"Kunst ist etwas, was so klar ist, daß es niemand versteht." (Karl Kraus)




 [ 654 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 33  Nächste
 Konstruktion des Kopfes/Portraits 
Autor Nachricht

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hallo Vera,

vielen Dank für deine Mühe. Du hast das alles ganz toll erklärt und stehst uns immer mit Rat und Tat zur Seite.

LG,
Andrea

Nach oben 02.04.2011, 08:32 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hallo vera,
wenn ich die Zeit dazu finde, würde ich gerne mitmachen :upps:
dazu mal eine Frage: sollen wir die einzelnen Übungen, was du als 1. und 2. bezeichnet hast, hier einstellen oder als PN zu dir schicken :gruebel:

Nach oben 02.04.2011, 08:47 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo pitt, na hoffentlich findest du die zeit, würd mich freuen, wenn du auch mitmachst...

nein, 1 und 2 braucht ihr nicht unbedingt reinstellen, das ist eher die übung für zu hause bzw, die schritte, wie man zu einem portrait von cindy kommen könnte/sollte.

aber das portrait mag ich dann schon sehen, könnt ihr gleich hier reinstellen. :mrgreen:

lg
vera :winken:

PS: aber falls jemand noch frontal-fotos von sich zur verfügung stellen möchte, die bitte als PN.

Nach oben 02.04.2011, 10:56 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo andrea,

danke! :D

ich hoffe, du machst auch mit...

lg
vera :winken:

Nach oben 02.04.2011, 10:58 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
ähm sagt mal, gibt es eigentlich einen tipp, mit welcher bleistifthärte man anfängt, also die ´umrisse´ zeichnet bevor man hmmm wie soll ich sagen, ins detail geht? wisst ihr was ich meine???? :hmm:

Nach oben 02.04.2011, 12:56 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo alijena,

es empfiehlt sich, mit einem härteren bleistift anzufangen, HB ist nicht schlecht und lässt sich auch noch ohne geschmiere radieren, wenn man daneben haut. ich habe bleistifte von HB bis 9B, für ganz dunkle schatten. aber wenn man mal sowas dunkles drauf hat, ist radieren so gut wie unmöglich.

wie gesagt, derzeit gilt das interesse nicht so sehr den details, sondern dem schaffen der richtigen proportionen, umrisse, position von augen, nase, mund.

lg
vera :winken:

Nach oben 02.04.2011, 15:22 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo vera,

danke für die antwort, genau das hab ich gemeint, also mit HB dann passt das schon.

ich bin schon fleißig am üben und ich glaub jetzt hab ich endlich kapiert :rofl:

ach noch eine dumme frage, meinst du das fertige portrait oder die fertige übung die aus 1 und 2 besteht :hmm: , menno ich glaub ich sitze heut sowas von aufm schlauch, das ist bestimmt das schöne wetter heute :rofl:

Nach oben 02.04.2011, 15:29 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
also das fertige portrait.

wer will, kann natürlich die schritte bringen, wie er/sie dazu gekommen ist.

noch ein tipp, den ich zwar selber noch nie probiert habe, der mir aber irgendwie einleuchtend erscheint: in einem demovideo hat die künstlerin gemeint, es helfe, das bild auf dem foto einfach mal nachzuzeichnen, also die wichtigsten konturen, so würde man mehr gefühl dafür kriegen.

lg
vera :winken:

Nach oben 02.04.2011, 15:38 Nach unten

Aquarell, Acryl

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Zitat:
aber das portrait mag ich dann schon sehen, könnt ihr gleich hier reinstellen


na denn, bitte:
Dateianhang:
Cindy 005, h600.jpg

war gar nicht so einfach mit den Achsen, da es keine völlige "Frontale" ist - bin aus dem Messen fast nicht mehr rausgekommen :mrgreen:
Mit den Augen bin ich noch nicht ganz zufrieden, aber für eine Übung war heute leiden nicht mehr Zeit :hmm:
Ich habe recht den Hintergrund dunkel gemacht, da ich mit dem Haarhöcker, den die Vorlage dort aufweist nichts anzufangen wusste (bin leider kein Damenfriseur :upps: )
also vera: Feuer frei, schieß los :dops:

Nach oben 03.04.2011, 12:36 Nach unten

Pastell, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
:rofl: Hahahabe jetzt auch Gesichter geübt... völlig zwecklos, trotz Hilfslinien :lachen: :lachen: :lachen: .

