich wieder, die beziehung der teile untereinander herzustellen. jannys gesicht ist rechts eine spur breiter als links. auch das wird ausgemessen. z.b. wieviel platz ist rechts und links neben den nasenflügeln, den mundwinkeln, den augen. diese maße vergleicht man miteinander. und an all diesen punkten wirst du feststellen, dass rechts eben ein wenig mehr zu sehen ist wegen der leichten drehung des kopfes.

dann schauen wir eher von unten auf das gesicht, was wie bei erwin dazu führt, dass die augen nicht mehr in der mitte des kopfes, sondern etwas oberhalb sind. die augenposition hast du aber ziemlich gut erfasst. außer, dass die augenwinkel außen ein wenig zu weit runterhängen.

die schatten bei janny sind ziemlich akkurat, vor allem der, der die nase in hell und dunkel teilt. an der linken seite müsste man die tonwerte feiner ausarbeiten, weil das gesicht, wenn es zu gleichmäßg dunkel ist, eher flach wirkt. die wangen und andere rundungen kommen nicht so gut raus.

lg
vera :winken:

Nach oben 20.05.2011, 13:34 Nach unten

aquarell

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hallo Vera,
bezieht sich deine letzte Bildbesprechung auf mein Bild? Wenn ja, dann hast du einen falschen Dateianhang angefügt. Übrigens habe ich nach deinen Angaben Lucie vermessen. Ja, du hast recht, sie ist etwas schlanker geraten, ob sie mir bös sein wird?
lg Quule

Nach oben 20.05.2011, 14:48 Nach unten
 [ 654 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 33  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Konstruktion einer Ellipse mit Hilfe der Scheitelkrümmungskreise

in Technik-Tipps

pitt

7

1022

11.03.2012, 11:29

Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos

in Technik-Tipps

Daniel25

9

1105

27.12.2015, 20:26

Portraits in Farbe, aber welche Farbtöne

in Technik-Tipps

Cerberus

15

648

03.03.2013, 11:21

Kevin Okafor - Photorealistische Portraits, SbS - und ein Aston Martin

in Links, Online- und TV-Tipps

calendula

8

436

09.02.2013, 19:28

Mischtechnik-Portraits von Florian Nicolle [neo]

in Links, Online- und TV-Tipps

hibbeldihabbeldi

3

330

14.07.2012, 11:40

Gerade bei Youtube entdeckt! Portraits malen

in Links, Online- und TV-Tipps

mel

7

882

21.10.2011, 17:24

Porträt zeichnen?! Wie nur?

in Technik-Tipps

zeddicus

9

905

21.05.2013, 06:11

Michael Fuchs malt ein Porträt auf Boesner.tv

in Links, Online- und TV-Tipps

MaGie

9

3739

09.02.2009, 09:39

Vlt. interessiert es ja jemanden. Steps z. d. Portrait Schwiegermutter

in Technik-Tipps

quule

22

1364

03.02.2016, 12:27

Die Bleistiftspitzen-Portrait-Schnitzerin

in Links, Online- und TV-Tipps

camkar

13

896

31.01.2014, 09:54






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!