"Techniken verändern, die Kunst bleibt dieselbe." (Claude Monet)




 [ 15 Beiträge ] 
 Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei 
Autor Nachricht

Beitrag  Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
In der Aquarellmalerei gibt es unzählige Tips wie man sich manche Sachen vereinfachen kann.
Gut unter einigen Aquarellieanern vielleicht verpönt
aber wenn man sie in Maaßen einsetzt warum nicht?
Es sind keine Geheimnisse, sie sind in vielen Büchern beschrieben
ich möchte sie hier nur zusammenfassen
das sich der(die) ein oder andere vielleicht einen Anreiz holt.
Es ihm(ihr) vielleicht weiter hilft beim umsetzen der eigenen Bilder.
Ich starte einfach mal, vieleicht hat ja so manch einer noch nen guten Tip oder Trick parat den man noch ned kennt (bitte mit Beispiel).
der möchte dieses bitte mit der passenden Überchrift anhängen. Danke!

Probiert die Techniken aber bitte vorher auf einem Schmierblatt aus
um ein Gefühl dafür zu bekommen!!


Ich sag mal Danke
hoffe es Hilft euch ein wenig weiter
übrigens auch ich bin nicht unfehlbar bin ja selbst noch fleißig am üben
sollte jemand zu einer Technik ect. eine andere Lösung oder nen
bessereren Vorschlag haben
bitte eine PN ich häng es dann dort an.

Darf gerne mit weiteren Tips und Beispiel ergänzt werden, nur Fragen, Komentare ect. hierzu bitte in
Kommentare zu "Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei"

LG Marianne

Nach oben 31.05.2007, 11:25 Nach unten

Beitrag  Aquarellstifte
In irgend einem Thread kannte jemand die Verwendung von Aquarellstiften nicht, es wurde leider darauf auch nicht eingegangen
warum auch immer.

Aquarellstifte zeichnen sich aus, da sie fabintensiv sind, man damit super detaliert mit malen kann, sich hinterher mit Wasser anlösen lassen.
für Vorzeichnungen (auch für Acrylbilder) und manche Effekte also klasse sind.

1. nur die Anwendung von Aquarellstiften
man kann mehere Farben übereinanderlegen

2. angelöst nur mit Wasser, die Farben lösen sich, die übereinandergelegten Farben mischen sich,
es ist sinnvoll den Pinsell zwischendurch auszuwaschen
damit es leicht und locker bleibt, bzw. nur bestimmte Farben untereinander gemischt werden.
Je dicker der Auftrag desto farbintensiver die Auflösung.

3. die Farben waren angelöst ich hab zusätzlich noch etwas Aquarellfarbe dazugenommen.

4. in der noch feuchten Farbe wurd mit dem Aquarellstift gemalt

5. auf der trockenen Farbe wurde drüber gemalt

6. es wurde eine dunkle Farbe als Rand skizziert
die beim malen mit Aquarellfarbe sich löst und als Schatten fungiert

Es lohnt sich auszuprobieren, ich nutze die Stifte auch hin und wieder
für Vorskizzen, wenn ich mir mit der Farbe noch nicht so schlüssig bin
ud *zwinker der Kopf meiner Gelbwangenamazone ist wie im Schritt 3
beschrieben entstanden. :oops:


Es gibt übrigens ein Buch dazu
http://www.amazon.de/gp/product/3332017 ... 3332017500

Gruß Marianne

Nach oben 31.05.2007, 11:54 Nach unten

Beitrag  Kerzenwachs
Kerzenwachs dient zur Aussparung, da der Farbauftrag abperlt.
Gegenüber dem Rubbelkrepp hat es den Vorteil es wirkt natürlicher
Nachteil es läßt sich nicht mehr entfernen.
Es kann direkt aufs weiße Papier aufgerieben werden
bzw. auf einen getrockneten Farbauftrag.
Anwendungen gibbet viele, meist um Strukturen auszuarbeiten oder Glanzlichter zu setzen,
wie z.B. bei Steinen; Mauern, Blüten, Wasser, Fell, Gras, ect.
der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Sinnvoll ist es sich ein Stück von der Kerze mit nem Küchenmesser
abzuschneiden und anzuspitzen, damit man feine Aufträge machen kann.

Hier ein Beispiel ( :lol: erwartet keine Picassos dat sind nur Beispiele, auf der Schnelle)
Dateianhang:
aquarellstifte002qx8.jpg

1. Baum
2. Stein
3. Wasser
4. Blüte
5. Gras (Wachs auf vorherigen Farbauftrag gesetzt)

ich habe bei einigen meiner Bildern diese Methode angewand.
Hier z.B. bei den Mauerblümchen
(die hintere Wand, die Tontöpfe, die gemauerten Steine
haben etwas Wachs abbekommen).