Nach oben 03.04.2011, 14:05 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hier noch einige Hilfestellungen zum Portrait.
Im Originalfoto ist der Kopf leicht nach rechts geneigt. Das machen fast alle Personen automatisch wenn sie fotografiert werden:
Dateianhang:
Cindi01.jpg

Neigt man den Kopf zurück in die rechte Vertikale, ergibt sich folgende Dreiteilung des Kopfes:
Dateianhang:
Cindi02.jpg

Hier erkennt man schon, das die Dame einige Besonderheiten aufweist, nämlich eine breite Nase und einen tiefen Haaransatz. Wie bei allen Menschen ist die linke Gesichtshälfte von der Rechten verschieden. Der Unterschied ist dabei manchmal enorm. Ästhetisch gesehen empfinden alle Menschen Gesichter, die sich in der linken und rechten Gesichtshälfte sehr ähneln, als schön, was aber nur bei sehr wenigen Menschen der Fall ist. Um das deutlich zu machen, habe ich mal die linke wie auch die rechte Gesichtshälfte gespiegelt:
Dateianhang:
CindiLinks.jpg

Dateianhang:
CindiRechts.jpg

Das bedeutet in der Praxis, das man zwar durch die Achsen Annäherungswerte hat, aber um die Ähnlichkeit der Personen zu erfassen, sollte man genau diese Unterschiede der beiden Gesichtshälften herausarbeiten.

Legt man dann die Augenachsen an, erkennt man das der Zwischenraum der beiden Augen genau einem Auge entspricht, aber von den vertikalen Achsen ausgehend sieht man auch, das die Nase und der Nasenflügel auf der linken Seite größer ist:
Dateianhang:
Cindi04.jpg

LG :spanien1:
Andreas

Nach oben 03.04.2011, 14:06 Nach unten

Pastell, Aquarell, Öl

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Also die gespiegelten Gesichter :rofl: nee, nee, nee, da gefallen mir die verschiedenen Gesichtshälften doch besser.
Aber vielen Dank für den Anschauungsunterricht :danke2: .

Nach oben 03.04.2011, 14:10 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
@Lucie, vorschnell aufgeben gilt nicht! Auch du kannst das, wenn du willst! Übung macht den Meister! :grins:
LG :spanien1:
Andreas

Nach oben 03.04.2011, 14:10 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Beitrag: Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits - 03.04.2011, 12:36 bad pitt hat geschrieben:

Ich habe recht den Hintergrund dunkel gemacht, da ich mit dem Haarhöcker, den die Vorlage dort aufweist nichts anzufangen wusste (bin leider kein Damenfriseur :upps: )


:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: ich lach mich schief pitt, das ist kein haarhöcker :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: das über ihrer schulter ist ein sichtbarer teil der couch die im hintergrund steht :rofl: :rofl: :rofl:

für alle die ebenfalls mit dem hintergrund schwierigkeiten haben, hier Cindy nochmal ohne hintergrund:

Nach oben 03.04.2011, 18:52 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
also ich will ja nun nicht deletantisch sein, aber ich hätte da eine bitte, könnten wir das portrait, schritt für schritt gemeinsam machen??

also eine step mit einbauen, nur so beim ersten, ich bin mir voll unsicher und kriegs einfach nicht auf die reihe :hmm:

die übungen 1+2 hab ich schon gut hingekriegt, aber ich hab keine ahnung wie ich die oder was ich jetzt mit den hilfslinien auf der vorlage anfangen soll, wie ich die übertragen soll worauf ich achten udn mit was ich beginnen soll und und und und..... *seufz* :hmm: :helpbook:

es wäre mir echt ne gaaaaaaaanz große hilfe, büüddee *ganz lieb guckt*

Nach oben 04.04.2011, 18:18 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
erst ein portrait? :( pitt, dafür gebührt dir großes lob, du warst der einzige bis jetzt... :mrgreen:

aber gut, ich schließe mich an, hab mich ebenfalls an der cindy versucht, und hier ist das ergebnis:

PS: einen tag später hab ich mich an der liz taylor versucht, und bin kläglich gescheitert... :rofl: mir fällt es einfach verdammt schwer, ein gesicht zu zeichnen, das nach rechts geneigt ist (vBa)...da hau ich auch samt meiner linien immer noch danaben... :mrgreen:

Nach oben 05.04.2011, 12:24 Nach unten

Öl, Mischtechnik

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo alijena,

oje... :mrgreen:

vielleicht hilft dir das, noch ein wenig bildmaterial, wo die schritte dargestellt sind.

also ich für meinen teil mache das heute natürlich nicht mehr so, dass ich die ganzen linien auf meiner zeichnung habe. ich mache die linien auf der vorlage, um ein gefühl dafür zu kriegen, auf der zeichung mache ich meistens nur die mittel- und die augenachse. je schwieriger die position, desto mehr achsen kann es geben. denn die achsen dienen später auch dazu, die schräglagen etc. zu erfassen.

ich zeichne also zunächst schon freihändig. wenn ich dann das gefühl habe, dass was nicht stimmt, ziehe ich eine achse. ansonsten sind die achsen, die sache mit der augenbreite etc. aber immer vor dem inneren auge präsent.