Man sollte diese Techniken voher ein paar mal auf einem Schmierblatt
ausprobiert haben, bevor man sie im eigentlichen Bild anwendet.

Gruß Marianne

Nach oben 31.05.2007, 12:48 Nach unten

Beitrag  Rubbelkrepp
Rubbelkrepp auch Maskierflüssigkeit genannt dient ebenfalls zur Aussparung. Die Flüssigkeit ist meist farblos die nach dem Auftragen aufs Papier nach dem Trocknen gummiartig wird. Man kann dann Farbschichten drüber legen. Nach dem trocknen der Farben kann man die Maskierflüssigkeit mit der Fingerkuppe oder einem Radiergummi vorsichtig wieder abrubbeln.
Man sollte den Rubbelkrepp nicht zu lange aufs Papier lassen
es könnte sonst Schwierigkeiten gegen es wieder zu entfernen.
Man trägt die Maskierflüssigkeit am besten mit einem alten Pinsel
auf, der hinterher sofort mit Seifenwasser ausgewaschen werden muss
sonst ist er hin. Statt dessen kann man aber auch Zahnstocher, Wattestäbchen oder ähnliches benutzen.
Ich nutze meist Color Shaper, sie liegen gut in der Hand
und man kann hinterher die Kautschukspitze wunderbar reinigen.
http://217.172.172.50/shop2/index.php?u ... 0&skat=343
Sie sind vielseitig auch gut in der Acrylmalerei, Grafitmalerei ect.
Mittlerweile bekommt man die Maskierflüssigkeit auch mit aufgesetzten Spitzen, die Flüssigkeit ist zusätzlich noch eingefärbt was das Auftragen erleichtert.
http://www.gerstaecker.de/Masquepen1.htm

Ich persönlich setzte Maskierflüssigkeit eher selten ein
große Papierstellen kann man besser so auslassen
indem man an diesen Stellen kein Wasser aufträgt und die Aquarellfarbe
drum herum einlaufen läßt.
Für kleinere Stellen wie Blütenstempel etc, kleine weiße Stellen halt im Bild
isses ideal, man kann sich am übrigen Bild auslassen ohne
Angst zu haben die freizulassenden Stellen zu überdecken.

Hier ein paar Beispiele:
Dateianhang:
aquarellstifte003hu4.jpg

1. freigelassene Blütenstempel
2. freilassen von unteren Farbschichten
3. Gras
4. Fenster, viele mögen Rubbelkrepp nicht so weil es so exakte saubere
Kanten gibt, man kann die Ränder nach dem Abrubbeln
mit nem angefeuchteten Pinsel etwas anlösen (links unbearbeitet,
rechts angelöst)
5. Man kann das Rubbelkrepp auch drauf lassen, was bei Wellen ect.
so einen leicht perligen Effekt gibt, das kann auch seine Reize haben
ich ziehe aber dafür die Kerzenwachstechnik vor.

Nach dem Freirubbeln kann man noch leichte Lasuren in die freigelassenen
Stellen anlegen um damit Schatten anzulegen, damit eine Tiefe erreicht wird und das ganze nicht so platt wirkt.

LG Marianne

Nach oben 01.06.2007, 05:26 Nach unten

Beitrag  eindrücken, kratzen, ritzen, schaben
eindrücken

oft möchte man filigrane Blattadern, feine Blütenlinien
oder feine Holzmaserungen ect. malen
die man mit nem feinen Pinsel
oftmals nicht sauber hinbekommt
dann kann man sich behelfen in dem man einen
Zahnstocheroder einen ähnlichen Gegenstand zur Hilfe nimmt
(ich nehme meist vom Kartenbasteln einen Prägestift
hat den Vorteil gegenüber Zahnstocher das er ned abbricht
und besser in der Hand liegt verschieden dick ist.)
Dazu die Farblasur auftragen, die Linien einprägen
die Farbe läuft dann in die Rillen
und erscheint nach dem trocknen dunkler.
Falls die Rillen nicht dunkel genug sind evtl. noch mal ne
feine Lasur einlaufen lassen.

hier ein Beispiel (*gg wie immer uff der schnelle)
Dateianhang:
drckeniz9.jpg


kratzen, ritzen, schaben

oft ist ein Bildbereich zu dunkel geworden oder es fehlen die nötigen
Highligts um ein Bild lebendiger ausschauen zu lassen.
Obs nun Wiese, Steine, Laub oder auch mal eine fehlende Stromleitung
oder sonst eine feine Linie die weiß herüber kommen soll,
da kann man sich mit dem Teppichmesser behelfen.
Das Papier sollte auch nicht zu dünn sein ab 280 g/m²
sollte es kein Problem sein.
Dieses sollte aber möglichst zum Schluß gemacht werden
das Papier muss ganz trocken sein
und bitte nicht mehr nachmalen, da die verleten Papierstellen
sonst zu dunkel werden.
Für feine Linien
wie beim Beispiel Wiese, oder die Zaunleitung vorsichtig mit der Teppichmesserspitze die Linien ins Papier
einkratzen
beim Beispiel Stein, Wasser mit der flachen Seite vorsichtig schaben.
Dateianhang:
ritzenwn0.jpg


Beim 5. Beispiel kann man mit einer Plastikcard mit dem Rand in
der noch feuchten Farbe vorsichtig Farbe wegschieben
das hellt zum Teil auf und es lassen sich prima Strukturen
einarbeiten, es geht aber nicht mit jedem Papier
meins war jetzt auch nicht so gut dafür geeignet.
Die Plastikcards sind aber auch gut dafür um gerade Linien
aufzudrucken.

Wie immer gilt es, bitte vorher auf einen Schmierblatt ausprobieren
wäre schade wenns nicht auf anhieb klappt und das Bild somit verhunzt wäre.


LG Marianne

Nach oben 17.06.2007, 06:06 Nach unten

Beitrag  vereinfachte Darstellung von Menschen
Oft reicht es beim Malen von Stadtansichen, Landschaften
Menschen vereinfacht darzustellen,
gerade wenn sie in der Ferne sind
aber auch um sie nur schemenhaft anzudeuten um ned zu sehr vom
übrigen Bild abzulenken.
Menschen beleben oft ein Bild.
Die meisten Anfänger trauen sich nur ned daran
lach mir gings ned anders.
Irgendwo hab ich dann mal gelesen man soll von der Form an
eine Möhre denken
ich hatte mir einige Bilder von anderen Malern angeschaut
wo vereinfacht Menschen dargestellt waren
und es stimmte.
Die Figuren verlaufen von oben (breit) nach unten (spitz) wie ne Möhre.
Ich hatte es dann selbst versucht und es klappt wunderbar.

Hier ein Beispiel von mir.
Dateianhang:
mensch.jpg


Weitere Beispiele könnt ihr euch bei Adrie Hello
anschauen der vermehrt Stadansichten mit vereinfacht gemalten Personen darstellt.

http://www.adriehello.nl/

Versucht es selbst einmal, es ist gar ned mehr so schwer.

Nach oben 18.02.2008, 06:20 Nach unten

Beitrag  Farbentferner für Aquarellfarben
hänge mal den Link zu diesem Thema an

Farbentferner für Aquarellfarben - Erfahrungen?

Nach oben 10.08.2009, 05:23 Nach unten

Aquarell,Acryl,Bleistift ev.Öl

Beitrag  Re: Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
Bin vor einigen Tagen schwer beladen aus der Leihbibliothek gekommen, 5 Aquarellbücher,natürlich auch anderen Lesestoff.
Die Fachbücher möchte ich bis ende August durchstudieren und nachmalen.(Urlaubsbeginn)
Gestern fand ich diese Tipp.
Zum verzögern:
Glyzerin,Gummiarabicum
Honig
Zum Beschleunigen:
Fransbranntwein und Ochsengalle
Also schnell ausprobiert.
Sorry, ist ein bisserl schlampig aber es mußte ja schnell gehen um die Wirkung zu beobachten.
Mit Franzbranntwein trocknete es sehr schnell und ohne Ränder, bei Ochsengalle fand ich keinen Unterschied zur Wasserverdünnung, aber mit Honig ging es so weich wie mit Ölfarben.
Alle Zusätze habe ich vorher hergerichtet, müssen auch mit Wasser verdünnt werden, und dann mit verschiedenen Pinsel fast gleichzeitig aufgemalt.

Nach oben 10.08.2009, 07:09 Nach unten

Aquarell,Acryl,Bleistift ev.Öl

Beitrag  Re: Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
Zu verzögern meinte ich, Trocknungsverzöger, also die Farbe bleibt länger naß.Um die Farbe schneller zu trocknen als auf dem üblichen Weg, kommen die Trocknungsbeschleuniger.
Noch Fragen? :winken:

Nach oben 10.08.2009, 16:53 Nach unten

Beitrag  Re: Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
hallo ihr beiden, :D

grad eben hab ich diese seite erst entdeckt und wollte mich für eure mühe bedanken!! :dops:

ich kann diese tipps sehr gut gebrauchen!!