ich fange ähnlich an wie schritt 1 und 2, also mal den kopf als ganzes (welche form hat der? cindy hat z.b. ein herzförmiges gesicht), ein kurzes nachmessen des verhältnisses breite-höhe des kopfes, rechter und linker gesichtshälfte, dann die mittel- und die augenachse, dann augen, augenbrauen und nase, dann wird alles wieder geprüft, dann den mund, immer wieder aus dem abstand betrachten und die vorlage daneben und alles überprüfen. erst wenn ich mit den proportionen und der lage von augen, nase, mund, zufrieden bin, gehts an die ausarbeitung mit schatten etc. wichtig ist, es wirklich ständig zu überprüfen und immer wieder nachzumessen. letztendlich, wenn man bei den wichtigen dingen wie nasen, augen daneben haut, die man ja als messlatte für andere bereiche verwendet, macht man alles andere auch nicht mehr richtig.

es ist natürlich so, dass ich solche dinge wie schritt 1 und 2 wirklich geübt habe. also empfiehlt es sich, möglichst viele phantasieköpfe zu zeichnen, damit man die grundsätzlichen maße mal intus hat. wie gesagt, das lernen der klassischen proportionen erleichtert das erkennen der abweichungen davon.

man darf aber auch nicht zu verbissen sein und am anfang alles gleich super-richtig hinkriegen wollen, weil das schafft man eh net.
einfach mal zeichnen und aus den fehlern lernen. und nochmal zeichnen, und vielleicht ein drittes mal...

also schlage ich vor, du zeichnest die cindy und zeigst es her, und dann gehen wir ans korrigieren, ok?

lg
vera :winken:

Nach oben 05.04.2011, 12:46 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
hallo vera :winken:

danke für deine tipps, die helfen mir schon ganz viel weiter, ich mach mich dann gleich an die arbeit und hoffe bald möglichst dir das portrait zeigen zu können, so in 1-2tagen

danke dir :winken:

Nach oben 05.04.2011, 14:03 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hab hier mal aus dem Gedächtnis ein Gesicht gezeichnet, mit Hilfe der Hilfslinien ;)

Nach oben 06.04.2011, 21:18 Nach unten

Beitrag  Re: Konstruktion des Kopfes/Portraits
Hola Janny,
na, die Dreiteilung scheint doch hilfreich zu sein! :lol:
Einige kleine Details: die Ohren sind zu hoch angesetzt, sie liegen normalerweise genau im zweiten Drittel. Das rechte Auge ist ein wenig zu klein geworden und schau dir mal die Augenformen in meinem Anhang an. Der Mund ist zu breit, außer es handelt sich um Julia Roberts :grins: und die Nase gemäss dem Nasenrücken müsste etwas schmaler sein. Das Schattieren würde ich erst mal völlig weglassen.
Dateianhang:
Janny01.jpg

Dateianhang:
Portrait07.jpg

Dateianhang:
Portrait08.jpg

Schön, das du aktiv mitmachst!!!
LG :spanien1:
Andreas

Nach oben 06.04.2011, 22:14 Nach unten
 [ 654 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 33  Nächste

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Konstruktion einer Ellipse mit Hilfe der Scheitelkrümmungskreise

in Technik-Tipps

pitt

7

1022

11.03.2012, 11:29

Portraits Zeichnen mit Buntstiften -Polychromos

in Technik-Tipps

Daniel25

9

1111

27.12.2015, 20:26

Portraits in Farbe, aber welche Farbtöne

in Technik-Tipps

Cerberus

15

648

03.03.2013, 11:21

Kevin Okafor - Photorealistische Portraits, SbS - und ein Aston Martin

in Links, Online- und TV-Tipps

calendula

8

438

09.02.2013, 19:28

Mischtechnik-Portraits von Florian Nicolle [neo]

in Links, Online- und TV-Tipps

hibbeldihabbeldi

3

330

14.07.2012, 11:40

Gerade bei Youtube entdeckt! Portraits malen

in Links, Online- und TV-Tipps

mel

7

884

21.10.2011, 17:24

Porträt zeichnen?! Wie nur?

in Technik-Tipps

zeddicus

9

906

21.05.2013, 06:11

Michael Fuchs malt ein Porträt auf Boesner.tv

in Links, Online- und TV-Tipps

MaGie

9

3739

09.02.2009, 09:39

Vlt. interessiert es ja jemanden. Steps z. d. Portrait Schwiegermutter

in Technik-Tipps

quule

22

1366

03.02.2016, 12:27

Die Bleistiftspitzen-Portrait-Schnitzerin

in Links, Online- und TV-Tipps

camkar

13

897

31.01.2014, 09:54






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!