übrigens zeichne ich sehr gerne mit aquarellstiften!! die effekte sind toll, wenn man hinterher mit einem nassen pinsel drübergeht!! :freu: :hurra:

gruß tina :winken:

Nach oben 17.10.2011, 12:02 Nach unten

Öl, Pastell, Acryl, Bleistift,

Beitrag  Re: Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
Das sind ja sehr wertvolle Tipps hier,
Vielen Dank!
Da werde ich richtig inspiriert, es auch mal wieder mit der Aquarellmalerei zu
versuchen.
Vor allem, nachdem wir bei Ursula Riefers aus Krefeld meisterliche Aquarelle
gesehen haben.
Siehe Thema: Kritzelmeistertreffen am Niederrhein am 15.10.
(Kann im Moment keine Links setzen!)

Herzliche Grüße
Gigi

Nach oben 17.10.2011, 12:09 Nach unten

Computer

Beitrag  Re: Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
Vielleicht hilft das auch: Nichts besonderes, ein Tiger. Den Malprozess habe ich aufgenommen und daraus ein Zeitraffer-Video erstellt, dass einigen ev. als Anregung oder Einstieg dienen kann. (Wer schon Erfahrung mit Aquarellen hat, wird daran nichts finden, fürchte ich.)



Das Bildergebnis ist (in meinen Augen) relativ egal, es ist eher so eine Art "tägliche Übung". Im Vordergrund steht hier der Prozess der Entstehung.
Schönen Gruß
Martin

Nach oben 16.08.2016, 14:07 Nach unten

Stifte

Beitrag  Re: Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
Ich finde es immer spannend wie andere malen. Auch, wenn man die Einzeltechniken (Lavieren, Lasieren) kennt, geht doch jeder in einer anderen Reihenfolge vor, hat andere Schwerpunkte + Vorlieben. Ich probiere seit Anfang diesen Jahres Skizzen mit Aquarellfarben + scheue mich irgendwie vor Hintergründen. Aber nach deinem Video, werde ich es vielleicht doch mal versuchen :wink:

Nach oben 16.08.2016, 16:29 Nach unten

Computer

Beitrag  Re: Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
Ja, es gibt immer tausend Wege.
Skizzen sind doch gut - so wie Du das formulierst, klingt es fast so, als findest Du sie minderwertig.

Nach oben 16.08.2016, 19:49 Nach unten

Stifte

Beitrag  Re: Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei
Nö, minderwertig sollte das nicht rüberkommen. Ich übe eben noch + muss viel ausprobieren - das wollte ich sagen!

Nach oben 16.08.2016, 20:02 Nach unten
 [ 15 Beiträge ] 

 Ähnliche Themen 
 Thema   Autor   Antworten   Zugriffe   Erstellt 
Kommentare zu "Tipps und Tricks in der Aquarellmalerei"

in Technik-Tipps

Kritzelmeister

36

3962

31.05.2007, 12:21

Maskierklebeband für Aquarellmalerei !

in Material-Tipps

ROH

13

799

15.04.2014, 23:41

Frage zur Aquarellmalerei

in Technik-Tipps

Saraswati

7

835

22.10.2013, 07:03

Hassliebe.. Aquarellmalerei

in Diskussionen

maja

21

529

04.10.2009, 17:16

Fragen zu Aquarellmalerei

in Diskussionen

Kundalini

13

416

25.08.2009, 15:45

Einführung in die Aquarellmalerei

in Technik-Tipps

Kritzelmeister

3

1893

17.05.2007, 12:01

25 tipps wie man richtig gut zeichnet...

in Links, Online- und TV-Tipps

Melanie

17

878

11.09.2014, 19:09

Mit Wassertankpinsel malen- Tipps?

in Technik-Tipps

Bleitrine

4

982

21.05.2014, 14:38

Suche sämtliche Tipps zu Meer, Strand, Strandgut usw

in Technik-Tipps

Gondriel

5

592

08.04.2014, 16:38

Paletten-Tipps

in Material-Tipps

GoldSeven

36

1030

10.12.2013, 07:52






© Kritzelmeister.de • Alle Inhalte, Bilder und Werke sind Eigentum der entsprechenden Rechteinhaber und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht verbreitet bzw. kopiert werden!